Rechtsanwalt in Saarbrücken: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Saarbrücken: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versicherungsrecht ist ein bedeutender Teil des Zivilrechts. Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungen andererseits. Als Grundlage dient der Versicherungsvertrag. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge findet sich im Versicherungsvertragsrecht. Im Wesentlichen ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, das allgemeinhin mit VVG abgekürzt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer Lenzen aus Saarbrücken hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Versicherungsrecht
Kanzlei für Wirtschaftsrecht Bank- und Kapitalmarktrecht
Bahnhofstraße 38
66111 Saarbrücken
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Gertrud Thiery mit Rechtsanwaltsbüro in Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Bereich Versicherungsrecht
Thiery & Thiery Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 1
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 958150
Telefax: 0681 9581519

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Beate Carroccia bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Versicherungsrecht engagiert in der Umgebung von Saarbrücken
Thiery & Thiery Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 1
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 958150
Telefax: 0681 9581519

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Versicherungsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Norbert Behle mit Kanzleisitz in Saarbrücken
Kanzlei Justizrat Dr. Fritz Hoffmann
Robert-Koch-Straße 39
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9544420
Telefax: 0681 9544454

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Wüllenweber (Fachanwalt für Versicherungsrecht) aus Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht
RAe. Staab u. Kollegen
Sulzbachstraße 26
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 3090447
Telefax: 0681 3090464

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Versicherungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt René Huy engagiert in der Gegend um Saarbrücken

Feldmannstraße 26
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9255239
Telefax: 0681 9255240

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Versicherungsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Silvia Katzenmaier immer gern in der Gegend um Saarbrücken

Ursulinenstrasse 33
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 93010
Telefax: 0681 9301151

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Münkel (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Niederlassung in Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen aus dem Bereich Versicherungsrecht

Beethovenstraße 1
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 936300
Telefax: 0681 9363013

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Klein mit Anwaltskanzlei in Saarbrücken hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Versicherungsrecht

Sulzbachstraße 26
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 3090436
Telefax: 0681 3090433

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Stopp mit Niederlassung in Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Nell-Breunig-Allee 6
66115 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9267570

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Marion Mauer jederzeit in Saarbrücken

Talstr. 44
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 5897176

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Pünnel-Leonhard bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Versicherungsrecht gern im Umkreis von Saarbrücken

Meerwiesertalweg 23
66123 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 30659
Telefax: 0681 30660

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Müller mit Rechtsanwaltsbüro in Saarbrücken hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Beethovenstraße 13
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 379320

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Versicherungsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Patrik Eckstein (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Anwaltsbüro in Saarbrücken
RAe. Heimes & Müller
Trierer Straße 8 - 10
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 41010
Telefax: 0681 4101279

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Adam bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Saarbrücken

Rathausplatz 5
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 39179
Telefax: 0681 397751

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Versicherungsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Pierre Zimmermann mit Büro in Saarbrücken
RAe. Seibert, Zimmermann & Müller
Reichsstr. 16
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 938080
Telefax: 0681 9380838

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roman Bücker mit Niederlassung in Saarbrücken hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Sulzbachstraße 26
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 309040
Telefax: 0681 3090464

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Versicherungsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Michèle Bücker kompetent im Ort Saarbrücken

Sulzbachstraße 26
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 309040
Telefax: 0681 3090433

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Schuh mit Rechtsanwaltsbüro in Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Talstraße 56 a
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 926700
Telefax: 0681 9267029

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Kurt JR. Haag (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Niederlassung in Saarbrücken unterstützt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht
RAe. Kropp, Haag & Hübinger
Beethovenstr. 1
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 936300
Telefax: 0681 9363013

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Saarbrücken

Es ist keine Seltenheit, dass Versicherer sich weigern, einen Schaden zu regulieren

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Saarbrücken (© GreenOptix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Saarbrücken
(© GreenOptix - Fotolia.com)

Jeder deutsche Bürger ist im Besitz von ca. sieben Versicherungen. Zu den populärsten Versicherungen gehören dabei die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Rechtsschutzversicherung, die Gebäudeversicherung, die Haftpflichtversicherung, die Krankentagegeldversicherung, die Unfallversicherung und die Lebensversicherung. Kommt es zu einem Schaden oder Unfall und ein Versicherungsunternehmen soll die Schadensregulierung übernehmen, sind Probleme nicht selten vorprogrammiert. Der Versicherer übernimmt dann nicht die Kosten, die aus einem Schadensfall entstanden sind. Gründe, die von Versicherern herangezogen werden, sind zum Beispiel die Verletzung der Anzeigepflicht, nicht genannte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit oder andere Gründe, die sich im Kleingedruckten angeblich in den Versicherungsbedingungen der Versicherungspolice finden. Auch dass nach einer Schadensregulierung das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Seltenheit.

