Rechtsanwalt in Remscheid: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Remscheid: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In der BRD geht statistisch jede dritte Ehe in die Brüche. Im Jahr 2012 wurden in Deutschland fast 180,000 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letztliche Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert anzusehen ist. Damit eine Scheidung erfolgen kann, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr bedeutet, dass die Eheleute 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Zugewinn, Unterhalt und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolfgang Leverberg immer gern vor Ort in Remscheid
Leverberg & Maas Rechtsanwälte
Martin-Luther-Straße 46
42853 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 692010
Telefax: 02191 6920111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank Dörper (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Remscheid unterstützt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Familienrecht
Karthaus, Dörper & Intorf Rechtsanwälte
Am Stadion 1 - 3
42897 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 60436
Telefax: 02191 64340

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Jörg Kloppenburg mit Kanzleisitz in Remscheid berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Bereich Familienrecht

Hermannstraße 6
42897 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 667717
Telefax: 02191 666962

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Rolf Störte jederzeit vor Ort in Remscheid

Peterstr. 4
42853 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 26233
Telefax: 02191 22708

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Lauck (Fachanwältin für Familienrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Familienrecht gern im Umkreis von Remscheid

Feldstr. 23
42899 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 53316
Telefax: 02191 590830

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Helmut Brassel bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Familienrecht kompetent im Umkreis von Remscheid
RAe Bruckschen pp
Richard-Pick-Str. 2 a
42899 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 561106
Telefax: 02191 50090

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Frowein (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Remscheid berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Rechtsbereich Familienrecht

Elberfelder Str. 78
42853 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 2999617
Telefax: 02191 26822

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Familienrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Pamela Klein (Fachanwältin für Familienrecht) mit Büro in Remscheid
RAe Dr. Bürgel & Kollegen
Pestalozzistr. 16
42899 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 569811
Telefax: 02191 54617

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Norbert Springob jederzeit vor Ort in Remscheid
Dr. Hertel + Partner
Luisenstr. 7
42853 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 497050
Telefax: 02191 4970516

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Böhne gern im Ort Remscheid

Hindenburgstr. 27
42853 Remscheid
Deutschland

Telefon: 02191 591661
Telefax: 02191 591663

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Remscheid

Sorgerecht, Kindesunterhalt, Umgangsrecht - gerade Kinder sind von einer Scheidung stark betroffen

Rechtsanwalt für Familienrecht in Remscheid (© thingamajiggs - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Remscheid
(© thingamajiggs - Fotolia.com)

Eine Ehescheidung ist für beide Eheleute im Regelfall eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neubeginn belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. In den meisten Fällen sind auch Kinder betroffen. Streit in Bezug auf das Sorgerecht, das Aufenthaltsbestimmungsrecht und das Umgangsrecht lassen sich oftmals nicht vermeiden. Und auch der Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Ist eine Scheidung geplant, muss ein Rechtsanwalt konsultiert werden. Remscheid bietet einige Rechtsanwälte für Familienrecht. Nach deutschem Recht ist es für eine Scheidung unerlässlich, einen Anwalt zu beauftragen. Leider ist die Beauftragung eines Anwalts mit Kosten verbunden. Will man die Kosten der Scheidung so minimal als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Voraussetzung ist hierbei jedoch, dass sich die Eheleute einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin kennt sich mit allen Fragen im Familienrecht bestens aus

Doch auch, wenn eine Scheidung erst im Raum steht und zunächst noch ein paar Fragen geklärt werden müssen, bevor die Ehescheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Anwalt im Familienrecht in Remscheid seinem Mandanten beratend zur Seite. Der Rechtsanwalt für Familienrecht in Remscheid ist für sämtliche Fragen rund um die Scheidung und deren Folgen der optimale Ansprechpartner. Dabei ist der Anwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei diffizilen Problemstellungen Lösungsvorschläge bieten. Fragen die gerade vor einer Scheidung in Erscheinung treten und durch einen Rechtsanwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich bzw. dem Sorgerecht. Doch ist ein Anwalt für Familienrecht nicht nur ein fachkundiger Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Ein Anwalt für Familienrecht ist auch die beste Kontaktstelle, falls ein Ehevertrag verfasst werden soll und hilft ebenso, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt. Ferner ist der Anwalt im Familienrecht der ideale Ansprechpartner, wenn eine eingetragene Lebenspartnerschaft aufgehoben werden soll.


