Rechtsanwalt in Rheine: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Rheine: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist dem Zivilrecht zuzuordnen, denn es regelt das Recht gleichgestellter Personen. Das Mietrecht regelt Rechtsfragen rund um den Mietvertrag und sonstige Punkte, die das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter betreffen. Über 57% aller Deutschen wohnen in einer Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Rechtsprobleme und Streitigkeiten nicht selten. Primär bestimmte Bereiche sind es, die immer wieder zu Konflikten zwischen Mieter und Vermieter führen. Hierzu gehören die Nebenkostenabrechnung, Tierhaltung oder auch Schönheitsreparaturen. Zudem findet heute deutlich öfter ein Wechsel der Mietwohnung statt. Jeder Auszug aus einer Wohnung kann etliche weitere Gründe bieten, warum es zu einer Auseinandersetzung zwischen Vermieter und Mieter kommt. Und das nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. Oftmals ist es die finale Betriebskostenabrechnung oder auch die Mietkaution, die zu einem Rechtsstreit führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Frauke Thole (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) aus Rheine berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Mietrecht
Rechtsanwältin Frauke Thole
Windhoffstraße 9
48431 Rheine
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Mietrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Udo Wältring (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) aus Rheine
Schiller & Wältring Rechtsanwälte Fachanwälte
Bahnhofstraße 14
48431 Rheine
Deutschland

Telefon: 05971 50393
Telefax: 05971 55826

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Wenking aus Rheine vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Mietrecht
MINK WENKING Rechtsanwälte I Fachanwälte I Notar
Poststraße 18b
48431 Rheine
Deutschland

Telefon: 05971 8994646
Telefax: 05971 8994647

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Rudolph (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit RA-Kanzlei in Rheine hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Mietrecht
c/o RAe Brockmeier, Grotholt pp.
Humboldtplatz 4
48429 Rheine
Deutschland

Telefon: 05971 914505
Telefax: 05971 9145075

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Rheine

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin hilft Ihnen bei allen Problemen im Mietrecht weiter

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht informieren zu lassen, ist stets eine kluge Entscheidung. In Rheine haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Der Anwalt für Mietrecht ist mit sämtlichen Fragestellungen rund um das Wohnraummietrecht bzw. Gewerbewohnraumrecht sehr gut vertraut und kennt sich überdies auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Er wird seinen Klienten bei allen kleinen und großen Schwierigkeiten als kompetenter Partner zur Seite stehen. Ein Anwalt für Mietrecht aus Rheine kann bereits bevor man eine neue Wohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Ferner kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Rheine auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Differenzen mit dem Mieter? Was können Sie tun? Ein Rechtsanwalt berät Sie fachkundig

Auch für Vermieter ist es zu empfehlen, einen Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin zum Mietrecht an der Seite zu haben. Und dies nicht bloß, wenn eine Mieter eine Mietminderung vorgenommen hat. Der Rechtsanwalt kann Vermieter ebenfalls über alle Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Überdies kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu erstellen. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt im Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Eine Zwangsräumung ist im Normalfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Um die Räumung zügig durchzuführen und um die Kosten zu reduzieren, sollte man sich unbedingt die Hilfe eines kompetenten Anwalts im Mietrecht sichern.


