Rechtsanwalt für Waffenrecht in Reutlingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Rainer Speidel bietet Rechtsberatung zum Bereich Waffenrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Reutlingen
Kanzlei Speidel, Körner u. Koll.
Wilhelmstraße 40
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 3827800
Telefax: 07121 3827820

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Waffenrecht
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...
  • Bild Nds. Justizminister begrüßt Änderungen im Sprengstoffrecht (03.04.2009, 15:18)
    Busemann: "Zuverlässigkeit und persönliche Eignung sicherstellen" BERLIN/HANNOVER. "Sprengstoffe können mindestens so viel Schaden anrichten wie Schusswaffen, wahrscheinlich sogar mehr. Deshalb sollten ausschließlich Personen damit umgehen dürfen, deren Zuverlässigkeit sichergestellt ist", hat der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann heute (03.04.2009) anlässlich der Beratung im Bundesrat über Änderungen im Sprengstoffgesetz gefordert. Busemann begrüßte die geplante ...
  • Bild Verschärftes Waffenrecht (17.03.2008, 11:30)
    Der Bundesrat hat am 14.03.2008 in seiner Plenarsitzung das Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften gebilligt. In einer begleitenden Entschließung regt er jedoch für die Zukunft eine weitere Änderung des Waffenrechts an: Für den Erwerb von Sportwaffen soll das Bedürfnisprinzip eingeführt werden. Dadurch dürften Sportschützen nur solche Waffen ...

Forenbeiträge zum Waffenrecht
  • Bild Verstoß gegen das Waffengesetz (29.10.2005, 03:16)
    Person X wird vom Zoll kontrolliert, dabei wird im Auto ein Messer mit über 8,5 cm Klingenlänge gefunden. Person X bekommt ne Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Der Person war nicht bewusst das es Verboten ist diese Art von messer zu "transportieren" oder auch bei sich zu führen?? Mangelnde ...
  • Bild Import bzw. erwerb von Büchsenmacher-Werkzeug (27.04.2017, 11:35)
    Bestehen für einen deutschen Staatsbürger, der kein Büchsenmacher ist und auch keine WBK hat rechtliche Einschränkungen für den Erwerb und Import von Büchsenmacher-Werkzeug? Oder anders formuliert: Fallen zB. Patronenlager-Reibahlen unter das Waffengesetz oder sonstige rechtliche Import- bzw. Erwerbs-Einschränkungen? Die Bearbeitung an sich fällt ja unter das Waffenrecht.
  • Bild Dekowaffe (Replika ohne Funktion) auf einer Veranstaltung tragen. (13.01.2007, 23:28)
    Hallo Leute! Ich habe eine dringende Frage. Für eine russische Firma planen wir bald einen Messeauftritt. Wir wollen zwei Promo-Girls mit einer sehr naturgetreuen Kalaschnikov-Atrappe aus Metal durchs Messegelände schicken. Hierfür wollte ich schon eine Waffe bei dem bekannten Online-Waffenhandel bestellen, da kamen mir auf einmal die Zweifel... nicht, daß die Mädels ...
  • Bild Schusswaffe Jugendstrafe (09.06.2015, 19:27)
    Hallo liebes Juraforum,angenommen, folgendes sei passiert:A und B sind 18 Jahre alt, Freunde, nicht vorbestraft, nie aufgefallen.In As Wohnung findet eine Hausdurchsuchung statt. Er bekommt Wind davon und eilt zu B, um ihn seine scharfe Handfeuerwaffe (Pistole) zu geben, damit dieser sie für ihn aufbewahren/verstecken kann.B versteckt die Pistole in ...
  • Bild Änderungen rechtlicher Konsequenzen vom alten Waffenrecht zum neuen Waffenrecht? (24.08.2006, 16:27)
    Hallo Leute! Ich schreibe gerade zum neuen Waffenrecht ein Referat und habe eine Frage: Welche rechtlichen Konsequenzen (Freiheitsstrafe, Geldstrafe, Geldbuße und Einziehung) werden bei einem Verstoß gegen das neue Waffenrecht gemäß den Strafvorschriften nun härter (oder auch geringer) bestraft, als es bei dem alten Gesetz der Fall war? Bitte helft mir, würde ...

Urteile zum Waffenrecht
  • Bild VG-KASSEL, 4 K 395/07.KS (11.12.2009)
    Einzelfall eines Klägers, der als Vorsitzender eines islamischen Moscheevereins eine Unbedenklichkeitsbescheinigung nach § 34 Abs. 2 1. SprengV begehrt....
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 5 K 2256/00 (13.06.2001)
    § 52 I Nr 4 BZRG ist auf die Aufhebung eines Waffenbesitzverbots nicht analog anwendbar....
  • Bild VG-STUTTGART, 5 K 151/08 (14.01.2009)
    1. Der Umstand, dass ein Jäger unter Schwerhörigkeit und Tinnitus leidet, führt nicht zur Erforderlichkeit der Verwendung eines Schalldämpfers bei der Jagd, wenn auch ein Gehörschutz mit elektronischer Ausstattung getragen werden kann. 2. Der Wunsch nach einer optimalen Jagdausübung bedeutet kein waffenrechtliches Bedürfnis....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Waffenrecht
  • BildKleiner Waffenschein: Voraussetzungen und Alternativen
    Wie man einen kleinen Waffenschein bekommt, ob man ihn überhaupt braucht und wann eine Waffe eingesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Seit der Silvesternacht in Köln wollen immer mehr Bürger einen sogenannten kleinen Waffenschein erwerben, um sich gegenüber Kriminellen besser schützen zu können. Hierzu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.