Rechtsanwalt in Schorndorf: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Schorndorf: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Durch das Urheberrecht werden die Rechte des Urhebers eines Werkes an seinem geistigen Eigentum geschützt. Welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen, ist im Urhebergesetz genauer definiert (§ 2 UrhG). Als schützenswert aufgeführt werden hierin beispielsweise Sprachwerke, Schriftwerke, Software, Werke der Musik, der bildenden Künste, der Baukunst, Filmwerke, Lichtbilder sowie Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art. Eine Urheberrechtsverletzung liegt vor, wenn man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Urhebers aneignet, ohne dass eine Zustimmung gegeben wurde. Man spricht in diesem Fall von einem Plagiat. Ebenso liegt eine Urheberrechtsverletzung vor, wenn man sich nicht an die Verwertungsrechte hält. Auch die Verwertungsrechte sind im Urhebergesetz definiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Gebiet Urheberrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Erik Martin Poetschke mit Rechtsanwaltskanzlei in Schorndorf
Kanzlei Poetschke
Rosenstraße 1/1
73614 Schorndorf
Deutschland

Telefon: 07181 9939399
Telefax: 07181 9939398

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Urheberrecht in Schorndorf

Mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten, das kann heute schnell geschehen!

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Schorndorf (© animaflora - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Schorndorf
(© animaflora - Fotolia.com)

Durch das WWW haben vor allem in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Zu nennen sei hier beispielsweise das Filesharing, das heißt der unerlaubte Download von geschützten Filmen oder Musik. Sowohl Musikkonzerne als auch Filmhersteller gehen gegen Filesharing drastisch vor. Immer häufiger wird ein Abmahnanwalt eingeschaltet, der dem Nutzer eine Abmahnung schickt. Bekommt man eine Abmahnung, dann ist nicht nur eine Strafzahlung fällig, sondern es muss außerdem eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden. Auch wenn auf der eigenen Webseite z.B. fremde Texte oder Bilder verwendet werden, stellt dies eine Urheberrechtsverletzung dar. Die Folge können eine einstweilige Verfügung sein oder sogar eine Unterlassungsklage. Was so mancher bislang oftmals nicht bedacht hat: auch Datenbanken unterliegen dem Urheberschutz. So ist es nicht gestattet, Datenbanken ohne Zustimmung des Rechteinhabers auf der eigenen Internetseite einzubinden. Gemäß §§ 87a ff UrhG ist das Werk von Datenbankherstellern urheberrechtlich geschützt.

Lassen Sie sich von einem Anwalt in allen Fragen rund um das Urheberrecht beraten

Sollten Sie ein urheberrechtliches Problem oder eine Frage haben, dann empfiehlt es sich, eine Rechtsanwaltskanzlei für Urheberrecht zu kontaktieren. Schorndorf bietet einige Anwälte, die Ihnen bei einer Rechtewahrnehmung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Anwälte in Schorndorf im Urheberrecht kennen sich in sämtlichen Belangen des Urheberrechts aus. Sie verfügen auch über Fachkenntnisse in Rechtsbereichen, die oftmals in direktem Zusammenhang mit dem Urheberrecht stehen wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Rechtsanwalt im Urheberrecht in Schorndorf sollte allerdings nicht erst konsultiert werden, wenn bereits ein akutes rechtliches Problem im Raum steht. Ein Anwalt aus Schorndorf im Urheberrecht ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es darum geht, rechtliche Fragen zu klären z.B. bezüglich dem Rückrufsrecht, dem Veröffentlichungsrecht oder der Vergütungspflicht. Der Rechtsanwalt zum Urheberrecht aus Schorndorf kann Sie ebenfalls in Fragen bezüglich etwaiger Übergangsregelungen informieren als auch über einzelne Nutzungsarten und über die Rechteinräumung an sich aufklären. Der Anwalt oder die Rechtsanwältin wird Mandanten zudem darlegen können, was man zum Beispiel unter einer Zugänglichmachung versteht oder, was es mit Verwertungsgesellschaften auf sich hat. Bei allen genannten Begriffen handelt es sich um Schlagworte, die in Bezug auf das Urheberrecht häufig auftauchen. Je nach Problem oder Sachlage wird ein Anwalt diese seinem Klienten sachbezogen erläutern. Gerade bei komplexen Fragen oder Problemen im Bereich des Urheberrechts kann es im Übrigen angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt zum Urheberrecht zu wenden.