News zum Familienrecht
  • Bild BGH: Kein Trennungsunterhalt für lesbisch gewordene Ehefrau (18.04.2008, 10:04)
    Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob eine Ehefrau den Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirken kann, wenn sie eine gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft aufnimmt. Hierbei kommt er zu dem Ergebnis, dass unabhängig von der sexuellen Orientierung auf Dauer zusammenlebende Lebensgefährten keinen ...
  • Bild Neuer Vorsitzender Richter beim Bundesgerichtshof (20.06.2012, 14:33)
    Der Bundespräsident hat Richter am Bundesgerichtshof Hans-Joachim Dose zum Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof Dose ist 55 Jahre alt. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung trat er im Jahr 1986 in den höheren Justizdienst des Landes Niedersachsen ein. Er war zunächst bei der Staatsanwaltschaft Hannover, bei den ...
  • Bild Neues Unterhaltsrecht – eine schöne Bescherung? (14.11.2007, 11:10)
    Nach mehreren vergeblichen Anläufen ist sie nun endlich da – der Bundestag hat am 09.11.2007 die neue Unterhaltsrechtreform verabschiedet, die bereits am 01.01.2008 in Kraft tritt. Wer sind Gewinner, wer die Verlierer der neuen Gesetzeslage? Gewinner sind zunächst einmal die Kinder, die nunmehr alleine den ersten Rang bei der Unterhaltsverteilung einnehmen. Gravierende ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Unterhaltsverpflichtung nach über zwei Jahren (01.05.2012, 17:36)
    Mal angenommen Frau X führt mit Herrn Y eine Beziehung. Herr Y verlässt sie und Frau X behauptet daraufhin, um ihn zurückzubekommen, sie sei schwanger. Es bleibt für ihn trotzdem bei der Beendigung der Beziehung, jedoch kommt es noch einmal zu intimem Kontakt zwischen beiden. Da Herr Y jedoch davon ...
  • Bild Eigentum an einem Grundstück (11.12.2006, 13:58)
    Ich absolviere derzeit den Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt) und muss eine Hausarbeit im Privatrecht abliefern. Dazu habe ich den folgenden Sachverhalt bekommen. Weiß jemand wo ich Urteile etc. dazu finde? Sachverhalt Onkel Otto Obermann (O.) möchte seinem 17jährigen Neffen Nico (N.) eine Freude machen, ohne dass dies die Eltern des N., mit denen ...
  • Bild Anwälte bei Stalking (13.09.2011, 23:53)
    Hallo, nehmen wir an, x beschuldigt y zu Unrecht des Stalkings. Wie findet y einen geeigneten Anwalt? Welche Stichworte sollte y bei der online-suche eintippen? Wäre sehr dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Danke im Voraus. Gruß, Sven
  • Bild Familienrecht/Scheidung (18.12.2011, 19:37)
    Ehepartner A ist mit Ehepartnerin B seit 8 Jahren verheiratet.Aus dieser Verbindung enstand ein Kind C. Beide Ehepartner bauten ab 2004 ein Haus in dem Sie seit 2007 im Erdgeschoss leben.Beide Ehepartner sind im Grundbuch eingetragen und haben laufende Kreditverträge unterschrieben.Schätzungswert des Hauses ca.280000 Euro.Derzeit sind noch 160000 Euro zurückzubezahlen.Ursprungskreditsumme 195000 ...
  • Bild Anwalt wechseln???Welches Strafmaß ist zu erwarten? (07.03.2013, 23:39)
    Hallo, Person A war in BTMG-geschäfte verwickelt. Er hat 250 Gramm Marihuanna vermittelt ( Geld von Person Bin die Hand gedrückt bekommen, das Gras bei Person C geholt und das Gras dann Person B wieder gegeben). Ausserdem wird Person A vorgeworfen in einem zeitraum von 1nem jahr nochmals 50 Gramm in ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BAG, 3 AZB 61/04 (05.04.2006)
    1. Im Prozesskostenhilfeverfahren darf das Ehegatteneinkommen nur im Rahmen der abschließenden gesetzlichen Regelung des § 115 Abs. 1 ZPO iVm. § 11a Abs. 3 ArbGG berücksichtigt werden. 2. Arbeitsrechtliche Bestandsstreitigkeiten sind "persönliche Angelegenheiten" iSv. § 1360a Abs. 4 BGB....
  • Bild BAYERISCHER-VERFGH, Vf. 17-VII-12 (25.02.2013)
    1. Durch die Neuregelung des Art. 92 i. V. m. Art. 102 Abs. 2 BayBeamtVG ist das sog. Pensionistenprivileg weggefallen, aufgrund dessen das Ruhegehalt, das bei einer Ehescheidung nach Durchführung des Versorgungsausgleichs der verpflichtete Ehegatte erhielt, erst zu kürzen war, wenn aus der Versicherung des berechtigten Ehegatten eine Rente zu gewähren war. ...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 16 WF 95/10 (10.06.2010)
    1. Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen Kostenentscheidungen, die in nichtvermögensrechtlichen Angelegenheiten nach dem ab 01.09.2009 geltenden Recht ergangen sind, isoliert mit der Beschwerde angefochten werden können. 2. Zur Frage der Kostenauferlegung gem. § 81 Abs. 1 FamFG....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildUnterhalt bei anschließendem Studium – Ausbildungsunterhalt
    Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt zahlen. Endet die Unterhaltszahlung schon nach der Schulausbildung oder nach der Berufsausbildung? Oder kann nach der Berufsausbildung noch ein Studium angeschlossen werden? Oder kann das Studium auch gewechselt ...
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildKann man Erwachsene adoptieren?
    Spricht man von Adoptionen, so denkt man dabei im Allgemeinen an eine Adoption von Kindern, die dazu dienen sollen, dem Kind ein Leben in einer Familie zu ermöglichen. Die Minderjährigenadoption unterliegt diversen gesetzlichen Bestimmungen. Doch wie ist es eigentlich, wenn ein Erwachsener adoptiert werden möchte? Geht das? Kann ...
  • BildEine schnelle Scheidung ist möglich
    Hat sich ein Ehepaar dazu entschieden sich scheiden zu lassen, so soll dies auch meist so schnell wie möglich geschehen. Dabei kann eine rechtskräftige Scheidung unter Umständen sehr schnell ausgesprochen werden. Man benötigt nur einen Rechtsanwalt, der mit den notwendigen Unterlagen einen Scheidungsantrag anfertigt und diesen bei Gericht einreicht. ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.