Rechtsanwalt für Waffenrecht in Reutlingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Reutlingen (© Pixelpower - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Reutlingen (© Pixelpower - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Waffenrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Speidel kompetent vor Ort in Reutlingen
Kanzlei Speidel, Körner u. Koll.
Wilhelmstraße 40
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 3827800
Telefax: 07121 3827820

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Waffenrecht
  • Bild Verschärftes Waffenrecht (17.03.2008, 11:30)
    Der Bundesrat hat am 14.03.2008 in seiner Plenarsitzung das Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften gebilligt. In einer begleitenden Entschließung regt er jedoch für die Zukunft eine weitere Änderung des Waffenrechts an: Für den Erwerb von Sportwaffen soll das Bedürfnisprinzip eingeführt werden. Dadurch dürften Sportschützen nur solche Waffen ...
  • Bild Novelle des Telekommunikationsüberwachungsrechts: Telefonüberwachung wird begrenzt (12.11.2007, 10:26)
    Der Deutsche Bundestag hat am Freitag ein Gesetz zur Novellierung des Telekommunikationsüberwachungsrechts verabschiedet. Das Gesetz novelliert die geltenden Vorschriften der StPO zur Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmaßnahmen sorgt für grundrechtswahrende Verfahrenssicherungen bei heimlichen Ermittlungsmaßnahmen „Ziel der Novelle ist es, die verfassungsrechtlich gebotene effektive Strafverfolgung so grundrechtsschonend wie möglich zu gewährleisten. Eine Telefonüberwachung ...
  • Bild Zypries: Balance zwischen Freiheit und Sicherheit bei Terrorismusbekämpfung wahren (21.09.2007, 11:41)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat am 18.09.2007 die Eckpunkte neuer strafrechtlicher Regelungen vorgestellt, mit denen die Vorbereitung von terroristischen Gewalttaten und die Anleitung zu solchen Taten unter Strafe gestellt werden sollen. „Deutschland ist Teil eines weltweiten Gefahrenraums und wir können einen terroristischen Anschlag in unserem Land nicht ausschließen. So bedauerlich diese ...

Forenbeiträge zum Waffenrecht
  • Bild Geldstrafe bei Quarzsand Handschuh (24.10.2009, 16:39)
    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird gegen Person X wegen Verstoßes gegen §27 Abs.1 Satz2 Versammlungsgesetz -Vergehen Nach §27 Abs.1 Satz2, 30 VersG §§1, 105 JGG eine Geldstrafe von 20 Tagessätzen zu je 10,00€ (=200,00€) festgesetzt Die Nachfolgende aufgeführten Gegenstände werden eingezogen: 1Paar Quarzsand Handschuh Gemäß §465 StPO werden die Kosten des Verfahrens Auferlegt ...
  • Bild Leiharbeit, Gleichstellung und anderes Politikgedönse (07.02.2011, 18:14)
    Die Leiharbeit/Zeitarbeit ist wieder in aller Munde. Eigentlich kein Geheimnis: Leiharbeiter werden in Deutschland ausgebeutet, erhalten meist viel weniger Lohn als ein fest Angestellter. So ist so mancher in Vollzeit Berufstätiger tatsächlich noch von staatlicher Hilfe (HartzIV) abhängig. Obwohl in anderen Ländern längst selbstverständlich, wird in Deutschland allen Ernstes noch ...
  • Bild Pfefferspray Kennzeichung (24.03.2011, 15:34)
    Hallo, ich hätte mal eine Frage. Angenommen Person A wird von Person B angegriffen, verteidigt sich mit einem Pfefferspray in Notwehr und dies könnte durch Zeugen bestätigt werden. Jetzt hat Person A das Pfefferspray aus einem Versandhandel aus Dtl. Das Spray wurde ausdrücklich als Tierabwehrspray verkauft und dies Stand auch so auf ...
  • Bild Pfefferspray in Versammlungsraum (03.01.2012, 13:03)
    Hallo liebes Jura-Forum, ich habe eine Frage zu folgendem fiktiven Fall: Person A wird in einer Kneipe volltrunken vom Türsteher hinausgebraucht und der Polizei übergeben, diese findet Pfefferspray bei ihm. Person A kann sich zwar an nichts mehr erinnern ist sich, ist sich aber sicher das Pfefferspray nicht eingesetzt zu haben. Welche Strafen ...
  • Bild Darf jemand einen Teleskopschlagstock im Zug führen? (22.04.2010, 23:22)
    Hallo Leute! Angenommen, A ist im Rettungsdienst beschäftig als Zivi. Er fährt morgens immer mit dem Zug oder auch mal nachts zur Dienststelle. Jetzt hängen aber an dem fiktiven Bahnhof manchmal fiese Gestalten herum, die äger machen könnten. Darf A einen Teleskopschlagstock führen, um sich auf dem Weg zur Arbeit vor ...

Urteile zum Waffenrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 3088/94 (13.11.1995)
    1. Ob der nebenberufliche Betriebsleiter einer Waffenhandlung ohne Geschäftslokal, der Waffen und Schmuck transportiert, ein waffenrechtliches Bedürfnis zum Besitz und Führen von Schußwaffen glaubhaft gemacht hat, beurteilt sich nach den Umständen des Einzelfalls (hier verneint)....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 11 LB 334/04 (23.03.2006)
    1. Auslandsjäger, d.h. Personen, die als Jäger (ohne deutschen Jagdschein) Schusswaffen außerhalb des Geltungsbereichs des Waffengesetzes zur Jagd verwenden wollen, sind nicht Jäger im Sinne des § 8 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 Nr. 2 WaffG 2002. Jäger nach dieser Vorschrift ist nur der Inhaber eines gültigen Jagdscheins nach § 15 Abs. 1 Satz 1 BJagdG. 2. Die Auf...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1176/91 (30.03.1992)
    1. Bereits eine einmalige Verurteilung wegen vorsätzlicher Trunkenheit im Verkehr (§ 316 StGB) begründet die gesetzliche Vermutung waffenrechtlicher Unzuverlässigkeit nach § 5 Abs 2 Satz 1 Nr 1 Buchstabe b WaffG (im Anschluß an BVerwG, Urteil vom 17.10.1989, BVerwGE 84, 17 und Beschluß vom 19.9.1991 - 1 C B 24/91 -, DVBl 1991, 1369). 2. Die Abschaffung eine...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Waffenrecht
  • BildKleiner Waffenschein: Voraussetzungen und Alternativen
    Wie man einen kleinen Waffenschein bekommt, ob man ihn überhaupt braucht und wann eine Waffe eingesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Seit der Silvesternacht in Köln wollen immer mehr Bürger einen sogenannten kleinen Waffenschein erwerben, um sich gegenüber Kriminellen besser schützen zu können. Hierzu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.