Rechtsanwalt in Saarbrücken: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Saarbrücken: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat, das bedeutet: Ziel der Politik und Gesetzgebung ist es, für soziale Gerechtigkeit und soziale Absicherung gegen die größten Lebensrisiken zu sorgen. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gewährleistet wird. Dies erfolgt u.a. durch die Sozialhilfe, Grundsicherung, Krankengeld oder auch Hartz IV. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in Deutschland staatlich unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. Das Sozialrecht in Deutschland besteht zum einen aus dem besonderen Recht auf Soziale Entschädigung sowie aus dem umfassenden Sozialversicherungsrecht. Sämtliche Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu gehören gesetzliche Regelungen rund um die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsförderung, Ausbildungsförderung, Wohngeld, Sozialhilfe, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die Rentenversicherung, gesetzliche Krankenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Sozialrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Freis-Bauer engagiert in Saarbrücken

Bahnhofstr. 49
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 33562
Telefax: 0681 390084

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Sozialrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Wendelin Drescher engagiert im Ort Saarbrücken
RAe. Brehm - Dr. Zimmerling
Berliner Promenade 15
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 379400
Telefax: 0681 35715

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Sozialrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Mechthild Simmer-Hoffmann engagiert in Saarbrücken

An-der-Christ-König-Kirche 8
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 389430
Telefax: 0681 373916

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Kirsch berät zum Rechtsgebiet Sozialrecht ohne große Wartezeiten in Saarbrücken

Deutschherrnstraße 78
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 6866872
Telefax: 0681 6862431

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Sozialrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Mirco Di Marco immer gern vor Ort in Saarbrücken

Kaiserstraße 25
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9603515
Telefax: 0681 9603516

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Nicolay (Fachanwalt für Sozialrecht) aus Saarbrücken hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Sozialrecht

Kalkofenstraße 61
66125 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 06897 9669555
Telefax: 06897 9669556

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Saarbrücken

Mit einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite

Rechtsanwalt in Saarbrücken: Sozialrecht (© Thomas Graf - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Saarbrücken: Sozialrecht
(© Thomas Graf - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich durchaus schnell zu einem Problem kommen, bei dem die Hilfe und der Rat eines Anwalts erforderlich sind. Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind keine Seltenheit. Gleich ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Sozialamt oder das Jobcenter Leistungen gekürzt hat, oder ein Antrag auf Wohngeld abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es sinnvoll, sich von einem Rechtsanwalt beraten zu lassen. In Saarbrücken haben sich etliche Anwälte im Sozialrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Dabei ist ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht in Saarbrücken nicht nur der richtige Ansprechpartner, um sich ausführlich rechtlich beraten zu lassen, wenn man Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder Jobcenter hat. Der Anwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei sämtlichen Fragen bezüglich der Rente und des Rentenrechts aufklären. Auch bei Fragen und Problemen rund um das Pflichtversicherungsrecht ist man bei einem Anwalt im Sozialrecht optimal aufgehoben. Auch ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen komplett verwehrt werden, obgleich ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt im Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Ist es nicht möglich, einen sozialrechtlichen Streit außergerichtlich zu lösen, wird der Rechtsanwalt für Sozialrecht aus Saarbrücken seinen Mandanten auch vor dem Sozialgericht vertreten.

Ein Fachanwalt zum Sozialrecht ist der beste Ansprechpartner bei diffizilen Problemen im Sozialrecht

