Rechtsanwalt in Regensburg: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Regensburg: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Verkehrsrecht ist nicht nur eine sehr breite, sondern auch eine extrem diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht setzt sich aus unterschiedlichen Vorschriften des öffentlichen Rechts und des Privatrechts zusammen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Situationen und Problemen, die im Verkehr entstehen können. Da jeder meist jeden Tag im Verkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rainer-Michael Rößler engagiert im Ort Regensburg
Weidner & Rößler Rechtsanwälte
Pfarrergasse 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 78849800
Telefax: 0941 78849801

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei Gabler & Hendel Rechtsanwälte PartmbB persönlich im Ort Regensburg
Gabler & Hendel Rechtsanwälte PartmbB
Bajuwarenstr. 2e
93053 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 30794890
Telefax: 0941 30794899

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Weidner & Rößler Rechtsanwälte berät Mandanten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht gern in der Nähe von Regensburg
Weidner & Rößler Rechtsanwälte
Pfarrergasse 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 78849800
Telefax: 0941 78849801

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Gerold Seibert (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit RA-Kanzlei in Regensburg vertritt Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Rechtsbereich Verkehrsrecht
Fachanwaltskanzlei Seibert
Im Gewerbepark C25
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 38197666
Telefax: 0941 38197669

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Christian Weinelt unterhält seine Anwaltskanzlei in Regensburg vertritt Mandanten fachkundig juristischen Fragen aus dem Bereich Verkehrsrecht
Bäumel, Dr. Weinelt & Collegen Rechtsanwälte
Augustenstraße 11/19
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 296870
Telefax: 0941 2968720

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Silvia Binder aus Regensburg

Bischof-von-Henle-Straße 2a
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 7853053
Telefax: 0941 7853054

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Josef Kagleder jederzeit vor Ort in Regensburg
Pengler Biebl Kagleder Thierack Rechtsanwälte und Steuerberater
Guerickstraße 1
93053 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 705510
Telefax: 0941 7055130

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Stefanie Haizmann aus Regensburg
HAIZMANN Rechtsanwälte
Prüfeninger Straße 106
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 97047
Telefax: 0941 95469

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Haizmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Regensburg vertritt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
HAIZMANN Rechtsanwälte
Prüfeninger Straße 106
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 97047
Telefax: 0941 95469

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katharina Janzen mit Niederlassung in Regensburg berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Verkehrsrecht
Becking & Janzen Rechtsanwälte
Alter Kornmarkt 1
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 585480
Telefax: 0941 5854819

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Christine Obermeier immer gern im Ort Regensburg
Mirus & Obermeier Rechtsanwälte
Neupfarrplatz 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 586940
Telefax: 0941 5869421

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Verkehrsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dominik Ruf aus Regensburg
Franke · Ruf Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Im Gewerbepark D 29
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 46461532
Telefax: 0941 46461541

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Karl Langsch (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit RA-Kanzlei in Regensburg berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Ladehofstraße 28
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 28094599
Telefax: 0941 28094510

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dagmar Schmidl (Fachanwältin für Verkehrsrecht) berät zum Verkehrsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Regensburg
Melzl & Kollegen
Stobäusplatz 4
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 52277
Telefax: 0941 52227

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Rita A. Ruider persönlich in der Gegend um Regensburg

Bahnhofstraße 18
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 09 418500603
Telefax: 09 4170813075

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Winkelmeier mit RA-Kanzlei in Regensburg unterstützt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Weißenburgstraße 3
93055 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 5841542
Telefax: 0941 5841819

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Christian Hopfner (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Regensburg vertritt Mandanten fachkundig juristischen Themen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Christian Hopfner
Stromerstr. 2a
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 466710
Telefax: 0941 4667155

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Weber-Marxreiter berät Mandanten zum Gebiet Verkehrsrecht gern im Umland von Regensburg

Gerhardingerstr. 13
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 8309698

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Jürgen Kastropp engagiert im Ort Regensburg

Thurmayerstr. 7
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 24280
Telefax: 0941 270147

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Messerer mit Rechtsanwaltskanzlei in Regensburg unterstützt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Weißbräuhausgasse 6
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 5027910
Telefax: 0941 5027919

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Martin Kaiser gern im Ort Regensburg

Galgenbergstr. 2c
93053 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 920160
Telefax: 0941 9201617

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kerstin Radler mit RA-Kanzlei in Regensburg vertritt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Arnulfsplatz 6
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 29861930
Telefax: 0941 29861935

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Stefanie Fremuth immer gern in der Gegend um Regensburg

Prüfeninger Str. 106
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 97047
Telefax: 0941 95469

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Töpfer bietet Rechtsberatung zum Verkehrsrecht kompetent in der Nähe von Regensburg

Nußbergerstr. 6
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 46110102
Telefax: 0941 46110103

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Bracke bietet anwaltliche Beratung zum Verkehrsrecht kompetent im Umkreis von Regensburg

Prüfeninger Str. 20 Parksid
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2803660
Telefax: 0941 2803662

