Rechtsanwalt in Stralsund: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stralsund: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stralsund (© nofobox - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Stralsund (© nofobox - Fotolia.com)

Jede dritte Ehe in der BRD wird durch Scheidung aufgelöst. 2012 wurden in der BRD fast 180,000 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in aller Regel die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Grundvoraussetzung für die Ehescheidung. Der familienrechtliche Terminus "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Eheleuten gewollt ist, diese nichtsdestoweniger 1 Jahr getrennt leben müssen. Scheidungen fallen in die Zuständigkeit des Familiengerichts. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Zugewinn, Unterhalt und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Frauke Nickelsen engagiert im Ort Stralsund
Schmidt Rechtsanwälte
Langenstraße 24a
18439 Stralsund
Deutschland

Telefon: 03831 30380
Telefax: 03831 303822

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten im Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sonja Steffen engagiert in der Gegend um Stralsund
Sonja Steffen
Mühlenstraße 1
18439 Stralsund
Deutschland

Telefon: 03831 666530
Telefax: 03831 666532

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ruth Erpel mit Anwaltskanzlei in Stralsund vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Familienrecht
Erpel & Erpel
Knieperdamm 81
18435 Stralsund
Deutschland

Telefon: 03831 392625
Telefax: 03831 392945

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sigrun Kämpf-Möllers (Fachanwältin für Familienrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Stralsund berät Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Bereich Familienrecht
Heinz Werner Möllers
Frankendamm 69
18439 Stralsund
Deutschland

Telefon: 03831 265440
Telefax: 03831 265469

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ute Brauch persönlich in Stralsund
Brauch, Bischoff & Partner
Knieperstraße 7
18439 Stralsund
Deutschland

Telefon: 03831 26180
Telefax: 03831 261844

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc Quintana Schmidt (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Stralsund hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht
Quintana Schmidt
Kiebenhieberstraße 2a
18439 Stralsund
Deutschland

Telefon: 03831 666852
Telefax: 03831 666853

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Jenschke bietet anwaltliche Vertretung zum Familienrecht engagiert in der Umgebung von Stralsund
Jenschke
Friedrich-Engels-Straße 31
18437 Stralsund
Deutschland

Telefon: 03831 281964
Telefax: 03831 281966

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Kaul bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Familienrecht gern in Stralsund
Kaul
Ossenreyerstraße 32
18439 Stralsund
Deutschland

Telefon: 03831 293498
Telefax: 03831 280136

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Stralsund

Gerade der Nachwuchs ist bei einer Ehescheidung stark betroffen - ein Rechtsanwalt für Familienrecht berät Sie bei Fragestellungen zum Aufenthaltsbestimmungsrecht, Umgangsrecht etc.

Rechtsanwalt für Familienrecht in Stralsund (© GaToR-GFX - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Stralsund
(© GaToR-GFX - Fotolia.com)

Für die Ehepartner bedeutet die Ehescheidung oft Angst vor dem Neubeginn und finanzielle Unsicherheit. In den meisten Fällen sind auch Kinder betroffen. Ein Kampf ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind keine Ausnahme. Ebenso oft entstehen Konflikte bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt aufzusuchen. In Stralsund sind etliche Anwälte ansässig, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Anwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Natürlich fallen hierfür Kosten an. Möchte man Kosten sparen, dann kann nur ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Zwingend erforderlich ist es hierfür jedoch, dass die Ehepartner sich in allen Fragen wie Sorgerecht, Unterhalt etc. einig sind.

Auch wenn ein Ehevertrag erstellt werden soll, ist ein Anwalt oder eine Anwältin der beste Ansprechpartner

Doch auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Ehescheidung zu klären wie Unterhalt oder Sorgerecht, dann macht es Sinn, einen Rechtsanwalt im Familienrecht in Stralsund zu konsultieren. Der Anwalt zum Familienrecht aus Stralsund wird seinen Klienten ausführlich beraten und über die Scheidungsfolgen aufklären. Dabei ist der Anwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei schwierigen Problemstellungen Lösungsvorschläge bieten. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung in Erscheinung treten und erörtert werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Jedoch ist ein Anwalt zum Familienrecht nicht nur die beste Anlaufstelle, wenn eine Scheidung im Raum steht. Er kann seinem Mandanten auch unterstützend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag geschlossen werden soll. Ebenfalls kann der Anwalt im Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft wünschen.


