Rechtsanwalt in Reutlingen: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Reutlingen: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Verkehrsrecht ist nicht nur eine sehr breite, sondern auch eine extrem diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht unterteilt sich in Bereiche wie Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsversicherungsrecht und Verkehrsunfallrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Situationen und Problemen, die im Straßenverkehr aufkommen können. Da jeder meist täglich im Verkehr unterwegs ist, ist fast jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Steffen Hammer berät zum Bereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Reutlingen
Rechtsanwälte Hammer & Schneiders PartmbB
Im Ländle 35
72770 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07072 9229730
Telefax: 07072 9229731

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Vogt berät zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert in der Nähe von Reutlingen

Krämerstraße 20
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 128221
Telefax: 07121 128223

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Steffen Wilfried Hammer bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Verkehrsrecht gern im Umland von Reutlingen
Hammer & Schneiders Rechtsanwälte PartmbB
Im Ländle 35
72770 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07072 9229730
Telefax: 07072 9229731

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Roland Hallatschek persönlich in Reutlingen

Bahnhofstraße 1/1
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 329332
Telefax: 07121 321214

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Bodo Eiberger bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert in der Nähe von Reutlingen
Dr. Budde & Dr. Walker Rechtsanwälte
Kaiserstraße 57
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 94310
Telefax: 07121 943140

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Stephanie Patricia Bux bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Reutlingen
Dr. Braitinger, Dr. in der Stroth, Lenz
Kaiserstraße 50
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 93290
Telefax: 07121 932929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Daniel Petrovic mit Rechtsanwaltskanzlei in Reutlingen berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Mauerstraße 36
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 5153386
Telefax: 07121 5153387

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Verkehrsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Urs G. Heck mit Anwaltsbüro in Reutlingen
Kollegium VÖLKER Rechtsanwälte
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 539540
Telefax: 07121 5395499

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Frank Rilling bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht kompetent in Reutlingen
Frank Rilling
Gustav-Werner-Str. 15
72762 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 3811080
Telefax: 07121 3811086

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten im Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Peters kompetent vor Ort in Reutlingen

Panoramastr. 47
72766 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 162700
Telefax: 07121 1627022

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Verkehrsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Urs-Gunther Heck mit Kanzleisitz in Reutlingen
Kollegium Völker
Kaiserstraße 55
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 420720
Telefax: 07121 420721

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Verkehrsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thorsten Zebisch (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzleisitz in Reutlingen
Kanzlei Dr. Kroll u. Koll.
Eberhardstr. 1
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 3240
Telefax: 07121 32410

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Speidel mit Anwaltsbüro in Reutlingen vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Kanzlei Speidel, Körner u. Koll.
Wilhelmstraße 40
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 3827800
Telefax: 07121 3827820

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manuel Rogge unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Verkehrsrecht engagiert in Reutlingen

Beutterstraße 7
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 939300
Telefax: 07121 9393044

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Schneider persönlich im Ort Reutlingen
Dr. Schneider & Kollegen RA-GmbH
Albstraße 2
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 345323
Telefax: 07121 3453244

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Rogge mit Kanzleisitz in Reutlingen berät Mandanten kompetent juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Kanzlei Rogge u. Koll.
Beutterstraße 7
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 939300
Telefax: 07121 9393044

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Reutlingen

Der Entzug des Führerscheins kann schlimme haben - holen Sie sich Rat bei einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin

Rechtsanwalt in Reutlingen: Verkehrsrecht (© hero - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Reutlingen: Verkehrsrecht
(© hero - Fotolia.com)

Nicht nur Fahrer von PKWs können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind hiervon nicht ausgeschlossen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um ein kleines Problem handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder um einen Strafzettel. Aber auch größeren Problemen wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder gar der Anordnung einer MPU sehen sich nicht wenige ausgesetzt. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man auf jeden Fall einen Anwalt konsultieren. Denn wird beispielswiese eine MPU angeordnet, dann kann ein völliger Entzug der Fahrerlaubnis die Existenz bedrohen. Es besteht somit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall dringend empfohlen.

