Rechtsanwalt für Schulrecht nach Orten

Deutschland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Informationen zum Rechtsgebiet Schulrecht

Jeder weiß, dass es in Deutschland eine Schulpflicht gibt. Doch es gibt auch Rechte, die im sogenannten Schul- und Hochschulrecht verankert sind. Dieses Rechtsgebiet ist dem Verwaltungsrecht untergeordnet und zählt zu der Kategorie des besonderen Verwaltungsrechtes. Doch ebenso facettenreich wie das Schulsystem in Deutschland ist, genauso umfassend ist der Bereich des Schul- und Hochschulrechtes.

Auch wenn dieses Rechtsgebiet als Schul- und Hochschulrecht bezeichnet wird, gibt es doch etwas unterschiedliche Ansatzpunkte in diesen beiden Bereichen. Denn in den Schulen liegen die Hauptaugenmerke auf anderen Schwerpunkten als an den Hochschulen. So geht es bei der rechtlichen Betreuung in den Schulen unter anderem um die Vorgehensweise, wenn man eine Beurlaubung durchsetzen will oder auch gegen eine Zurückstellung vom Schulbesuch Klage einreichen will. Aber auch Klagen gegen die Nichtversetzung von Schülern, die Zuweisung in eine Förderschule oder auch die Kontrolle von rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Prüfungen sind Gegenstand des Bereiches des Schul- und Hochschulrechtes.

Im Gegensatz zu den Schulen liegen die Schwerpunkte der rechtlichen Beratung und Durchsetzung der persönlichen Rechte in Hochschulen unter anderem in der Erlangung einer Zulassung oder auch in den Hilfestellungen zu den Bewerbungen an Hochschulen, bei denen vielleicht die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Das Hochschulzulassungsrecht nimmt damit wohl eine der wichtigsten Stellungen im Hochschulrecht ein. Das Hochschulzulassungsrecht befasst sich mit allen Fragen, die für die Zulassung an einer Hochschule von Relevanz sind. In nicht wenigen Studiengängen bewerben sich mehr Studienanfänger als Plätze zur Verfügung stehen. Es muss damit unweigerlich zu Ablehnungen kommen. In diesen Fällen besteht die Möglichkeit einer Studienplatzklage.

Wie in jedem Rechtsgebiet geht es auch beim Schul- und Hochschulrecht insgesamt darum, die persönlichen Interessen zu wahren und möglicherweise durchzusetzen. Ein Rechtsanwalt für Schul- und Hochschulrecht kennt den umfassenden Bereich dieses Rechtsgebiets und kann kompetente Beratung in all den Einzelheiten geben sowie bei der Durchsetzung der Rechte behilflich sein.

Wenn Sie nach dem passenden Anwalt für Ihr Anliegen suchen, dann sollten Sie sich darüber informieren, ob der Rechtsanwalt in Ihrer Nähe das übergeordnete Rechtsgebiet, das Verwaltungsrecht bedient, sich also darauf spezialisiert hat. In dem Fall kann der Anwalt für Schul- und Hochschulrecht vor Ort Ihnen auch kompetente und umfassende Hilfe und Beistand in Bezug auf das Schul- und Hochschulrecht geben.


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Schulrecht:


Orte zu Rechtsanwalt Schulrecht


Schulrecht erklärt von A bis Z

    Jetzt Rechtsfrage stellen


    Sie sind Rechtsanwalt?

    Eintrag anlegen

    Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

    Ratgeber
    • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
      Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

    News zum Schulrecht
    • BildNeuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
      Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem...
    • BildEltern, Schule und Ihr Recht werden von unserer Kanzlei verteidigt (09.07.2013, 11:06)
      Im Schulleben gibt es genauso wie im normalen Leben die Situation, dass Lehrkräfte aus nicht rationalen Gründen und/oder aus Vorurteilen heraus die Schüler ungleich und ehrverletzend behandeln könnten Schulrecht - Unsere Kanzlei ist gerade...

    Forenbeiträge zum Schulrecht
    • BildBayerisches Gesetz über das Erziehungs-und Unterrichtswesen (17.02.2017, 17:15)
      Hallo :-)mal angenommen ein Schulleiter verbietet zwei seiner Schülern unter Berufung auf das Schulrecht und die Aufrechterhaltung des "Schulfriedens" den Betrieb des YouTube-Kanals, da die Inhalte gegenüber der Lehrerschaft beleidigend seien, inwiefern könnten die zwei Schüler möglicherweise in ihren Grundrechten verletzt worden sein ...Ob das mit den Beleidigungen inhaltlich schwerwiegend ...
    • BildÄnderung des Aufgabenfeldes plus Erhöhung der Arbeitszeit von Lehrkräften (28.05.2016, 10:53)
      Hallo zusammen und schon einmal vielen Dank für das Lesen der folgenden Situation. Wir stellen uns Folgendes vor:Herr Mustermann, arbeitet an einer gewöhnlichen Haupt- und Realschule in Musterhausen in Rheinland-Pfalz als Lehrer. Herr Mustermann, ist auch passend zu seinem Arbeitsplatz als Haupt- und Realschullehrer ausgebildet. Das Land Rheinland-Pfalz ist zu ...
    • BildNachsitzen für Zuspätkommen? (01.11.2015, 00:37)
      Hallo werte Juraforummitglieder!Als erstes möchte ich mich entschuldigen, dass ich keine passendere Kategorie gefunden habe, aber ich hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen.Ich bin über folgendes gestolpert und frage mich, ob der Lehrer bei solchen Umständen eine Nacharbeitsstunde vergeben darf:Nehmen wir mal an, dass eine Person sich beim Vertretungsplan verlesen ...

    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    © 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.