Rechtsanwalt in Saarbrücken: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Saarbrücken: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Saarbrücken St. Johanner Markt mit Brunnen  (© Petair - Fotolia.com)
Saarbrücken St. Johanner Markt mit Brunnen (© Petair - Fotolia.com)

Im deutschen Recht zählt das Arbeitsrecht mit zu den umfangreichsten Rechtsbereichen. Im Arbeitsrecht sind alle Problemfelder, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ergeben können, normiert. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit außerordentlich breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Kündigung, Krankheit, Arbeitsvertrag oder Mehrarbeit. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Kätzner bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht engagiert in der Umgebung von Saarbrücken
Kätzner & Junker Rechtsanwälte
Saaruferstraße 11
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 5846004
Telefax: 0681 5846003

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Barbara Lang mit Rechtsanwaltskanzlei in Saarbrücken berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Kaiserstraße 5
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 8308990
Telefax: 0681 8308992

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Gertrud Thiery (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Saarbrücken
Thiery & Thiery Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 1
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 958150
Telefax: 0681 9581519

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marwin H. Roth immer gern in der Gegend um Saarbrücken
Roth & Collegen Rechtsanwälte
Am Staden 9
66121 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 582020
Telefax: 0681 582023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Beate Carroccia jederzeit vor Ort in Saarbrücken
Thiery & Thiery Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 1
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 958150
Telefax: 0681 9581519

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Jacobi mit Büro in Saarbrücken
Rechtsanwalt Michael Jacobi
Bismarckstraße 30
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9388828
Telefax: 0681 9388827

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Falkenstein gern im Ort Saarbrücken

Lortzingstraße 12
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9880990
Telefax: 0681 98809920

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Abegg (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Saarbrücken
RAe. Abegg & Abegg
Bahnhofstr. 101
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9761900
Telefax: 0681 976190111

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Sandra Klein aus Saarbrücken

Sulzbachstraße 26
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 3090436
Telefax: 0681 3090433

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Arbeitsrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Wiebke Martin (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Büro in Saarbrücken

Barbarastraße 17
66119 Saarbrücken
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Ruppert mit Rechtsanwaltskanzlei in Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Am Ludwigsberg 78
66113 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9385735
Telefax: 0681 9386278

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Weber berät zum Bereich Arbeitsrecht jederzeit gern vor Ort in Saarbrücken

Ursulinenstraße 33
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 93010
Telefax: 0681 9301151

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Geiter engagiert im Ort Saarbrücken

Bahnhofstraße 89-91
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 37050

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marwin Herwart Roth kompetent vor Ort in Saarbrücken
RAe. Roth, Hettmann & Kollegen
Hohenzollernstr. 13
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 582020
Telefax: 0681 582023

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katrin Koeberlin (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit RA-Kanzlei in Saarbrücken unterstützt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Nell-Breuning-Allee 6
66115 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9267570
Telefax: 0681 9267580

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Tatjana Leu gern in Saarbrücken

Landwehrplatz 6 - 7
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9338200
Telefax: 0681 9338158

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Fritzen unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern vor Ort in Saarbrücken

Reichsstraße 14
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 32160
Telefax: 0681 32170

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Rüdiger Neumann mit Rechtsanwaltskanzlei in Saarbrücken

Saarbrücker Straße 251
66125 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 06897 73232

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Zimmerling (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Niederlassung in Saarbrücken unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Berliner Promenade 15
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 379400
Telefax: 0681 35715

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Kirsch gern vor Ort in Saarbrücken

Deutschherrnstraße 78
66117 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 6866872
Telefax: 0681 6862431

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Straßer (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät zum Bereich Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Saarbrücken

Schubertstr. 8
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 960960
Telefax: 0681 9609622

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Oliver Graj aus Saarbrücken

Gurstav- Bruch- Straße 5
66123 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 6853797
Telefax: 0681 6853796

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Georg Krempel in Saarbrücken berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Futterstraße 3
66111 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 9256380
Telefax: 0681 9385469

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Arbeitsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Albert mit Anwaltskanzlei in Saarbrücken

Rheinstraße 35
66113 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 75072
Telefax: 0681 730385

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Schulte bietet anwaltliche Beratung zum Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in Saarbrücken

Ilsestraße 13
66123 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 968600

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Saarbrücken

Streit um die Elternzeit, den Urlaub, eine Abmahnung: das Potenzial für eine rechtliche Auseinandersetzung am Arbeitsplatz ist groß

Rechtsanwalt in Saarbrücken: Arbeitsrecht (© eccolo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Saarbrücken: Arbeitsrecht
(© eccolo - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Problemen kommen. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Schnell können Streitigkeiten um den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, ein Zwischenzeugnis oder die Elternzeit entstehen. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, sind keine Seltenheit. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in letzter Zeit hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell weitreichende Konsequenzen haben. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Als Laie ist es nämlich kaum möglich, die rechtliche Situation selbst einzuschätzen. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei der rechtlichen Schwierigkeit um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Ein Anwalt berät Sie kompetent und vertritt Sie bei Bedarf vor dem Arbeitsgericht

