Rechtsanwalt für Waffenrecht in Reutlingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Waffenrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Speidel persönlich in der Gegend um Reutlingen
Kanzlei Speidel, Körner u. Koll.
Wilhelmstraße 40
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 3827800
Telefax: 07121 3827820

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Waffenrecht
  • Bild Novelle des Telekommunikationsüberwachungsrechts: Telefonüberwachung wird begrenzt (12.11.2007, 10:26)
    Der Deutsche Bundestag hat am Freitag ein Gesetz zur Novellierung des Telekommunikationsüberwachungsrechts verabschiedet. Das Gesetz novelliert die geltenden Vorschriften der StPO zur Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmaßnahmen sorgt für grundrechtswahrende Verfahrenssicherungen bei heimlichen Ermittlungsmaßnahmen „Ziel der Novelle ist es, die verfassungsrechtlich gebotene effektive Strafverfolgung so grundrechtsschonend wie möglich zu gewährleisten. Eine Telefonüberwachung ...
  • Bild Zypries: Balance zwischen Freiheit und Sicherheit bei Terrorismusbekämpfung wahren (21.09.2007, 11:41)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat am 18.09.2007 die Eckpunkte neuer strafrechtlicher Regelungen vorgestellt, mit denen die Vorbereitung von terroristischen Gewalttaten und die Anleitung zu solchen Taten unter Strafe gestellt werden sollen. „Deutschland ist Teil eines weltweiten Gefahrenraums und wir können einen terroristischen Anschlag in unserem Land nicht ausschließen. So bedauerlich diese ...
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...

Forenbeiträge zum Waffenrecht
  • Bild Schießen aus der Bewegung heraus (14.08.2017, 20:11)
    Ich habe in einem YouTube-Video gehört, dass er in Deutschland verboten sei, aus der Bewegung heraus zu schießen. Stimmt das? Über eine Quellenangabe aus dem Waffengesetz würde ich mich freuen.In dem Video ging es um verschiedene Waffen. Also nicht nur um Feuerwaffen, sondern auch um Bögen, Armbrüste, Luftgewehre, und Airsoft-Waffen. ...
  • Bild Großvater bestizt erlaubnispflichtige Signalpistole, Enkel möchte diese erwerben. (28.06.2014, 16:49)
    Guten Tag liebe Juraforum Mitglieder,nehmen wir einmal an, dass ein Großvater eine Eintragungspflichtige einschüssige Signalpistole in seiner WBK stehen hat und diese als vorläufiges Erbe an seinen volljährigen Enkel übergeben möchte, welcher eine Waffensachkunde Prüfung bestanden hat aber noch keine WBK besitzt, da dieser noch nicht ein ganzes Jahr im ...
  • Bild Strafverfahren wegen Waffenrecht (11.03.2015, 20:56)
    Liebe Mitglieder des Jura-Forums,gerne hätte ich euren Rat bezüglich eines Sachverhalts.Angenommen eine Person A wurde vor einer öffentlichen Versammlung von der Polizei kontrolliert und hat bei sich ein Messer getragen. Die Person A zeigte das Messer sofort der Polizei.Wie sich herausstellte handelte es sich bei dem Messer von Person A ...
  • Bild Ninja im deutschen Recht.... (28.12.2015, 13:11)
    Hallo zusammen.Mir ist nicht völlig klar, unter welchen Rechtsgebieten dieses fiktive Beispiel am besten aufgehoben ist, daher poste ich das mal im Waffenrecht:Vorbemerkung: Ninjutsu ist die traditionelle japanische Kunst des Guerillakampfes und des Tötens. Diese Kunst ist historisch unstrittig belegt seit dem 16. Jahrhundert und wird weltweit betrieben.Ein fiktiver Ninjutsu ...
  • Bild Kann Waffenaufbewahrung flexibel gestaltet werden? (14.06.2009, 22:51)
    Hallo an alle, die Waffenaufbewahrung ist neulich ein sehr sensibles Thema geworden, daher möchte ich mich mal erkundigen: angenommen man will Sportschütze werden und in einem Schützenverein beitreten, der sich in der Nähe von der Firma befindet, wo man arbeitet. Diese Firma allerdings befindet sich ein wenig abgelegen vom Hauptwohnsitz (angenommen 30 - 40 km). ...

Urteile zum Waffenrecht
  • Bild VG-DUESSELDORF, 22 K 3614/07 (04.05.2010)
    1. Weder eine Erlaubnis zum Schießen mit einer Schusswaffe nach § 10 Abs. 5 WaffG noch die Zulassung einer Ausnahme von der Schießerlaubnispflicht nach § 12 Abs. 5 WaffG sind gegenüber einer juristischen Person möglich. 2. Die örtliche Zuständigkeit der Waffenbehörde für eine Ausnahme von der Schießerlaubnispflicht nach § 12 Abs. 5 WaffG bestimmt sich nach ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1161/98 (25.08.2000)
    Ein Bedürfnis für die Erteilung einer waffenrechtlichen Erlaubnis zum Schießen von Schlachttieren auf der Weide kann dann vorliegen, wenn die Schusswaffe zur Betäubung bzw Tötung von ganzjährig auf der Weide gehaltenen Rindern eingesetzt werden soll, sich hierfür ein berücksichtigenswertes Interesse ergibt und sich das vom Landwirt verfolgte Ziel nicht auf z...
  • Bild HAMBURGISCHES-OVG, 3 Bf 306/04 (12.10.2006)
    1. Der Gesetzgeber hat die Regelvermutung fehlender Zuverlässigkeit mit der Neufassung des Waffengesetzes 2002 in § 5 Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe a) WaffG an die Verurteilung wegen einer jedweden vorsätzlichen Straftat angeknüpft und damit zum Ausdruck gebracht, dass insoweit ein besonderer Bezug der Straftat zum Waffenrecht nicht erforderlich sein soll. Bei ein...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Waffenrecht
  • BildKleiner Waffenschein: Voraussetzungen und Alternativen
    Wie man einen kleinen Waffenschein bekommt, ob man ihn überhaupt braucht und wann eine Waffe eingesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Seit der Silvesternacht in Köln wollen immer mehr Bürger einen sogenannten kleinen Waffenschein erwerben, um sich gegenüber Kriminellen besser schützen zu können. Hierzu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.