Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Saarbrücken

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Wettbewerbsrecht ist weit zu verstehen. Es findet sich im UWG geregelt. Zudem von enormer Relevanz ist das GWB, das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung. Im deutschen Recht umfasst das Wettbewerbsrecht das Kartellrecht (Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen) und das Lauterkeitsrecht (Recht des unlauteren Wettbewerbs). Ziel des Wettbewerbsrechts ist es, den Markt vor unlauteren Wettbewerbsmaßnahmen zu bewahren. Geschützt werden sollen hierbei sowohl Mitwerber als auch Verbraucher. Zentrale Punkte sind hierbei unter anderem das Kartellverbot als auch die Fusionskontrolle. Hierdurch soll der Marktmachtentstehung entgegengewirkt werden. Zuständiges Organ für diese Kontrolle ist in Deutschland das Bundeskartellamt. Ferner obliegt dem Bundeskartellamt außerdem auch unter anderem die Missbrauchsaufsicht. D.h., das Bundeskartellamt überwacht marktmächtige Unternehmen, um sicherzustellen, dass sich diese gegenüber Konkurrenten fair verhalten. Eine typische wettbewerbswidrige Handlung sind z.B. Preisabsprachen. Preisabsprachen werden vom Bundeskartellamt streng sanktioniert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Wettbewerbsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Marwin H. Roth mit Kanzleisitz in Saarbrücken
Roth & Collegen Rechtsanwälte
Am Staden 9
66121 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 582020
Telefax: 0681 582023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Wettbewerbsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Zieres mit Anwaltskanzlei in Saarbrücken

Faktoreistr. 4
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 936300

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marwin Roth mit Niederlassung in Saarbrücken berät Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Wettbewerbsrecht

Am Staden 9
66121 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 582020

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Wagner in Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Wettbewerbsrecht

Großherzog-Friedrich-Straße 40
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9582820
Telefax: 0681 95828210

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Kropf aus Saarbrücken vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Wettbewerbsrecht

Hindenburgstraße 59
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 967700
Telefax: 0681 96770177

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marwin Herwart Roth bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Wettbewerbsrecht kompetent vor Ort in Saarbrücken
RAe. Roth, Hettmann & Kollegen
Hohenzollernstr. 13
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 582020
Telefax: 0681 582023

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Wettbewerbsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Klaus-Eberhard Klöckner kompetent vor Ort in Saarbrücken

Zweibrücker Straße 4
66123 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 3906363
Telefax: 0681 3905019

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Saarbrücken

Das Konfliktpotential im Wettbewerbsrecht sollte nicht unterbewertet werden

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Saarbrücken (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Saarbrücken
(© fotodo - Fotolia.com)

Gerade das Internet birgt in Bezug auf das Wettbewerbsrecht eine Vielzahl an Fallstricken für Unternehmer. Zahlreiche Onlineshops, Dienstleister und Internet-Händler wurden schon wegen Wettbewerbsverletzungen abgemahnt. Beispiele sind u.a. Verstöße gegen die PAngV. Typische Verstöße sind zum Beispiel fehlende Angaben des Grundpreises auch bei verschiedenartigen Erzeugnissen oder Angabe der Preise ohne MwSt. Und auch das Durchführen von Verlosungen, Gewinnspielen und Preisausschreiben zu Werbezwecken ist wettbewerbsrechtlich nicht ungefährlich. Immer wieder kommt es bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht zu wahrlichen Abmahnwellen. Bei derartigen Abmahnwellen werden hunderte oder gar tausende Gewerbetreibende von Anwälten oder Abmahnvereinen innerhalb eines kurzen Zeitraums abgemahnt.

Bei Problemen im Wettbewerbsrecht hilft ein Anwalt für Wettbewerbsrecht weiter

Hat man als Gewerbetreibender oder auch als Privatperson eine Abmahnung erhalten, zum Beispiel aufgrund von Filesharing oder Verstößen gegen das Designrecht oder Werberecht, dann sollte man sich in jedem Fall an einen Anwalt im Wettbewerbsrecht wenden. Am allerbesten so unverzüglich als möglich und nicht erst, wenn bereits eine Unterlassungsklage im Raum steht. In Saarbrücken sind einige Anwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Wettbewerbsrecht zu finden. In wettbewerbsrechtlichen Belangen ist ein Rechtsanwalt im Wettbewerbsrecht aus Saarbrücken der beste Ansprechpartner. Der Anwalt in Saarbrücken im Wettbewerbsrecht wird die Abmahnung und die angehängte Unterlassungserklärung sorgfältig prüfen und feststellen, ob dieselbe überhaupt rechtens ist. Besonderes Augenmerk wird der Anwalt auf die strafbewehrte Unterlassungserklärung, die Bestandteil der Abmahnung ist, legen. Durch das Unterschreiben der strafbewehrten Unterlassungserklärung soll sich der Abgemahnte dazu verpflichten, das abgemahnte Verhalten in der Zukunft zu unterlassen. Kommt der Anwalt zu dem Schluss, dass die Abmahnung zumindest teilweise gerechtfertigt ist, wird er eine modifizierte Unterlassungserklärung verfassen, die der Mandant dann abgeben sollte. Hat man bereits versäumt, eine erhaltene Unterlassungserklärung abzugeben und ist man nun mit einer einstweiligen Verfügung konfrontiert, wird der Anwalt auch in diesem Fall sein Bestes tun, um die Angelegenheit im Sinne des Mandanten in bestmögliche Bahnen zu lenken. Bei Bedarf wird der Rechtsanwalt hierbei zum Beispiel eine Schutzschrift bei Gericht vorlegen. Durch die Schutzschrift wird unterbunden, dass ein Verfügungsbeschluss ohne mündliche Verhandlung erlassen wird.


