Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Solingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Unfallversicherung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Zweers gern im Ort Solingen

Keldersstr. 9a
42697 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 2338530
Telefax: 0212 2338532

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Keine Arbeitsunfall bei Meeting auf Skipiste (31.01.2014, 13:55)
    München (jur). Auf einer Skipiste werden meist keine beruflichen Meetings abgehalten und auch keine wichtigen Kontakte geknüpft. Ein Skiunfall bleibt daher Privatsache, auch wenn der Verunfallte einer Einladung eines Geschäftspartners gefolgt ist, wie das Bayerische Landessozialgericht (LSG) in München in einem am Donnerstag, 30. Januar 2014, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: ...
  • Bild Studenten ohne Immatrikulation nicht unfallversichert (14.02.2013, 10:27)
    BSG lässt Versicherungsschutz für eingeschriebene Gasthörer offe Kassel (jur). Nur offiziell eingeschriebene Studenten stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Allein der Besuch von Uni-Veranstaltungen reicht nicht aus – selbst dann, wenn sie der beruflichen Qualifikation dienen, urteilte am Mittwoch, 13. Februar 2013, das Bundessozialgericht (BSG) (Az.: B 2 U 24/11 ...
  • Bild DGUV-Studie: Arbeitsschutz und wirtschaftlicher Erfolg sind ein Gespann (20.05.2009, 00:45)
    Beitrag Nr. 160689 vom 20.05.2009 DGUV-Studie: Arbeitsschutz und wirtschaftlicher Erfolg sind ein Gespann Prävention ist ein Muss: Unternehmen haben gesetzliche Anforderungen zu erfüllen und tragen soziale Verantwortung. Doch Prävention ist mehr als eine Pflicht: Investitionen in den Arbeitsschutz sind auch ein Baustein für den Erfolg der Unternehmen. Zu diesem Ergebnis ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Aushelfen (17.11.2010, 17:01)
    Wenn 2 Brüder ihre Betriebe zusammenlegen, und die Lebensgefährtin des einen würde dort mitarbeiten ,unentgeltlich und keine Bezüge von irgendeinem Amt.Dürfte sie das? Müßte sie angemeldet werden? Wenn ja wo? Lg verwirrtesetwas
  • Bild DGUV - Monopol bei ärztlicher Versorgung (16.05.2016, 15:01)
    Nach einen Arbeits- oder Wegeunfall kann nach den Vorschriften der gesetzlichen Unfallversicherung nur ein D-Arzt oder Krankenhaus mit D-Arzt Zulassung aufgesucht werden. Ausnahme: HNO / AugenärzteAuch weitere Behandlungen dürfen nur durch die D-Ärzte durchgeführt werden, diese bestimmen die Behandlungsmethode und ggf. wie lange der Verunfallte eine Krankmeldung bekommt.Ein IT Programm ...
  • Bild unfallversicherung will nicht zahlen (28.04.2004, 15:44)
    Im Mai 2002 hatte ich einen Unfall mit dem Motorrad. Ich hatte mir die Schulter zertrümmert und diese musste durch eine künstliche ersetzt werden. Der Unfall wurde auch gleich der Versicherung gemeldet und ich hab auch für den Knochenbruch ein paar Euro erhalten. Zu diesem Zeitpunkt war auch schon klar ...
  • Bild Unfall im Dienst der Freiwilligien Feuerwehr (29.05.2012, 16:50)
    Hallo zusammen, Nehmen wir mal an: Feuerwehrmann X wurde durch einen Unfall/Einsatz ( Verkerhsunfall mit Todesfolge) im Dienst (annerkannt von der BG nach § 8 SGB VII ) krank und Arbeitsunfähig. Die Krankheitsphase (Belatungsstörungen und Depressionen ) dauerte fast 200 Tage. Meine Fragen hierzu wären: Besteht ein Anspruch auf Verletztengeld, Übergangsgeld, Tagegeld ...
  • Bild Arbeitsweg (22.09.2010, 10:52)
    Hallo, heute bei der Arbeit hab ich mir Gedanken über den Arbeitsweg gemacht. Dabei hat sich bei mir folgende Frage gestellt. Der Arbeitsweg. Endpunkt auf dem Hinweg ist die Firma. Das ist klar. Man darf keine Umwege fahren. Nach der Arbeit kann er auch bei einem Freund enden, wenn man sich dort ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild SG-KARLSRUHE, S 6 R 3455/07 (10.06.2008)
    Eine versorgungsrechtliche Zurechnungszeit trifft auch dann mit einer rentenrechtlichen Zurechnungszeit zusammen, wenn sie die Beamtenversorgung konkret nicht erhöht....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 2 U 312/06 (24.03.2010)
    1. Die eine Sozialleistung gewährende Berufsgenossenschaft bleibt Meldepflichtige i. S. der Vorschriften des SGB IV und der DEÜV, auch wenn sie sich zur Erfüllung der Meldepflicht der Krankenkassen bedient. 2. Die Übertragung der Meldepflicht auf die Krankenkasse des Versicherten durch Verwaltungsvereinbarung hat nicht zur Folge, dass die Berufsgenossenscha...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 9 U 155/02 (23.03.2004)
    1. Die direkte Heimfahrt eines Studenten von der Unterkunft am Studienort zur Familienwohnung steht unter Unfallversicherungsschutz, wenn der Aufenthalt am Studienort in einem ursächlichen Zusammenhang mit dem Studium steht. 2. Der erforderliche ursächliche Zusammenhang liegt auch dann vor, wenn am Studienort Prüfungsvorbereitungen ausschließlich im private...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.