Rechtsanwalt in Schwerte: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schwerte: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Strafrecht ist das Rechtsgebiet, das den Umfang, die Entstehung und ferner die Durchsetzung des staatlichen Strafanspruchs regelt. Das Strafrecht gliedert sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in Deutschland im StGB geregelt. Im Sinne des Strafrechts versteht man als Straftat eine rechtwidrige und schuldhafte Handlung, die eine Strafe vorsieht. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielgestaltig. Zu nennen wären hier beispielsweise Erpressung, Hausfriedensbruch, Unfallflucht, Fahrlässigkeit, Sachbeschädigung, Nötigung, Betrug, Beleidigung oder auch Diebstahl. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht Höhe und Art der Strafe festgesetzt. Abhängig von der Schwere der Schuld kann eine Haftstrafe oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Becket Belitz (Fachanwalt für Strafrecht) mit Kanzleisitz in Schwerte unterstützt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Strafrecht

Kirchstr. 77
58239 Schwerte
Deutschland

Telefon: 02304 990036
Telefax: 02304 990038

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Wittling (Fachanwalt für Strafrecht) mit Anwaltsbüro in Schwerte vertritt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Strafrecht
c/o RAe Münch, Sohlenkamp u. Partner
Karl-Gerharts-Str. 7
58239 Schwerte
Deutschland

Telefon: 02304 16047
Telefax: 02304 13429

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Schwerte

Eine Verurteilung im Strafrecht kann schlimme Konsequenzen haben! Lassen Sie sich zeitnah von einem Rechtsanwalt für Strafrecht beraten

Strafen, die bei Straftaten verhängt werden, haben nicht selten schwere Folgen für das weitere Leben eines Verurteilten. Ist man mit dem Strafrecht in Konflikt geraten, ist es deshalb in jedem Fall dringend empfohlen, sich vertrauensvoll an einen Rechtsanwalt oder Anwältin zu wenden. In Schwerte sind mehrere Rechtsanwälte für Strafrecht mit einer Kanzlei ansässig. Ein Anwalt zum Strafrecht in Schwerte ist in sämtlichen Belangen rund um das Strafrecht der perfekte Ansprechpartner. Der Rechtsbeistand kennt sich nicht nur mit der Revision im Strafrecht aus, sondern kann auch Auskunft über eine Verjährung im Strafrecht geben. Auch in Fragen rund um internationales Strafrecht und Jugendstrafrecht kann der Jurist kompetente Antworten bieten. Der Rechtsanwalt zum Strafrecht aus Schwerte steht seinem Mandanten als Pflichtverteidiger bzw. Strafverteidiger zur Seite und bietet außerdem eine ausführliche Beratung bei allen strafrechtlichen Frage- bzw. Problemstellungen. Das beispielweise, wenn es um das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder um unterlassene Hilfeleistung, .

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin unterstützt und berät Sie bei sämtlichen strafrechtlichen Problemen

Auch wenn eine Untersuchungshaft droht, weil man angeblich bei einer Straftat als Mittäter teilgenommen hat, kann der Rechtsanwalt zum Strafrecht seinen Mandanten beraten und sein Bestes versuchen, um eine U-Haft abzuwenden. Ebenso sind Anwälte im Strafrecht die idealen Ansprechpartner, wenn man sich aufgrund eines Konflikts mit dem BTMG einer rechtlichen Verfolgung ausgesetzt sieht oder bereits einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat. Ist man schon verurteilt, dann wird der Jurist ebenso darüber aufklären, ob eine Berufung Sinn macht und die Risiken und Chancen erläutern. Ebenso kann der Jurist detaillierte Auskunft geben und Hilfe bieten bei Bußgeldverfahren oder wenn man eine Selbstanzeige erstatten möchte. Aber nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei zum Strafrecht die optimale Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden z.B. durch Stalking, dann wird man gleichfalls durch die erfahrenen Juristen unterstützt und beraten.