News zum Wettbewerbsrecht
  • Bild BGH: Werbung mit Preisnachlass für nur im Geschäft vorrätige Waren (11.12.2009, 15:30)
    Der u. a. für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die Werbung für einen Preisnachlass von 19% wettbewerbswidrig ist, wenn in der Werbung nicht klar und eindeutig darauf hingewiesen wird, dass der Nachlass nur für im Geschäft vorrätige Waren in Anspruch genommen werden kann. Die ...
  • Bild Fristlose Kündigung eines Handelsvertreters (07.06.2013, 10:52)
    Ein geringfügiger Verstoß eines Handelsvertreters gegen das Wettbewerbsverbot kann nicht im Allgemeinen als ein wichtiger Grund eines Unternehmers für eine fristlose Kündigung angesehen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Der Bundesgerichtshof (BGH) soll in seinem Urteil ...
  • Bild Rechtsanwälte dürfen nicht im Café beraten – Veranstaltung „coffee and law“ untersagt (12.09.2007, 10:27)
    Der 20. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat die Durchführung einer unter der Bezeichnung „coffee and law“ angekündigten Veranstaltung untersagt und damit das bereits in erster Instanz vom Landgericht Duisburg ausgesprochene Verbot bestätigt. Die Antragsgegnerin wollte Rechtsanwälten die Möglichkeit geben, in einem Duisburger Café anwaltliche Beratungsleistungen zu erbringen. Dabei sollten vor allem Interessenten angesprochen werden, die ...

Forenbeiträge zum Wettbewerbsrecht
  • Bild AGB's Vertragsbestandteil? (03.06.2012, 20:52)
    Ein Unternehmen ist auf Ebay tätig und verkauft dort seine Ware. In den entsprechenden Angeboten gibt es die Möglichkeit AGB's und WRB zu hinterlegen, wovon das Unternehmen auch Gebrauch macht, wobei das Feld AGB lediglich die 40€-Klausel aus der WRB enthält. Der Inhalt dieser beiden Felder wird einem Kunden nach ...
  • Bild Förderung fremden Wettbewerbs (17.06.2007, 17:58)
    Hallo, mir ist da etwas unklar und ich hoffe mir kann hier jemand helfen! Angenommen Unternehmen A wirbt unlauter für das Unternehmen B, es stellt z.B. einen unlauteren Vergleich zwischen den Waren des B und des C auf (§6 UWG). B weiß davon nichts. Gegen wen kann C dann klagen? Ich habe nämlich ...
  • Bild Werbeslogan einfach erweitern? (24.09.2009, 22:43)
    Hallo zusammen, Kann jemand einfach so einen Webeslogan umgehen? Jemand wirbt mit dem Slogan "Erste Beratungsstelle für Krankenpfleger". Jetzt kommt ein Unternehmen und sagt das würde gegen Urheberrechte verstoßen. Nicht weil dieses Unternehmen diesen Slogan selbst besitzt sondern weil dieses Unternehmen bereits seit 10 Jahren eine Beratungsstelle in diesem Bereich hat. Dieses ...
  • Bild Abmahnschreiben mit Versuch auf Betruges (17.09.2010, 11:01)
    Mal angenommen Person A veranstaltet ein Event namens "Name Zwei" ohne ein Gewerbe zu besitzen oder überhaupt eine Gewinnabsicht zu haben. Person A organisiert alles rein privat, der Eintritt ist kostenlos und auch sonst werden keine Getränke etc verkauft. Da natürlich auch keine Kosten verursacht werden sollen, bewirbt Person A ...
  • Bild Domainendung relevant für das geltende Recht des Landes? (24.02.2015, 17:23)
    Hallo,wenn man rein angenommen eine Webseite erstellt mit der Domainendung ".it" beispielsweise für Italien, gilt dann das Recht von Italien für die Internetseite oder das Recht des Landes, indem sich Ersteller einer Webseite aufhalten? Könnte man damit also beispielsweise die Impressums-pflicht umgehen?MfG.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wettbewerbsrecht
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...
  • BildNeben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen
    Neben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen. Das Vorgehen der Rechtsanwälte Schloms und Partner aus Augsburg ist aber mehr als fragwürdig. Wie in der Vergangenheit auch, lässt die Kfz-Innung München-Oberbayern im Moment durch die JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner ...
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.