Rechtsanwalt für Zivilrecht in Steinhagen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Zivilrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Elke Böddeker aus Steinhagen

Lilienstraße 1
33803 Steinhagen
Deutschland

Telefon: 05204 8701737
Telefax: 05204 8701738

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Jochen Marly: Praxishandbuch Softwarerecht (12.10.2009, 15:56)
    Im C.H. Beck Verlag ist vor kurzem die 5. Auflage des „Praxishandbuchs Softwarerecht“ erschienen. Dieses Handbuch soll vor allem dem Rechtsschutz und der Vertragsgestaltung dienen. Es richtet sich deshalb vornehmlich an Praktiker wie Rechtsanwälte und Justitiare, aber auch an Steuerberater und Sachverständige sowie Unternehmen, Behörden und Verbände. Alles in Allem ...
  • Bild Bundesverfassungsgericht stärkt Europäischen Gerichtshof (27.11.2015, 08:24)
    Karlsruhe (jur). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Pflicht der obersten Bundesgerichte zur Vorlage an den Europäischen Gerichtshof (EuGH) betont. Gegebenenfalls müssen die Gerichte begründen, warum sie eine Vorlage nicht für erforderlich halten (Az.: 1 BvR 137/13, 1 BvR 3509/13 und 1 BvR 1320/14).In den drei Fällen geht es um ...
  • Bild Anwaltskanzlei Teamanwälte setzt auf moderne Technik von Auerswald (17.11.2011, 14:19)
    Die Wiener Kanzlei Teamanwälte setzt auf modernste Haus- und TK-Technik und setzt dafür die Telefonanlage COMmander Basic.2 von Auerswald einAutomatische Garagentore, Türsprechanlagen mit Videofunktionen oder intelligente Energiezähler – moderne Haustechnik hat sich längst in privaten Haushalten etabliert. Elektronische Helfer sind mittlerweile aber nicht mehr nur Bestandteil von modernen Wohnhäusern. Zunehmend ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Strafrecht / Zivielrecht (15.03.2014, 12:38)
    nehmen wir mal an man kauft über das Internet eine gebauchte Ware für ca.300,- Euro und diese entspricht nach Anlieferung nicht der Beschreibung. Der Verkäufer reagiert mal wieder nicht weil er ja 200 oder 600 Km weit entfernt ist. So ist dies bei einer Anzeige dem Strafrecht zuzuordnen !!! Wenn der Geschädigt ...
  • Bild Forderung eines Inkassounternehmen, welches von einem OnlineBanking Portal eingeschaltet wurde (18.12.2015, 02:39)
    Ich habe mir folgende Frage gestellt.Wir nehmen an, dass jemandem folgende e-mail von einem Inkassounternehmen gesendet wirdSehr geehrter Herr xxxxxxxxxxxx,wir zeigen an, dass wir die ( Name eines OnlineBanking Portals, wir nennen es TalTal) vertreten.TalTal hat uns mitgeteilt, dass Ihr Nutzerkonto einen Negativsaldo von EUR 11,91 aufweist und Sie sich ...
  • Bild Uni Tübingen Habersack Zivilrecht 2. Klausur Für mich SEHR WICHTIG (13.06.2008, 18:03)
    Hallo, ich möchte die oben genannte Klausur mitschreiben. Hat jemand eine Ahnung ob das Thema irgendwie eingegrenzt wurde? Oder kann mir jemand noch nen Tipp geben was wohl am Ehesten drankommen könnte? Wäre echt super wenn mir da noch jemand helfen könnte... Danke schonmal
  • Bild Fragen zu Trennungsgeld (Bund) (14.01.2017, 18:40)
    Guten Abend, mal angenommen: Neuverbeamtung auf Probe in einer Bundesbehörde ab 01.07.15 vorher im Beschäftigungsverhältnis. Dienstort ab 01.07.: A ; Umzugskostenzusage ab 01.07.Vorheriger Wohnort: Z; im elterlichen Haushalt ohne Mietzahlung (Entfernung zu Dienstort A mehr als 450 km) Ab 01.07. wohnhaft zur Zwischenmiete in mehreren WGs am Dienstort A bis ...
  • Bild Videoaufnahmen bei einer Polizeikontrolle (21.10.2014, 17:22)
    Hallo, darf man, wenn man bei von der Polizei kontrolliert wird, sie bei der Ausübung ihrer Amtstätigkeit filmen? Z. B. zum Schutz der eigenen Person und um eventuelle Verfahrensfehler der Polizei zu dokumentieren/beweisen?Dürfen sie einem die Kamera abnehmen und die Videoaufnahme unterbrechen?Wie sieht es mit Tonaufnahmen aus?

