Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Saarbrücken

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Margret Bilsdorfer bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Betreuungsrecht gern vor Ort in Saarbrücken

Am Gottwill 14
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 53526
Telefax: 0681 53529

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katrin Schmidbauer bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Betreuungsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Saarbrücken

Cecilienstraße 4
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 32155
Telefax: 0681 32190

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Vorsorgeregister ein großer Erfolg (17.04.2007, 17:03)
    Bundesministerium der Justiz und Bundesnotarkammer: Vorsorgeregister ein großer Erfolg / Schon mehr als 500.000 Vollmachten in der Vorsorge-Datenbank registriert / Täglich bis zu 440 Anfragen von Gerichten Berlin (ots) - Das bundesweite Zentrale Vorsorgeregister hat sich im Jahr 2006 überaus erfolgreich entwickelt. Rund 150.000 neue Vollmachten wurden allein ...
  • Bild Patientenverfügung: Neuer BGH-Beschluss macht dringend eine Überprüfung erforderlich (02.02.2017, 12:27)
    Der BGH hat für die Wirksamkeit von Patientenverfügungen genauere Bestimmtheitsanforderungen definiert. Eine früher abgeschlossene Verfügung oder Vollmacht könnte dadurch ihre Gültigkeit verlieren.Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem jetzt veröffentlichten Beschluss vom 06.07.2016 unter dem Aktenzeichen XII ZB 61/16 eine für das Betreuungsrecht, aber auch für das Familienrecht und das Erbrecht, ...
  • Bild Experten geben Ratschläge zur Vorsorgevollmacht (05.07.2011, 09:14)
    Experten informieren über rechtliche Betreuung bei Krankheit und Behinderung. Ratschläge per Telefon für Angehörige und Betroffene am Donnerstag, 7. Juli 2011, von 15.00 bis 16.30 Uhr. Das Justizministerium teilt mit: Was passiert, wenn ich durch Unfall, Krankheit oder Behinderung hilflos werde? Wer übernimmt dann meine Rechtsgeschäfte? Sind denn nicht automatisch die ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Newsletter 10/2005 (19.03.2005, 11:44)
    Liebe Leserin, Lieber Leser, willkommen zur 10. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Abermals möchten wir Sie mit kostenlosen Rechtnews versorgen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters, Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion =============================================================== A K T U E L L E R E C H T N E W S - U R T E I ...
  • Bild Seelische Grausamkeit (10.07.2007, 11:34)
    Gibt es das Delikt "seelische Grausamkeit" bzw. eine Möglichkeit, dagegen vorzugehen? (Siehe mein Beitrag "Festhalten im Pflegeheim durch den Betreuer" unter "Betreuungsrecht" u.a.)?
  • Bild Unterhaltspflicht für Pflegeheimaufenthalt eines Elternteils (11.11.2007, 15:33)
    Hallo Forum angenommen ein Mann erhielt vor rd. 35 Jahren mit seiner Heirat den elterlichen Hof überschrieben. Seine GEschwister wurden mit einer Mitgift abgefunden. Gemeinsam mit seiner Frau verpflichtete er sich im Übernahmevertrag dazu, seinen Eltern ein lebenslanges Wohnrecht auf dem Hof sowie eine monatliche Rente zu gewähren. Außerdem verfplichtete sich ...
  • Bild Unterbringung nach Selbstmordversuch (09.10.2009, 23:53)
    Mal angenommen Herr Schlau unternimmt einen Suizidversuch, weil er das deutliche Gefühl hat "Es geht so einfach nicht mehr weiter". Mittendrin schwindet sein Sterbewunsch und er schleppt sich ins Krankenhaus. Dort versorgt man ihn erfolgreich. Nun wird ihm im Krankenhaus angeboten freiwillig in eine psychiatrische Anstalt zu gehen. Er willigt ein. Es ...
  • Bild Gericht beschliesst Untersuchung, Rechtsmittel möglich? (24.07.2017, 17:02)
    Zur Vorgeschichte:Herr X fällt im Januar vom Dach. Er liegt 5 Monate im Koma. Währenddessen wird ein Betreuer eingesetzt.Im Mai wacht er aus dem Koma auf und wird im Juni aus dem Krankenhaus entlassen. Körperlich ist er wieder Gesund, er hat allerdings starke Wortfindungsstörungen. Des Weiteren wiederholt er ständig bisher ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 52/04 (03.03.2004)
    Zur Vermeidung einer lebensbedrohenden Selbstgefährdung kann die geschlossene Unterbringung auch dann genehmigt werden, wenn eine gezielte Therapiemöglichkeit nicht besteht....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 219/02 (18.12.2002)
    Die persönliche Kontaktaufnahme zwischen Betreuer und Betreutem gehört zu den Aufgaben eines Betreuers,gleichgültig für welchen speziellen Aufgabenkreis er bestellt sein mag....
  • Bild LG-DARMSTADT, 5 T 646/11 (19.12.2011)
    1. § 17 Satz 1 und 2 des Hessischen Freiheitsentziehungsgesetzes (HFEG), der keine Voraussetzungen für eine erlaubte Zwangsbehandlung eines nach §§ 312 Nr. 3, 331 FamFG, 1 HFEG Untergebrachten regelt, ist mit Art. 2 Saz 2 GG und mit Art. 2 Abs. 2 Hessischer Verfassung nicht vereinbar ( im Anschluss an BVerfG , Beschluss vom 23.03.2011 - 2 BvR 882/09 sowie B...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.