News zum Urheberrecht
  • Bild Einbinden fremder Videos auf eigener Homepage eventuell unzulässig (17.05.2013, 10:52)
    BGH legt „Framing“-Urheberstreit dem Europäischen Gerichtshof vor Karlsruhe (jur). Das Einbinden fremder Internet-Videos auf der eigenen Homepage verstößt möglicherweise gegen EU- und das Urheberrecht. Entsprechende Zweifel hat am Donnerstag, 16. Mai 2013, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe geäußert und die Streitfrage dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg zur Prüfung vorgelegt (Az.: ...
  • Bild GRUR-Jahrestagung (05.07.2012, 15:35)
    Die Bezirksgruppe Frankfurt am Main der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) lädt Sie herzlich zur diesjährigen Jahrestagung in Frankfurt am Main ein! Zeit: 26. - 29. September 2012 Ort: Hotel InterContinental Frankfurt Seit über 50 Jahren bieten die Jahrestagungen der GRUR mit über 700 Teilnehmern aus rund 30 Nationen eine ...
  • Bild Verbraucher dürfen durch ACTA nicht kriminalisiert werden (21.03.2012, 15:45)
    Düsseldorf, 21. März 2012 – Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hält Nachbesserungen am internationalen Anti-Counterfeiting Trade Agreement ACTA für erforderlich und betont, dass Verbraucher nicht durch ACTA kriminalisiert werden dürfen. Der BVDW betont die Notwendigkeit des Urheberrechtsschutzes zugunsten der Rechteinhaber. Dieser darf aber nicht einseitig auf Kosten der Verbraucher, ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild urheberrecht,geistiges eigentum,veröffentlichung (08.01.2009, 12:29)
    Hallo leute, mal angenommen eine fotodesignestudentin fotografiert im rahmen ihrer semesteraufgabe( portraitfotografie) eine ältere dame und versichert ihr und ihrer familie ,da es sich um eine wochen aufgabe handelt,das diese bilder nicht veröffentlich werden. aus irgendwelchen gründen ist einer dieser negativstreifen im fotolabor der kunsthochschule x abhanden gekommen (unter dem vergröserungsgerät vergessen beim ...
  • Bild AGB von Webhoster rechtens? (21.01.2006, 17:44)
    Hallo, ich glaube ich bin da an einen böswilligen Verbrecher geraten. Wären folgende Klauseln bei einem Webhosting-Anbieter zulässig oder eher unwirksam? -------------------------------------------------------------------- §4 Urheberrecht Abs. 1: Der Kunde hat darauf zu achten, dass auf seiner Präsenz keine illegalen Dateien, Daten oder sonstiges, die gegen das Urheberrecht verstoßen, vorhanden sind. Abs. 2: Für jeden Fall der ...
  • Bild Urheberrecht bei Prüfungsskripten (02.11.2008, 15:19)
    Hallo, an Universitäten kursieren ja viele Skripten, die zur Examensvorbereitung dienen. Viele dieser Skripten sind im Grunde genommen so aufgebaut, dass sie sich an einem vorhandenen Standard-Lehrbuch orientieren und dessen Inhalte komprimiert und in Stichwortform aufbereiten, damit die armen Studenten nicht 250 Seiten lesen müssen, sondern gleich das Stichwort-Exzerpt auf 25 ...
  • Bild Urheberrecht (05.06.2013, 22:15)
    Nehmen wir an, dass eine kleine Firma ein Produkt herstellt für das sie selbst Bildmaterial erstellt hat. Dieses Bildmaterial benutzt sie um auf der Firmeneigenen Homepage damit zu werben. Nun hat ein möglicher Händler Kontakt zu der Firma aufgenommen und ist eine Geschäftspartnerschaft eingegangen. Da der Händler vertrauenswürdig ist, hat die ...
  • Bild Marke ohne Einwilligung des Urhebers eingetragen (20.08.2017, 03:13)
    Guten Abend!Angenommen Person A gründet eine GmbH und beschäftigt fortan Person B mit der (laut Arbeitsvertrag) folgenden Tätigkeit:Der Arbeitnehmer wird als Designer eingestellt und vor allem mit folgenden Arbeiten beschäftigt: - Entwicklung, Ausarbeitung und Integration von grafischen Inhalten, sowie alle damit in Zusammenhang stehenden Tätigkeiten Er verpflichtet sich, auch andere ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild LAG-KOELN, 13 Sa 1097/11 (09.02.2012)
    Einzelfall zu Honoraransprüchen eines freien Mitarbeiters gegen den WDR nach den Tarifverträgen für auf Produktionsdauer Beschäftigte und „Urheberrechte arbeitnehmerähnlicher Personen“ des WDR (hier: Reisemagazin)....
  • Bild LG-DUISBURG, 7 S 51/12 (12.10.2012)
    Ein Rechtsanwalt ist nach Treu und Glauben verpflichtet, den Mandanten ungefragt über die voraussichtliche Höhe seiner Vergütung aufzuklären, wenn diese das vom Mandanten verfolgte Ziel (hier: Erlass bzw. Ermäßigung einer Schadensersatzforderung aufgrund einer urheberrechtlichen Abmahnung) wirtschaftlich sinnlos erscheinen lässt, weil die Kosten der anwaltli...
  • Bild OLG-CELLE, 31 Ss 30/10 (25.08.2010)
    1. Polizeibeamte und Staatsanwälte stellen im Rahmen ihrer üblichen beruflichen Tätigkeit keine relativen Personen der Zeitgeschichte dar. Dies gilt auch im Zusammenhang mit Strafverfahren, wenn diese kein besonderes öffentliches Interesse begründen.2. Die Veröffentlichung eines nicht verunstaltenden oder herabsetzenden Portraitgemäldes einer mit ihrer Abbil...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.