Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Rosenheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Rosenheim (hier Rathaus) (© driendl - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Rosenheim (hier Rathaus) (© driendl - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Raphael Botor berät Mandanten zum Rechtsgebiet Vertragsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Rosenheim
Anwaltskanzlei Axel Kampf
Münchener Straße 30/IV
83022 Rosenheim
Deutschland

Telefon: 08031 807270
Telefax: 08031 8072717

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Vertragsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Johanna Mathäser kompetent in Rosenheim

Petersbergstraße 7
83026 Rosenheim
Deutschland

Telefon: 08031 32441
Telefax: 08031 389085

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Schwerpunkt Vertragsrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Nadia Hildel mit Kanzlei in Rosenheim
Möller & Kollegen GbR
Bahnhofstr. 15
83022 Rosenheim
Deutschland

Telefon: 08031 3563737
Telefax: 08031 3563738

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Dittmann bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Vertragsrecht jederzeit gern in der Nähe von Rosenheim
Barba & Partner
Ludwigsplatz 16
83022 Rosenheim
Deutschland

Telefon: 08031 9008336
Telefax: 08031 9008337

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild Fernstudium 'Wirtschaftsrecht' für den Master-Abschluss akkreditiert (30.10.2007, 15:00)
    Berufsbegleitendes Studienangebot der TU Kaiserslautern schließt jetzt mit dem 'Master of Laws' abDas Distance and International Studies Center (DISC), vormals Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, der Technischen Universität Kaiserslautern bietet im Wintersemester 2007/2008 den berufsbegleitenden Fernstudiengang 'Wirtschaftsrecht' erstmals mit dem akademischen Grad 'Master of Laws' an. Der Studiengang wurde ...
  • Bild Sonderkündigungsrecht bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen von Immobiliendarlehen (28.08.2013, 14:19)
    Studie der Verbraucherzentrale Hamburg eröffnet Darlehnsnehmern neue Möglichkeiten Die Zinsen in Europa sind aktuell auf einem neuen Tiefststand. Das ärgert nicht nur den heimischen Sparer, der selbst wenn er sein Geld anlegt oftmals kaum die Inflationsrate ausgleichen kann, sondern auch viele Immobilienbesitzer, die nach heutiger Erkenntnis meist zu viel für ihr ...
  • Bild Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht an der Universität Göttingen (30.03.2012, 11:10)
    Ein renommierter Rechtswissenschaftler aus den Vereinigten Staaten ist im Sommersemester 2012 zu Gast an der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen: Professor Mark Gergen von der University of California, Berkeley School of Law, wird im Rahmen der Hannover-Rück-Gastprofessur für Anglo-Amerikanisches Zivilrecht in zwei Teilbereiche des amerikanischen Rechts einführen. Dazu finden in ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild Vertragsrecht - Telefonaquise - Widerspruch (16.11.2010, 10:43)
    Guten Tag, Das Unternehmen X hat sich von einem Call-Center Mitarbeiter der Firma Y bequatschen lassen, dass er einen Eintrag auf seiner Homepage machen kann für den und den Preis. Das Telefonat wurde mit beidseitigem einverständnis aufgenommen. Vertragsbeginn soll demnach der 3.1.2011 sein. Gibt es eine Möglichkeit für X dem Vertrag ...
  • Bild AGB Haftungsausschluss bei "Höherer Gewalt" (09.02.2011, 11:13)
    Ich hätte da mal eine Frage, eigendlich ja zu Vertragsrecht würde ich sagen aber die Kategorie gibs ja leider nicht..Firma A hat eine Klausel in seinen AGB ( Firma A ist z.B. ein Großhändlers der z.B. Händlern Waren zum Verkauf auf Provisionsbasis überlässt) die in etwas wie folgt lauten könnte:"Der ...
  • Bild Darlehensvertrag -wann zahlt Rechtschutzversicherung (01.04.2009, 10:49)
