Rechtsanwalt für Internetrecht in Solingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Annette Ladenberger berät Mandanten im Schwerpunkt Internetrecht engagiert in der Nähe von Solingen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Ufergarten 35
42651 Solingen
Deutschland

Telefon: 0212 6457240
Telefax: 0212 64572420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Kostenpflichtige Abonnements über das Internet – Abzocke eingeschränkt (10.06.2008, 10:05)
    LG Hanau vom 07.12.2007 - 9 O 870/07 Die leichte Erkennbarkeit und gute Wahrnehmbarkeit des Preises i.S.d. § 1 Abs. 6 Preisangabenverordnung bedeutet, dass sich die Preisangabe in unmittelbarer räumlicher Nähe zu der entsprechenden Werbung befinden muss. Alternativ muss der Nutzer in unmittelbarer Nähe zu der Werbung klar und gut erkennbar ...
  • Bild Abbruch von eBay-Auktion wegen entwendeter Kamera (16.08.2011, 10:07)
    Ein Anbieter bei eBay muss die Auktion nicht immer durchziehen. So ist das etwa bei einem Diebstahl der angebotenen Sache. Hierfür haftet die Bestohlene laut BGH gewöhnlich nicht. Vorliegend wollte ein Fotograf seine gebrauchte Digitalkamera los werden und stellte sie für eine Woche bei eBay für eine Onlineauktion ein. Doch ...
  • Bild MOOG Partnergesellschaft mit neuem Standort in Dresden (30.08.2011, 09:06)
    Darmstadt, den 29. August 2011 --- Mit dem 1. September 2011 ist die MOOG Partnerschaftsgesellschaft in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden vertreten. Die bisher in Darmstadt und Freiberg/Sachsen präsente Kanzlei wird nun verstärkt durch den Rechtsanwalt Tino Kuprat (40) aus Dresden. Seine bisherigen Kanzleiräume in der Dresdner Südvorstadt werden nun zum ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild PayPal Konto ausgleichen / Drohbriefe (08.09.2014, 09:03)
    Sachlage:Angenommen Person A hatte ein PayPal-Konto im Land 1. Nach dem Umzug ins Land 2 hatte Person A kein Bank-Konto mehr in Land 1 und eine letzte Bestellung über PayPal konnte nicht mehr per LSV von PayPal eingezogen werden. Person A hat PayPal über die Support-Mail gebeten ein Konto anzugeben ...
  • Bild Internetrecht: Homepage für Hobby (13.10.2009, 00:56)
    Guten Morgen liebe Juraforum-Mitglieder, ich hätte da mal einen kleinen Sachverhalt den ich wissen möchte... Mal angenommen es ist jemand als Hobby DJ und betreibt eine Homepage mit Informationen rund um sein Hobby. Das Hobby möchte dieser aber gerne vermarkten - sprich Auftritte gegen Geld machen. Was braucht er alles ... ? Steuer-Identifikations-Nummer, ...
  • Bild Polizist äußert sich auf Facebook (17.03.2016, 11:20)
    Mal folgenden Fall angenommen:Polizist P äußert sich während seiner Dienstzeit auf Facebook. Es werden Posts wie z.B. "Gerade erst mit der Schicht begonnen und schon jemanden verhaftet", "Oh man ist der dämlich" etc. verfasst. Außerdem betätigt der P den "Gefällt-Mir-Button" bei einem rassistischem Post. Es soll ein Disziplinarverfahren gegen ihn ...
  • Bild Texter für Internetrecht gesucht (28.12.2009, 17:02)
    Hallo zusammen, für die kurzfristige Erstellung einiger juristischer Texte und Beiträge im Rahmen eines Online-Projektes (Thema: Website-Impressum) suche ich eine/n fachlich gute/n JuristIn mit journalistischer Neigung bzw. entsprechenden Vorkenntnissen. Eine angemesse Vergütung (nach Vereinbarung) ist selbstverständlich, eine längerfristige Zusammenarbeit zwecks Betreuung des Projektes denkbar. Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme an lars.hasselbach@bigredonline.de oder per ...
  • Bild Gekauft und nicht abgeholt (19.07.2004, 16:28)
    Hallo erstmal an alle hier :) , angenommen ein Projekt würde Verkauft werden sagen wir über **** und der Käufer würde das Geld überweisen , aber das Internet Projekt würde nicht übernommen werden. Und angenommen die Firma gäbe es nicht mehr bzw. ein kontakt zu ihr ist unmöglich. Nach welcher Zeit ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildBatterieentsorgung: Tipps zur Batterierückname bei Shops
    Online-Händler, die Batterien vertreiben, haben zahlreiche Pflichten zu beachten. Diese sind größtenteils im sog. „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren“ oder abgekürzt Batteriegesetz (BattG) und in der Verordnung zur Durchführung des Batteriegesetzes ( BattGDV ) zu finden. Die ...
  • BildOnline-Shop eröffnen: Was ist rechtlich zu beachten?
    Das World Wide Web (kurz: www) biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, sei es in privater oder auch in beruflicher Hinsicht. Deswegen verwundert es auch kaum, wieso das Betreiben des eigenen Online-Shops immer beliebter wird. Die Eröffnung eines Internet-Shops braucht jedoch – wie alle Bestrebungen zur Selbstständigkeit – viel ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildDas Verbraucherwiderrufsrecht im E-Commerce
    Hierauf sollten Sie als Verbraucher und Unternehmer bei Verträgen im  E-Commerce achten. Seit dem 13.06.2014 gelten die neuen Verbraucherwiderrufsrechte für Fernabsatzverträge zur Umsetzung der EU – Richtline. Dabei sind verschiedene Veränderungen zu beachten, die Sie als Unternehmer, wie auch als Verbraucher betreffen. Grundlagen ...
  • BildUngesichertes Drahtlosnetzwerk (WLAN) nutzen – darf man das?
    Immer wieder trifft man auf Drahtlosnetzwerke, die nicht durch ein Passwort geschützt sind. Diese ungesicherten Netzwerke laden regelrecht dazu ein, sie zu benutzen. Doch ist das gestattet? Darf man ein ungesichertes Drahtlosnetzwerk einfach so nutzen? Ist es eine Straftat, ein ungesichertes WLAN zu nutzen? ...
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.