Ein Anwalt kennt sich sowohl im Verkehrszivilrecht als auch im Verkehrsstrafrecht aus

Bei sämtlichen rechtlichen Problemen ist die optimale Anlaufstelle ein Anwalt. In Reutlingen sind einige Rechtsanwälte für Verkehrsrecht zu finden. Der Anwalt für Verkehrsrecht in Reutlingen kennt sich nicht nur mit dem Verkehrsstrafrecht und dem Verkehrszivilrecht aus, er ist auch bestens mit dem Autorecht, der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt aus Reutlingen im Verkehrsrecht steht seinem Mandanten nicht nur bei sämtlichen juristischen Fragen rund um den Bußgeldkatalog oder die Umweltplakette erklärend und beratend zur Seite. Der Jurist wird selbstverständlich auch die Vertretung seines Klienten vor Behörden und Gericht übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen einer Alkoholfahrt. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt zum Verkehrsrecht für seinen Mandanten tätig werden. Nicht gerade selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. Er wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Verpflichtung zur Zahlung von Schadensersatz nach 17 Jahren (27.01.2014, 10:35)
    Oldenburg/Berlin (DAV). Ein Haftpflichtversicherer muss auch heute noch für einen Schaden aus dem Jahr 1996 aufkommen. Das Oberlandesgericht Oldenburg sprach der Klägerin Schadensersatz für gesundheitliche Folgeschäden eines Unfalls zu. Auf die Entscheidung vom 19. Dezember 2013 (AZ: 1 U 67/13) macht die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) aufmerksam. Die ...
  • Bild Unfallkostenregress bei ungültigem ausländischen Führerschein (03.09.2015, 16:06)
    Bergheim/Berlin (DAV). Wird ein ausländischer Führerschein nicht in eine deutsche Fahrerlaubnis umgeschrieben, obwohl dies notwendig ist, bleibt man auf den Kosten eines Unfalles sitzen. Der Kfz-Haftpflichtversicherer kann die Kosten des Schadens zurückverlangen. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Amtsgerichts Bergheim vom 30. März 2015 ...
  • Bild Schmerzensgeld nur für unfallbedingte Verletzungen (12.05.2014, 12:08)
    Bamberg/Berlin (DAV). Bei Unfällen hat man nicht nur einen Anspruch auf Schadensersatz. Auch Schmerzensgeld kann man verlangen. Allerdings gilt dies nur für Verletzungen, die man sich nach Einschätzung von Sachverständigen auch tatsächlich bei diesem Unfall zugezogen hat. Über die Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Bamberg vom 22. November 2013 (AZ: 5 ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Haftung bei Steinschlägen an Mietwägen (Schadenersatzforderung) (15.04.2013, 00:34)
    Verehrte Forummitglieder: Ihre Meinung ist gefragt! Pünktlich zum Umzug in die neue Wohnung wird ein Transporter (LKW Kastenwagen) bei einem kleinen, örtlichen Autoverleih angemietet. Es wird dabei eine "Haftungsreduzierung" von 900€ vertraglich vereinbart. Bei der Fahrzeugübergabe wird unter anderem ein (kleiner) Steinschlag in der Windschutzscheibe festgestellt, der auch in das Übergabeprotokoll ...
  • Bild Spezialisierung Wirtschaftsrecht Hausarbeit (11.03.2006, 14:32)
    Hi, wie kann man sich eigentlich Spezialisieren und ab wann ist man dan ein Fachanwalt für...(In meinem Fall Wirtschaftsrecht) Ich brauche diese Information für meine Hausarbeit, also bitte helft mir!!!!!!!!!!!
  • Bild 80-Jähriger Mann stirbt 4 Monate nach Unfall-fahrlässige Tötung? (03.03.2009, 19:26)
    Eine 18-jährige will nach rechts abbiegen und übersieht einen von hinten kommenden Mofafahrer. Dieser ist 80 Jahre alt und in schlechtem Zustand, er bemerkt die Gefahr ebenfalls nicht und es kommt zum Zusammenstoß bei dem dieser einen Oberschenkelhalsbruch erleidet. Die Unfallfahrerin muss 20 stunden soziale Arbeit ableisten und das Verfahren ...
  • Bild Wenn Versicherung nur einen Teil der Mietwagenkosten übernimmt (08.10.2017, 09:50)
    Mal angenommen man ist unverschuldet in einen Unfall geraten und hat sich während der Dauer (sechs Tage) einen Mietwagen für insgesamt 299 € genommen. Nun hat die Versicherung allerdings nur 170 € davon beglichen mit dem Hinweis auf eine Frauenhofer Liste, das der gemietete Leihwagen zu teuer sei. Welche Möglichkeiten ...
  • Bild Verkehrsrecht (28.01.2012, 19:48)