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild BGH, KVR 7/12 (11.12.2012)
    a) Der Zugang zu einer Infrastruktureinrichtung ist auch dann im Sinne des § 19 Abs. 4 Nr. 4 Halbsatz 2 GWB unmöglich, wenn die vom Zugangspetenten begehrte Mitbenutzung der Infrastruktureinrichtung aus Rechtsgründen ausgeschlossen ist. b) Eine fehlende öffentlich-rechtliche Genehmigung oder eine anderweitige Widmung für die Mitbenutzung benötigter Betriebs...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 6 S 1294/90 (17.06.1992)
    1. Deckt der Sozialhilfeträger mit der Übernahme der Heimpflege und der Zahlung eines Taschengeldes wesentliche Teile des Lebensunterhalts des Pflegebedürftigen, für den dieser sonst sein Renteneinkommen einzusetzen hätte, handelt es sich auch um gleichartige Leistung iS des § 104 Abs 1 SGB X (SGB 10) (gegen BSG, Urt v 14.11.1984, 1/4 RJ 57/84, BSGE 57, 218 ...
  • Bild VG-FREIBURG, 1 K 762/07 (14.11.2007)
    Unter der Voraussetzung rechtzeitiger Information sowie sachgerechter Gesichtspunkte (hier: Kosteneinsparung) kann die Gemeinde den bislang für die Anlieger erfüllten Winterdienst an diese "zurückübertragen". Auch der Eigentümer zweier unbebauter, aber mit Zugang zu einem Verbindungsweg versehener Grundstücke kann zumutbar mit der Winterdienstpflic...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildWann und wie kann ein Vermisster für tot erklärt werden?
    Vermisste Menschen können nur unter bestimmten Voraussetzungen für tot erklärt worden. Welche das sind und wie das im Einzelnen abläuft, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines Menschen ist auch mit erheblichen rechtlichen Konsequenzen verbunden. So kommen häufig nahe Verwandte sowie der Ehegatte in den ...
  • BildWann Verträge widerrufen werden können
    Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen eine Vertragspartei einen von ihr abgeschlossenen Vertrag widerrufen kann. Das Widerrufsrecht ist ein sog. Gestaltungsrecht. Weitere  bekannte Gestaltungsrechte sind z. B. die Kündigung und die Anfechtung.  Das Besondere an Gestaltungsrechten ist, dass in der Regel durch ihre wirksame Ausübung ...
  • BildKarneval: Wer haftet, wenn Kamelle ins Auge fliegt?
    Es ist wieder soweit, die fünfte Jahreszeit – egal ob man sie Karneval, Fasching oder Fastnacht nennt, ob Helau oder Alaaf ruft –, sie verlagert sich mit dem Einläuten von Weiberfastnacht, also dem Donnerstag vor Aschermittwoch, vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Viele Narren gehen daher bereits an Weiberfastnacht mit ...
  • BildMuss eine Unterschrift lesbar sein bei Vertrag oder Kündigung?
    Jeder kennt sie, die unleserliche Unterschrift. Manch einer sieht darin jedoch einen persönlichen Wiedererkennungswert. Was ist allerdings, wenn der Vertragspartner oder Dritte die Unterschrift mangels Lesbarkeit nicht anerkennen wollen, und damit beispielsweise den Vertrag oder die Kündigung wegen Formmangels als nichtig betrachten? In solchen Fällen ist ein Rechtsstreit ...
  • BildHausverkauf – wem gehört das Heizöl?
    Bei einem Hausverkauf kommt es des Öfteren vor, dass sich in den Heizöltanks noch Heizöl befindet. Bei den heutigen Ölpreisen kann dieser Restbestand eine gehörige Summe Geld darstellen, so dass manche Hausverkäufer auf die Idee kommen, das Heizöl zu entfernen. Abgesehen davon, dass ein solches Unterfangen nicht gerade ...
  • BildBargeld im Hotelzimmer: Wer haftet bei Diebstahl im Hotel?
    Bei einem Diebstahl im Hotel haftet unter Umständen der Hotelier. Diese Haftung kann allerdings bei unvorsichtigen Gästen entfallen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn ein Hotelgast in seinem Zimmer bestohlen wird, muss dafür normalerweise der Betreiber des Hotels aufkommen. Dies ergibt sich aus der Vorschrift ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.