Rechtsanwalt in Rostock: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rostock: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Rostock (© SeanPavonePhoto - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Rostock (© SeanPavonePhoto - Fotolia.com)

Sinn und Zweck des Strafrechts ist es, die Verletzung von Rechtsgütern zu ahnden und durch das Androhen von Strafen die Rechtsordnung zu schützen. Das Strafrecht unterteilt sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Die Kernmaterie des materiellen Strafrechts findet sich in der BRD im StGB (Strafgesetzbuch). Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die schuldhaft und rechtswidrig erfolgt. Sie wird mit einer Strafe bestraft. Als Beispiele zu nennen sind hierbei Taten wie z.B. Diebstahl, Betrug, Beleidigung, Nötigung, Unfallflucht, Sachbeschädigung, Fahrlässigkeit, Hausfriedensbruch oder auch Erpressung. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird die Höhe und Art der Strafe vom Gericht festgelegt. Als Strafe kommen eine Geldstrafe oder auch Freiheitsentzug in Frage. Das Strafmaß ist abhängig von der Schwere der Schuld.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Holger Rachow berät zum Rechtsgebiet Strafrecht engagiert im Umkreis von Rostock
Rechtsanwaltskanzlei Holger Rachow
Grubenstraße 47
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 51088050
Telefax: 0381 51088052

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ulrike Gneckow bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Strafrecht gern in der Nähe von Rostock
Ulrike Gneckow Rechtsanwältin
Barnstorfer Weg 46/47
18057 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 12762798
Telefax: 0381 20373889

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gunnar Engel (Fachanwalt für Strafrecht) berät Mandanten zum Anwaltsbereich Strafrecht gern im Umland von Rostock
Kanzlei Engel
Trotzenburger Weg 15
18057 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 8008160
Telefax: 0381 8008162

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Strafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Swen Büschel gern in Rostock
Anwaltskanzlei Büschel
Margaretenstr. 6 / Eingang Niklotstr.
18057 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 4583540
Telefax: 0381 4583541

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Strafrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Matthias Geißer mit Kanzlei in Rostock
Büschel & Geißer
Margaretenstr. 6 / Eingang Niklotstr.
18057 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 4583540
Telefax: 0381 4583541

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Strafrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Christiane Tietz mit Anwaltsbüro in Rostock

Tschaikowskistraße 42
18069 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 2428713
Telefax: 0381 2428710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Peter Hommelsheim aus Rostock hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Strafrecht
Hommelsheim
Albrecht-Tischbein-Straße 48
18109 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 1203573
Telefax: 0381 1203559

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Strafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Nils Müller kompetent im Ort Rostock
Müller
Am Strande 2
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 4965661
Telefax: 0381 4965662

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Strafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Schulz gern vor Ort in Rostock
Rode, Schulz & Partner Rechtsanwälte
Neuer Markt 12
18055 Rostock
Deutschland

Telefax: 0381 49144444

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Strafrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Verina Speckin persönlich vor Ort in Rostock
Speckin, Dembski und Partner GbR
Grubenstraße 62
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 128590
Telefax: 0381 1285999

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Strafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Volker Pönisch kompetent in Rostock
Pönisch
Warnowallee 23
18107 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 453093
Telefax: 0381 455064

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Strafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Penneke jederzeit in Rostock
Rechtsanwalt & Fachanwalt für Strafrecht Thomas Penneke
Kröpeliner Straße 10
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 4996826
Telefax: 0381 4996826

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven-Markus Knauf mit Niederlassung in Rostock berät Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Strafrecht
Knauf
Stephanstraße 7a
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 44689330
Telefax: 0381 44689340

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Strafrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Katja Milewski jederzeit vor Ort in Rostock
Milewski
Anastasiastraße 41
18119 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 33785251
Telefax: 0381 33770255

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven Rathjens mit Kanzleisitz in Rostock hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Strafrecht
Sven Rathjens
Kröpeliner Straße 10
18055 Rostock
Deutschland

Telefon: 0381 4996805
Telefax: 0381 4996826

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Rostock

Ein Anwalt ist der ideale Ansprechpartner bei Problemen und Fragen im Strafrecht

Rechtsanwalt für Strafrecht in Rostock (© rrocio - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Rostock
(© rrocio - Fotolia.com)

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben gravierende Folgen haben. Ist man mit dem Strafrecht in Konflikt geraten, ist es deshalb in jedem Fall unbedingt empfohlen, sich vertrauensvoll an einen Anwalt oder Anwältin zu wenden. In Rostock haben einige Rechtsanwälte und Anwältinnen für Strafrecht einen Kanzleisitz. Der Anwalt für Strafrecht aus Rostock kann seinem Mandanten fachkundige Unterstützung und Auskunft bieten. Egal ob es um das Jugendstrafrecht geht, um internationales Strafrecht, um die Revision im Strafrecht oder um die Verjährung im Strafrecht. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht aus Rostock wird seinen Mandanten vor Gericht als Strafverteidiger oder Pflichtverteidiger vertreten. Selbstverständlich bietet er seinen Mandanten ebenfalls fachkundige Auskunft bei generellen Fragestellungen oder rechtlichen Problemen, die im Rechtsbereich Strafrecht angesiedelt sind. Dies zum Beispiel, wenn der Vorwurf der Beihilfe, Anstiftung oder unterlassenen Hilfeleistung im Raum steht.