    Moin Moin, eine Frage: Mal angenommen, ein Schulbusfahrer eines 22Sitzers parkt entgegen der Parkplatzmarkierung, weil er meint, parke er gemäß der Markierung, würde mindestens ein Drittel des Busses in den Straßenraum ragen und die Verkehrssichrheit gefährden; er würde für die Parkzeit ein Ticket ziehen; insgesamt drei von ca. 50 freien Parkplätzen würden ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 10 S 864/10 (09.01.2012)
    Die (stillschweigende) Ablehnung der Zuteilung einer grünen Plakette ist kein konkludenter (Teil-)Widerruf der Fahrzeugzulassung oder der Betriebserlaubnis eines Fahrzeugs. Verkehrsbeschränkungen durch die Einrichtung einer Umweltzone und die Aufstellung der entsprechenden Verkehrszeichen berühren nicht die bauartbedingte Zulassung des jeweiligen Kraftfahrze...
  • Bild BFH, V R 44/10 (30.06.2011)
    1. Die Steuerermäßigung des § 12 Abs. 2 Nr. 10 UStG für die Beförderung von Personen im genehmigten Linienverkehr ist auch dann gegeben, wenn die Beförderung --wie bei Stadtrundfahrten-- dem Freizeit- oder Tourismusverkehr dient. 2. Wurde dem Betreiber von Stadtrundfahrten von der zuständigen Verwaltungsbehörde eine straßenverkehrsrechtliche Genehmigung als...
  • Bild BVERFG, 2 BvL 8/77 (08.08.1978)
    1. Aus dem Grundsatz der parlamentarischen Demokratie darf nicht ein Vorrang des Parlaments und seiner Entscheidungen gegenüber den anderen Gewalten als ein alle konkreten Kompetenzzuordnungen überspielender Auslegungsgrundsatz hergeleitet werden. 2. Die normative Grundsatzentscheidung für oder gegen die rechtliche Zulässigkeit der friedlichen Nutzung der K...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildMüssen Taxifahrer & Fahrgäste sich im Taxi nicht anschnallen?
    Werden Taxifahrgäste und Fahrgäste generell oder nur unter besonderen Umständen von der Gurtanlegepflicht im Taxi verschont? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Normalerweise müssen in einem Kraftfahrzeug während der Fahrt sowohl Fahrer wie alle anderen Beifahrer einen Sicherheitsgurt anlegen. Das gilt auch für die Rückbank. ...
  • BildDrogen am Steuer führen in der Regel zum Führerscheinverlust
    Drogen am Steuer werden in der Bundesrepublik Deutschland nicht geduldet und hart bestraft. Neben dem Fahrverbot droht der Führerscheinentzug und die Einleitung eines strafrechtliches Ermittlungsverfahren der zuständigen Staatsanwaltsschaft. Daher sollte jedem bewusst sein, dass ein Drogenkonsum  im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr kein Kavaliersdelikt ist. In Deutschland sind diese ...
  • BildAlkohol und Radfahren – was ist für Radfahrer erlaubt?
    Radfahrer, die zu viel Alkohol getrunken haben, müssen mit schweren Folgen rechnen. Dazu gehört unter Umständen der Entzug der Fahrerlaubnis. Worauf Sie achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Radfahrer glaubt, dass er - anders als ein Autofahrer - nicht auf seinen Konsum ...
  • BildVerkehrsunfall und Schadensregulierung: darf die Versicherung auf eine günstigere Werkstatt verweisen?
    Bei einem Verkehrsunfall haben Sie als Geschädigter Schadensersatzansprüche. Diese umfassen die Reparatur des Autos, den Nutzungsausfall sowie die Rechtsanwaltskosten. Gegebenenfalls haben Sie auch Schmerzensgeldansprüche. Eine Besonderheit gibt es bei Verkehrsunfällen: Sie können bezüglich der Reparatur wählen, ob Sie das Geld für die Reparatur erhalten und selber reparieren, oder ...
  • BildWann tritt Verjährung bei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr ein?
    Fast 95% sämtlicher Ordnungswidrigkeitsverfahren sind verkehrsrechtliche Verfahren. Kein Wunder: Es ist nicht schwer, einen Bußgeldbescheid im Straßenverkehrsrecht zu bekommen – wohl jedem Autofahrer ist dies schon einmal passiert. Ob für falsches Parken, zu schnelles Fahren, Überschreitung der Höchstparkdauer oder andere Ordnungswidrigkeiten: schnell hat man sich das eine oder ...
  • BildVerkehrsrecht | Alles rund um Unfall - Bußgeld - Führerschein
    Verkehrsunfall, Bußgeld, Führerscheinentzug - diese drei Schlagwörter sind die häufigsten Gründe für Ärger rund um den Straßenverkehr und die häufigsten Gründe, um einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aufzusuchen.   Verhalten im Falle eines Verkehrsunfalls Wenn es auf der Straße gekracht hat, stellt sich unmittelbar die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.