Rechtsanwalt in Sangerhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Auf einer Fläche von 207,64 km² beheimatet die Kreisstadt Sangerhausen im Südwesten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt rund 27.830 Einwohner. Sangerhausen gehört zum Landkreis Mansfeld-Südharz und liegt direkt an der Grenze zum Freistaat Thüringen. Das Stadtbild von Sangerhausen ist auch heute noch vom ehemaligen Bergbau geprägt. Seit der Schließung der einzelnen gruben und Minen zählt Sangerhausen zu den wirtschaftlich schwächsten Regionen in ganz Deutschland.

Das in der Kreisstadt Sangerhausen ansässige Amtsgericht ist dem Landgericht in Halle nachgeordnet, welches in die Zuständigkeit des Oberlandesgerichts in Naumburg fällt. Andere Gerichtsbarkeiten, welche für die Stadt Sangerhausen zuständig sind, wie zum Beispiel das Arbeits- und Sozialgericht oder das Verwaltungsgericht, befinden sich in Halle.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Sangerhausen
Dr. Illgen, Schlömer & Kurtze
Göpenstraße 34
06526 Sangerhausen
Deutschland

Telefon: 03464 27520
Telefax: 03464 275252

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Sangerhausen

Töpfersberg 2
6526 Sangerhausen
Deutschland

Telefon: 03464 279719
Telefax: 03464 279733

Zum Profil
Rechtsanwalt in Sangerhausen

Georgenpromenade 4
6526 Sangerhausen
Deutschland

Telefon: 0345 2908937
Telefax: 0345 2908938

Zum Profil
Rechtsanwältin in Sangerhausen

Ulrichstraße 19
6526 Sangerhausen
Deutschland

Telefon: 03464 571965
Telefax: 03464 572529

Zum Profil
Rechtsanwalt in Sangerhausen

Göpenstr. 34
6526 Sangerhausen
Deutschland

Telefon: 03464 27520
Telefax: 03464 275252

Zum Profil
Rechtsanwältin in Sangerhausen

Göpenstr. 34
6526 Sangerhausen
Deutschland

Telefon: 03464 27520
Telefax: 03464 275252

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Sangerhausen

Altstadt von Sangerhausen (© ArTo - Fotolia.com)
Altstadt von Sangerhausen
(© ArTo - Fotolia.com)

Die ortansässigen Rechtsanwälte in Sangerhausen verfügen über eine fundierte Ausbildung in allen Rechtsgebieten. In ihren Kanzleien übernehmen die Anwälte in Sangerhausen die kompetente Beratung in jeglichen Rechtsfragen und sind bei der Lösung von diversen Rechtsproblemen behilflich. Angefangen vom fachlich kompetenten Schriftverkehr mit der Gegenpartei bis hin zur gesetzlichen Vertretung vor den zuständigen Gerichtsbarkeiten, übernehmen die Rechtsanwälte in Sangerhausen alle anfallenden Arbeiten, die zur Behebung einer Streitigkeit oder eines rechtlichen Problems verhelfen.

Wenn man nach einem passenden Anwalt in Sangerhausen sucht, dann sollte man sich bereits vorab informieren, auf welchem Rechtsgebiet der jeweilige Rechtsanwalt agiert, denn viele der gut ausgebildeten Juristen haben sich auf ein oder mehrere Rechtsgebiete spezialisiert. So macht es durchaus Sinn, bei einem Streitfall mit einer Versicherung zu einem Rechtsanwalt zu gehen, der sich auf Verkehrsrecht oder Versicherungsrecht spezialisiert hat. Der Jurist kennt nicht nur alle Gesetzesgrundlagen, sondern auch alle aktuellen Zusatzverordnungen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Umzug zurück nach den Eltern unter 25Jahre (29.07.2009, 14:49)
    Ein junger Mann jetzt 20 Jahre geworden hat eine Ausbildung und ist deshalb umgezogen nach Zerbst mit Zustimmung der ARGE Sangerhausen ( voher mit bei den Eltern bei Alg2 angerechnet ) Die KomBa Zerbst hatte auch zugestimmt, nächstes Jahr endet die Ausbildung in Juli 2010, muss er dann noch immer ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildBohrlöcher in Fliesen: darf man als Mieter Fliesen anbohren?
    Wohnungsmieter sind häufig damit beschäftigt, die von ihnen angemieteten Räumlichkeiten zu verschönern und nach eigenen Wünschen zu gestalten. Oft genug gehört zu dieser Gestaltung auch das Anbringen von Haken, Regalen, Schränken etc., welches nur mithilfe von Dübeln und Haken geschehen kann. Die dadurch entstandenen Bohrlöcher werden zunächst nicht ...
  • BildBWF-Stiftung: Erste Verhaftungen im Anlegerskandal
    Vier Verdächtige sind im Anlegerskandal um die BWF-Stiftung festgenommen worden. Sie sollen die Drahtzieher des mutmaßlichen Anlagebetrugs gewesen sein. Die Ermittler gehen von rund 6.000 Anlegern aus, die in das vermeintliche Gold der BWF-Stiftung investiert haben und nun vor dem Totalverlust ihres Geldes stehen.   Im Februar ...
  • BildOLG Stuttgart: Kündigung des Bausparvertrags unberechtigt
    Die anhaltend niedrigen Zinsen haben Bausparverträge zu einer attraktiven Geldanlage gemacht. Die vergleichsweise hoch verzinsten Altverträge werden allerdings für die Bausparkassen zum Problem. Die Folge: Tausende Bausparer erhalten die Kündigung ihrer zuteilungsreifen Bausparverträge. Dass diese Kündigung nicht immer rechtmäßig ist, stellte das Oberlandesgericht Stuttgart jetzt fest (Az.: 9 ...
  • BildVerjährung bei geschlossenen Beteiligungen - Anleger handeln oft zu spät!
    Vielen Anlegern, denen vor Jahren dazu geraten wurde in geschlossene Beteiligungen zu investieren, dürfte mittlerweile bekannt sein, dass seit geraumer Zeit eine Welle von Schadensersatzforderungen über die seinerzeit vermittelnden Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen schwappt – mit durchaus großem Erfolg für die Anleger: Der weitaus größte Teil der Anleger, die den ...
  • BildWas Inkassounternehmen dürfen – UND WAS NICHT!
    Viele Menschen sind schnell verunsichert, wenn ein Inkassounternehmen sich meldet um mögliche Schulden einzutreiben. Nicht selten kommen den Betroffenen die Praktiken der Inkassobüros dabei komisch vor und man fragt sich: Was sind Inkassounternehmen überhaupt und was dürfen die eigentlich? Was sind Inkassounternehmen? Ein Inkassounternehmen oder auch ...
  • BildGibt es einen Nutzungsausfall beim Fahrrad?
    Ein Nutzungsausfall ist gegeben, wenn ein schädigendes Ereignis ursächlich dafür ist, dass eine bestimmte Sache für einen vorübergehenden Zeitraum nicht mehr nutzbar ist. Hierfür wird dem Geschädigten eine bestimmte Summe gezahlt, die Nutzungsausfallentschädigung. Am häufigsten kommt diese bei Unfällen (oder anderen unerlaubten Handlungen) mit einem Kraftfahrzeug vor: kann ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.