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Regensburg

Probleme mit dem Verkehrsrecht - davon sind nicht nur Autofahrer betroffen

Rechtsanwalt in Regensburg: Verkehrsrecht (© Peter Maszlen - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Regensburg: Verkehrsrecht
(© Peter Maszlen - Fotolia.com)

Nicht nur Fahrer von PKWs können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgeschlossen. Ein Knöllchen oder ein geringes Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich fast jeder schon einmal befassen musste. Doch auch schwerwiegendere Probleme sind durchaus alltäglich wie beispielsweise der temporäre Entzug des Führerscheins aufgrund einer Fahruntüchtigkeit oder gar die Anordnung einer MPU. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es dringend angeraten, sich von einem Anwalt beraten zu lassen. Denn in nicht wenigen Fällen kann ein Führerscheinentzug z.B. wegen einer Trunkenheitsfahrt oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Aber auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall dringend empfohlen.

Ein Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht berät nicht bloß, sondern vertritt seinen Mandanten überdies in vollem Umfang

Wie auch bei sämtlichen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Schwierigkeiten mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Regensburg haben sich etliche Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht aus Regensburg kennt sich nicht nur mit dem Verkehrsstrafrecht und dem Verkehrszivilrecht aus, er ist auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung, dem Autorecht und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht in Regensburg wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen verkehrsrechtlichen Fragen fachkundig informieren. Der Jurist wird natürlich auch die Vertretung seines Mandanten vor dem Gericht und vor Behörden übernehmen. Gleichgültig ist es dabei, ob das Problem klein ist wie z.B. die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Strafzettels, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis angefochten werden soll. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt im Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. Nicht gerade selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen kann ein Anwalt eine große Hilfe sein. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht wird sich fachkundig für die Rechte seines Klienten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Achtung beim Spurwechsel auf der Autobahn (13.01.2016, 10:08)
    Kiel/Berlin (DAV). Wer auf einer Autobahn den Fahrstreifen wechselt, darf andere Verkehrsteilnehmer dabei nicht gefährden. Tut er dies dennoch, muss er den Schaden tragen. Wer die Spur plötzlich und ohne vorherige Ankündigung wechselt, haftet allein. Es ergibt sich auch dann keine Mithaftung des anderen Autofahrers, wenn dieser die Richtgeschwindigkeit erheblich ...
  • Bild Bußgeld für Mietwagenfirma wegen unzulässiger GPS-Ortung ihrer Fahrzeuge (03.09.2012, 14:35)
    Hamburg/Berlin (DAV). Ein Mietwagenunternehmen, das ohne Wissen und ohne Einwilligung der Mieter Ortungsdaten übermittelt, handelt ordnungswidrig. Besonders gravierend ist der Fall, wenn es zwischen dem Mietwagenunternehmen und der für die Ortung beauftragten Firma einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz gibt. Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutzschutz und Informationsfreiheit hat daher gegen ...
  • Bild Unfallkostenregress bei ungültigem ausländischen Führerschein (03.09.2015, 16:06)
    Bergheim/Berlin (DAV). Wird ein ausländischer Führerschein nicht in eine deutsche Fahrerlaubnis umgeschrieben, obwohl dies notwendig ist, bleibt man auf den Kosten eines Unfalles sitzen. Der Kfz-Haftpflichtversicherer kann die Kosten des Schadens zurückverlangen. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Amtsgerichts Bergheim vom 30. März 2015 ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Verkehrsrecht: Ablauf der Verfolgungsverjährungsfrist (25.05.2009, 22:31)
    Hallo alle zusammen! Ich bitte euch um eure Meinung zum folgenden fiktiven Sachverhalt aus dem Bereich des Verkehrsrechts: Angenommen Herr X begeht eine Verkehrsordnungswidrigkeit i.S. v. § 24 StGV. Die Anhörung wird Herrn X nach Ablauf der Verfolgungsverjährungsfrist (sagen wir mal, vier Monate nach Begehung der Ordnungswidrigkeit) zugestellt. Herr X reicht den ...
  • Bild Wer ist für die Klärung der Schuldfrage nach einem Autounfall zuständig? (27.06.2007, 19:46)
    Mal eine allgemeine Frage: ein Autounfall, Polizei wird gerufen und Daten aufgenommen! Versicherungen werden eingeschaltet, Unfallhergang geschildert und Gutachter war da... A erhält für Auto mit Totalschaden einen Scheck zur 100%igen Schadensregulierung :-) B hat nun Probleme seinen kleinen Schaden mit der anderen Versicherung abzurechnen! A erhält plötzlich als alleiniger Unfallverursacher einen Bußgeldbescheid ...
  • Bild Verkehrsrecht: Geschwindigkeitsüberschreitung im nicht-europäischen Ausland (15.02.2015, 13:45)
    Angenommen ein deutscher Staatsbürger S begeht in Australien im Bundesstaat Victoria ein Geschwindigkeitsüberschreitung. ----------------------------------- 1) Kann S nach einer bestimmten Zeit, z.B. 15 Jahren, problemlos wieder nach Australien einreisen?Es kann davon ausgegangen werden, dass eine Verjährung stattfindet. Allerdings kann auch aus einem unbezahlten Bußgeld ein Haftbefehlt entstehen. 1.1) Wie wahrscheinlich ...
  • Bild Auf Blinker verlassen - Unfall. Wer hat Schuld? (19.03.2006, 12:23)
    Mal angenommen A steht an einer Parkplatzausfahrt und wartet, dass die Straße frei wird und dann nach links abbiegen kann. Nach einiger Zeit kommt ein anderes Fahrzeug angefahren und hat den Blinker rechts an. Daraufhin fährt A los und es kommt zu einem Unfall. Wer hat denn nun Schuld? A ...
  • Bild Wem gehört das gemeinsame Auto? (27.07.2016, 01:15)
    Wem gehört das gemeinsame Auto wenn z.b die Noch Ehefrau im Fahrzeugschein und Brief steht aber der Ehemann im Kaufvertrag?