Sie haben Fragen oder Probleme im Versicherungsrecht? Lassen Sie sich von einem Versicherungsanwalt beraten

Schneller als manch einer glaubt, hat man ein Problem im Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein Autounfall angeführt, bei dem der Versicherer sich weigert, die Schadensregulierung zu übernehmen. In diesen und bei allen anderen Problemstellungen im Versicherungsrecht ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. Saarbrücken bietet einige Anwälte und Anwältinnen im Versicherungsrecht, die Ihnen bei sämtlichen Schwierigkeiten mit dem Versicherungsrecht fachkundig zur Seite stehen. Auch finden sich in Saarbrücken Rechtsanwaltskanzleien, die sich neben anderen Rechtsgebieten im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Rechtsanwalt aus Saarbrücken zum Versicherungsrecht ist dabei u.a. auf dem Gebiet des Privatversicherungsrechts fachkundig. Darüber hinaus ist ein Anwalt oder eine Anwältin für Versicherungsrecht aus Saarbrücken der richtige Ansprechpartner bei allgemeinen versicherungsrechtlichen Fragen wie beispielsweise, wenn es um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung geht. Ein Anwalt im Versicherungsrecht aus Saarbrücken sollte ebenfalls unverzüglich kontaktiert werden, wenn Sie zum Beispiel Geschädigter bei einem PKW-Unfall sind. In jedem Fall ist es angebracht, so schnell als möglich mit einer Rechtsanwaltskanzlei zum Versicherungsrecht in Saarbrücken in Kontakt zu treten. Denn wenn man eine rechtliche Angelegenheit rechtzeitig in die fachkundigen Hände eines Anwalts legt, kann davon ausgegangen werden, dass man die beste Basis hat, um zu seinem Recht zu gelangen.

Ein Fachanwalt im Versicherungsrecht besitzt ein überdurchschnittliches fachliches Know-how in Theorie und Praxis

