Rechtsanwalt in Saarbrücken: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Saarbrücken: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Saarbrücken St. Johanner Markt mit Brunnen  (© Petair - Fotolia.com)
Saarbrücken St. Johanner Markt mit Brunnen (© Petair - Fotolia.com)

Unglaubliche Geld- und Sachwerte werden jedes Jahr in Deutschland vererbt. Es verwundert damit nicht, dass das Erbrecht in unserem Land eine wichtige Rolle spielt. Denn wenn es um Sachwerte oder Geld geht, dann ist Streit nicht selten vorprogrammiert. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) geregelt finden sich alle wichtige Probleme, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie zum Beispiel Erbunwürdigkeit, gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Enterbung, Erbvertrag oder auch der Erbverzicht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Schmitz Truglio Rechtsanwälte bietet anwaltliche Beratung zum Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Saarbrücken
Schmitz Truglio Rechtsanwälte
Trillerweg 6
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 95459425
Telefax: 0681 95459426

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Erbrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Yvonne Schmitz (Fachanwältin für Erbrecht) mit Kanzleisitz in Saarbrücken

Trillerweg 6
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 95459425
Telefax: 0681 95459426

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Erbrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dietmar Junker mit Rechtsanwaltskanzlei in Saarbrücken
Kätzner & Junker Rechtsanwälte
Saaruferstraße 11
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 5846004
Telefax: 0681 5846003

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Marwin H. Roth (Fachanwalt für Erbrecht) unterstützt Mandanten zum Gebiet Erbrecht kompetent in Saarbrücken
Roth & Collegen Rechtsanwälte
Am Staden 9
66121 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 582020
Telefax: 0681 582023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Jacobi bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Erbrecht engagiert in Saarbrücken
Rechtsanwalt Michael Jacobi
Bismarckstraße 30
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9388828
Telefax: 0681 9388827

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marwin Roth (Fachanwalt für Erbrecht) unterstützt Mandanten zum Gebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten in Saarbrücken

Am Staden 9
66121 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 582020

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Erbrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marwin Herwart Roth (Fachanwalt für Erbrecht) aus Saarbrücken
RAe. Roth, Hettmann & Kollegen
Hohenzollernstr. 13
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 582020
Telefax: 0681 582023

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfram Schneider bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Erbrecht kompetent vor Ort in Saarbrücken
Gessner Rechtsanwälte
Berliner Promenade 16
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 936390
Telefax: 0681 9363911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Robling mit Niederlassung in Saarbrücken vertritt Mandanten fachkundig juristischen Themen im Bereich Erbrecht

Richard-Wagner-Str. 23
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 32289
Telefax: 0681 3908108

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wilfried Eisfeld bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht engagiert im Umland von Saarbrücken

Sulzbachstraße 22
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 936430
Telefax: 0681 9364343

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Manfred JR. Birkenheier (Fachanwalt für Erbrecht) unterstützt Mandanten zum Erbrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Saarbrücken
RAe. Heimes & Müller
Trierer Straße 8-10
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 41010
Telefax: 0681 4101279

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Erbrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Roman Wenke aus Saarbrücken

Martin-Luther-Straße 14
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 371919
Telefax: 0681 398048

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stephanie Dalheimer berät Mandanten zum Erbrecht kompetent in der Umgebung von Saarbrücken
Dalheimer Rechtsanwälte
Zähringer Straße 2 a
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 8837920
Telefax: 0681 88379211

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Walter Schäfer persönlich in der Gegend um Saarbrücken

Kaiserslauterner Straße 93
66123 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 61568

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Weber-Weyand in Saarbrücken unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Rechtsgebiet Erbrecht

Betzenstr. 6
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9381850

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Tomas Weis immer gern vor Ort in Saarbrücken

Bahnhofstraße 28
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 6852644
Telefax: 0681 6857991

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Siegrid Baschab mit Rechtsanwaltskanzlei in Saarbrücken vertritt Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Großherzog-Friedrich-Straße 47
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 39281
Telefax: 0681 374038

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Mäs mit Anwaltskanzlei in Saarbrücken hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Erbrecht

Theodor-Storm-Str. 18
66125 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 06897 73380
Telefax: 06897 765877

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Münkel kompetent vor Ort in Saarbrücken

Beethovenstraße 1
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 936300
Telefax: 0681 9363013

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katrin Schmidbauer mit Rechtsanwaltsbüro in Saarbrücken hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Erbrecht

Cecilienstraße 4
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 32155
Telefax: 0681 32190

