Rechtsanwalt in Bratislava

Slowakei

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über Rechtsanwälte in Bratislava

Bratislava ist nicht nur die Hauptstadt der Slowakei, sondern mit gut 400.000 Einwohnern auch gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Sie liegt im Dreiländereck mit Österreich und Ungarn direkt an der Grenze zur Slowakei und ist nur gut 50 Kilometer von Wien entfernt. Aufgrund der Nähe zu Österreich verfügen etliche Anwälte in Bratislava über deutsche Sprachkenntnisse und können Mandanten aus Deutschland und Österreich in Deutsch beraten.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Bratislava
bnt attorneys-at-law, s.r.o.
Cintorínska 7
81108 Bratislava
Slowakei


Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Bratislava

Bratislava verfügt über viele Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Alte Rathaus Stará radnica. Es stammt aus dem 14./15. Jahrhundert und gehört zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Im 14. Jahrhundert diente es ursprünglich dem Richter als Wohnsitz, bevor es später zu einem ganzen Gebäudekomplex mit weiteren Häusern ausgebaut wurde. Als Hauptstadt ist Bratislava sowohl Sitz des Nationalrates der Slowakischen Republik als auch des Präsidenten. Daneben haben viele Ministerien sowie die slowakische Nationalbank und das Oberste Gericht der Slowakei ihren Sitz in Bratislava. In Bratislava befindet sich auch die älteste und größte Universität des Landes, die Comenius-Universität Bratislava (Univerzita Komenského v Bratislave). An der dortigen juristischen Fakultät können Studenten Rechtswissenschaften studieren und später eine Karriere als Rechtsanwalt verfolgen. Das Studium kann mit einem Bachelor- oder einem Mastergrad abgeschlossen werden und in einer dritten Qualifikationsstufe kann ein kleiner Doktorgrad erworben werden, der jedoch nicht mit einem Doktorgrad in Deutschland oder Österreich gleichgesetzt werden kann und nicht mit einer eigenständigen wissenschaftlichen Forschung in Zusammenhang steht. Darüber hinaus ist es möglich, den angelsächsischen Mastergrad LL.M. – Master of Laws (la: legum magister) zu erwerben. Die Universität in Bratislava bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit, andere Studiengänge wie Medizin, Theologie Sportwissenschaften und mehr zu verfolgen.

Durch seine außergewöhnliche Lage im Dreiländereck und weniger als 50 Kilometer von Wien entfernt, ist Bratislava ein in nationaler und internationaler Handels- und Wirtschaftsknotenpunkt. Viele ausländische Unternehmen haben sich hier niedergelassen, so ist beispielsweise der Automobilhersteller Volkswagen schon seit 1991 mit einer Fabrik in Bratislava ansässig. Auch IT Unternehmen wie HP, Dell, SAP, IBM und Lenovo haben Werke in der slowakischen Hauptstadt, so dass es niemanden verwundern wird, dass auch der Anteil der Rechtsanwälte in Bratislava, die sich auf internationales Wirtschaftsrecht, Handelsrecht, IT Recht, Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht Steuerrecht oder Unternehmensrecht spezialisiert haben, recht groß ist. Aber auch wer einen Rechtsanwalt in Bratislava sucht, dessen Spezialgebiet im Bank- und Kapitalrecht, im Insolvenzrecht oder im Forderungseinzugs- oder Inkassorecht liegt, wird in der Hauptstadt schnell fündig.

Vor allem ein deutscher Unternehmer oder Investor wird immer schnell einen Anwalt in Bratislava finden, der deutsch spricht, so dass die Sprachbarriere kein Hindernis in der anwaltlichen Beratung darstellt.  Firmen, Konzerne und Unternehmen haben also keinerlei Schwierigkeiten, einen kompetenten Anwalt in Bratislava zu finden, der sie in allen geschäftlichen Bereichen berät und vertritt. Gleiches gilt jedoch auch für die Bürger der slowakischen Hauptstadt, denn viele Rechtsanwälte in Bratislava haben sich auf die verschiedenen zivilrechtlichen Themenbereiche wie Familienrecht, Mietrecht, Eigentumsrecht oder Erbrecht spezialisiert. Hier findet jeder Bürger Hilfe, der ein rechtliches Problem hat oder sich in einer rechtlichen Angelegenheit vor Gericht vertreten lassen möchte. Das gleiche gilt natürlich auch für den gesamten Bereich des Strafrechts, auch hier gibt es zahlreiche Rechtsanwälte in Bratislava, auf deren Hilfe und Beratung man im Bedarfsfall zurückgreifen kann.


