Rechtsanwalt für Tierrecht in Schorndorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Sibylle Rapp unterstützt Mandanten zum Tierrecht jederzeit gern in Schorndorf

Feuerseestraße 22
73614 Schorndorf
Deutschland

Telefon: 07181 63057
Telefax: 07181 64273

Zum Profil

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Tierrecht
  • Bild Katze angelt am Teich (07.05.2008, 15:19)
    Hallo, muß der Besitzer einer Katze Schadenersatz zahlen bzw dessen Versicherung, wenn dessen Katze beim erfolgreichen Angeln am Teich erwischt wird und der Fisch dadurch zu Tode kommt? Wenn Versicherung, welche? Danke für Antworten und Grüße
  • Bild tierrecht (22.05.2013, 01:37)
    hallo. ich habe einen hund gekauft. im kaufvertrag stehe ich allein drin. mein ex-partner hat den hund auf sich angemeldet gehabt und nun meint er,es wäre sein hund weil er auf ihn angemeldet ist aber ich habe den kaufvertrag in dem er nicht mit drin steht,ich habe den hund aus eigener tasche ...
  • Bild Angeleinter Hund beist unangeleinten trotz Leinenzwang (14.01.2014, 02:56)
    Hier habe ich bereits gelesen. Mein fiktiver Fall ist aber unter Leinenzwang in der Stadt geschehen. http://www.juraforum.de/forum/tierrecht/angeleinter-hund-beiss-angeblich-unangeleinten-hund-319954 Herr X führt seinen Hund an der Leine gassi. Eine neue Mieterin ist in der Nachbarschaft eingezogen und führt ihren Hund ohne Leine. der Hund der Frau x bleibt zum glück erst mal 2 m ...
  • Bild Tierrecht - Eigentümer vs. Besitzer - Tierschutzvertrag (17.04.2013, 16:05)
    Hallo Zusammen, ich habe folgenden Fall & würde gerne wissen in wie weit A (Eigentümer) gegenüber B (Besitzer) handeln kann / darf. Es geht um einen Hund der von A an B inkl. Tierschutzvertrag übergeben wurde. Im Tierschutzvertrag ist ganz klar definiert, dass A Eigentümer des Hundes ist & B Besitzer. Desweiteren ist ...
  • Bild Rückholung HUND rechtlich wie??? (26.03.2005, 13:54)
    Problemstellung: Züchter verkauft Welpen mit Kaufvertrag, incl. Vorkaufsrecht vor Weiterveräußerung, an einen Menschen (nennen wirs mal so). Durch Zufall findet Züchter heraus, dass der Welpe (mittlerweile) Hund, bereits weiterveräußert wurde und zwar an eine Person, der er diesen Welpen NICHT verkaufen wollte. Welche Möglichkeit hat Züchter den Hund sofort dort herauszuholen? Danke hexelisbeth :mad:
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Tierrecht
  • BildHundehaltung – welche Gesetze muss man beachten?
    Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen. Nicht umsonst leben alleine in Deutschland über fünf Millionen registrierte Hunde in Familien, was bedeutet, dass in mehr als einem Achtel der Haushalte mindestens einer dieser Vierbeiner zu finden ist. Sich einen Hund anzuschaffen, ist eine weitreichende ...
  • BildTierkörperbeseitigungsanlage oder darf man seine tote Katze vergraben?
    Wenn ein Haustier stirbt, so ist dies immer ein trauriger Moment für dessen Besitzer. Ein gemeinsamer Lebensweg ist zuende, und oft genug hat der Tierhalter nicht nur einen Mitbewohner, sondern auch seinen besten Freund verloren. Mitten in dieser Trauerzeit muss er sich zudem noch mit der Frage beschäftigen, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.