Rechtsanwalt für Waffenrecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Ulrich Scheumann aus Regensburg hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Waffenrecht

Drei-Mohren-Str. 11
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 5955030
Telefax: 0941 5955040

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Waffenrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Maximilian Keser mit Anwaltsbüro in Regensburg

Rote-Hahnen-Gasse 5
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 5998016
Telefax: 0941 5998017

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Frank bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Waffenrecht ohne große Wartezeiten in Regensburg

Adolf-Schmetzer-Str. 10
93055 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 46390450
Telefax: 0941 46390459

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Waffenrecht
  • Bild Zypries: Balance zwischen Freiheit und Sicherheit bei Terrorismusbekämpfung wahren (21.09.2007, 11:41)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat am 18.09.2007 die Eckpunkte neuer strafrechtlicher Regelungen vorgestellt, mit denen die Vorbereitung von terroristischen Gewalttaten und die Anleitung zu solchen Taten unter Strafe gestellt werden sollen. „Deutschland ist Teil eines weltweiten Gefahrenraums und wir können einen terroristischen Anschlag in unserem Land nicht ausschließen. So bedauerlich diese ...
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...
  • Bild Verschärftes Waffenrecht (17.03.2008, 11:30)
    Der Bundesrat hat am 14.03.2008 in seiner Plenarsitzung das Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften gebilligt. In einer begleitenden Entschließung regt er jedoch für die Zukunft eine weitere Änderung des Waffenrechts an: Für den Erwerb von Sportwaffen soll das Bedürfnisprinzip eingeführt werden. Dadurch dürften Sportschützen nur solche Waffen ...

Forenbeiträge zum Waffenrecht
  • Bild Geringfügig Drogensüchtig? (30.05.2010, 21:41)
    Hallo Forum. Falls meine Frage hier in dieser Kategorie falsch sein sollte bitte in BtMG verschieben. Nehmen wir an Mr. X hätte gelegentlich bis sehr selten im Internet 'Sensation Produkte' bestellt (ähnlich Spice, einem THC Clone). Solange Sie legal waren gab es nie Probleme. Im Laufe des letzten Jahres wurden die Produkte ...
  • Bild Waffe aus USA mitnehmen? (29.10.2012, 23:04)
    Hallo Forum! Habe mich extra angemeldet, da ich gern eine ganz bestimmte Frage beantwortet hätte, die ich mir selbst nur mit dem WaffG allein nicht beantworten konnte. Frage zu Situation 1: Mal angenommen, jemand hat als alleinig deutscher Staatsbürger mit einem J1 Visum, das für ein Jahr gilt und kein Einwanderungsvisum darstellt in ...
  • Bild Schreckschuss Pistole Diverses. (01.02.2016, 01:05)
    Hallo liebe Jura-Forum Nutzer,Ich habe mich frisch hier angemeldet um endlich vernünftige antworten zu bekommen. Mir ist bewußt, dass die antworten ohne Gewähr sind.Ich schreibe einfach mal drauf los;Person A hat sich diese Woche eine Schreckschusspistole gekauft (Alles legal im Outdoor Geschäft) Die Waffe ist im Moment gut verstaut im ...
  • Bild Ergibt sich ein Bedürfnis nach §8 WaffG durch den GG Artikel 20 Satz 4? (25.07.2008, 00:15)
    Mal ernsthaft: Wie stellt man sich einen effektiven Widerstand ohne Waffen gegen jemanden vor der es schafft die Freiheitliche Demokratische Grundordnung zu beseitigen, so dass keine andere Abhilfe mehr möglich ist? Würde sich daraus nicht zwangsläufig ein berechtigtes Bedürfnis (besonders anzuerkennendes persönliches Interesse) auf den Besitz von Schusswaffen nach §8 ...
  • Bild Anträge nach 6 Monaten kur vor der Sitzung abgelehnt (13.05.2015, 07:49)
    Mal angenommen ein Sportschützen Verein besitzt wegen diverser Vorfälle momentan einen Vorstand der zu 50% aus kommissarischen Mitgliedern besteht und es steht nun endlich eine Sitzung an (regulär) auf dem auch die neuen Mitglieder gewählt werden sollen.Für diese Sitzung wurden fristgerecht im Dezember (Frist lt. Satzung 31.12. des Jahres zur ...

Urteile zum Waffenrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1630/90 (26.08.1991)
    1. Werden Rinder der Rasse Fleckvieh während des ganzen Jahres im Freien gehalten (Freilandrinder), so begründet diese Form der Tierhaltung kein Bedürfnis für die Erteilung einer waffenrechtlichen Erlaubnis zum Schießen von Schlachttieren auf der Weide. 2. Verstößt der mit der beantragten Schießerlaubnis verfolgte Zweck, Rinder auf der Weide zu schlachten, ...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 1 Ss 75/06 (27.04.2007)
    Zur waffenrechtlichen Einordnung einer zum Spiel bestimmten Federdruckpistole, ("Soft-Air-Pistole") aus der Geschosse mit einer Bewegungsenergie von mehr als 0,08 Joule verschossen werden können...
  • Bild BAYOBLG, 4 St RR 149/03 (19.12.2003)
    Wenn die Verwaltungsbehörde einem Waffensammler erlaubt, einen ganz bestimmten Typ einer Waffe zu sammeln, können hierunter bei einer technisch-wissenschaftlichen Ausrichtung der Sammlung oder bei einer Sammlung unter kulturhistorischen Aspekten auch solche Waffen als Sammlerstücke fallen, die nicht im Ursprungsland der Waffe gefertigt oder im von der Erlaub...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Waffenrecht
  • BildKleiner Waffenschein: Voraussetzungen und Alternativen
    Wie man einen kleinen Waffenschein bekommt, ob man ihn überhaupt braucht und wann eine Waffe eingesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Seit der Silvesternacht in Köln wollen immer mehr Bürger einen sogenannten kleinen Waffenschein erwerben, um sich gegenüber Kriminellen besser schützen zu können. Hierzu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.