Rechtsanwalt für Sozialversicherungsrecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Silke Lell-Pannier berät zum Gebiet Sozialversicherungsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Regensburg
Rechtsanwaltskanzlei Lell-Pannier
Dechbettener Straße 36
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 46373340
Telefax: 0941 46373342

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Sozialversicherungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Tobias Fritz gern vor Ort in Regensburg

Yorckstr. 22
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 28095684
Telefax: 0941 28095685

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Sozialversicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Kojer jederzeit in Regensburg

Im Gewerbepark D 30
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2983877

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Sozialversicherungsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Mathias Klose mit Rechtsanwaltskanzlei in Regensburg

Prüfeninger Str. 62
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 920690
Telefax: 0941 9206920

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Wagner bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Sozialversicherungsrecht kompetent in der Umgebung von Regensburg

Ladehofstr. 26
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2086430
Telefax: 0941 20864379

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Sozialversicherungsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Shirin Ameri jederzeit vor Ort in Regensburg

Ladehofstr. 26
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2086430
Telefax: 0941 20864379

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Sozialversicherungsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Monika Bracke kompetent in der Gegend um Regensburg

Prüfeninger Str. 20 Parksid
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2803660
Telefax: 0941 2803662

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Sozialversicherungsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Marco Scopino mit Rechtsanwaltskanzlei in Regensburg

Floraweg 6
93055 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 3966672
Telefax: 0941 6024550

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Sozialversicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Weinmann engagiert in der Gegend um Regensburg

Prüfeninger Str. 20
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 4618930
Telefax: 0941 46189399

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Sippel bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Sozialversicherungsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Regensburg

Im Gewerbepark C 35
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 09181 488675
Telefax: 09181 488633

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Manuela Zeller bietet Rechtsberatung zum Gebiet Sozialversicherungsrecht jederzeit gern in der Nähe von Regensburg

Trothengasse 5
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 502770
Telefax: 0941 5027750

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialversicherungsrecht
  • Bild BGH: Keine Strafbarkeit wegen Nichtabführung von Sozialversicherungsbeiträgen ... (24.10.2006, 18:22)
    Keine Strafbarkeit wegen Nichtabführung von Sozialversicherungsbeiträgen bei Vorlage einer durch einen Mitgliedsstaat der Europäischen Gemeinschaft ausgestellten "E 101-Bescheinigung" Das Landgericht München I hat mit Urteil vom 14. Juli 2005 den Angeklagten F. wegen Nichtabführens von Sozialversicherungsbeiträgen (§ 266a StGB) in 11 Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten ...
  • Bild Ehemaliger Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Hans Brox ist verstorben (16.06.2009, 15:26)
    Der ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Hans Brox ist am 8. Juni 2009 im Alter von 88 Jahren verstorben. Hans Brox wurde am 9. August 1920 in Dortmund geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft promovierte er 1949 an der Juristischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität in ...
  • Bild Essen nusshaltiger Schokolade kann ein Unfall sein (05.03.2012, 16:38)
    München/Augsburg (jur). Allergische Reaktionen auf Lebensmittel können ein Unfall sein. Mit einem am Donnerstag, 1. März 2012, verkündeten Urteil nahm das Oberlandesgericht (OLG) München einen privaten Unfallversicherer in die Pflicht und verurteilte das Unternehmen, 27.000 Euro auszuzahlen (Az.: 14 U 2523/11). In dem tragischen Streitfall geht es um den Tod eines ...

Forenbeiträge zum Sozialversicherungsrecht
  • Bild Geschäftsführer einer GmbH im Nebenerwerb möglich? (19.12.2007, 13:41)
    Mal angenommen der Geschäftsführer einer GmbH, der gleichzeitig auch Hauptgesellschafter ist, würde sich arbeitslos melden wollen, da die Gewinne gleich Null sind. Seit Jahren bezahlte er Beiträge in die freiwillige Arbeitslosenversicherung ein. Ist es für ihn möglich, Arbeitslosengeld 1 zu beantragen? Auflage wäre dabei natürlich, dass er weniger als ...
  • Bild Berechnung der Verdienstgrenze bei einer geringfügigen Beschäftigung (20.05.2016, 13:00)
    Hallo zusammen,angenommen Person A hat ein befristetes Arbeitsverhältnis auf 450,- Euro-Basis (geringfügige Beschäftigung). Die Beschäftigung soll am 20.04.2016 beginnen und am 10.11.2016 enden. A möchte nun berechnen, wie viel sie in diesem Zeitraum maximal verdienen darf, sodass es sich noch um eine geringfügige Beschäftigung handelt.Sind nun bei der Berechnung der ...
  • Bild Sozialversicherung (19.05.2007, 10:36)
    Hallo, kann man sich als Deutscher, der in Deutschland lebt und arbeitet, eigentlich trotzdem nur über das Ausland kranken- und rentenversichern. ? Danke Dagmar
  • Bild Schulden bei einer GKV?? (17.03.2008, 11:45)
    Hallo, folgender fiktiver Fall beschätigt micht gerade. Herr X hat im Juni 1999 bei einer GKV seine freiwillige Mitgliedschaft gekündigt. Nachweisbar mit Eingangsstempel der Geschäftsstelle. Herr X hat auch drei Monate nach der Kündigung seine Beiträge gezahlt. Im Frühjahr 2000 wollte die GKV Beiträge haben und wußte von der Kündigung nichts. Sie hat ...
  • Bild Übungsleiter zu viel bezahlt? (02.01.2016, 15:13)
    Guten Tag,angenommen die Geschäftsführung eines gemeinnützigen Vereines bemerkt im Nachhinein, dass in einem Vorjahr einem Übungsleiter mehr gezahlt wurde, als die ÜL-Pauschale hergibt. Was ist das zu tun? Mit welchen Konsequenzen ist zu rechnen? Danke!Herzliche Grüße
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialversicherungsrecht
  • BildKeine Sozialversicherungspflicht von Bereitschaftsärzten bei selbstständiger Tätigkeit
    Die Sozialversicherungspflicht von Medizinern ist immer wieder ein Streitthema. Das Landessozialgericht Baden-Württemberg stellte nun mit Urteil vom 23. Mai 2017 fest, dass Bereitschaftsärzte ihren Nachtdienst in einer Klinik als selbstständige Tätigkeit ausführen können und damit nicht sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind (Az.: L 11 R 771/15). In dem zu Grunde ...
  • BildWas ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse?
    Bei der Unbedenklichkeitsbescheinigung handelt es sich im Allgemeinen um einen Nachweis darüber, dass der Antragsteller einer bestimmten Nachweispflicht nachgekommen ist. Eine solche Bescheinigung wird in verschiedenen Bereichen verlangt, vor allem für eine gewerbliche Erlaubnis. So dient beispielsweise die steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung dem Nachweis, dass gegenüber dem Käufer einer Immobilie ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.