Rechtsanwalt in Soest: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Soest: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über dreißig Prozent aller geschlossenen Ehen werden in der BRD geschieden. Und das im Durchschnitt nach 15 Jahren. Im Jahr 2012 wurden in Deutschland fast 180,000 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Voraussetzung für die Ehescheidung. Trennungsjahr bedeutet, dass man nach der Trennung wenigstens ein Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Scheidungen fallen in die Zuständigkeit des Familiengerichts. Das Familiengericht ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Sorgerecht und Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Goswin von Bockum-Dolffs-Simons kompetent im Ort Soest

Sandwelle 15
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 361066
Telefax: 02921 3610677

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Familienrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Hecker (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Soest

Markt 12
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 36420
Telefax: 02921 364242

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kornelia Weiberg (Fachanwältin für Familienrecht) bietet Rechtsberatung zum Familienrecht kompetent vor Ort in Soest

Dasselwall 31
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 667070
Telefax: 02921 667072

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Kresing (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Soest vertritt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Familienrecht

Jakobistr. 11
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 4000
Telefax: 02921 9819292

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Picker mit RA-Kanzlei in Soest berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Familienrecht

Marktstr. 8
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 208788
Telefax: 02921 17456

barrierefreiZum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Seiger (Fachanwältin für Familienrecht) mit Niederlassung in Soest berät Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Sandwelle 15
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 361066
Telefax: 02921 3610677

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Familienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Ottmar Werner Brand (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Soest

Brüderstr. 31
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 15061
Telefax: 02921 16453

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Familienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Manfred Bergmann mit Büro in Soest

Marktstr. 8
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 208788
Telefax: 02921 17456

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Soest

Sie denken darüber nach, sich scheiden zu lassen? Lassen Sie sich von einem Anwalt für Familienrecht informieren

Rechtsanwalt für Familienrecht in Soest (© kmit - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Soest
(© kmit - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist ein Schritt, der mit vielen Folgen verbunden ist. Vor allem die finanzielle Unsicherheit ist für viele eine extreme Belastung. Bei den meisten Scheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Streit um das Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht sind eher die Regel als die Ausnahme. Ebenso häufig entstehen Konflikte bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Will man die Scheidung, dann ist die erste Anlaufstelle ein Anwalt. Soest bietet zahlreiche Anwälte für Familienrecht. Für Scheidungen besteht in Deutschland ein Anwaltszwang. Natürlich fallen für die Tätigkeit des Rechtsanwalts Kosten an. Will man die Scheidungskosten so gering als möglich halten, dann ist es möglich, dass nur ein Anwalt mit der Scheidung beauftragt wird. Zwingend erforderlich ist es hierfür allerdings, dass die Eheleute sich in allen Fragen wie Unterhalt, Sorgerecht etc. einig sind.

