Rechtsanwalt für Vergaberecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten im Vergaberecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rüdiger Franke immer gern in der Gegend um Regensburg

Weißenburgstr. 29
93055 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 607770
Telefax: 0941 6077710

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vergaberecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Kaufs der Kalle-Grup (24.08.2009, 11:21)
    Ashurst LLP / Firmenübernahme/Rechtssache21.08.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Bankenkonsortium bei der ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Amnestieprogramme, Investitionsschutz und die Rolle von Unternehmenswerten - d (30.07.2010, 10:12)
    Noerr LLP / Rechtssache30.07.2010 10:12 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Das Thema Compliance und seine Umsetzung in der Praxis sind ungebrochen aktuell: Auch beim diesjährigen traditionellen Compliance Day der Kanzlei Noerr ...
  • Bild BVerfG: Beschränkung des Primärrechtsschutzes im Vergaberecht ... (24.10.2006, 11:33)
    Beschränkung des Primärrechtsschutzes im Vergaberecht auf Auftragsvergaben oberhalb bestimmter Schwellenwerte verfassungsgemäß Das Vergaberecht (Gesamtheit der Normen über die Vergabe öffentlicher Aufträge durch einen Träger öffentlicher Verwaltung) teilt sich in zwei Bereiche, je nachdem, ob das Auftragsvolumen eine bestimmte Größenordnung erreicht oder nicht. Maßgeblich hierfür sind die in den EG-Vergaberichtlinien festgesetzten Schwellenwerte. Für Aufträge, deren Betrag den jeweils ...

Forenbeiträge zum Vergaberecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland (08.04.2011, 15:03)
    DGAP-News: Ashurst LLP / Schlagwort(e): Börsengang/Rechtssache Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland08.04.2011 / 15:03---------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von PowerlandFrankfurt, 8. April 2011 --- Ashurst hat den ...
  • Bild Leistungs- und Vergabe (03.01.2013, 11:13)
    Hallo Community :) Ich bräuchte etwas Unterstützung bei der Behandlung eines Falles im Vergaberecht. Es geht hierum: "Nach ihrem Examen finden Sie eine Anstellung bei der Barmer GEK, der größten Gesetzlichen Krankenkasse. Diese soll federführend für alle gesetzlichen Krankenkassen in Sachen und Thüringen Unternehmen (Vertragspartner) suchen, mit denen Rabattverträge über Impfstoffe abgeschlossen ...
  • Bild Vergaberecht VOL/A (19.10.2010, 16:46)
    Grundsätzlich kommt doch ein Auftrag in einem Vergabeverfahren durch Erteilung eines Zuschlags nach § 18 VOL/A zustande, oder? Welchen Grund kann es denn geben, wenn der Ausschreibende von dem Anbietenden im Rahmen des schriftlichen Zuschlags eine Auftragsbestätigung innerhalb von 10 Tagen fordert? Und was passiert, wenn der Anbietende den Auftrag ...
  • Bild Behörde vergibt Aufträge ohne Ausschreibung (26.04.2017, 14:19)
    Hallo,folgender Fall: Die Behörde X der Stadt Y präsentiert sich auf einer Messe mittels eines Standes, um auf sich und die Region aufmerksam zu machen. Im Vorfeld beauftragt sie den Messebauer Z die notwendigen Mobiliare, Plakatwände und Anschlüsse bereit zu stellen. Mit dem Messebauer arbeitet die Behörde seit Jahren zusammen. ...
  • Bild Vergaberecht VOL/A (19.10.2010, 16:52)
    Grundsätzlich kommt doch ein Auftrag in einem Vergabeverfahren durch Erteilung eines Zuschlags nach § 18 VOL/A zustande, oder? Welchen Grund kann es denn geben, wenn der Ausschreibende von dem Anbietenden im Rahmen des schriftlichen Zuschlags eine Auftragsbestätigung innerhalb von 10 Tagen fordert? Und was passiert, wenn der Anbietende den Auftrag ...

Urteile zum Vergaberecht
  • Bild BGH, 5 StR 119/05 (02.12.2005)
    1. Privatrechtlich organisierte Unternehmen im Bereich der Daseinsvorsorge sind keine "sonstigen Stellen" im Sinne von § 11 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. c StGB, wenn ein Privater daran in einem Umfang beteiligt ist, dass er durch eine Sperrminorität wesentliche unternehmerische Entscheidungen mitbestimmen kann. 2. Bei der Auftragserlangung durch Bestechung im gesch...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, VII-Verg 2/04 (28.04.2004)
    GWB § 99 Abs. 1, Abs. 4 GWB Leitsätze: 1. Es liegt im Wesen des öffentlichen Auftrags im Sinne von § 99 Abs. 1 GWB, dass der öffentliche Auftraggeber mit der Vergabe einem in seinem Verantwortungsbereich auftretenden eigenen Beschaffungsbedarf Rechnung trägt. Ein solcher Bedarf ist nicht notwendig nur bei einer Beschaffung von Leistungen zur Erfüllung der ...
  • Bild OLG-MUENCHEN, Verg 4/13 (04.04.2013)
    1. Nutzt ein Bieter von ihm in einem Leistungsverzeichnis als fehlerhaft erkannte Mengenvordersätze zum Angebot sehr niedriger Einheitspreise aus, liegt darin nicht generell eine unlautere Verhaltensweise.2. Zur Frage, ob in solchen Fällen für den Bieter eine Rügepflicht nach § 107 GWB oder eine sich aus dem vorvertraglichen Schuldverhältnis ergebende Hinwei...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.