Rechtsanwalt in Steinfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Kreisstadt Steinfurt liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und fällt in die Zuständigkeit des Regierungsbezirkes Münster. Rund 33.123 Einwohner leben hier auf einer Fläche von 111,76 km². Wirtschaftlich ist die Kreisstadt Staßfurt primär von der Textilindustrie geprägt.

Das in Staßfurt ansässige Amtsgericht ist dem Landgericht in Münster unterstellt, welches wiederrum in die Zuständigkeit des Oberlandesgerichts in Hamm fällt. Neben diesen Ordentlichen Gerichtsbarkeiten sind für die rechtlichen Belange der Einwohner von Staßfurt das Arbeitsgericht in Rheine sowie das Sozial- und Verwaltungsgericht in Münster zuständig. Viele der an diesen Gerichtsbarkeiten zugelassenen Rechtsanwälte sind in Staßfurt ansässig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Steinfurt
Rechtsanwalt Brandstädter
Münsterstraße 22
48565 Steinfurt
Deutschland

Telefon: 02552 3916
Telefax: 02552 62192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Steinfurt

Bonhoefferstr. 54
48565 Steinfurt
Deutschland

Telefon: 02551 933743
Telefax: 02551 933748

Zum Profil
Rechtsanwalt in Steinfurt

Münsterstr. 35
48565 Steinfurt
Deutschland

Telefon: 02552 93370
Telefax: 02552 933720

Zum Profil
Rechtsanwalt in Steinfurt

Münsterstr. 35
48565 Steinfurt
Deutschland

Telefon: 02552 93370
Telefax: 02552 933720

Zum Profil
Rechtsanwalt in Steinfurt
c/o RAe Spenneberg & Kollegen
Bahnhofstr. 27
48565 Steinfurt
Deutschland

Telefon: 02551 5005
Telefax: 02551 5033

Zum Profil
Rechtsanwältin in Steinfurt

Wasserstr. 11
48565 Steinfurt
Deutschland

Telefon: 02551 837070
Telefax: 02551 837080

Zum Profil
Rechtsanwalt in Steinfurt

Flintenstr. 12
48565 Steinfurt
Deutschland

Telefon: 02551 5022
Telefax: 02551 4499

Zum Profil
Rechtsanwalt in Steinfurt

Münsterstr. 35
48565 Steinfurt
Deutschland

Telefon: 02552 93370
Telefax: 02552 933720

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Steinfurt

Wasserschloss in Steinfurt (© mitifoto - Fotolia.com)
Wasserschloss in Steinfurt
(© mitifoto - Fotolia.com)

Die Anwälte aus Staßfurt verfügen nicht nur über eine fundierte Ausbildung, sondern ebenso über das Wissen über die jeweiligen Gesetze und Rechtsgrundlagen. Darauf basieren die Rechtsberatungen der kompetenten Juristen, wenn es beispielsweise darum geht, die Rechtsansprüche ihrer Mandanten gegenüber einer Versicherung oder einem säumigen Mieter durchzusetzen. In diesem Fall wird der Rechtsanwalt in Staßfurt nach der eingehenden Beratung zum Beispiel den Schriftverkehr mit der generischen Partei übernehmen, bevor er unter Umständen als gesetzlicher Vertreter die Ansprüche seiner Mandanten vor dem jeweiligen Gericht durchsetzt.