Ein Anwalt klärt Sie ausführlich über die Scheidungsfolgen auf

Doch auch, wenn es noch unklar ist, ob eine Ehescheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Anwalt zum Familienrecht in Soest seinem Mandanten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Rechtsanwalt im Familienrecht aus Soest ist für alle Fragen rund um die Scheidung und deren Folgen der beste Ansprechpartner. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der neuesten Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich in aller Regel mit sämtlichen Problemen und Fragen, die eine Scheidung mit sich bringen kann, aus. Besonders oft geht es bei Fragen, die im Vorfeld erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur die beste Anlaufstelle, wenn eine Scheidung im Raum steht. Außerdem ist der Anwalt zum Familienrecht auch die richtige Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Ehepartner einen Ehevertrag abschließen möchten. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Anwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Göttinger Juristin ist Vorsitzende des Sachverständigenrates für Integration und Migration (10.07.2012, 12:10)
    Die Juristin Prof. Dr. Christine Langenfeld von der Universität Göttingen ist neue Vorsitzende des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR). Die Göttinger Staats- und Europarechtlerin gehört dem SVR seit Beginn an und war bereits im Januar dieses Jahres von den neun Sachverständigen des unabhängigen Expertengremiums einstimmig gewählt worden.Pressemitteilung ...
  • Bild Ausschluss des Zugewinnausgleichs und salvatorischer Klausel im Ehevertrag (19.03.2013, 14:17)
    Der ehevertragliche Ausschluss des Zugewinnausgleichs muss nicht unbedingt Auswirkungen auf die Wirksamkeit eines Ehevertrages haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: In einem Verfahren vor dem Bundesgerichtshof (BGH), das am 21.11.2012 mit einem Urteil endete (Az. ...
  • Bild Neues aus der Welt des Unterhaltsrechts (10.09.2008, 11:39)
    Weiterhin großes Rätselraten besteht nach wie vor bei der Frage, ob und in welcher Höhe bzw. für welche Zeit Mütter Unterhaltsansprüche gegen ihren Mann bzw. Ex-Mann haben. Die Rechtssprechung ist dabei zunehmend mehr am jeweiligen Einzelfall orientiert. Nachdem zunächst bei Inkrafttreten der Unterhaltsrechtsreform zum 01.01.2008 eine klare Regelung getroffen schien, ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Psychologisches Gutachten (18.02.2014, 11:40)
    Hallo,wer weiß Rat?Wo und in welchem Rahmen darf ein psychologisches Gutachten bzgl. gemeinsamen Sorgerecht stattfinden?Mal angenommen Person A hat das alleinige Sorgerecht, Person B möchte das gemeinsame Sorgerecht.Person A hat Person B wegen neuem Partner C verlassen.Person A wohnt mit neuem Partner C im neuen Haus in Ort X.Person B ...
  • Bild Halbwaisenrente / Familienrecht (20.06.2011, 16:36)
    Sehr geehrte Anwälte,A hat bis zum Auszug bei meinen Eltern (leiblicher Vater /stiefmutter) halbwaisenrente von seiner verstorbenen Mutter bekommen.Überhaupt erfahren dass Waisenrente gezahlt wird hat A erst mit 16 bei Beginn der Lehre als A das Schreiben von der BFA bekommen hat.Die Zahlung von Waisenrente wurde A bis dato völlig ...
  • Bild Empfehlungen (01.07.2010, 12:42)
    Hallo zusammen, kann mir jemand uverbindlich einen Anwalt bzw. eine Kanzlei empfehlen, dessen Tätigkeitsschwerpunkt Familienrecht ist? Es geht dabei weniger um Scheidung, vielmehr um ein kind. Vertiefen möchte ich die Sache weniger. Vielen Dank schonmal. Liebe Grüße Andy
  • Bild Psychisch kranke Mutter (02.12.2008, 19:43)
    Da ist eine 40jährige psychisch, kranke Mutter mit einem 4jährigem Kind. Bei der Mutter wurden das Borderline-Syndrom und posttraumatische Depressionen diagnostiziert, mutmaßend ist sie auch psychotisch (seit ca. 14 Jahren). Die Mutter wurde jahrelang falsch oder gar nicht therapiert und brach zuletzt bei einem Neurologen(!) die "Psychotherapie" ab. Es gibt ...
  • Bild Sorgerecht Texas für deutschen Vater (29.11.2013, 09:22)
    Liebe Forenmitglieder, es wird dringend Hilfe benötigt, im Bereich internationales Sorgerecht/Familienrecht für Texas/ USA. Er hat eine amerikanische Frau in USA geheiratet. Kinder sind in Deutschland geboren. Sie ist zurück nach Texas mit den Kindern gezogen. Haben eine Ehe 6 Jahre (getrennt) geführt. Er in Deutschland, sie in Texas. Er hat ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 5 A 49/02 (29.10.2002)
    1. Zeiten, in denen der Auszubildende neben der Ausbildung Kinder erzogen hat, stellen nicht ohne weiteres Zeiten der lebensunterhaltssichernden Erwerbstätigkeit i.S.v. § 11 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3, Satz 2 BAföG dar. 2. Die Regelung in Ziffer 11.3.6 Satz 5 BAföGVwV ist insoweit unwirksam....
  • Bild KG, 17 UF 375/11 (16.02.2012)
    1. a) Bei der Frage, ob dem Vater eines außerhalb einer bestehenden Ehe der Eltern geborenen Kindes gegen den Willen der Mutter die Mitsorge für das Kind einzuräumen ist, kann neben der Frage der elterlichen Kooperationsfähigkeit und -willigkeit in Angelegenheiten von erheblicher Bedeutung für das Kind u.a. auch berücksichtigt werden, ob der Vater in ausreic...
  • Bild OLG-STUTTGART, 17 UF 237/12 (27.12.2012)
    1. Gepfändete Anrechte der privaten Altersvorsorge unterliegen dem Versorgungsausgleich. 2. Die Pfändung eines solchen Anrechts - auch nach dem Ende der Ehezeit - schließt die Anordnung einer internen Teilung gemäß den §§ 10, 11 VersAusglG aus. 3. Gepfändete Anrechte sind nicht ausgleichsreif gemäß § 19 Abs. 1 VersAusglG. Der berechtigte Ehegatte ist auf d...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.