News
  • Bild Nuklearstudium erlebt Renaissance (02.04.2007, 11:00)
    Das EU-Projekt "European Nuclear Engineering Network" (ENEN) ging aus einem Nachwuchskräftemangel auf dem Gebiet der Kerntechnik hervor. Eine Studie untersucht dazu das Nuklearausbildungsangebot an 79 Universitäten und Forschungseinrichtungen aus 20 europäischen Ländern. Sie soll helfen die Studentenzahlen in der unpopulär gewordenen Kerntechnik wieder zu erhöhen. Das Atominstitut der Österreichischen Universitäten ...
  • Bild Tagung zum "Agrarismus in Ostmitteleuropa" zum Auftakt DFG-Projekts an der Viadrina (04.07.2007, 15:00)
    "Agrarismus in Ostmitteleuropa 1880 - 1950" ist der Titel einer Tagung an der Europa Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) vom 11. bis 14. Juli 2007, die im Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Raum 102, zum Auftakt eines gleichnamigen Projekts der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) stattfinden wird.Die Tagung startet am Mittwoch, 11. Juli 2007, um ...
  • Bild Das Offene Klassenzimmer: Slovakische Schüler besichtigen den Kölner Dom via Internet (15.05.2006, 14:00)
    Das "fliegende Klassenzimmer" ist das passende Pseudonym für das EU-Projekt RAFT - Remote Accessible Field Trips. RAFT unterstützt Schulexkursionen mit portabler Internet-Konferenztechnik. Am 18. Mai 2006 ermöglicht RAFT einer Schulklasse aus der Slovakei die Besichtigung des Kölner Doms - live via Internet.Zwei Mitarbeiter des Fraunhofer-Institutes für Angewandte Informationstechnik FIT begleiten ...

Forenbeiträge
  • Bild Defekter USB 3.0 Port am Notebook (29.10.2011, 16:26)
    Hallo Foris gehen wir mal davon aus das ein Notebook bei einem großen namenhaften Direktvertriebler aus den USA bestellt wurde. Dieser versendet die Notebooks anscheinend obwohl Sie wissen das die 3.0 USB Port massive Probleme haben. Nun wurde das Notebook vor ein paar Tagen vor Ort "repariert" gegen einen Aufpreis der ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für a (13.01.2011, 14:45)
    DGAP-News: Noerr LLP / Schlagwort(e): Rechtssache Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für ambitionierten Nachwuchs13.01.2011 / 14:45---------------------------------------------------------------------Die internationale Kanzlei Noerr LLP, eine der zehn größten in Deutschland, ist mit zwölf neuen Partnern ins Jahr 2011 gestartet. Sieben davon sind Sozien (Equity Partner) der LLP, fünf ...
  • Bild DGAP-News: Salans berät chinesischen Immobilienentwickler Euro Asia bei Börsenstart in Frankfurt (26.05.2010, 13:47)
    Salans LLP / Rechtssache/Börsengang26.05.2010 13:47 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------26. Mai 2010 - Seit heute werden die Aktien der Euro Asia Premier Real Estate Company Limited ('Euro Asia') an der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildAuffahrunfall: Grüne Ampel befreit nicht von Teilschuld
    Wenn ein Autofahrer an einer Kreuzung trotz grüner Ampel abbremst kann er den Auffahrenden nicht ohne Weiteres auf Schadensersatz in Anspruch nehmen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichtes Saarbrücken. Eine Autofahrerin stand mit ihrem PKW in einer Fahrzeugschlange vor einer roten Ampel. Nachdem ...
  • BildDiplomatenpässe und Diplomatenkennzeichen
    Wer schon mal in Berlin eine Stadtrundfahrt gemacht hat, bemerkte unter Umständen auch einige „Verkehrsrowdys“ mit merkwürdigen Kennzeichen. Eine unverzügliche Nachfrage beim Stadtführer klärte die Frage sofort: Diplomatenkennzeichen. Der ordnungstechnischen Immunität unterliegend, sind die Kennzeichen nicht die einzige berufsbedingte Besonderheit von Diplomaten in Deutschland. In Berlin ...
  • BildUnfall mit Sommerreifen im Winter: wer muss zahlen?
    Wintereinbruch in Deutschland. Schönes Winterwetter, verschneite Landschaften.... Aber... Pflicht ist Pflicht: im Winter muss man sein Auto mit Winterreifen ausrüsten. Tut man dies nicht, können böse Folgen folgen! Was passiert jedoch, wenn man mit Sommerreifen erwischt wird, oder man einen Unfall mit Sommerreifen verursacht? In Deutschland ...
  • BildRückenwind für den Widerrufsjoker: Aufsichtsbehörde nicht genannt – Widerruf möglich
    Immobiliendarlehen, die nach dem 10. Juni 2010 geschlossen wurden, lassen sich noch immer widerrufen, wenn die Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat. Gute Chancen bestehen u.a. bei Immobiliendarlehen der Sparkassen. Hier liegt der Fehler in der Widerrufsbelehrung darin, dass die Sparkassen selbst den Beginn der Widerrufsfrist von der ...
  • BildDarf ein Supermarktbetreiber ein Auto vom Parkplatz abschleppen lassen?
    Es ist eine Situation, die vermutlich jeder schon einmal erlebt hat: Man fährt zum Supermarkt und macht dort seine Besorgungen. Natürlich sind die Lebensmittel, die man unbedingt kaufen wollte, ausverkauft. Man muss also zum Supermarkt nebenan. Um die Umwelt zu schonen, bleibt das Auto selbstverständlich auf dem Parkplatz ...
  • BildWas bedeutet das Bankgeheimnis?
    Gibt es wirklich eine gesetzliche Pflicht der Bank zur Verschwiegenheit über die Daten der Kunden? Der Volksmund versteht unter dem Begriff „Bankgeheimnis“ die Verpflichtung der Bank Verschwiegenheit über die Tatsachen und Wertungen des Kunden zu bewahren, welche der Bank im Rahmen der Geschäftsverbindung bekannt geworden ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.