Rechtsanwalt für Baurecht in Salzgitter

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Salzgitter (© BildPix.de - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Salzgitter (© BildPix.de - Fotolia.com)

Gibt es rechtliche Fragen oder Unstimmigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen, fällt dies in den Rechtsbereich des Baurechts. Und auch, wenn es um Rechtsfragen oder Rechtsprobleme im Zusammenhang mit Entfernen oder Ändern von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem privaten und dem öffentlichen Baurecht. Das private Baurecht reguliert die Rechtsbeziehungen der an der Durchführung und Planung eines Bauvorhabens Partizipierenden. Das öffentliche Baurecht umfasst alle Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Errichtung bzw. Veränderung von Gebäuden beziehen. Im Vordergrund steht dabei das Wohl und Interesse von Nachbarn und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Baurecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Werler gern in der Gegend um Salzgitter

Bohlweg 26
38259 Salzgitter
Deutschland

Telefon: 05341 82180
Telefax: 05341 821822

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Salzgitter

Holen Sie sich rechtzeitig rechtlichen Rat ein

Vor allem beim Bau eines Hauses oder beim Immobilienkauf sind juristische Probleme in vielen Fällen unumgänglich. Die Problembereiche sind zahlreich und reichen von Schwierigkeiten beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu juristischen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Ebenfalls erfordern Fragen oder Streitigkeiten rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Hilfe durch einen kompetenten Anwalt. Meist kommt es jedoch bei der Bauabnahme zu Problemen, die Ratschläge oder die rechtliche Hilfe durch einen Rechtsanwalt nötig machen.

Bei Problemen im Baurecht hilft ein Rechtsanwalt weiter

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder gravierende Baumängel bei der Bauabnahme entdeckt, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Anwalt für Baurecht aufsuchen. In Salzgitter haben etliche Rechtsanwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Sie können sich sicher sein, dass der Rechtsanwalt zum Baurecht aus Salzgitter über eine außerordentliche Fachkompetenz verfügt und Sie und Ihr Recht optimal vertreten wird. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur 3 Bereiche von vielen, in denen der Anwalt für Baurecht über ein fundiertes Wissen verfügt. Gleich ob Sie Informationen zum Erbbaurecht benötigen oder Fragen in Bezug auf die Bauordnung haben, der Rechtsanwalt aus Salzgitter für Baurecht wird Sie nicht nur informieren, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht erhalten.