News zum Strafrecht
  • Bild BGH: Verurteilung einer Mutter wegen Mordes durch Vernachlässigung ihrer Kinder (17.06.2008, 15:38)
    Das Landgericht Erfurt hat die Angeklagte wegen Mordes in Tateinheit mit versuchtem Mord, gefährlicher Körperverletzung und Misshandlung von Schutzbefohlenen durch Unterlassen zu einer Freiheitsstrafe von vierzehn Jahren verurteilt. Nach den Feststellungen des Landgerichts lebte die am 1.8.1986 geborene Angeklagte seit der Trennung von ihrem Ehemann im August 2006 mit den ...
  • Bild Föderalismusreform: Keine Länderkompetenz beim Strafvollzug! (06.03.2006, 17:39)
    Berlin (DAV). In dieser Woche beraten die Bundestagsfraktionen, der Bundestag und der Bundesrat über die Vorschläge zur Föderalismusreform. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt eine Verlagerung der Gesetzgebungskompetenz für den Strafvollzug vom Bund auf die Länder entschieden ab. „Es darf keinen Flickenteppich beim Strafvollzug geben“, betont Hartmut Kilger, Präsident des DAV. Der ...
  • Bild Disziplinarmaßnahme bei kinderpornographischen Dateien im Besitz von Beamten (20.08.2010, 09:07)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte heute über Disziplinarklageverfahren gegen zwei Beamte zu entscheiden, die sich kinderpornographische Dateien auf ihre Heimcomputer geladen hatten. Die Beamten - ein Studienrat und ein Zollinspektor - waren von den Strafgerichten jeweils zu einer Geldstrafe verurteilt worden. In den anschließenden Disziplinarklageverfahren vor den Verwaltungsgerichten wurden die ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Strafrecht - Was prüfen und was nicht (23.06.2017, 16:26)
    Hallo,ich habe eine Probeklausur für meine erste Klausur im Strafrecht mit ungefähr folgendem Inhalt:A wird von seinen Freunden reingelegt und rettet sich deshalb auf dem Boot des B, von welchem er B runterschubst, da es sonst zu klein wäre. B stirbt da er nicht schwimmen kann.A will an seinen Freunden ...
  • Bild Strafrecht Großer Schein Marburg WS 12/ 13 (25.07.2012, 16:04)
    Hallo, ich schreibe im Moment meine Hausarbeit im Strafrecht..nun stellen sich mir einige Fragen bei der Fallbearbeitung.. Zunächst mal ein Teil des Sachverhaltes in kürze: K fertigt kopien wertvoller Gemälde an. Einige Gemälde signiert er mit dem Künstlermonogramm des jeweiligen Künstlers andere nicht. K gibt einem Kunstexperten seine Gemälde und bittet um ...
  • Bild Verhalten nach einer Anzeige (30.10.2011, 20:02)
    Guten Tag, Angenommen eine Person P. ist in eine Schlägerei verwickelt und macht beim Eintreffen der Polizei keinerlei Angaben. P. geht davon aus, dass ein Strafantrag gegen ihn gestellt wurde, weiß es jedoch nicht. 1) Sollte P. von sich aus einen Termin mit der Polizei machen, um seine Version der Dinge ...
  • Bild Standardfall Strafrecht ? (01.03.2017, 16:13)
    Hallo @ alle,ich komme gerade aus der Vorlesung Strafrecht und irgendwie stehe ich total auf dem Schlauch:Es geht um Folgendes (nur in grober Skizze beschrieben): Der A ist in der Wohnung des B. Als B auf die Toilette geht, nimmt A einen wertvollen Gegenstand aus der Wohnung von B und ...
  • Bild Wird ein Steuerbeamter, der gegen das Strafrecht verstößt, angeklagt ? (08.07.2012, 13:01)
    Laut Tagesanzeiger und Spiegel http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/SMS-sollen-deutsche-Steuerfahnder-belasten/story/22783063 http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/steuerfahnder-sollen-diebstahl-von-bankkundendaten-angestiftet-haben-a-843145.html sollen deutsche Steuerfahnder zum Diebstahl angestiftet haben. Dies ist nach deutschem Recht strafbar. In der Schweiz wird er schon per Haftbefehl gesucht. Klar ist mir, dass jeder in Deutschland Strafanzeige einreichen kann. Wie kann man dafür sorgen, dass dieser Steuerfahnder auch wirklich in Deutschland angeklagt wird, insbesondere wenn der deutsche ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild OLG-KOELN, 16 WX 132/98 (21.09.1998)
