Rechtsanwalt für Baurecht in Soest

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Alle Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in Deutschland in den Bereich des Baurechts. Und auch, wenn es um Rechtsfragen oder Rechtsprobleme im Zusammenhang mit dem Ändern oder Entfernen von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Im Baurecht erfolgt dabei eine Unterscheidung zwischen dem privaten und dem öffentlichen Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen reguliert, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Errichtung bzw. Veränderung von Gebäuden beziehen. Im Mittelpunkt steht hier das Interesse der Allgemeinheit und auch der Anlieger. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Unterscheidung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Klaus Picker mit RA-Kanzlei in Soest berät Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Baurecht

Marktstr. 8
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 208788
Telefax: 02921 17456

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Stockem mit Anwaltskanzlei in Soest hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Baurecht
c/o RAe Kettschau & Partner
Brüderstr. 2-4
59494 Soest
Deutschland

Telefon: 02921 590290
Telefax: 02921 5902929

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Soest

Rechtsprobleme, die bei einem Hausbau eintreten können, sind mannigfaltig

Rechtsanwalt für Baurecht in Soest (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Soest
(© nmann77 - Fotolia.com)

Vor allem beim Hausbau oder beim Immobilienkauf sind juristische Schwierigkeiten in vielen Fällen unvermeidbar. Aufkommende Probleme gibt es oftmals schon dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Auch Abstandsflächen, die Grenzbebauung und das Wegerecht bieten häufig Gründe, die den Rat eines Rechtsanwalts erfordern. Doch zweifellos am öftesten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es nötig machen, einen Anwalt zu konsultieren.

Mit einem Anwalt oder einer Anwältin für Baurecht haben Sie die beste Chance, zu Ihrem Recht zu gelangen

Wenn Sie ein Problem haben, welches in den Bereich des Baurechts fällt, ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Soest bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf diesen Rechtsbereich spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Baurecht in Soest ist ein Experte auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, umfassend informieren. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur 3 Fachgebiete von vielen, in denen der Anwalt im Baurecht über ein fundiertes Fachwissen verfügt. Gleich ob Sie Informationen zum Erbbaurecht brauchen oder Fragen bezüglich der Bauordnung haben, der Anwalt in Soest für Baurecht wird Sie nicht bloß beraten, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht erhalten.


