Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Saarbrücken

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Will bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Jugendstrafrecht gern im Umkreis von Saarbrücken
Kanzlei Will
Lortzingstraße 12
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 98809915

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Barbara Lang unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Jugendstrafrecht engagiert im Umkreis von Saarbrücken

Kaiserstraße 5
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 8308990
Telefax: 0681 8308992

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Rehberger aus Saarbrücken hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert juristischen Themen im Bereich Jugendstrafrecht
rt-strafverteidiger
Hindenburgstraße 59
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 5846660
Telefax: 0681 57794

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Christian Fiedler unterhält seine Anwaltskanzlei in Saarbrücken hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Jugendstrafrecht

Futterstraße 18
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 373743
Telefax: 0681 371622

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Jugendstrafrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Kaufmann mit Anwaltskanzlei in Saarbrücken

Beethovenstraße 1
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 936300
Telefax: 0681 9363013

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Leonard Kaiser bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht jederzeit gern in der Umgebung von Saarbrücken

Richard-Wagner-Straße 23
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 32289
Telefax: 0681 3908108

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Jugendstrafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Tillmann Rath engagiert vor Ort in Saarbrücken

Kaiserstraße 5
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 8308990
Telefax: 0681 8308992

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Sonderkonferenz zur Sicherungsverwahrung in Magdeburg (23.09.2011, 09:14)
    Zur Sonderkonferenz der Justizminister des Bundes und der Länder in Magdeburg zum Thema Sicherungsverwahrung erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Die Unterstützung der Länder in wesentlichen Punkten für mein Konzept ist ein ermutigendes Zeichen, dass der parteipolitische Streit nicht mehr im Vordergrund steht. Die Sicherungsverwahrung ist als Instrument unverzichtbar, sie hat aber ...
  • Bild Sicherheitsverwahrung jugendlicher Straftäter verstößt nicht gegen Menschenrechte (03.02.2017, 11:57)
    Straßburg (jur). Gerichte dürfen auch für jugendliche Straftäter nach Verbüßung ihrer Haftstrafe eine Sicherungsverwahrung anordnen. Voraussetzung hierfür ist, dass der Straftäter nach Verbüßung seiner regulären Haft weiterhin als gefährlich für die Allgemeinheit gilt, urteilte am Donnerstag, 2. Februar 2017, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg (Az.: 10211/12 und ...
  • Bild Überblick: Bayerns Standpunkt zum Jugendstrafrecht und zu Intensivtätern (07.01.2008, 18:55)
    Bayern war und ist ein Vorreiter in der Diskussion um die Verschärfung des Jugendstrafrechts. Um den Standpunkt besser darzustellen wird nachfolgend ein kurzer chronologischer Überblick über die bisherigen Meldungen des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und der bayerischen Justizministerin Dr. Beate Merk gegeben. 02. Januar 2008 - Pressemitteilung 1/08 Justizministerin Beate Merk zur ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Grundsätze des Jugendstrafrecht (04.03.2006, 11:41)
    Hallo! Ich wollte wissen, ob mir jemand sagen kann, welches die wichtigsten Grundsätze des Jugendstrafrechts sind hinsichtlich der besonderen Zuständigkeit von Jugendgerichten? Wie unterscheiden sich die Grundsätze des heutigen Jugendstrafrechts von denen so um 1960?
  • Bild Jugendstrafrecht - Taten in unterschiedlichen Reifestufen (11.09.2007, 12:38)
    Angenommen, A begeht mehrere Urkundenfälschungen im Alter von 18 bis einschließlich 21 (also in verschiedenen Reifestufen). A ist inzwischen 25 als die Taten bekannt werden. Jetzt stellt sich die Frage, ob hier allg. Strafrecht oder Jugendstrafrecht angewandt wird. Woran genau wird in Bezug auf § 32 JGG der "Schwerpunkt der ...
  • Bild Besonderer Diebstahl - welches Strafmaß? (03.01.2013, 13:31)
    Guten Tag, ich habe folgende Frage zu einem Strafmaß. Tathergang: 4 Personen haben mit einem Bolzenschneider Fahrräder geknackt. 2 sind 17 Jahre, 2 sind 18 Jahre. Diese wurden anschließend von der Polizei geschnappt und haben alles zugegeben. Keine dieser Personen ist vorbestraft oder sonst aufgefallen. Es war das erste und auch letzte ...
  • Bild Ladendiebstahl (26.03.2017, 18:18)
    Guten Tag,Ich habe Fragen zum Thema Ladendiebstahl. Angenommen, eine 16 jährige Person A und ihr Freund B (17 Jahre) waren in einer Drogerie, wo beide etwas klauen wollten, jeweils im Wert von etwa 5€. Als die beiden die Drogerie verließen, rief ihnen ein Mann nach, dass sie stehenstehen bleiben sollten. ...
  • Bild Falschaussage bei der Kripo (21.11.2008, 17:40)
    Hallo, ich hab da mal ne Frage. Mal angenommen : A ist 19 Jahre alt und war mit B fast 3 Jahre zusammen.B ist 20 Jahre alt A hat sich von B getrennt, weil B sehr aggressiv war und ist und kam einfach nicht mehr damit klar. A und B haben sich nach paar Monaten ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild VG-STUTTGART, 6 K 1956/03 (24.09.2004)
    Ein türkischer Staatsangehöriger, der zu seinen in Deutschland lebenden Eltern nachzieht, erwirbt nur dann eine Rechtsposition aus Art. 7 Satz 1 ARB/80, wenn die Voraussetzungen dieser Bestimmung im Zeitpunkt des Nachzuges vorliegen (hier verneint)....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 11 S 278/12 (26.10.2012)
    Bei der Prüfung der für die Ausweisung eines assoziationsberechtigten türkischen Staatsangehörigen erforderlichen gegenwärtigen, hinreichend schweren Gefahr für ein Grundinteresse der Gesellschaft ist nicht allein maßgeblich, ob - und gegebenenfalls in welchem Ausmaß - die Gefahr der Wiederholung von Straftaten besteht. Vielmehr ist eine umfassende Abwägung ...
  • Bild KG, (4) 121 Ss 170/12 (202/12) (23.08.2012)
    1. Die Frage, ob ein Heranwachsender zum Zeitpunkt der Tatbegehung noch einem Jugendlichen gleichstand, ist im Wesentlichen Tatfrage, wobei dem Jugendgericht bei der Beurteilung der Reife des Heranwachsenden grundsätzlich ein erheblicher Beurteilungsspielraum eingeräumt ist. Einem Jugendlichen gleichzustellen ist der noch ungefestigte und prägbare Heranwachs...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.