Rechtsanwalt in Speyer: Verwaltungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Speyer: Sie lesen das Verzeichnis für Verwaltungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Matthias Scheller persönlich vor Ort in Speyer
Boltz, Scheller & Kollegen
Am Fischmarkt 5
67346 Speyer
Deutschland

Telefon: 06232 24011
Telefax: 06232 77163

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Roland Halling persönlich in der Gegend um Speyer
Halling, Seitz und Balzer
Bahnhofstraße 7
67346 Speyer
Deutschland

Telefon: 06232 67160
Telefax: 06232 671626

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verwaltungsrecht
  • Bild Honorarprofessur für Dr. Heinrich Gussen (02.11.2012, 15:10)
    Die Universität Bielefeld verleiht am 9. November an der Fakultät für Rechtswissenschaft eine Honorarprofessur an Dr. Heinrich Gussen. Die Laudatio anlässlich des Festaktes hält der Bielefelder Rechtswissenschaftler Professor Dr. Oliver Ricken. Nach der Übergabe der Urkunde hält Gussen seine Antrittsvorlesung mit dem Titel „Der Leiharbeitnehmer, nicht gewollt, dennoch benötigt - ...
  • Bild „Naturschutz und Umweltrecht in der EU“ – Umweltrechtler aus ganz Deutschland an der Europa-Un (31.05.2013, 12:10)
    Rund 30 Umweltrechtlerinnen und Umweltrechtler aus ganz Deutschland tagen vom Mittwoch, den 5. Juni, bis Donnerstag, den 6. Juni, auf Einladung des Frankfurter Instituts für das Recht der Europäischen Union (fireu) zum Thema „Konsolidierung des Europäischen Umweltrechts“ an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).Viadrina-Präsident Dr. Gunter Pleuger eröffnet die Konferenz am ...
  • Bild Merk zur NRW-Juristenausbildungsreform: "Schmalspurstudium für Juristen" (23.10.2008, 09:38)
    Justizministerin Dr. Beate Merk kritisiert Konzept zur Reform der Juristenausbildung aus Nordrhein-Westfalen: "Schmalspurstudium für Juristen - schmaler geht es nicht mehr!" Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk hat die von ihrer nordrhein-westfälischen Amtskollegin Müller-Piepenkötter vorgestellten Vorschläge zu einer Umstellung des rechtswissenschaftlichen Studiums auf eine Bachelor-/Master-Struktur scharf kritisiert. "Das vorgestellte Konzept schadet ...