Häufig werden bei Rechtsproblemen im Sozialrecht auch andere Rechtsbereiche berührt. Dazu zählen zum Beispiel Arbeitsrecht, Steuerrecht, Erbrecht und selbstverständlich auch das Familienrecht. Vor allem, wenn sich ein Problem im Sozialrecht diffiziler gestaltet, kann es angebracht sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Anwaltskanzlei für Sozialrecht zu konsultieren. Ein Fachanwältin bzw. ein Fachanwalt im Sozialrecht hat eine zusätzliche Schwerpunktausbildung absolviert. Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie verfügt ein Fachanwalt im Sozialrecht in Saarbrücken auf diese Weise über ein außerordentliches Fachwissen. Gerade wenn sich ein sozialrechtlicher Konflikt komplex gestaltet, können Mandanten von dem fachlichen Know-how, das ein Fachanwalt zum Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Beratungspflicht der Rentenversicherung über Vorteile des alten Rentenrechts (05.11.2004, 21:06)
    Ändert sich das Rentenrecht, was bekanntlich öfter vorkommt, dann kann es sein, dass ein Versicherter durch Aufgabe seiner Berufstätigkeit oder frühere Antragstellung auf eine Teilrente noch in den Genuss der Vorteile der alten Rechtslage kommen kann. Wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt, müssen die Versicherungsältesten von der Rentenversicherung auf Vorteile der alten ...
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...
  • Bild Koalitionsvertrag unterschrieben: Was ist im Arbeits- und Sozialrecht zu erwarten? (27.10.2009, 11:45)
    Beitrag Nr. 169296 vom 27.10.2009 Koalitionsvertrag unterschrieben: Was ist im Arbeits- und Sozialrecht zu erwarten? Union und FDP haben sich nach gut dreiwöchigen Verhandlungen auf einen Koalitonsvertrag geeinigt. Das Dokument steht unter dem Motto "Wachstum. Bildung. Zusammenhalt." und wurde am 26. Oktober unterschrieben. Welche Vorhaben die designierte Regierung in den ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Rückforderung GKV-Beiträge vom Arbeitnehmer (08.10.2012, 21:26)
    Hallo zusammen, im Forum Sozialrecht wurde ich bezüglich meiner Frage auf das Forum Arbeitsrecht verwiesen. Also versuche ich hier mal mein Glück: Angenommen ein Selbständiger beginnt als Arbeitnehmer bei einer Firma und arbeitet aber - mit Wissen und Zustimmung des AG - weiterhin nebenberuflich selbständig. Der Angestellte, der vorher 100% selbständig war, ...
  • Bild Anwalt sagt nicht wieviel er bekommt. (18.04.2011, 11:26)
    Hallihallo. Ein Anwalt der auch Sozialrecht macht, hat mich vor dem Einreichen des Eltergeldantrages ca. 5 bis 10 Minuten telefonisch beraten. Kein Promi-Anwalt, aber ich war mit der Beratung sehr zufrieden und würde mich jederzeit wieder an diesen Anwalt wenden. In welcher Spanne liegt ungefähr das angemessene Netto-Honorar? Also ausnahmsweise mal nicht der ...
  • Bild Unfall im Dienst der Freiwilligien Feuerwehr (29.05.2012, 14:19)
    Hallo zusammen, ich habe schon mal einen Thread hier angelegt, jedoch hat sich jetzt einiges getan. Es sieht nun folgendermaßen aus: Feuerwehrmann X wurde durch einen Unfall ( Verkerhsunfall mit Todesfolge) im Dienst (annerkannt von der BG) krank und Arbeitsunfähig. Die Krankheitsphase (Belatungsstörungen und Depressionen ) dauerte fast 200 Tage. Der Feuerwehrmann ...
  • Bild Versicherungspflicht bei Arbeitslosigkeit und Kundenabmeldung bei Agentur für Arbeit (19.04.2016, 15:17)
    Liebe Forumsmitglieder,stellt euch bitte folgenden fiktiven Fall vor:Ein 44-jähriger seit mehr als 10 Jahren privat krankenversicherter Arbeitnehmer vereinbart einen Aufhebungsvertrag zum 30.04.2016 und wird somit ab 01.05.2016 arbeitslos. Er möchte in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln.Die Agentur für Arbeit hat bereits einen Bewilligungsbescheid über das Arbeitslosengeld erlassen, eine 12 wöchige Sperrzeit ...
  • Bild SchSGB wieviel % sind angemessen?? (11.10.2009, 21:51)
    Ich hoffe, bin beim Sozialrecht auch richtig, mit meiner Frage! Guten Abend, schon wieder brauch ich Hilfe für einen fiktiven Fall. Angenommen man bekommt in der Reha oder auch über den beh..Arzt den Rat, unbedingt eine Schwerbehinderung zu beantragen. Sämtliche Probleme und Krankheiten hat man angegeben und erhält nach einigen Wochen seine SBH von ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 U 2770/12 (20.09.2012)
    1. Der Weg zum Hotelzimmer nach einem Toilettenbesuch einer Stewardess während des layover ist nicht unfallversichert, zumal wenn keine eigentliche Rufbereitschaft besteht. 2. Ein besonderer Gefahrenherd verwirklicht sich nicht, wenn eine Treppe verglast und beleuchtet ist, wenn sie über einen Handlauf verfügt....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 2 U 2/10 (19.01.2012)
    Mechanische Irritationen der Atemwege durch Stäube von Bauschutt stellen keine chemisch-irritative oder toxisch wirkende Einwirkung i.S. der BK 4302 dar....
  • Bild VG-DUESSELDORF, 19 K 3225/09 (14.02.2012)
    Für die Erhebung eines Kostenbeitrages bei Eltern besteht derzeit keine gesetzliche Ermächtigungsgrundlage, da der Gesetzgeber den Erfassungszeitraum für das elterliche Einkommen nicht geregelt hat....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Skifahrt aufkommen
    Jobcenter müssen unter Umständen auch dann für die Kosten einer Kursfahrt aufkommen, wenn die Teilnahme freiwillig ist und nicht alle Schüler daran teilnehmen. Vorliegend ging es um einen Schüler, der mit seiner Mutter in einer Bedarfsgemeinschaft zusammen lebte. Sowohl der Sohn als auch die Mutter bezogen ...
  • BildWird ein Erbe oder Lottogewinn auf Hartz IV angerechnet?
    Darf das Jobcenter wegen einem Erbe oder einem Lottogewinn einem Hartz-IV-Empfänger seine Grundsicherung kürzen? Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Hartz-IV-Empfänger, die ein Erbe erhalten oder im Lotto gewinnen, müssen damit rechnen, dass sich das unter Umständen auf ihre Bezüge auswirkt. ...
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildHartz-IV: Nachhilfeunterricht nur für maximal 2 Monate?
    Jobcenter dürfen bei der Bewilligung der Kostenübernahme für Nachhilfeunterricht nicht knausrig sein und ihn allein deshalb verweigern, weil beim Schüler langfristiger Förderungsbedarf besteht. Die Tochter einer Hartz-IV-Bezieherin besuchte eine Realschule. Als sie in Mathematik im ersten Halbjahr der siebten Klasse ein Ungenügend und im zweiten Halbjahr ...
  • BildHartz IV: Kürzung von Grundsicherung wegen Fahrtkostenerstattung?
    Das Jobcenter darf einem Hartz IV Empfänger normalerweise nicht die Grundsicherung kürzen, wenn ihm vom Arbeitgeber die Fahrtkosten erstattet werden. Dies hat das Sozialgericht Detmold klargestellt. Eine Hartz IV Empfängerin war für ihren Arbeitgeber  - einen Werbeverlag“- als Gebietsbetreuerin tätig gewesen und erhielt einen kargen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.