Die zahlreichen Anwälte in Staßfurt haben sich zumeist auf ein oder mehrere Rechtsgebiete fokussiert. So übernehmen sie beispielsweise bei Problemen und Fragen im Familien- und Sozialrecht, im Zivil- und Strafrecht oder auch im Wirtschaftsrecht das Mandat und helfen mit ihrem juristischen Know-how weiter. Sinnvoll ist es, sich bereits vor einer ersten Kontaktaufnahme darüber zu informieren, in welchen Rechtsbereichen der Anwalt oder die Anwältin primär tätig ist. Auf diese Weise stellt man sicher, dass man eine optimale Beratung und Vertretung erhält.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Anwaltliche Beratung bei einer Sammelklage (21.09.2016, 01:19)
    Liebe Freunde,Mitarbeiter M besucht im August 2015 mit weiteren Arebitskollegen für eine mögliche Sammelklage Anwalt A. Anwalt A klärt die Anwesenden nicht über die Kosten der anwaltlichen Beratung auf. Die Anwesenden gehen davon aus, dass, wie bei den meisten Anwälten üblich, die erste Beratungsstunde kostenlos ist.Nach der Beratung entscheiden sich ...
  • Bild alter PVC Boden (20.01.2010, 18:00)
    Hallo, vielleicht kann mir jemand bei folgendem Sachverhalt helfen: Der PVC-Boden in der Küche des Mieters ist total gewölbt und sonst ziemlich alt. Der Mieter lebt in dieser Wohnung seit ca. 2003. Der PVC-boden war nicht neu, als der Mieter 2003 eingezogen ist. Hat der Mieter einen ...
  • Bild Zeitwert Laminatboden (10.11.2016, 21:21)
    Folgender fiktiver Sachverhalt:Mieter M zieht aus der Wohnung von Vermieter V aus. Bei der Übergabe sagt V dem M, der Laminatboden sei nicht mehr zu gebrauchen. M kann die Sichtweise von V verstehen, ist aber der Meinung - wenn überhaupt - nur den Zeitwert ersetzen zu müssen. M hat in ...
  • Bild Nachweis eines Rotlichtverstosses (12.04.2016, 21:31)
    Hallo,Mal angenommen Rudi Radler überquert eine kombinierte Fußgänger/Radfahrerampel mit dem Fahrrad und ist schwer in Eile.Da es schon 18:45 ist, kein Verkehr und auch sonst keine Fußgänger in der Nähe überquert er die Ampel trotz Rotlicht. An diesem Tag war es um 18:45 schon dunkel.Er fährt dann ein Stück weiter ...
  • Bild Parkettschaden durch Schreibtischstuhl - haftet der Mieter? (14.07.2016, 10:45)
    Mieter M wohnt seit 10 Jahren in einer Mitwohnung mit Parkettboden. M kündigt seine Mietwohnung, da er umzieht. Stellvertretend für dem Vermieter V kommen die Angestellten A & B von der zuständigen Wohnungsverwaltung zu einer ersten Zwischenbesichtung der Wohnung. Laut A&B ist alles in Ordnung und es muss nichts gemacht ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Rechtstipps
  • BildWas macht einen guten Rechtsanwalt aus? Was ist ein Fachanwalt?
    Anwaltliches Fachwissen Tätigkeitschwerpunkte/ Angabe von Teilbereichen der Berufstätigkeit Einen Anhaltspunkt, welche Rechtsgebiete der potentielle Anwalt bevorzugt, bieten seine  sogenannten Schwerpunkte. Generell ist eine Spezialisierung von Vorteil, da der Rechtsanwalt in dem betreffenden Rechtsgebiet in der Regel nachhaltig Erfahrungen und Wissen gesammelt hat. Ob man daraus den Umkehrschluss ...
  • BildWie hoch ist die Pferdesteuer in Deutschland nach Bundesland?
    Pferdebesitzern geht es nicht anders wie den Haltern von Hunden, auch sie dürfen besteuert werden. Die kommunale Pferdesteuer gilt als zulässig. Dies wurde durch das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in 2015 beschlossen. Noch ist die Zahl der Kommunen in Deutschland überschaubar, die sich zwecks Pferdesteuer tatsächlich an die Halter ...
  • BildBGH-Entscheidung zum Darlehenswiderruf bleibt aus – Bank zieht zurück
    Eine Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs zum Thema Darlehenswiderruf bleibt weiterhin aus. Eine für den 5. April terminierte Verhandlung ist geplatzt, weil die Bank ihre Revision noch kurzfristig zurückgezogen hat. Schon drei Mal wurde eine höchstrichterliche Entscheidung des BGH in Sachen Widerruf von Darlehen erwartet. Drei Mal platzte ...
  • BildDr. Peters DS-Fonds Nr. 125: Schadensersatzansprüche der Anleger
    Der im Jahr 2007 von Dr. Peters aufgelegte Schiffsfonds DS-Fonds Nr. 125 konnte die Erwartungen der Anleger nicht erfüllen. Nachdem nun beide Fondsschiffe, die DS Blue Ocean und DS Blue Wave, verkauft wurden, endet die Beteiligung für die Anleger wohl mit einem deutlichen Minus. Kurz nachdem ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildE-Scooter Verbot in Bus und Bahn rechtmäßig?
    Verkehrsunternehmen dürfen derzeit auch behinderten Fahrgästen die Mitnahme von einem E-Scooter zumindest im Bus untersagen. Dies hat das OVG Münster entschieden. Vorliegend wendete sich ein schwerbehinderter Mann gegen ein im Kreis Recklinghausen bestehende Verbot von E-Scootern in Bussen. Hiergegen wollte er eine einstweilige Anordnung beim ...

Urteile aus Steinfurt
  • BildAG-STEINFURT, 21 C 1216/13 (12.06.2014)
    Der Geschädigte kann bei einem Verkehrsunfall nur die Abschleppkosten zur nächstgelegenen geeigneten Werkstatt verlangen, sofern die weitere Verbringung nicht wegen Besonderheiten des Fahrzeugs geboten ist oder Kosten spart.
  • BildAG-STEINFURT, 12.06.2014 (12.06.2014)
    Der Geschädigte kann bei einem Verkehrsunfall nur die Abschleppkosten zur nächstgelegenen geeigneten Werkstatt verlangen, sofern die weitere Verbringung nicht wegen Besonderheiten des Fahrzeugs geboten ist oder Kosten spart.
  • BildAG-STEINFURT, 10 F 9/07 (08.01.2008)
    Die besondere internationale Zuständigkeit für Sorgerechtsfragen als Verbundsache verdrängt die allgemeine internationale Zuständigkeit nach Art. 8 (1) Brüssel IIa-Verordnung auch dann, wenn zeitlich früher ein (Prozesskostenhilfegesuch für ein) isoliertes Sorgerechtsverfahren in einem anderen Staat eingereicht wurde.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.