Bei allen Auseinandersetzungen und Fragen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich auf jeden Fall an einen Anwalt wenden. Saarbrücken bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Gerade bei einer diffizilen Rechtslage ist es stets sinnvoll, sich einen kompetenten rechtlichen Beistand zu suchen. So kann durch die richtige Beratung in vielen Fällen beispielsweise der Verlust des Arbeitsplatzes umgangen werden. Der Anwalt für Arbeitsrecht aus Saarbrücken wird seinem Mandanten eine umfassende rechtliche Beratung bieten, wenn man z.B. Fragen rund um Überstunden, Teilzeitarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Rechtsanwalt in Saarbrücken im Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Hilfe bieten bei Problemen mit dem Betriebsrat. Darüber hinaus ist man bei einem Anwalt für Arbeitsrecht bestens aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit beschuldigt wird.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Zu klein zum Fliegen – Diskriminierung aufgrund der Größe (15.01.2014, 09:58)
    Köln/Berlin (DAV). Eine tarifliche Festlegung, dass Pilotinnen und Piloten eine Körpergröße von 165 bis 198 Zentimetern haben müssen, diskriminiert indirekt die weiblichen Bewerber für eine Pilotenausbildung. Eine solche Regelung schließe deutlich mehr Frauen als Männer von dieser Ausbildung aus. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung ...
  • Bild Studie zum “Dritten Weg“ - Arbeitsbedingungen in der Diakonie (11.07.2012, 13:10)
    Studie zum “Dritten Weg“ Diakonie: Arbeitsbedingungen durch Ausgliederungen, Leiharbeit und zersplitterte Tariflandschaft unter DruckSozialunternehmen der Diakonie haben in den vergangenen Jahren auf den gestiegenen Kosten- und Wettbewerbsdruck im Sozialbereich ähnlich reagiert wie ihre Wettbewerber. Um Lohnkosten zu reduzieren, sind bei Sozialeinrichtungen der evangelischen Kirche Ausgliederungen von Betrieben und Betriebsteilen „flächendeckend ...
  • Bild Keine einseitige Fortbildung auf Arbeitnehmerkosten (18.04.2013, 16:14)
    Stuttgart/Berlin (DAV). Grundsätzlich können auch Arbeitnehmer an den Kosten für Fortbildungen beteiligt werden. Das darf jedoch nicht einseitig zu ihren Lasten geschehen, entschied das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg am 24. Mai 2012 (AZ: 9 Sa 30/12). Üblich sei der Wegfall der Kostenbeteiligung bei Betriebstreue, das heißt, bei seit langer Zeit bestehender und ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild zwang zu leiharbeit (24.03.2009, 01:14)
    hallo, kann jemand von der arbeitsagentur zu leiharbeit gezwungen werden? gibt es irgendwelche möglichkeiten dem aus dem weg zu gehen?
  • Bild betriebsbedingte Kündigung - viele "???" (03.06.2012, 01:35)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Sachverhalt würde mich interessieren. Mal angenommen, in einem mittelst. Unternehmen gibt es zwei Mitarbeiter, die persönliche Differenzen miteinander hätten. D.h. über einen gewissen Zeitrahmen durch gegenseitige Sticheleien die Arbeitsathmosphäre stören würden und letztlich auch die Arbeitsergebnisse darunter leiden würden. Die anderen Kollegen der beiden wären ebenfalls genervt und ...
  • Bild Von Probezeiten und Tantiemen... (23.07.2012, 20:48)
    Hallo liebe Juraforum-Gemeinde.Mal angenommen Mr.X unterschreibt bei Firma ZA zu Mitte Februar einen Arbeitsvertrag mit folgenden Inhaltsangaben:Arbeitsverhältnis auf unbestimmte ZeitProbezeit 6 MonateKündigungsfrist 2 WochenTätigkeit PersonaldisponentTätigkeitsort am Firmensitz40h/Woche8 Stunen von Montag-Freitagverpflichtung des Arbeitnehmers auf Anordnung des Arbeitgebers Mehrarbeit zu leistenmöglicher Textinhalt im Vertrag:Der Arbeitnhemer hat fernher die Möglichkeit eine Tantiemevereinbarung zu ...
  • Bild besteht Fahrkostenerstattung bei Zeitarbeit? (18.01.2010, 19:17)
    Hallo, darf ein arbeitnehmer bei einer ZEitarbeitsfirma auf Fahrkosten pochen, wenn er jeden Tag ca. 80km mit den Auto zurück legen muß bei einen Stundenlohn von ca. 6.40€? Will man die Arbeit verweigern weil die ZAF die Kosten von 20cent pro Kilometer nicht übernehmen will, ist dann eine fristl. Kündigung wegen Arbeitsverweigerung ...