News zum Baurecht
  • Bild Modellversuch Güterichter auf einem guten Weg (29.07.2006, 09:52)
    Der Präsident des Landgerichtes Nürnberg-Fürth Dr. Rainer Gemählich zieht eine positive Zwischenbilanz des Modellversuches Güterichter. Seit dem 1. Januar 2005 läuft bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth der Modellversuch Güterichter. Dabei soll erprobt werden, ob und inwieweit Zivilrechtsstreitigkeiten, deren Erledigung in einem streitigen Verfahren mit großen Belastungen für alle Beteiligten verbunden ist, ...
  • Bild GRP Rainer die Bewertung von Gebäuden als ,,Werk der Baukunst" (07.08.2013, 11:25)
    Auch wenn ein Gebäude durch eine ansprechende architektonische Planung ins Auge fällt, begründet dies noch nicht zwingend das Vorliegen urheberrechtlichen Schutzes. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Bauherren und Architekten haben oft ein berechtigtes Interesse daran ihr ...
  • Bild Wissenschaftliche Weiterbildung "Baurecht" an der TU Darmstadt (30.06.2006, 17:00)
    An der TU Darmstadt findet vom 25. bis 29. September 2006 im Rahmen des Zertifikatskurses Baurecht das "Modul III: Vergaberecht, Öffentliches Baurecht, Streitschlichtungsmodelle" statt. Anmeldungen für die wenigen Restplätze sind ab sofort möglich.Der Zertifikatskurs Baurecht ist in drei Module aufgeteilt: Modul I zum Bauvertragsrecht, Modul II über Architekten- und Ingenieursrecht, ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Mietminderung durch brökelnde Decke und veraltete Elektrik? (11.09.2013, 17:20)
    Guten Abend zusammen, mal angenommen Mieter A und B beziehen eine Mietwohnung.Die Decke ist optisch uneben. Auf Nachfrage waren dort vor Jahren Styroporplatten an der Decke, diese wurden "schlampig" entfernt. Nachdem Mieter A und B die Decke streichen (weiße Farbe zur Auffrischung) nimmt die Decke diese Farbe nicht an, sondern brökelt ab. ...
  • Bild Studium + Nebentätigkeiten (11.09.2011, 20:02)
    Hallo, ich stehe derzeit vor wichtigen Entscheidungen hinsichtlich meiner Beruflichen Zukunft und würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben bzw. meine Fragen beantworten könntet! Ich mache gerade eine Ausbildung und habe den theoretischen Teil der Ausbildung schon hinter mir. D.h. ich habe bis auf ca. 2 Tage in der ...
  • Bild Anwälte und ihre Fehler... (25.08.2009, 07:47)
    Hallo zusammen. Hier mal ein banaler Sachverhalt. A wird seit Jahren von einem Anwalt betreut. Bei seinem letzten Mandat soll PKH beantragt werden. Er füllt die Anträgeaus und übergibt sie seinem Anwalt. Nach 3 Monaten meldet sich der Anwalt, und sagt er habe versucht bei der RSV Deckung zu bekommen und diese ...
  • Bild Historischer Baustoff mit amtlichen Lettern privat verwenden? (31.10.2011, 22:38)
    Hallo,ich hoffe ich bin mit meinen Fragen im Bereich Baurecht richtig gelandet....Folgender fiktiver Fall: Person A hat einen alten Bauernhof/Fachwerkhaus mit Scheune in einer sog. "Splittersiedlung" (wenige, weit verstreute Häuser ca. 3km ausserhalb der eigentlichen Ortschaft) direkt an einer Bundesstrasse.Der vorhandenen alten Scheune fehlt das Tor.Person A könnte ein ca. ...
  • Bild baurecht grundstück auflassung notar kaufvertrag (07.03.2012, 17:31)
    K hat seinen Traum vom Eigenheim durch einnen Architekten in Baupläne umsetzen lassen. Errichten soll das Haus der Bauunternehmer B, der K auch das passende Grundstück für den Bau verkaufen will. Auf die Frage des K, ob man nicht gleich zu einem Notar gehen müsse, äußert B wahrheitsgemäß, er halte ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 A 11771/04.OVG (02.02.2005)
    1. Die Flächennutzungsplanung steht in Rheinland-Pfalz gemäß § 203 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 67 Abs. 2 GemO in vollem Umfang der Verbandsgemeinde zu. Diese muss bei der ihr obliegenden Abwägung die Planungsvorstellungen der einzelnen Ortsgemeinden besonders berücksichtigen. 2. Wird bei der kommunalaufsichtlichen Genehmigung eines sich auf den Teilbereich Windkr...
  • Bild OLG-KOELN, 17 W 21/10 (12.03.2010)
    In einem vom Besteller gegen den Werkunternehmer wegen Mängeln der Werkleistung geführten Bauprozess sind die Kosten für eine komplette Prozessbegleitung der klagenden Partei durch einen Privatgutachter, die über die Ausarbeitung einzelner schriftlicher Stellungnahmen hinaus u.a. die Durchführung diverser Besprechungstermine mit der Partei und ihrem Prozessb...
  • Bild VG-OLDENBURG, 4 A 59/03 (21.04.2005)
    Das aus dem Gleichbehandlungsgrundsatz folgende Gebot einer gleichmäßigen Gesetzesanwendung erfordert ein systematisches Vorgehen der Behörden gegen alle im räumlichen und sachlichen Zusammenhang vorhandenen, vergleichbaren illegalen baulichen Anlagen. Das schließt nicht aus, dass auch ein zunächst isoliertes Vorgehen nach Lage des Einzelfalles sachgerecht u...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.