Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Reutlingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Maximilian Rein berät Mandanten zum Unfallversicherung ohne große Wartezeiten in der Nähe von Reutlingen

Gartenstraße 56
72764 Reutlingen
Deutschland

Telefon: 07121 330366
Telefax: 07121 330585

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Vorsicht beim Erdbeerkauf auf dem Arbeitsweg! (23.07.2013, 12:06)
    Wer auf dem Weg zur Arbeit einen Unfall erleidet, steht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Nach einem von der D.A.S. mitgeteilten Urteil des Bundessozialgerichts gilt dies jedoch nicht, wenn der Arbeitnehmer auf dem Weg zur Arbeit eine Vollbremsung vornimmt, um am Straßenrand angebotene, frische Erdbeeren zu kaufen. Hier handelt ...
  • Bild Home-Office: Selbstständige können unfallversichert sein (23.04.2015, 08:02)
    Auch Selbstständige die in ihrem Home-Office tätig sind, können gesetzlich unfallversichert sein. Dieser Schutz ist jedoch fragwürdig, wenn sich der Unfall außerhalb ihres Arbeitszimmers ereignet. Eine Werbetexterin und freie Journalistin übte ihre selbstständige Tätigkeit in ihrem Arbeitszimmer aus. Dieses Home-Office befand sich zusammen mit Badezimmer und Schlafzimmer im ersten Stock ...
  • Bild Eingeschränkter Unfallversicherungsschutz für ehrenamtliche Betreuer (06.12.2016, 16:54)
    Berlin (jur). Ein ehrenamtlich tätiger Betreuer steht bei seiner Tätigkeit nur in engen Grenzen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 29. September 2016 klargestellt und einen Fahrradunfall eines Betreuers mit seinem betreuten Sohn nicht als Arbeitsunfall anerkannt (Az. ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild tochter will vater verbieten, etwas für sie zu unterschreiben (04.01.2009, 18:27)
    guten tag, dann hätte ich auch aus reinem allgemeinen interesse eine völlig fiktive frage, wie sie mir gerade mal in den sinn gekommen ist. mal angenommen, ein 15jähriges mädel wird auf dem weg zur schule morgens beim überqueren einer fußgängerampel von einer autofahrerin umgemäht und lebensgefährlich verletzt, behält bleibende schäden. die nächsten ...
  • Bild Arbeitszeitregelung (11.03.2015, 11:09)
    Mal angenommen, ein AN hat eine Arbeitszeit von 6-14:30 Uhr inkl. 30 Min. Pause und kann aufgrund der Menge an Arbeit keine Pause machen und würden um 14 Uhr gehen, aber als Arbeitszeit "bis 14.30 Uhr" aufschreiben.Wäre der AN in diesen 30 Min auf dem Heimweg versichert?
  • Bild Gutachten ohne Wissen des Versicherten (16.02.2013, 16:40)
    darf die Landesunfallkasse oder auch der MDK ohne Wissen des Versicherten und vor allem ohne Untersuchung des Betroffenen (keine Begutachtung!) ein Gutachten erstellen lassen, welches dann für den Leistungsbescheid mit verantwortlich ist? Muss nicht vielmehr der Versicherte hierüber informiert und sogar über sein Einverständnis befragt werden oder darf hier wahrlich über ...
  • Bild Eltern schließen UV ab, obwohl Kind volljährig (01.10.2010, 18:13)
    Folgender Fall: Eltern haben bereits vor Jahren eine Unfallversicherung für ihr damals bereits volljähriges Kind abgeschlossen. Das Kind ist als Versicherungsnehmer geführt, hat aber für diesen Vertrag niemals selbst unterschrieben. Auf Grund der fehlenden Unterschrift dürfte doch das Versicherungsverhältnis theoretisch gar nicht bestehen. Dennoch wurden jahrelang Beiträge eingezahlt, im Versicherungsfalle ...
  • Bild Anwaltswechsel Kosten (05.09.2007, 15:08)
    Anwalt A vertritt Mandant B in einer Unfallsache. Die Haftungsfrage ist geklärt. Die alleinige Schuld liegt beim Unfallgegner, dessen Versicherung für den Schaden aufkommt Bis dato hat Anwalt A bei der gegnerischen Versicherung in mehreren Schreiben den Gesamtbetrag X geltend gemacht und ungefähr die Hälfte davon als Vorschusszahlung in 3 Zahlungen ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 7 SO 78/06 (21.05.2010)
    1. Zur Verwertbarkeit des Rückkaufswertes einer Lebensversicherung im Rahmen des SGB 12 2. Eine Lebensversicherung ist nicht nach § 90 Abs. 2 Nr. 2 SGB 12 als Schonvermögen zur zusätzlichen Altersversorgung unberücksichtigt zu lassen, wenn es sich dabei nicht um Kapital iS des § 10a EStG oder des 11. Abschnitts EStG (sog. Riester-Rente) handelt. 3. Allein ...
  • Bild OLG-NUERNBERG, 4 U 2110/09 (21.02.2011)
    1.) Zu den Voraussetzungen eines vertraglichen Vergütungsanspruches eines gewerblichen Arbeitsvermittlers gegen die Bundesagentur für Arbeit. 2.) Über die streitige Behauptung, der eindeutige Wortlaut einer schriftlich fixierten Vertragsbestimmung habe nicht dem Willen der Parteien bei Abschluss des Vertrages entsprochen, muss nicht Beweis erhoben werden,...
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 2 U 582/08 (03.11.2011)
    Umschüler an Alten- und Krankenpflegeschulen sind im Land Brandenburg nicht als Schüler nach § 2 Abs. 1 Nr. 8b SGB VII, sondern als Lernende nach § 2 Abs. 1 Nr. 2 SGB VII versichert, so dass beitragsfreier Versicherungsschutz nicht in Anspruch genommen werden kann....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.