  • Bild Aufzeichnung telefongespräch strafbar? (15.05.2013, 07:40)
    Hallo, angenommen Person A arbeitet schon seit längerer Zeit bei der Zeitarbeitsfirma B. Gehen wir auch mal davon aus, dass der Auftraggeber die Person A nicht mehr beschäftigen will oder kann u. Person A nun eine fristgerechte Kündigung von der Zeitarbeitsfirma bekommen hat. Gehen wir auch mal davon aus, dass Person A die ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 15 Sa 836/11 (17.11.2011)
    Die Republik Griechenland genießt bei Kündigungsrechtsstreitigkeiten mit Lehrkräften, die bei ihr für eine von ihr in Deutschland für die dort lebenden griechischen Kinder bzw. Jugendlichen betriebene Schule angestellt sind, Immunität nach § 20 Abs. 2 GVG....
  • Bild BAG, 6 AZR 407/10 (18.01.2012)
    Das Arbeitsgericht genügt der Hinweispflicht des § 6 Satz 2 KSchG auf die Präklusionsvorschrift des § 6 Satz 1 KSchG, wenn es den Arbeitnehmer darauf hinweist, dass er sich bis zum Schluss der mündlichen Verhandlung erster Instanz zur Begründung der Unwirksamkeit der Kündigung auch auf innerhalb der Klagefrist des § 4 KSchG nicht geltend gemachte Gründe beru...
  • Bild LAG-HAMM, 12 Sa 1376/10 (09.11.2010)
    Nach einer fristlosen Kündigung muss der Arbeitnehmer den ihm auch zur privaten Nutzung überlassenen Dienstwagen ausnahmsweise nicht herausgeben, wenn die außerordentliche Kündigung offensichtlich unwirksam....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildKrankgeschrieben: was darf man als Arbeitnehmer bei Krankschreibung tun?
    Wer durch einen Krankheitsfall arbeitsunfähig wird, der sollte zunächst seinen Arbeitgeber über den Krankenstand informieren (sog. Krankmeldung). Im Anschluss ist in der Regel eine ärztliche Krankschreibung (sog. Attest) zu besorgen. Danach gilt es, die verschriebene Bettruhe einzuhalten. Eine solche Auszeit ist anfangs sicherlich auch willkommen, da sie durchaus ...
  • BildÜberstunden – Muss der Arbeitgeber sie bezahlen?
    Arbeitnehmer brauchen unbezahlte Überstunden nicht ohne Weiteres für ihre Arbeitgeber zu leisten. Wie die rechtliche Situation aussieht, erläutert der folgende Ratgeber. Nach einer Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung ( IAB-Arbeitszeitrechnung. Stand: 9/2014 ) sind seit dem Jahr 2002 mehr als jede zweite Überstunde ...
  • Bild10 wertvolle Tipps zur Abmahnung im Arbeitsrecht
    Die Abmahnung wird in § 314 Absatz 2 BGB [Bürgerliches Gesetzbuch] als zwingende Voraussetzung für eine außerordentliche (= fristlose) Kündigung genannt und muss dieser daher im Sinne des Ultima-ratio-Prinzips der Kündigung grundsätzlich vorgehen. Aus dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz ergibt sich ferner, dass diese Vorschrift auch entsprechend auf die ordentliche (= ...
  • BildBAG: Übertragbarkeit von Urlaub
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschied mit Urteil vom 05.08.2014 unter welchen Voraussetzungen Urlaubsansprüche in das Folgejahr übertragen werden können (AZ.: 9 AZR 77/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) darf in Tarifverträgen von den Vorschriften des BUrlG, abgesehen von ...
  • BildArbeitsverhältnis wegen Internetnutzung gekündigt? Wehren Sie sich!
    Arbeitnehmer, die wegen privater Internetnutzung gekündigt oder abgemahnt wurden, sollten sich schnellstmöglcih hiergegen mit anwaltlicher Unterstützung zur Wehr setzen! Hoffnung macht das Urteil des Europäischen Gerichtshofs, wonach Arbeitgeber private Internetaktivitäten von Angestellten, welche zuvor betriebsintern untersagt wurden, nur dann überwachen dürfen, wenn die Kontrollen im Vorfeld den Arbeitnehmern ...
  • BildBetriebsrat abwählen: Kann der Betriebsrat abgewählt werden?
    Manchmal kommt es nach der Wahl eines Betriebsrates zu schwerwiegenden Konflikten. Ist hier eine vorläufige Abwahl des Betriebsrates zulässig? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die Wahl eines neuen Betriebsrates kann sich unter Umständen als Flop erweisen. Es stellt sich beispielsweise heraus, dass es ihm ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.