Vor allem wenn sich ein Problem im Versicherungsrecht schwieriger gestaltet, sollte man in Erwägung ziehen, direkt einen Fachanwalt für Versicherungsrecht zu konsultieren. Fachanwälte im Versicherungsrecht haben eine über das reguläre Studium der Rechtswissenschaften hinausgehende Zusatzausbildung im Versicherungsrecht absolviert. Damit verfügen sie sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über überdurchschnittliche Fachkenntnisse. Zweifellos können vor allem Mandanten mit diffizilen versicherungsrechtlichen Problemen von der überdurchschnittlichen Fachkompetenz profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild BAG zur Zulässigkeit von Versicherungstarifen in der BAV (25.09.2009, 11:48)
    Berlin (DAV). Viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die im Rahmen der Betrieblichen Altersversorgung Versicherungsverträge abgeschlossen haben, waren durch die Rechtsprechung der Arbeitsgerichte in den letzten Jahren verunsichert worden, da die Meinung vertreten wurde, Versicherungstarife, bei denen die Kosten des Abschlusses der Versicherung zunächst von den Zahlungen abgezogen werden, führten zu einer ...
  • Bild Sozialversicherungspflicht bei Direktversicherung doch vermeidbar? (18.05.2011, 10:47)
    Neues Urteil des Landessozialgerichts (LSG) Hessen Viele Arbeitnehmer mit ehemals pauschalversteuerten Direktversicherungen ärgern sich, dass nachträglich auf die Auszahlung ihrer zusätzlichen Altersversorgung nochmals Sozialversicherungsbeiträge fällig werden. Der Gesetzgeber hat ihnen dadurch seit einigen Jahren unerwartet eine Kürzung ihre Lebensversicherungsleistung um rund 16 Prozent verordnet. Das LSG Hessen zeigt nun jedoch auf, ...
  • Bild Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beschlossen (11.06.2007, 19:02)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat am 11. Juni 2007 die mittlerweile 19. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten eines neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Rechtsschutzversicherung für eine Wohnungseigentümergemeinschaft (06.08.2012, 15:53)
    Hallo zusammen! Hab im Internet schon ein bißchen nachgesehen, aber noch nicht die passende Information gefunden. Vielleicht such ich auch nur falsch... auf jeden Fall würd's mich interessieren, und vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Es geht ganz allgemein um die Frage, ob es für eine Wohnungseigentümergemeinschaft möglich ist, eine ...
  • Bild Polizeibeamte nehmen Verkehrsunfall vorsätzlich falsch auf (13.01.2011, 13:03)
    Mal angenommen man hätte einen Verkehrsunfall. Fahrzeug A fährt auf einer Bundesstraße und Fahrzeug B auf dem Beschleunigungsstreifen. Fahrzeug B fährt ohne zu schauen auf die Bundesstraße auf. Es kommt zum Zusammenstoß indem Fahrzeug A auf Fahrzeug B auffährt Bei Fahrzeug B handelt es sich um ein ziviles Polizeifahrzeug. Bei der Unfallaufnahme würden ...
  • Bild Laufende Versicherungen - Kündigung nach Todesfall v. Versicherungsnehmer? (10.12.2007, 18:26)
    Guten Abend! Herr X hat mehrere Versicherungen laufen; d.h. Hausratversicherung, Haftpflicht/privat/gewerbe; Unfallversicherung usw. Herr X verstirbt und Ehefrau+Kinder von Herr X erben. Die Erbengemeinschaft will nun einen Großteil der Versicherungen kündigen. ( Gründe: Die Versicherungen f. d. Gewerbe werden nicht mehr benötigt, die privaten Versicherungen komplett gekündigt werden) Die Versicherungsagentur - Versicherungsvertreter argumentiert ...
  • Bild Wohneigentümergemeinschaft geschädigt - Verlust des Versicherungsschutzes (30.04.2009, 10:15)
    Fiktiver Fall: Wohneigentümergemeinschaft: Mehrfamilienhaus mit 20 Wohnungseigentümern. Wohnungen teilweise selbstgenutzt, teilweise vermietet. Haus besteht seit 13 Jahren. Ebenso 13 Jahre Vertrag für Gebäudeversicherung (Feuer, Leitungswasser, Elementarschaden) bei der gleichen Gesellschaft. In den letzten drei Jahren drei Schäden durch diese Versicherung beglichen wurden (1. Wohnungsbrand durch den defekten Herd der Mieterin M; 2. ...
  • Bild Haftung der Gemeinde? (07.07.2011, 13:13)
    Hallo, nehmen wir mal folgenden Fall an: Gemeinde A leitet den Busverkehr durch ein Wohngebiet mit engen Straßen. Nun werden Bedenken geäußert, dass dies ein erhebliches Gefahrenpotential darstellt, insbesondere an zwei Engstellen/Kurven. A ist natürlich ganz anderer Meinung. Nun hat sie zwei der örtlichen Polizisten zu den besagten Stellen kommen lassen und diese ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildUnrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholen
    Die Lebensversicherung hat bei vielen Verbrauchern ihren Stellenwert als wichtiger Baustein der Altersvorsorge verloren. Nach Medienberichten scheinen sich inzwischen auch verschiedene große Versicherungskonzerne vom Geschäft mit den Lebensversicherungen verabschieden zu wollen, weil die niedrigen Zinsen die Versicherer belasten. Die Lebensversicherung und was am Ende für den Versicherungsnehmer herauskommt, wird ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildBerufsunfähigkeitsversicherung will nicht zahlen – BGH stärkt Verbraucherrechte
    Unfälle oder Krankheiten können schnell dazu führen, dass die Betroffenen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Gegen dieses Risiko sichern sich viele Menschen mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Tritt dann aber tatsächlich die Berufsunfähigkeit ein, kommt es leider immer wieder zum Streit mit dem Versicherer. Denn dieser will nicht zahlen. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.