Ein Rechtsanwalt berät und unterstützt Sie bei sämtlichen Problemen im Strafrecht

Hat man sich als Mittäter bei einer Straftat schuldig gemacht, so wird der Anwalt zum Strafrecht auch hier seinem Mandanten unterstützend und beratend zur Seite stehen und versuchen, eine womöglich drohende U-Haft zu vermeiden. Ebenso sind Rechtsanwälte zum Strafrecht die optimalen Ansprechpartner, wenn man sich aufgrund eines Konflikts mit dem BTMG einer rechtlichen Verfolgung ausgesetzt sieht oder schon einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat. Wurde man schon verurteilt, kann ein Anwalt für Strafrecht oder natürlich auch eine Anwältin zum Strafrecht darüber aufklären, ob eine Berufung sinnvoll ist. Überdies hinaus kann der Jurist detaillierte Auskunft geben und Hilfe bieten bei Bußgeldverfahren oder wenn man eine Selbstanzeige erstatten möchte. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Anwaltskanzlei im Strafrecht die optimale Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden z.B. durch Stalking, dann wird man ebenfalls durch die kompetenten Juristen unterstützt und beraten.


News zum Strafrecht
  • Bild Mehr Rechtsstaat in Asien - die Universität Passau baut ein Exzelllenzzentrum in Bangkok auf (04.01.2012, 10:10)
    Die Universität Passau ist seit 2009 als eine von drei deutschen Universitäten an einem Exzellenzzentrum für Politik und gute Regierungsführung (CPG) beteiligt, das als selbstständiges Institut an der thailändischen Thammasat-Universität, Bangkok, angesiedelt ist. In dem vom Auswärtigen Amt finanzierten und vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) unterstützten Projekt arbeiten über ein ...
  • Bild Reformwille bei Tötungsdelikten im StGB durch DAV begrüßt (10.02.2014, 14:55)
    Berlin (DAV). In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung am 8. Februar 2014 hat der neue Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas angekündigt, die Tötungsdelikte im Strafgesetzbuch auf den Prüfstand zu stellen. Im Kern geht es darum, diese 1941 eingeführten Merkmale, die im Einzelfall zu ungerechten Entscheidungen führen, ...
  • Bild FAU-Expertenkommentar: Das NSU-Verfahren ist keine Wiedergutmachung (18.04.2013, 11:10)
    Schockiert hatte die deutsche Öffentlichkeit auf das Bekanntwerden der NSU-Mordserie reagiert: Das Land musste sich mit Terror von rechts und dem größten Verfassungsschutzskandal der jüngeren bundesrepublikanischen Geschichte auseinandersetzen. Am 6. Mai beginnt nun der Prozess gegen Mitglieder des Nationalsozialistischen Untergrunds und ihre mutmaßlichen Helfer. Die Beteiligten stehen vor einer großen ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Strafrecht Übung (21.01.2009, 14:30)
    hi ich bin eine studentin im 4 semester. Könne mir vlt jemand weiterhelfen? W ist totkrank. sie möchte, dass ihre Freundin F sie von den Leiden erlöst und bittet sie sie zu töten. dies soll in den folgenden wochen ohne jede ankündigung geschehen. sie gibt ihr einen umschlag, den F erst ...
  • Bild Anfänger, wie Schwerpunkte für Examen legen (Schuldrecht)??? (01.11.2013, 12:20)
    Ich, gerade im 2. Semester, denke das ich bis jetzt einen halbwegs guten Überblick über das Studium bekommen habe. Tipps von Studenten höheren Semestern sind immer so eine Sache, keine hat das Examen geschrieben und Leute mit einem Prädikatsexamen kenn ich auch eher weniger. Deshalb meine Frage: Wie soll ich meinen Schwerpunkt ...
  • Bild Studienablauf - Leistungsnachweise (24.09.2013, 19:38)
    Hallo! ich fange dieses Semester in Regensburg an Jura zu studieren. Evtl. könnt ihr mir ein paar Fragen beantworten, bzgl. des Studienablaufs. Ich find mich auf der HP der Uni noch nicht so ganz zurecht. Als erstes muss man die kleinen Scheine machen in BGB, Strafrecht und ÖR (entspricht das Bestehen der ...
  • Bild Strafrecht AT Fall (27.02.2011, 20:02)
    Guten Tag, wie sieht die Behandlung des folgenden fiktiven Falls aus?T, der mit O zusammenlebt, erfährt eines Tages von O, dass sie von ihm schwanger ist. Gerade zudiesem Zeitpunkt hat T aber die Millionenerbin X kennengelernt, die er gerne heiraten würde. Um„frei“ zu sein, beschließt T, die O zu töten. ...
