Rechtsanwalt für Zivilrecht in Seelze

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsbereich Zivilrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Volkhard Niemeyer aus Seelze
Bitterling-Neumann
Möllerkamp 18
30926 Seelze
Deutschland

Telefon: 0511 401041
Telefax: 0511 406055

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Internationale Mediation praktisch lernen (20.01.2014, 14:10)
    Vorrunde des Mediationswettbewerbs der Internationalen Handelskammer in MarburgAm 25.01.2014 richtet der Fachbereich Rechtswissenschaften der Philipps-Universität Marburg die erste nationale Vorrunde des Mediationswettbewerbs der Internationalen Handelskammer (ICC) in der Aula der Alten Universität (Lahntor 3) aus. Teams von fünf Universitäten, darunter auch vier Marburger Studentinnen, messen ihre Kräfte: Wer wird ...
  • Bild Recht anschaulich – Comics für den Jura-Unterricht. Regensburger Team präsentiert Entwürfe (13.06.2013, 13:10)
    Nicht nur trockene Materie: Der Rechtslehre-Unterricht an Schulen und Universitäten lässt sich aufpeppen. Eine Möglichkeit ist der Einsatz von juristischen Lehrcomics. Dieser Ansicht ist ein Regensburger Forscherteam, das jetzt Vorschläge für juristische Lehrcomics präsentiert hat.Prof. Dr. Christian Wolff vom Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur der Universität Regensburg ...
  • Bild Wann ist der Wille nicht mehr frei? - Selbst- und Fremdbestimmung ind er gesetzlichen Betreuung (28.02.2007, 13:00)
    Zu dieser zentralen Frage im Betreuungsrecht findet am 9. März 2007 an der Hochschule Esslingen - Hochschulzentrum Flandernstraße - der 6. Würt-tembergische Vormundschaftsgerichtstag statt. Auf Einladung der Hochschulen Esslingen und Ravensburg-Weingarten - Fa-kultäten Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege -, der Regionalgruppe Würt-temberg des Vormundschaftsgerichtstages e.V. und der Interessengemein-schaft ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild c.i.c. - Fälle (26.02.2009, 11:14)
    Ich übe gerade die cic-fälle, das sind ja i.d.R. Abwandlungen des Bananenschalenfalls. Nun frage ich mich aber: gilt die vorvertragliche Haftung nicht auch umgekehrt für den Kunden im Supermarkt. Also: Kunde betritt Supermarkt, um dort etwas zu kaufen und stößt dabei vesehentlich eine Marmeladenglaspyramide um, die dabei völlig zerstört wird. Kommt hier ...
  • Bild Widerspruch Mahnbescheid Schmezensgeld (19.10.2008, 22:06)
    Hallo, bin neu hier und habe festgestellt, dass die meisten Schmerzensgeldangelegenheiten im Forum Strafrecht zu finden sind, deshalb ein fiktiver Fall - den ich ausführlich in Zivilrecht gepostet habe - hier in stark gekürzter Form: Nach einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen A und B fordert B Schmerzensgeld in Höhe X von A. A akzeptiert ...
  • Bild Agentur zahlt Rechnung nicht...Was tun? Dringend! (20.12.2010, 00:48)
    Beitrag auch in Arbeitsrecht, da ich nicht genau wusste, worunter ich das am Besten einordnen sollte :S Hallo, ein Promoter auf selbständiger Basis (Nebengewerbe) hat für eine Agnetur einen Job Ende September übernommen. Die Rechnung wurde noch am sellbigen Tag erstellt und versandt. Das von der Agentur großzügig gennante Zahlungsziel von 30 Tagen ...
  • Bild zweiter belastender VA (19.05.2011, 12:11)
    Hallo Ihr Lieben, vielleicht könnt Ihr mir bei folgendem Fall die günstigste Vorgehensweise erklären: Das Prüfungsamt hat eine Prüfung als endgültig nicht bestanden gewertet. Hiergegen ist Klage eingelegt worden und PKH Antrag gestellt. Nun schreibt das Studentensekretariat (mit Rechtsbehelfsbelehrung), dass der Student auf Grund dessen exmatrikuliert wird. Wenn der Student nun weiter ...
  • Bild Paket war leer (03.01.2012, 10:08)