News zum Mietrecht
  • Bild Vereinbarung über Zu- und Abfahrtswege ist einzuhalten (21.04.2011, 09:49)
    Nürnberg/Berlin (DAV). Das Recht, Teile eines Grundstücks als Zufahrt und Zugang zu benutzen, kann auch durch einen einfachen Vertrag vereinbart werden. Ein Grundbucheintrag ist nicht erforderlich. Um sich von solch einer Vereinbarung nach vielen Jahren wieder zu lösen, bedarf es schwerwiegender Gründe, entschied das Oberlandesgericht Nürnberg am 7. September 2010 ...
  • Bild Parkett durch Schreibtischstuhl beschädigt – Haftpflichtversicherung muss zahlen (28.07.2011, 14:18)
    Dortmund/Berlin (DAV). Die Benutzung eines Schreibtischstuhls mit Rollen auf einem Echtholzparkett gehört nicht zur vertragsgemäßen Nutzung einer Mietwohnung. Dadurch entstandene Schäden hat der Mieter dem Vermieter zu ersetzen. Hat der Mieter eine Haftpflichtversicherung, muss diese zahlen. Über diese Entscheidung des Landgerichts Dortmund vom 1. März 2010 (AZ: 2 T 5/10) ...
  • Bild Mieterin haftet nicht für Folgen eines Fehlalarms bei vermutetem Notfall (08.07.2011, 11:34)
    Berlin (DAV). Wer hinreichende Anhaltspunkte für einen Notfall in der Nachbarwohnung hat, darf die Feuerwehr rufen. Der Anrufer haftet dann nicht für Schäden, die beim Aufbrechen der Wohnungstür durch die Feuerwehr entstehen. Auf eine entsprechende Entscheidung des Landgerichts Berlin vom 26. Januar 2011 (AZ: 49 S 106/10) macht die Arbeitsgemeinschaft ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Kautionsrückzahlung (24.10.2006, 11:07)
    Guten Tag Nach problemloser Übergabe der Mietwohnung, behauptet der Vermieter die gestellte Kaution nicht mehr zu finden. Die Übergabe der Wohnung fand vor zwei Monaten statt, die Kaution ist bis jetzt noch nicht zurück erstattet worden. Die Kaution von mir als Bareinzahlung getätigt, den Beleg habe ich leider nicht mehr. Der Vermieter ...
  • Bild Dingliches Wohnrecht - Mietrecht (20.01.2009, 21:22)
    Hallo Leute! Hab ein kleines Problem bei einer Falllösung. Ich hoffe, es kannmir jemand helfen. Und zwar geht es darum, dass ein Kleinbetrieb in einem Haus untergebracht, das einer Erbengemeinschaft gehört. Gegenüber der Erbengemeinschaft hat jedoch der Vermieter Mietrecht und ein dingliches Wohnrecht. Jetzt hat die Erbengemeinschaft von ...
  • Bild Mietrecht, wer muss zahlen? (11.03.2003, 17:13)
    Hallo, Ich und meine Freundin wohnen in einer Dachgeschosswohnung zur Miete. Wir haben zu unseren Räumen auch noch ein Dachboden. Dieser Dachboden ist nicht im Mievertrag eingetragen. Bei der Schlüsselübergabe wurde uns aber gesagt das wir den Dachboden als Abstellmöglichkeit nutzen können. Der Dachboden ist nicht ausgebaut und hat in der Mitte ...
  • Bild Hotel Stornierung vom Veranstalter (13.09.2013, 18:28)
    Hallo liebes Forum, ich würde gerne Meinungen zum folgenden theoretischen Sachverhalt einholen: A hat Flüge nach M gebucht über Airline B. Separat gebucht wurde ein Mietwagen mit der Gesellschaft E. Zur Übernachtung wurde noch ein Hotel X mit dem Veranstalter O gebucht. Alle Veranstalter und Gesellschaften haben die Reise Elemente bestätigt und ...
  • Bild Diebstahl Einrichtung durch Mieter (13.03.2008, 10:15)
    Hallo - und wieder eine Frage: Wenn Mieter A bei Auszug aus der Wohnung des B die überlassenen Einrichtungsgegenstände (TV, Tisch, Stereoanlage etc.) einfach mitgenommen hat, wie bekommt B diese dann zurück? Muss man hier extra erst klagen oder kann man gleich einen Gerichtvollzieher damit beauftragen diese aus der neuen Wohnung des A zurück ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-DRESDEN, 13 U 1179/10 (19.10.2011)
