Rechtsanwalt in Rödermark

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Südöstlich von Frankfurt am Main liegt die Stadt Rödermark im Landkreis Offenbach des Bundeslandes Hessen. Der zuständige Regierungsbezirk von Rödermark ist Darmstadt. Auf einer Fläche von 29,99 km² leben in der Stadt Rödermark rund 26.494 Einwohner. Die Stadt Rödermark besteht aus insgesamt fünf Stadtteilen. In der Stadt Rödermark ist die Berufsakademie Rhein-Main ansässig. An ihr werden Studenten in den Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik sowie internationale Betriebs- und Außenwirtschaft ausgebildet.

Das Amtsgericht in Langen ist für die Belange der Stadt Rödermark und ihrer Bewohner zuständig. Es ist dem Landgericht in Darmstadt unterstellt, welches wiederum zur Zuständigkeit des Oberlandesgerichts in Frankfurt am Main gehört. Andere für die Stadt Rödermark zuständige Gerichtsbarkeiten befinden sich unter anderem mit dem Arbeitsgericht in Offenbach sowie dem Sozial- und Verwaltungsgericht in Darmstadt. Viele der an diesen Gerichtsbarkeiten zugelassenen Juristen haben sich in Rödermark mit ihren Anwaltskanzleien angesiedelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Rödermark

Konrad-Adenauer-Straße 5-7
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 862222
Telefax: 06074 862224

Zum Profil
Rechtsanwalt in Rödermark

Borngartenstraße 12
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 90943

Zum Profil
Rechtsanwältin in Rödermark

Am Festplatz 11
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 841280
Telefax: 06074 8412841

Zum Profil
Rechtsanwalt in Rödermark

Am Festplatz 11
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 50086
Telefax: 06074 68508

Zum Profil
Rechtsanwalt in Rödermark

Paul-Ehrlich-Straße 38
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 919097
Telefax: 06074 98080

Zum Profil
Rechtsanwältin in Rödermark

Erfurter Str. 4
63322 Rödermark
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Rödermark

Albert-Einstein-Str. 34
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 93993
Telefax: 06074 93994

Zum Profil
Rechtsanwalt in Rödermark
c/o RAe Kutschka
Am Festplatz 11
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 841280
Telefax: 06074 8412841

Zum Profil
Rechtsanwalt in Rödermark

Am Festplatz 11
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 50086
Telefax: 06074 8412841

Zum Profil
Rechtsanwalt in Rödermark
Kutschka Rechtsanwälte
Am Festplatz 11
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 8412820
Telefax: 06074 8412841

Zum Profil
Rechtsanwalt in Rödermark

Im Jochert 31
63322 Rödermark
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Rödermark

Robert-Bloch-Str. 17
63322 Rödermark
Deutschland

Telefon: 06074 2399898
Telefax: 06074 2399927

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Rödermark

Ortsschild Rödermark (© Tom Hansen - Fotolia.com)
Ortsschild Rödermark
(© Tom Hansen - Fotolia.com)

Wer einen passenden Rechtsanwalt in Rödermark sucht, der wird mit Sicherheit schnell fündig. Die gut ausgebildeten Juristen haben sich meist auf ein oder mehrere Rechtsgebiete spezialisiert, um so eine spezifische Beratung und gesetzliche Vertretung bei den unterschiedlichen Rechtsfragen übernehmen zu können. Die Anwälte in Rödermark übernehmen neben ihren vertretenden Tätigkeiten vor Gericht aber auch den Schriftverkehr mit Prozessgegnern oder agieren im Namen ihrer Klienten dabei, wenn ein gerichtliches Mahnverfahren gegen säumige Schuldner beantragt werden muss. Doch auch im Wirtschaftsrecht sind die passenden Anwälte in Rödermark zu finden, etwa wenn es darum geht, einen Vertrag auf Rechtssicherheit zu überprüfen oder ein Unternehmen zu beraten, wenn es um neue Investitionen geht.


Weitere große Städte




Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildDefekter/kaputter Aufzug – Mietminderung für den Ausfall?
    Ein defekter Aufzug in einem Mehrfamilienhaus sorgt für Unmut unter den Mietern: nicht nur, dass sie sich selbst die Treppenstufen hochbemühen müssen; sie sind durch den Defekt dazu gezwungen, Einkäufe, Kinderwagen etc. durchs Treppenhaus zu schleppen. Zunächst wird geschimpft, dann geflucht, und schließlich beschweren sich die Betroffenen beim ...
  • BildWer darf die Bezeichnung „Züchter“ tragen?
    Die Bezeichnung „Züchter“ ist nicht geschützt. Aus diesem Grund kann sich grundsätzlich jeder Züchter nennen. Dies gilt damit auch für Tierhändler aus dem Ausland, die Welpen nach Deutschland weitervermitteln. Sie bezeichnen sich nicht selten auch als Züchter. Generell versteht man jedoch unter einem Züchter eine Person, die Hunde unter ...
  • BildZur Haftung des Ersthelfers
    Bei einem Unglücksfall traut sich so mancher nicht, aktiv Hilfe zu leisten; häufig aus Angst, „etwas falsch machen“ und dafür womöglich haftbar gemacht zu werden. Diese Angst ist jedoch unbegründet; nur wer gar nichts tut, muss mit Konsequenzen rechnen.   Der Begriff des Unglücksfalls umfasst nicht nur ...
  • BildBGH Entscheidung zum Touchscreen-Patent
    Der BGH hat mit einem Urteil vom 25.08.2015, Az.: X ZR 110/13, das Patent zur Entsperrung eines Touchscreens für nichtig erklärt. Die beklagte Apple Inc. ist Inhaberin des auch in Deutschland geltenden europäischen Patents 1 964 022 (Streitpatents). Die Klägerin Motorola Mobility Germany GmbH hat das Streitpatent mit einer ...
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...
  • BildBürgermeister sind auch nur Menschen? Neutralitätspflicht für Behörden.
    Der Bürgermeister einer Stadt ist eine „Behörde“. Er ist somit Teil der Exekutive und hat als Organ des Staates gemäß Art. 21 Abs. I GG das Neutralitätsgebot zu beachten. Dieses Gebot ist vor allem vor dem Hintergrund der Chancengleichheit der politischen Parteien von Bedeutung. Beispielsweise darf kein staatliches Organ ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.