    Guten Tag, würde eine Rechtschutzversciherung im Ernstfall Schutz bieten bei einem privaten Darlehensvertrag mit z.B. der Formulierung Darlehen für Sanierung eines Hauses, auch wenn es sich um eine 6 -stellige Summe handelt? 1. Wenn keine relegelmäßige Rückzahlung vereinbart wäre oder nur mit einer Frist z.B. jederzeit zahlbar mit einer Frist ...
  • Bild Arglistige Täuschnung (Heizung) ? (25.02.2009, 16:18)
    Hallo Forum, folgendes theoretisches Szenario läßt mich nicht los: Angenommen: Zweifamilienhaus, VM wohnt im EG, M im OG. Weiter mal angenommen: Die Wohnung im OG wird in den Wintermonaten nur ca. 17-18° C "warm" und beim Reklamieren beim VM käme über Umwege heraus, dass die eingebaute Heizung gar nicht für das gesamte Haus ...
  • Bild Vertragsrecht (08.06.2012, 01:36)
    Mal angenommen A hat 2005, einen Modelvetrag mit eine Mediengestalltungsfirma Y abegeschlossen, als er dort sein Praktikum absolvierte, darin stand dass A ihnen für Arbeitsaufträge zur verfügung stehe. Ein paar Jahre später (2010) habe A dort eine Ausbildung begonnen und musste sie aber schon nach kurzer Zeit beenden, da der ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 4 S 1022/93 (15.06.1994)
    1. Der Dienstherr ist grundsätzlich nicht verpflichtet, einen Beamten zwischen Wohnung und seiner mit öffentlichen Verkehrsmitteln kaum erreichbaren Dienststelle unentgeltlich zu befördern....
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 14 K 3814/08 (19.12.2008)
    Zum Begriff des wichtigen, zur außerordentlichen Kündigung berechtigenden Grundes bei einem öffentlichrechtlichen Vertrag...
  • Bild HESSISCHES-LAG, 3 Sa 894/10 (30.12.2010)
    1. Haben die Tarifvertragsparteien keine Befristung und auch kein Kündigungsrecht vorgesehen, so ist der Tarifvertrag grundsätzlich entsprechend § 77 Abs. 5 BetrVG mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist kündbar. 2. Auf eine außerordentliche Kündigung eines Tarifvertrags findet § 314 BGB Anwendung. 3. Ist zweifelhaft, ob die Tarifvertragsparteien ein außer...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...
  • Das Ende eines Vertrages: Der Widerruf
    Ob bei Darlehen, Haustürgeschäften oder Fernabsatzverträgen, ein Widerrufsrecht steht dem Kunden gesetzlich zu. Selbst der Laie weiß mittlerweile um die pikanten Pflichten der Unternehmen über den Widerruf zu belehren. In diesem Dickicht der Unsicherheit soll 2014 mehr Klarheit herrschen. Was ist das Besondere am Widerrufsrecht? ...
  • BildArbeitgeberdarlehen Muster: Höhe, Zinsen und Rückzahlung
    Es gibt Situationen im Leben, in denen ein finanzieller Engpass herrscht. Ein Unternehmen muss dann nicht tatenlos zusehen, sondern kann dem Arbeitnehmer ein Arbeitgeberdarlehen gewährten. Ein solches Darlehen hat zumeist den Vorteil, dass es zumeist zu günstigeren Konditionen als der marktübliche Zins bei einer Bank gewährt ...
  • BildOLG München: Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders
    Das Oberlandesgericht (OLG) München nahm mit Beschluss vom 25.09.2014 Stellung zur Verjährung des Befreiungsanspruchs eines Treuhänders und dessen Ausgleichsanspruch gegen die Treugeber (AZ.: 7 U 1805/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, die Verjährung eines Befreiungsanspruchs beginne mit dem Schluss des Jahres, ...
  • BildVideokameras im Fitnessstudio ist das rechtlich erlaubt?
    Vorratsdatenspeicherung, Anti-Terror-Datei, Lauschangriffe oder NSA-Abhörskandal. Diese Schlagworte sind in Deutschland jedermann ein Begriff. Sie sollen der Sicherheit des Staates und seiner Bürger dienen. Zur Gewährleistung einer höheren Sicherheit sollen mancherorts auch Videokameras dienen. Sie wirken abschreckend oder helfen im Nachhinein, eine begangene Straftat aufzuklären. Das dachte sich auch ...
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.