Forenbeiträge zum Verwaltungsrecht
  • Bild arbeitsbescheinigung (04.05.2007, 12:18)
    Arbeitsagentur will erneut Arbeitsbesch. -------------------------------------------------------------------------------- hallo, hatte den fall schon in einem anderen, wohl falschen bereich gepostet: ein arbeitsloser hat bei seiner zuständigen arbeitsagentur einen antrag auf alg I gestellt. das amt möchte zur berechnung bzw. prüfung seiner ansprüche nun jeweils eine arbeitsbescheinigung von den letzten beiden arbeitgebern. die bescheinigung des letzten ...
  • Bild Kommunalrecht??? (22.02.2012, 11:32)
    Ich habe leider noch nicht viel Ahnung von Verwaltungsrecht BT und möchste nur kurz wissen, in welchen Bereich ich folgenden fiktiven Fall einzuordnen habe: Partei T plant auf Einladung ihres Stadtverbandes von S einen Landes- Parteitag. Dazu möchte sie die Festhalle der S nutzen. Aber die Stadt S verweigert der T die ...
  • Bild Jugendstrafrecht?! (06.11.2006, 20:43)
    Jugendlicher X (14 Jahre) erschiesst Y, weil Z ihn dazu gezwungen hat (Y oder du). Muss X dafür ins Gefängnis? Es heisst ja "Schadenersatzpflicht", aber das geht ja schlecht in diesem Fall? (Übrigens gehts um das Buch "Knallhart" von Gregor Tessnow, wir müssen in der Schule eine Zeitschrift ...
  • Bild Fall zum Allgemeinen Verwaltungsrecht (23.07.2010, 16:04)
    Folgender Fall: Ein Student erhält BAföG. Nach Ende des Studiums stellt er aufgrund seiner guten Note einen Antrag auf Teilerlass seiner Schuld (§ 18b BAföG-gebundene Entscheidung). Die Behörde bewilligt ihm aufgrund falscher Berechnung jedoch nur Erlass von 15% der Schuld (statt der in der Norm vorgesehenen 25%). Der Student bemerkt das ...
  • Bild Vertrauensfrage (09.04.2008, 15:39)
    Hallo, ich hab mal eine Frage, und zwar sitze ich in Staatsrecht gerade an dem Fall zur Vertrauensfrage, ob sie BKanzler und BPräs verfassungskonform verhalten haben. Der BK verbindet die Vertrauensfrage mit einer Sachfrage, das stellt an sich ja kein Problem dar. Er regiert aber eben mit einer knappen Mehrheit im BT ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verwaltungsrecht
  • Bild„Ins Studium einklagen“ - ein Überblick
    „Dann klage ich mich halt ein!“, ist eine Standardfloskel, wenn die Abinote nicht für den gewünschten Studiengang gereicht hat. Sobald ein Studiengang mit einem Numerus Clausus beschränkt ist, bekommt es eine Universität mit klagenden Studenten zu tun. Besonders beliebte Studiengänge zum einklagen, sind Psychologie und Medizin. ...
  • BildEinwohnermeldeamt: ist eine Vermieterbescheinigung erforderlich?
    Es ist sicherlich jedermann bekannt, wie stressig Umzüge sein können. Sie enden für gewöhnlich nicht mit dem einfachen Aus- und Einzug. Vielmehr müssen auch Kisten ausgeräumt, die Wohnung eingerichtet, Strom- und Gasanbieter mit der Versorgung beauftragt und der Internet- und Telefonanschluss mitgenommen oder neu eingerichtet werden. Aber auch ...
  • BildBaum fällen: Ist stets eine behördliche Genehmigung notwendig?
    In welchen Fällen muss für das Fällen eines Baumes eine behördliche Genehmigung eingeholt werden? Und wann muss diese erteilt werden? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Grundstückseigentümer die auf ihrem privaten Gelände einen Baum gepflanzt haben überlegen es sich manchmal nach Jahren anders und möchten ...
  • BildWenn der Nachbar eine Gaststätte eröffnet. Kann man sich dagegen schützen?
    Wenn es um Streitigkeiten zwischen Bürger und Staat, meistens einer städtischen Behörde, geht, wird diese Streitigkeit vor dem Verwaltungsgericht ausgetragen und ist öffentlich – rechtlicher Natur. Die Verwaltungsgerichtsordnung stellt in §40 Abs. I klar, was dafür vorliegen muss. In der Streitigkeit muss es um eine öffentlich ...
  • BildVerwaltungsrecht: So wehren Sie sich gegen einen rechtswidrigen Bescheid der Behörde
    Tausendfach am Tag werden von deutschen Behörden Bescheide mit allem erdenklichen Inhalt an die Bürger verschickt. Doch nicht alles, was in amtlichen Schreiben steht, ist automatisch rechtmäßig. Wenn auch Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines an Sie gerichteten Bescheids haben, sollten Sie jedoch schnell handeln. Erfahren Sie hier, ...
  • BildE-Scooter Verbot in Bus und Bahn rechtmäßig?
    Verkehrsunternehmen dürfen derzeit auch behinderten Fahrgästen die Mitnahme von einem E-Scooter zumindest im Bus untersagen. Dies hat das OVG Münster entschieden. Vorliegend wendete sich ein schwerbehinderter Mann gegen ein im Kreis Recklinghausen bestehende Verbot von E-Scootern in Bussen. Hiergegen wollte er eine einstweilige Anordnung beim ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.