    Der Insolvenzverwalter ist berechtigt, bei Auskehr des Verwertungserlöses (§ 170 Abs. 1 InsO) für Gegenstände, die dem Vermieterpfandrecht unterliegen, nach § 366 Abs. 1 BGB zu bestimmen, dass zunächst die Mietzinsforderungen des Vermieters getilgt werden sollen, die als Masseverbindlichkeiten zu berichtigen sind und sodann erst offene Mietzinsinsolvenzforde...
  • Bild BGH, XII ZR 210/09 (23.11.2011)
    a) Zur Rechtsnatur einer Garagengemeinschaft nach § 266 ZGB-DDR. b) Für die Kündigung eines mit einer Außen-GbR abgeschlossenen Mietvertrages genügt es, wenn sich aus der Kündigungserklärung entnehmen lässt, dass das Mietverhältnis mit der Gesellschaft gekündigt werden soll und die Kündigung einem vertretungsberechtigten Gesellschafter zugeht. c) Das gilt ...
  • Bild LG-DORTMUND, 2 O 53/09 (17.03.2010)
    Zur Unwirksamkeit einer Klausel, mit der die Verjährungsfrist des § 548 BGB verlängert werden soll...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildZutrittsrecht: Darf der Vermieter die Wohnung besichtigen?
    Zwischen Mietern und Vermietern kommt es immer wieder zum Streit, weil der Vermieter die Auffassung vertritt, er könne die vermietete Wohnung jederzeit betreten. Begründen tut er dies mit der Tatsache, dass er deren Eigentümer sei. Dies ist unumstritten, doch besitzt er deswegen auch ein Zutrittsrecht? Darf der Vermieter ...
  • BildMieterhöhung: Wann darf der Vermieter die Miete erhöhen?
    Mieter brauchen nicht jede Mieterhöhung zu akzeptieren. In bestimmten Fällen ist der Vermieter jedoch hierzu berechtigt. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Vielen Mietern ist eine Mieterhöhung ein Dorn im Auge. Doch der Gesetzgeber lässt unter bestimmten Voraussetzungen eine Mieterhöhung zu. Dabei darf diese ...
  • BildAusschluss von Mietminderung bei Gewerbetraummietvertrag
    Dürfen Vermieter bei einem Gewerberaummietvertrag die Sachmangelhaftung ausschließen? Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des Brandenburgischen Oberlandesgerichtes. Ein Vermieter schloss mit einem Mieter einem Gewerberummietvertrag über ein Gaststättengebäude ab. Der Formularmietvertrag sah dabei in einer Klausel einen Ausschluss der Sachmängelhaftung vor. Darüber hinaus einigten sich ...
  • BildMieterhöhung bei Garage oder Stellplatz möglich?
    Viele der deutschen (Groß-)Städte haben das gleiche Problem, in den Innenstädten sind für die Anwohner zumeist nicht ausreichend Parkplätze vorhanden. Die Bürger müssen deshalb oftmals entweder gänzlich auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen oder eine Garage beziehungsweise einen Stellplatz anmieten. Letzteres kann jedoch ganz schön ins Geld gehen. Deshalb ist ...
  • BildEigenbedarf: wann darf der Vermieter kündigen?
    Wer eine Wohnung oder ein Haus auf Miete bezieht, der möchte für gewöhnlich länger dort verweilen. Daher gestaltet man sein Heim nach den eigenen Wünschen ein, um einen behaglichen zentralen Lebensmittelpunkt zu errichten. All die Mühen sind dann vergeben, wenn – völlig unerwartet – eine Kündigung wegen Eigenbedarfs ...
  • BildBalkonnutzung als Mieter: was darf man alles tun?
    Wenn die Tage wärmer werden, wird der heimische Balkon (oder auch Garten) wieder zu einem beliebten Ort. Schließlich bietet ein Balkon viele verschiedene Möglichkeiten: man kann ihn mit Blumen schmucken, damit das Grillen weniger trostlos ist, man kann seinen Zigarettengenuss nach draußen verlegen, um zeitgleich das schöne Wetter ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.