Rechtsanwalt für EDV-Recht in Saarbrücken

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Zieres bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt EDV-Recht jederzeit gern im Umkreis von Saarbrücken

Faktoreistr. 4
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 936300

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Pfahler aus Saarbrücken vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt EDV-Recht

Käthe-Kollwitz-Straße 11
66115 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 7097790
Telefax: 0681 70977910

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet EDV-Recht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Pierre Zimmermann mit Kanzleisitz in Saarbrücken
RAe. Seibert, Zimmermann & Müller
Reichsstr. 16
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 938080
Telefax: 0681 9380838

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt EDV-Recht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Stopp mit Rechtsanwaltskanzlei in Saarbrücken

Nell-Breunig-Allee 6
66115 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9267570

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich EDV-Recht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marcus Dury persönlich in der Gegend um Saarbrücken

Beethovenstraße 24
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 94005430
Telefax: 0681 940054333

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im EDV-Recht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stefan Wiesen jederzeit in Saarbrücken

Mainzer Strasse 161
66121 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 68570401
Telefax: 0681 68570404

Zum Profil
Rechtsauskünfte im EDV-Recht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Stephan Kropf mit Büro in Saarbrücken

Hindenburgstraße 59
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 967700
Telefax: 0681 96770177

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum EDV-Recht
  • Bild Zu Trassengebühren der Bahn keine zwei konkurrierenden Rechtswege (10.11.2017, 09:41)
    Luxemburg (jur). Private Bahnunternehmen können die Nutzungs- und Stornierungsentgelte für die Nutzung der Bahntrassen nicht individuell beklagen. Die Genehmigung dieser Entgelte durch die Bundesnetzagentur ist verbindlich, urteilte am Donnerstag, 9. November 2017, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-489/15). Bahnunternehmen können danach nur die Genehmigung selbst vor den Verwaltungsgerichten ...
  • Bild Kein Losentscheid über Fortbestand von Spielhallen erlaubt (06.09.2017, 15:06)
    Lüneburg (jur). Im Streit um den Fortbestand von Spielhallen dürfen die Kommunen nicht einfach per Los entscheiden. Für die Auswahl zwischen konkurrierenden Betreibern hat das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) in Lüneburg sogar ein Gesetz gefordert; daran fehle es bislang, so das OVG in einem am Dienstag, 5. September 2017, bekanntgegebenen Beschluss ...
  • Bild Keine Krankenversicherungsbeiträge bei privater Rentenversicherung (11.10.2017, 16:31)
    Kassel (jur). Für Leistungen aus einer vom Versorgungswerk der Presse vermittelten freiwilligen privaten Berufsunfähigkeits- und Rentenversicherung werden keine Krankenversicherungsbeiträge fällig. Soweit der Versicherte zuvor seine Beiträge zur privaten Versicherung selbst übernommen hat, besteht keine Beitragspflicht, urteilte am Dienstag, 10. Oktober 2017, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 12 KR ...

Forenbeiträge zum EDV-Recht
  • Bild Gehören Fotos zum Erbe? (26.10.2017, 14:02)
    Mal angenommen die Frau eines Ehepaares verstirbt und der Mann ist alleinerbe. Die Schwester der versrorbenen wöllte nicht das Fotos aus ihrer Jugend nun in seinem Besitz sind. Hätte sie ein Recht diese zu bekommen?
  • Bild Unterschiedliche Bezahlung illegal? (28.07.2017, 16:45)
    Guten Tag,folgender fiktiver Fall:Unternehmen A bietet sowohl normale Ausbildungen als auch duale Studiengänge an.Auszubildende erhalten im 1. Lehrjahr z.B. 950€ monatlich brutto + Urlaubsgeld + 55% Weihnachtsgeld.Duale Studenten erhalten im 1. Studienjahr nur 850€ Brutto, bekommen kein Urlaubsgeld und auch kein Weihnachtsgeld.Auch im 2. und 3. Jahr erhalten Auszubildende mehr ...
  • Bild Verfassungsbeschwerde gegen Bundestagswahl 2013 - was ist zu beachten? (28.06.2014, 17:34)
    Liebe ForumsleserFrageA habe gegen die Bundestagswahl 2013 Einspruch eingelegt, weil die Grünen und die Linken ihre Kandidaten nach einem Männer-diskriminierenden Verfahren gekürt haben. Dadurch weisen die beiden Fraktionen einen merklichen Frauenüberhang auf, der nicht mehr als zufällig bezeichnet werden kann. Da die Zusammensetzung der beiden Bundestagsfraktionen faktisch den Gleichheitsgrundsatz ...
  • Bild Fotos von der Polizei (01.12.2011, 13:06)
    Darf man immer und überall Polizisten fotografieren da sie ja öfentliche Personen sind. Der fiktive Peter hat eine Kontrolle fotografieren wollen, wo Polizei ihm das verboten hat und sein Handy haben die runtergedrückt. Wie ist die Rechtslage?
  • Bild staatsanwaltschaftliches Gutachten totaler Blödsinn (15.04.2016, 18:14)
    Ein fikiver Herr Krüppel hat einen Orthopäden wegen Körperverletzung angezeigt.Grund: OP ohne Indikation, entgegen allen medizinischen Standarts vorgegangen, Krankheit danach spürbar verschlechtet. Arzt hat das bei seinem Eingriff vorgefundene Krankheitsbild (frühere schwere Unfallverletzung) verheimlicht und falsch weiter therapiert. Zwei weitere Eingriffe sind dadurch erforderlich geworden.Staatsanwalt hat das Verfahren eingestellt. Grund: ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum EDV-Recht

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.