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Weber mit Rechtsanwaltsbüro in Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Ursulinenstraße 33
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 93010
Telefax: 0681 9301151

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Wolpert bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Erbrecht gern im Umkreis von Saarbrücken

Sulzbachstraße 14
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 376235

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Richard Thalhofer bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Erbrecht gern in Saarbrücken
RAe. Dr. Thalhofer & Kollegen
Geibelstraße 1
66121 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 968640
Telefax: 0681 9686420

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Erbrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Valerie Jobstvogt mit Büro in Saarbrücken

Römerbergstraße 19 a
66130 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 06893 70915
Telefax: 06893 70915

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Erbrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Marion Andrae mit Kanzleisitz in Saarbrücken

An-der-Christ-König-Kirche 8
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 389430
Telefax: 0681 373916

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Erbrecht in Saarbrücken

Zögern Sie nicht einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin um Hilfe zu bitten, wenn Sie Fragen im Bereich Erbrecht haben

Rechtsanwalt in Saarbrücken: Erbrecht (© kwarner - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Saarbrücken: Erbrecht
(© kwarner - Fotolia.com)

Möchte man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen gemäß aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Rechtsanwaltskanzleien für Erbrecht wenden. In Saarbrücken sind einige Anwälte und Anwältinnen mit einem Kanzleisitz vertreten. Ein Anwalt im Erbrecht in Saarbrücken wird Erblasser umfassend beraten in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragen, die die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Der Rechtsanwalt zum Erbrecht in Saarbrücken kann überdies auch eingesetzt werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Er fungiert dann als Testamentsvollstrecker. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Ein Anwalt oder eine Anwältin für Erbrecht informiert Sie nicht nur kompetent, er bzw. sie vertritt Mandanten falls erforderlich auch vor Gericht

Der Anwalt zum Erbrecht in Saarbrücken ist allerdings auch für jeden die richtige Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Anwalt für Erbrecht aus Saarbrücken wird seinem Mandanten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Hierbei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die den Erbschein, das Nachlassgericht oder auch die Erbschaftsteuer angehen. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn auch vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Die Hilfe durch einen Anwalt kann nötig werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zum Streit zwischen den Miterben gekommen ist. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und das Testament aus diesem Grund anfechten möchte, ist es unumgänglich, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Gerade wenn sich ein Erbstreit schwieriger gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Erbrechtskanzlei in Saarbrücken zu wenden. Denn Fachanwälte für Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein sehr gutes Fachwissen und praktische Expertise.