News zum Familienrecht
  • Bild Dekanewahl an der Fachhochschule Potsdam abgeschlossen (15.02.2008, 14:00)
    Zwei neue Dekane im Präsidialkollegium unter Leitung von Rektor VielhaberDie Wahlen der Dekane und Prodekane an der Fachhochschule Potsdam sind abgeschlossen. Während die Fachbereiche Sozialwesen, Architektur und Städtebau sowie Bauingenieurwesen auf Personalkontinuität setzen, sind in den Fachbereichen Design und Informationswissenschaften neue Dekane gewählt worden.Die Amtszeit der Dekane und Prodekane dauert ...
  • Bild Weniger Kindesunterhalt: Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Juli 2007 in Kraft (02.07.2007, 10:43)
    Berlin (DAV). Die Düsseldorfer Tabelle wurde mit Wirkung zum 1. Juli 2007 geändert. Zum ersten Mal in ihrer 45jährigen Geschichte sind die Unterhaltsbeiträge für Kinder gesunken. Gleichzeitig wurde der so genannte Selbstbehalt für die Unterhaltspflichtigen erhöht. „Ob diese Absenkung den tatsächlichen Bedürfnissen der Kinder gerecht wird, darf bezweifelt werden“, meint ...
  • Bild Von offiziellen und biologischen Vätern: Familienrechtler treffen sich an der Universität Bonn (27.08.2013, 15:10)
    Kann ein Kind zwei Mütter haben? Oder drei Eltern? Oder zwei Vaterländer? Nicht nur Patchworkbeziehungen und Homo-Ehe machen das Leben bunter als früher – sondern zum Beispiel auch die Frage, welche Gesetze gelten, wenn ein deutsch-französisches Ehepaar sich scheiden lässt. Mit komplizierten Problemen wie diesen befasst sich das „Internationale Familienrecht“, ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Mehr- oder Sonderbedarf? (17.02.2008, 19:32)
    Nur mal interessehalber Wenn ein Kind über mind. 1 Jahr in eine sogenannte "Streicherklasse" geht, d.h. ein Musikinstrument (Bratsche) erlernt - dafür fallen monatl. Kosten an, ist das Mehr- Sonder- oder gar kein Bedarf? Dasselbe Kind nimmt 8mal an einem Malkurs für Kinder teil (es soll auch von der Lehrerin aus ...
  • Bild Rückwirkend arbeitslos melden? (16.01.2008, 21:03)
    Hi, A war von April 2007 bis Januar 2008 ohne feste Arbeit. Die ganze Zeit lang hat er kein Geld vom Arbeitsamt bezogen. Ab April 2007 war er auch arbeitslos (ohne Leistungsbezug) gemeldet. Im Mai 2007 wurde er vom AA abgemeldet, weil er einer angeblichen Einladung zu einem Gespräch nicht nachkam. A ...
  • Bild Notarkosten (18.12.2008, 04:20)
    Mal angenommen Herr X und Frau Y lassen vor der Scheidung bei einem Notar eine nacheheliche Vereinbarung erstellen wo Zugewinnausgleich,Trennungsunterhalt und nachehelicher Unterhalt ausgeschlossen werden sollen.Wie hoch in etwa würden die Notarkosten sein?
  • Bild Eigenbedarf kündigung (02.08.2009, 17:35)
    Hallo, mal angenommen eine Person x hat ein drittel Haus, zwei Dtrittel gehören der Mutter und dazu das lebenslange Wohnrecht. Nun ist die Mutter in den Keller gezogen, hat einen Freund in den 1. Stock einziehen lassen, welcher keine Miete bezahlt und hält diesen aus. Kann die Person x den ...
  • Bild Wie umfangreich muß ein Erstberatung im Familienrecht sein? (07.06.2005, 13:19)
    Ich bin als Assessor beauftragt für einen RA während seiner Abwesenheit Erstberatungen im Familienrecht durchzuführen. Allerdings habe ich keine Vorstellung, wieviel in einem solchem Gespräch zu klären ist und ab wann der Rahmen einer Erstberatung deutlich überschritten wird. Wäre zum Beispiel, die genaue Berechnung des Unterhaltsanspruch noch Bestandteil der Erstberatung? Oder ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild AG-HOLZMINDEN, 12 F 104/10 RI (13.05.2010)
    Die Geltendmachung von Ansprüchen geschiedener Ehegatten als sonstige Familiensachen nach § 266 I Zf. 3 FamFG setzt einen inhaltlichen und zeitlichen Zusammenhang mit der Trennung oder Scheidung voraus.Dieser Zusammenhang besteht jedenfalls rund 5 Jahre nach rechtskräftiger Scheidung nicht mehr. Dass die rechtlich geschiedenen Ehegatten die psychologische Sc...
  • Bild OLG-KOELN, 25 WF 192/92 (14.01.1993)
    Ist im Hausratteilungsverfahren einem Ehegatten ein Zahlungsanspruch gegen den anderen Ehegatten zuerkannt worden, weil der gemeinsame Hausrat durch Brand zerstört worden ist und der andere Ehegatte eine entsprechende Versicherungsleistung erhalten hat, so ist eine Aufrechnung gegenüber diesem Zahlungsanspruch ausgeschlossen....
  • Bild OLG-KOELN, 27 WF 118/93 (29.11.1993)
    Keine Unterhaltspflicht gegenüber einem volljährigen Kind, das nach Absolvierung einer Lehre als Verkäuferin das Fachabitur an einer höheren Handelsschule zu erwerben und nach Abschluß der Schulausbildung eine Tätigkeit im kaufmännischen Bereich auszuüben beabsichtigt....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...
  • BildWelche Voraussetzungen hat eine Adoption?
    Viele Paare haben den Wunsch, Kinder zu bekommen, doch dieser bleibt aus den unterschiedlichsten Gründen unerfüllt. Damit sie doch noch eine komplette Familie sein können, besteht die Möglichkeit, ein Kind zu adoptieren. Dieses Procedere ist natürlich nicht vergleichbar mit einem Auto- oder Immobilienkauf; eine Adoption ist an diverse ...
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.