    Hallo X hat über ebay einen neuwertigen Artikel gekauft, aber eine defekten bekommen. Nach div. emails haben sich beide geeinigt, das der Kauf stoniert wird und das der Verkäufer das Geld erstattet. X versendet das versicherte Paket mit Hermes. Als der Empfänger das Paket öffnete, war statt der Artikel ein Stein ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 802/91 (14.10.1993)
    1. Verletzung einer Nebenpflicht aus dem öffentlich-rechtlichen Benutzungsverhältnis einer Wasserversorgungseinrichtung (Schädigung von Pflanzen durch Aufgrabung). Einzelfall....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 7 K 723/98 Ki (16.04.2003)
    1. Nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) erhalten Eltern für ihr volljähriges, in Ausbildung befindliches Kind dann das Kindergeld oder den Kinderfreibetrag, wenn es Einkünfte und Bezüge, die zur Bestreitung des Unterhalts oder der Berufsausbildung bestimmt oder geeignet sind, von (derzeit) nicht mehr als 7.188 Euro im Kalenderjahr hat. Dieser kindergeld- un...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 5 KA 4107/07 ER-B (22.11.2007)
    Der Berufungsausschuss ist befugt, ein Gutachten zur Höhe des Verkehrswerts einer fortzuführenden Praxis auch dann einzuholen, wenn sich der abgebende Arzt mit allen Bewerbern auf einen Kaufpreis bereits geeinigt hat.Die Rechtmäßigkeit einzelner Verfahrenshandlungen des Berufungsausschusses (hier: die Einholung eines Gutachtens) kann nur mit dem Rechtsmittel...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildMuss eine Unterschrift lesbar sein bei Vertrag oder Kündigung?
    Jeder kennt sie, die unleserliche Unterschrift. Manch einer sieht darin jedoch einen persönlichen Wiedererkennungswert. Was ist allerdings, wenn der Vertragspartner oder Dritte die Unterschrift mangels Lesbarkeit nicht anerkennen wollen, und damit beispielsweise den Vertrag oder die Kündigung wegen Formmangels als nichtig betrachten? In solchen Fällen ist ein Rechtsstreit ...
  • BildTaxi – Warteschlange: Muss man immer das erste Taxi in der Reihe nehmen?
    Viele kennen das Problem. Man ist irgendwo unterwegs und braucht ein Taxi. Es ist üblich in das erste Taxi zu steigen. Doch muss man immer das erste in der Reihe nehmen? Und wie ist das, wenn man doch ein anderes nehme möchte und der ...
  • BildGrober Undank: So fordern Sie eine Schenkung zurück!
    Allgemein wird davon ausgegangen, dass ein Geschenk auch als ein solches zu bewerten ist, und dass es nicht gestattet ist, es wiederzuholen. Nicht von ungefähr heißt es im Volksmund: „Geschenkt ist geschenkt, wiederholen ist gestohlen.“ Doch ist das wirklich so? Kann eine einmal getätigte Schenkung nicht widerrufen werden? ...
  • BildFinderlohn: so berechnen Sie die Höhe!
    Der Finderlohn ist die Belohnung des ehrlichen Finders einer vermeintlich herrenlosen Sache, die dem rechtmäßigen Eigentümer wieder zurückgegeben wird. Der Finderlohn wird allerdings oftmals für den Finder als unangemessen gering bewertet. Liegt die Höhe des Finderlohns jedoch tatsächlich im Ermessen des sog. Verlierers, also der Person, die die ...
  • BildKino & Disco: Wie lange dürfen Jugendliche abends ausgehen?
    Zwischen Heranwachsenden und ihren Eltern kommt es häufig zu Diskussionen bezüglich der Zeiten, wann die Jugendlichen abends Zuhause sein müssen. Während die allermeisten Eltern es sehr gerne hätten, ihren Nachwuchs so früh wie möglich wieder in häuslicher Obhut zu haben, möchten die Jugendlichen so lange wie möglich ausgehen ...
  • BildSchild „Eltern haften für ihre Kinder“ – ein Rechtsirrtum?
    Ob an Baustellen, auf Spielplätzen oder anderen öffentlichen Orten: überall trifft man auf Schilder, die darauf hinweisen, dass Eltern für ihre Kinder haften. Würde man ihnen Glauben schenken, würde dies bedeuten, dass sämtliche Schäden, die minderjährige Kinder verursachen, die Eltern haftbar gemacht werden können. Ist das wirklich so? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.