  • Bild Strafrecht HA Probleme (10.09.2007, 20:02)
    Hi, habe ein Problem bei meiner Hausarbeit und komme nicht weiter. Hoffe Ihr könnt mir helfen, bitte um Rege beteiligung. Der Sachverhalt: F sucht wegen starker Rückenschmerzen eine nahe Klinik auf. Dort wird sie von dem Arzt O behandelt. O stellt fest, dass die Schmerzen ihre Ursache in einem Bandscheibenvorfall im Bereich des vierten ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild LG-BERLIN, (519) 3 Wi Js 1665/07 KLs (03/09) (15.02.2010)
    Kapitalanleger sind in Verfahren wegen Verstoßes gegen § 20a WphG keine Verletzten im Sinne des § 406e StPO. Weitere Angaben: gegen Landgericht Berlin Beschluss vom 20.05.2008 (514 AR 01/07)...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 12 S 3481/95 (02.12.1996)
    1. Die nach der ständigen Rechtsprechung des Senats (zuletzt Urteile vom 04.11.1996 - A 12 S 3220/95 - und vom 28.11.1996 - A 12 S 922/94) gegebene inländische Fluchtalternative für Kurden in der Türkei entfällt nicht dadurch, daß ein Kurde sich der Dorfschützerposition entzogen hat, indem er es abgelehnt hat, diese Position zu übernehmen, oder sie nach Bere...
  • Bild OLG-MUENCHEN, 4 VAs 8/13 (19.03.2013)
    1. Mit Inkrafttreten von § 198 GVG zum 3.12.2011 aufgrund des Gesetzes über den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren und strafrechtlichen Ermittlungsverfahren ist die Untätigkeitsrechtsbeschwerde in Strafvollzugssachen nicht mehr statthaft.2. Ist die Sache bei der Strafvollstreckungskammer noch nicht abgeschlossen, entscheidet sie über die erhobene ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildDie Kronzeugenregelung nach § 46b StGB – Eine kurze Übersicht
    In § 46b StGB ist die sogenannte „Kronzeugenregelung“ verfasst oder genauer gesagt die „Hilfe zur Aufklärung oder Verhinderung von schweren Straftaten“. Es findet sich ein Pendant im Betäubungsmittelrecht in § 31 BtMG. § 46b StGB greift nur für solche Straftaten, die mit einer im Mindestmaß erhöhten Freiheitsstrafe ...
  • BildDie Geldstrafe in der Insolvenz
    Im vorliegenden Beispielfall wurde der Schuldner wegen einer Steuerhinterziehung zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 350 Tagessätze zu je 70 Euro verurteilt. Nachdem der Schuldner die gesamte Summe gezahlt hatte, stellte er einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Daraufhin focht der Insolvenzverwalter die Zahlung an und forderte ...
  • BildDas Schweigerecht des Beschuldigten
    Nicht nur durch das aktuelle Geschehen im NSU-Prozess ist mal wieder das Recht zu schweigen in aller Munde. Der NSU-Prozess ist aber ein gutes Beispiel für so manches Alltagsgeschäft der Strafverteidigung. Der Verteidiger rät zum Schweigen, der Mandant möchte aber in jedem Fall eine Einlassung abgeben. Für ...
  • BildFestnahme-Recht: Darf man jemanden festnehmen?
    Hoffentlich werden die meisten Bürger nie in diese Situation geraten. Doch falls es dennoch einmal notwendig wird, eine Person aufzuhalten, kann dieser Beitrag nützliche Informationen enthalten. Das Gewaltmonopol des Staates ist grundsätzlich zunächst der Exekutiven, also bei der Polizei und den Strafverfolgungsbehörden übertragen. Da ganz offensichtlich jedoch nicht an ...
  • BildStrafverfahren-Einstellung: wann gilt § 170 StPO?
    Gemäß § 170 StPO erhebt die Staatsanwaltschaft in jenen Fällen Anklage, in denen die Ermittlungen ausreichenden Anlass hierfür bieten. Dies bedeutet, dass zunächst Ermittlungsarbeit seitens der Staatsanwaltschaft vonnöten ist, um den Sachverhalt zu erkennen, aufgrund dessen die betreffende Strafanzeige gestellt wird. Zu diesen Tätigkeiten zählen: ...
  • BildVorteilsannahme – was ist das eigentlich?
    Vorteilsannahme fällt unter den Oberbegriff der Korruption, unter den auch Bestechung bzw. Bestechlichkeit und die Vorteilsgewährung fallen. Korruption meint den Missbrauch einer besonderen Stellung bzw. Position (meist eines öffentlichen Amtes) zur Erlangung von materiellen oder immateriellen Vorteilen. Vorteilsannahme liegt vor, wenn ein Amtsträger für sich oder für einen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.