    Auch nach folgenloser Beendigung einer Óberwachungsmaßnahme besteht ein Rechtsschutzbedürfnis für eine gerichtliche Óberprüfung. Im Rahmen der insoweit erforderlichen Akteneinsicht sind das Geheimhaltungsbedürfnis der Behörde und das Grundrecht des Betroffenen auf rechtliches Gehör gegeneinander abzuwägen. Nur Informationen, deren Bekanntgabe der Bundesrepub...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 11 LB 405/08 (11.08.2010)
    Zur Aufhebung einer im Jahr 2000 vom Bundesamt ausgesprochenen Asyl- und Flüchtlingsanerkennung eines damals minderjährigen türkischen Staatsangehörigen mit kurdischer Volkszugehörigkeit, der nachfolgend zu einer Jugendstrafe von mehr als drei Jahren verurteilt worden ist....
  • Bild VG-FREIBURG, 4 K 1256/11 (26.01.2012)
    Steht fest, dass ein Fahrerlaubnisinhaber sich als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen erwiesen hat, weil er als gelegentlicher Konsument von Cannabis die Einnahme von Cannabis und das Fahren unter dem Einfluss von THC nicht trennen kann, dann kann er auch im Verfahren über die Entziehung der Fahrerlaubnis mit der Behauptung, er habe die Kraftfahreignu...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • Bild§ 29 BtMG Verstöße – geringe Menge Cannabis und Betäubungsmittelhandel
    Inwieweit ist der Umgang mit Cannabis strafbar? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Wer sich auf Cannabis einlässt, muss schnell mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Das gilt auch dann, wenn er nicht am Straßenverkehr teilnimmt. Dies ergibt sich daraus, dass es sich bei Cannabis um ein ...
  • BildVorzeitige Haftentlassung: Wie kann man vorzeitig aus der Haft entlassen werden?
    Wer im Gefängnis sitzt, muss grundsätzlich seine Haftstrafe verbüßen. Kaum einer ist glücklich darüber, und so möchte man natürlich so schnell wie möglich aus der Haft wieder entlassen werden. Doch ist eine vorzeitige Haftentlassung möglich? Und welche Voraussetzungen sind hierfür nötig? Wie kann man vorzeitig aus der Haft ...
  • BildStrafverfahren: besteht eine Anwesenheitspflicht für den Angeklagten?
    Inwieweit muss der Angeklagte an der Gerichtsverhandlung im Rahmen von einem Strafverfahren teilnehmen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Nicht jeder Angeklagte nimmt gerne an einer Gerichtsverhandlung teil, sondern würde diese Ausgabe lieber an seinen Strafverteidiger delegieren. Was etwa in einem Rechtsstreit vor einem Zivilgericht ...
  • BildAngriff der Horrorclowns an Halloween? Wann ist es Körperverletzung und wann Notwehr?
    Nun häufen sich in den letzten Tagen die gruseligen Horrorclowns an und die Bereitschaft sich zu wehren steigt. Bevor es aber zu einem Kampf an Halloween zwischen den Clowns und Erschreckten kommt möchte ich dazu ein paar Worte schreiben. Grundsätzlich gilt: greift man jemanden an, ohne dass dieser ...
  • BildSex mit HIV-positiver Person – macht sich der Andere strafbar?
    Vor einiger Zeit ging ein prominenter Fall durch die Medien, bei dem eine Musikerin Beischlaf mit mehreren Menschen hatte, ohne diese vorher über den Umstand zu informieren, dass sie positiv auf den HI-Virus getestet wurde. Im hierauf folgenden Prozess ging es um die Strafbarkeit wegen schwerer Körperverletzung gemäß den ...
  • BildIst Mundraub strafbar oder verboten?
    Der Mundraub war bis in die Mitte der 70er Jahre strafbar. Die alte Fassung des § 370 Nr. 5 StGB [Strafgesetzbuch] sprach insoweit von einer Verbrauchsmittelentwendung, die jedoch nur mit einer geringen Strafe bedacht war. Wie ist es aber heutzutage? Ist der Mundraub verboten oder sogar weiterhin strafbar? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.