News zum Baurecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland (08.04.2011, 15:03)
    DGAP-News: Ashurst LLP / Schlagwort(e): Börsengang/Rechtssache Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland08.04.2011 / 15:03---------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von PowerlandFrankfurt, 8. April 2011 --- Ashurst hat den ...
  • Bild Europäischer Gerichtshof fällt wegweisendes Urteil im Bau- und (14.09.2011, 16:30)
    Berlin, 14. September 2011. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein bahnbrechendes Urteil im Bau- und Zivilrecht gefällt (Urt. v. 16.06.2011 – Rs. C65/09). In einem Streitfall zwischen einem Bauherrn und einem Lieferanten kommt der EuGH zu der Entscheidung, dass der Verkäufer fehlerhafter Baumaterialien die Kosten des Ein- und Ausbaus zu tragen ...
  • Bild DAV fordert lineare Erhöhung der anwaltlichen Gebührensätze (05.05.2008, 11:01)
    - Bisheriges Niveau stammt von 1994 - Berlin (DAV). Anlässlich des 59. Deutschen Anwaltstages fordert der Deutsche Anwaltverein (DAV) eine lineare Erhöhung der anwaltlichen Gebühren, die in dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz festgelegt sind. Eine Erhöhung ist notwendig, da es seit 1994 keine Anpassung der gesetzlichen Gebührentabellen gegeben hat. Gefordert wird eine differenzierte Anhebung ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Erbwaffe und Blockiersystem (28.02.2010, 12:57)
    Frau A-C-P hat 2007 eine alten Pistole aus dem Jahre 1940 von ihrem Vater geerbt. Diese Waffe wurde ordnungsgemäß auf Frau A-C-P. durch die Ausstellung einer Waffenbesitzkarte übertragen. Frau A-C-P wird vom Landratsamt aufgefordert, 2 Jahre nach der Übertragung, binnen 4 Wochen ein Blockiersystem installieren zu lassen. Die Alternativen wie Überlassung an einen ...
  • Bild Getränkekarte (24.03.2013, 17:20)
    1.Darf man in einem Vereinsheim ohne Schanggenehmigung eine offizielle Getränkekarte aushängen? 2. Ab wann braucht ein Vereinsheim eine Schankerlaubnis? Als Bsp. der Verein A ist in Besitz einen Vereinsheims+Angestellten. Hier werden Unalkoholische Getränke und Biere in Form von Flaschen verkauft und kleine Speisen wie Würstchen,Knacker etc. Jetzt möchten die Mitglieder eine offzizielle Getränkekarte, darf ...
  • Bild Heidelberg - privates Repetitorium Alpmann Schmidt oder hemmer (30.07.2013, 23:05)
    Hallo, ich habe vor, im Oktober mit dem Rep anzufangen und habe bereits die Infoveranstaltungen der zwei größeren Reps in HD, AS und hemmer, besucht. Besuche auch bald jeweils einige Probeveranstaltungen. Bin moir aber bisher ziemlich unsicher... Mich interessiert, für welches Rep sich andere Heidelberger Jurastudis entschieden haben und welches der beiden ...
  • Bild 1. Hausarbeit bzw. Ferienhausarbeit Ö-Recht f. Fortgeschrittene Tübingen im SS 2009 (15.02.2009, 10:50)
    Hallo, schreibt jemand im SoSe 2009 die Ferienhausrabeit bei Prof. Dr. Ronellenfitsch (Uni Tübingen) mit? Es geht ja offensichtlich um Baurecht. Hier können wir gerne über Probleme (Schwerpunkte) und Fragen diskutieren. Allen ein gutes gelingen.
  • Bild Nach Grundstückskauf festgestellt, dass anderes Haus zur Hälfte darauf steht!!! (10.04.2009, 13:31)
    Liebe Forengemeinde, stellt euch bitte folgenden natürlich rein fiktiven Sachverhalt vor: Es könnte sich begeben haben, dass beispielsweise im Jahre 2000 ein Haus den Besitzer wechselte. Zum Haus gehöre ein Grundstück mit ca 500 Quadratmetern. Stellt euch weiterhin vor, der Käufer habe das Grundstück nie vermessen lassen und stellte nun durch die Zweifel ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 3239/11 (05.03.2012)
    Ein Bordell ist auch nach der BauNVO 1990 den in einem Gewerbegebiet nach § 8 Abs. 2 Nr. 1 BauNVO allgemein zulässigen "Gewerbebetrieben aller Art" und nicht den nach § 8 Abs. 3 Nr. 3 BauNVO nur ausnahmsweise zulässigen "Vergnügungsstätten" zuzuordnen....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 2358/91 (13.12.1991)
    1. Ein Verstoß gegen Rechtsnormen, die zumindest auch dem Schutz des Nachbarn zu dienen bestimmt sind, ist Voraussetzung für einen Anspruch des Nachbarn auf fehlerfreie Ausübung des Ermessens der Baurechtsbehörde bei der Entscheidung darüber, ob sie gegen einen rechtswidrigen Zustand - etwa durch Erlaß einer Abbruchsanordnung - einschreiten soll. 2. Verbiet...
  • Bild VG-SCHWERIN, 7 B 130/12 (16.03.2012)
    Die immissionsschutzrechtliche Genehmigung ist gegenüber der Gemeinde nicht kraft Gesetzes sofort vollziehbar, auch wenn sie nach § 13 BImSchG eine Baugenehmigung einschließt, die unter Ersetzung des gemeindlichen Einvernehmens nach § 71 LBauO M-V erteilt wird.Gemeinden dürften im Mitentscheidungsverfahren nach § 36 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung mit § 35 Abs. ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.