News zum Erbrecht
  • Bild SG Koblenz: Krankenkasse darf nicht eine Erbschaft der Beitragspflicht unterwerfen (05.01.2007, 09:59)
    Eine Krankenkasse darf ohne konkrete gesetzliche oder satzungsmäßige Regelung bei einem freiwillig versicherten Mitglied eine Erbschaft nicht der Beitragspflicht unterwerfen. Das hat das SG Koblenz mit Urteil vom 5.10.2006 (S 11 KR 537/05) entschieden. Der Kläger ist bei der Beklagten freiwillig krankenversichert. Er zahlte, da er über kein eigenes Einkommen verfügte ...
  • Bild Die GbR: Germanys next Topmodel? (26.04.2007, 17:34)
    Hamburg (ots) - Wenn mehrere Personen eine Immobilie erwerben, wird zwischenzeitlich häufig dazu geraten, dies in Gesellschaft bürgerlichen Rechts - auch BGB-Gesellschaft genannt - zu tun. Insbesondere für Immobilien, die im Familienbesitz sind und gehalten werden sollen, hat dies den Charme, dass der Generationenwechsel mit relativ wenig Aufwand möglich ist. Wenn etwa ein Ehepaar eine Immobilie ...
  • Bild Die Einsicht ins Grundbuch kann pflichtteilberechtigten Miterben gestattet sein (10.04.2013, 14:55)
    Ein Recht auf Grundbucheinsicht kann in dem Fall bestehen, wenn einem pflichtteilsberechtigten Miterben vor dem Erbfall Grundstücke übertragen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Zur Feststellung von eventuell bestehenden Pflichtteilergänzungsansprüchen soll ein pflichtteilsberechtigter Angehöriger, ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Schwärzen von Unterlagen (15.01.2014, 22:02)
    Nehmen wir an der Großvater von Enkelin (E) verstirbt. Die Großmutter (G) leidet an einer Krankheit, die es unmöglich macht sich um die eigenen Belange zu kümmern. Daher wird E als Betreuerin für sämtliche BElange für G eingesetzt. Nun bedarf G, die in einem Pflegeheim untergekommen ist, Sozialhilfe um alle ...
  • Bild schweizerisches oder deutsches Erbrecht? (31.01.2010, 14:01)
    Folgender fiktiver Fall: Eine deutsche Staatsbürgerin, wohnhaft in der Schweiz, möchte ein Testament machen. Eine Liegenschaft soll Inhalt des Testamentes sein. Diese soll nach dem Tod verkauft und der Erlös zu gleichen Teilen an beide Kinder ausgezahlt werden. Beide Kinder haben ein Vorkaufsrecht wobei Kind A zuerst gefragt wird. Kind A wohnt in Deutschland- ...
  • Bild Erbproblem zweier Parteien! (21.04.2011, 22:23)
    Parteien Person A seit 2002 fest im Testament (Alleinerbe) Person B (ein Verein) ohne wissen seit 2008 im Testament (Alleinerbe) Person C gestorben 2011 ----------------------------------------------------------- So nehmen wir mal an Person A hat in den letzten mehr als 10 Jahren alles für Person C gemacht. Leider konnte Person A nicht immer bei Ihm sein (wegen ...
  • Bild Zivilrechtliche Ansprüche gegen Erben? (20.10.2012, 01:07)
    Moin, dies hier ist von einem Fall inspiriert, der gerade durch die britischen Medien geistert.. Nehmen wir mal an, daß ein kürzlich Verstorbener beschuldigt wird, in der Vergangenheit Sexualstraftaten begangen zu haben. Dies kommt jedoch erst nach dem (natürlichen) Tode des Täters ans Licht. Wenn ich mich recht entsinne, dürfe ...
  • Bild Erbrecht, Pflichtauszahlung unter Geschwistern (15.09.2007, 23:26)
    Einer Frau soll zu Lebzeiten der Eltern das Grundstück und Gebäude überschrieben werden. Der Wert beträgt ca. 120.000 Euro. Die Eltern erhalten ein Wohnrecht auf lebendszeit, bleiben dort also weiterhin mit Tochter und ihrem Mann wohnen. Eine Betreuung der Eltern ist nicht vorgesehen. Nun soll der Bruder der Übernehmerin ausbezahlt werden. Wie viel steht dieser ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BFH, II R 45/10 (27.09.2012)
    1. Zwischenberechtigte i.S. von § 7 Abs. 1 Nr. 9 Satz 2 Halbsatz 2 ErbStG sind alle Personen, die während des Bestehens eines Trusts Auszahlungen aus dem Trustvermögen erhalten.     2. Der Besteuerung ausgeschütteter Vermögenserträge steht nicht entgegen, dass der Berechtigte bereits vor Änderung der Rechtslage durch das StEntlG 1999/2000/2002 einen gesic...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 47/01 (21.11.2001)
    Zur Frage, inwieweit das Nachlaßgericht von Amts wegen ermitteln und die Beteiligten im Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit aufklären muß, wenn das eigenhändige Testament, dessen Fälschung behauptet wird, nur in Kopie vorgelegt worden ist....
  • Bild OLG-CELLE, 6 W 116/02 (27.09.2002)
    1. Gemäß § 1931 Abs. 1 S. 1 BGB ist der überlebende Ehegatte des Erblassers auch dann nur zur Hälfte der Erbschaft als gesetzlicher Erbe berufen, wenn die Verwandten zweiter Ordnung nur Abkömmlinge eines Elternteils des Erblassers sind. 2. Eine Erhöhung des gesetzlichen Erbteils des überlebenden Ehegatten kommt nach dem Willen des Gesetzgebers erst bei Zusa...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...
  • BildBGH: Testamentsvollstreckungsvermerk nicht in Gesellschafterliste einzutragen
    Mit Beschluss vom 24.2.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Testamentsvollstreckervermerk nicht in eine eingereichte Gesellschafterliste aufgenommen werden kann (Az.: II ZB 17/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der BGH führte aus, grundsätzlich dürfe das Registergericht prüfen, ob eine eingereichte Gesellschafterliste die Anforderungen, welche das Gesetz über ...
  • BildDie ersten Schritte nach dem Erbfall
    Nach dem Tod eines geliebten Menschen kommt auf die nächsten Angehörigen des Verstorbenen neben der Trauer eine Vielzahl von Problemen zu, die – zum Teil unter Zeitdruck – zu lösen sind. Was ist aus Sicht des Erbrechtlers zu tun?Falls der Angehörige zu Hause verstorben ist, ist der Hausarzt zu ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.