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 22 U 7/09 BSch (31.08.2009)
    Begegnen sich Berg- und Talfahrt, so müssen - von bestimmten Ausnahmen abgesehen - die Bergfahrer den Talfahrern den Weg weisen und die Talfahrer die Weisung befolgen, § 6.04 BinSchSO. Diese Regelung bezweckt, Klarheit für die Begegnungskurse zwischen Berg- und Talfahrt zu schaffen und damit die Sicherheit des Schiffsverkehrs zu erhöhen. Dieser Zweck legt es...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 2 A 3013/01 (06.08.2002)
    1. Als Rechtsgrundlage für eine nachträgliche Einschränkung der luftverkehrsrechtlichen Genehmigung zum Betrieb eines Verkehrslandeplatzes, die gegenüber den Klägern bestandskräftig geworden ist, kommt allein § 6 Abs. 2 Sätze 3 und 4 LuftVG in Betracht. 2. Ein Anspruch auf Teilwiderruf der Genehmigung setzt voraus, dass die Lärmbelastung die Schwelle zur Ge...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 1150/94 (07.09.1994)
    1. Wird der Änderungswille der Gemeinde im (Änderungs-)Bebauungsplan mangels entsprechender Festsetzung normativ nicht wirksam, so ist der (Änderungs-)Bebauungsplan gleichwohl jedenfalls dann für nichtig zu erklären, wenn sich die Gemeinde einer wirksamen Planänderung berühmt und diese - hier: durch entsprechende verkehrsrechtliche Anordnung - "vollzoge...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildFahruntüchtigkeit: wann ist man fahruntüchtig?
    Der Jurist versteht unter Fahruntüchtigkeit den Zustand eines Kraftfahrzeugführers, in dem er nicht (mehr) in der Lage ist, sein Fahrzeug eine längere Strecke so zu steuern, dass es den allgemeinen Anforderungen an den Straßenverkehr genügt. Zwar ist der Begriff der ‚Fahruntüchtigkeit‘ hauptsächlich aus dem Straßenverkehrsrecht bekannt, wird allerdings auch ...
  • BildFahren trotz Fahrverbot – welche Strafe droht?
    Ein Fahrverbot kann aus verschiedenen Gründen verhängt worden sein: sei es aufgrund eines Unfalls, Trunkenheit am Steuer oder eines andern Delikts. Wurde ein solches Verbot ausgesprochen, so ist es dem Betroffenen nicht gestattet, auf öffentlichen Straßen – für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer – ein Kraftfahrzeug zu ...
  • BildAuffahrunfall: Wer hat Schuld?
    Im Straßenverkehrsrecht ist es ein weitverbreiteter Mythos, dass der Hintermann, also derjenige, der den Auffahrunfall verursacht, stets die Schuld an dem Unfall hat. Doch zeigen viele Urteile, dass dieser Mythos durchbrochen werden kann und beim Vordermann zumindest eine Mitschuld an dem Auffahrunfall angenommen werden kann. In welchen Situationen ...
  • BildAutobahn: darf man andere Autos ausbremsen?
    Je mehr Autos sich auf den Straßen befinden, desto größer ist die Gefahr, dass etwas passiert. Unfälle sind leider manchmal unvermeidlich, doch es gibt einige Verkehrsteilnehmer, die durch ihr Verhalten im Straßenverkehr gefährliche Situationen provozieren und sich und andere dadurch erheblich in Gefahr bringen. Drängeln auf der Autobahn, ...
  • BildAnfechtung von Verkehrszeichen
    Anfechtungsfrist bei Verkehrszeichen     Allgemeines Bei Verkehrszeichen handelt es sich um Verwaltungsakte in Form einer so genannten Allgemeinverfügung (Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13.12.1979, Az.: 7 C 46/78).   Die Legaldefinition der Allgemeinverfügung findet sich in § 35 Satz 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes. ...
  • BildHandy am Steuer: Welche Strafen und wieviel Punkte drohen?
    Womit müssen Autofahrer im Einzelnen rechnen, die am Steuer ihr Handy benutzen? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Bußgeld wegen Handy am Steuer Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, muss im glimpflichsten Fall nur mit einem Bußgeldbescheid rechnen. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.