Rechtsanwalt für Schulrecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schulrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Karl Rosner mit Büro in Regensburg

Ludwig-Eckert-Str. 8
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 6309970
Telefax: 0941 63099710

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Schulrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Teske gern in Regensburg

Tassiloweg 9
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 997548
Telefax: 0941 997548

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...
  • Bild Zeugnisnoten dürfen vom rechnerischen Durchschnitt abweichen (06.09.2010, 13:45)
    Lehrer müssen nicht immer die Note vergeben, die sich rechnerisch aus den einzelnen Bewertungen der schriftlichen und mündlichen Schülerleistungen ergibt. Sie dürfen gerade auch für Versetzungszeugnisse negativ berücksichtigen, wenn sich die Leistungen zuletzt deutlich verschlechtert haben und gravierende Lücken im fachbezogenen Grundwissen bestehen. Dies hat die für das Schulrecht zuständige ...
  • Bild Eltern, Schule und Ihr Recht werden von unserer Kanzlei verteidigt (09.07.2013, 11:06)
    Im Schulleben gibt es genauso wie im normalen Leben die Situation, dass Lehrkräfte aus nicht rationalen Gründen und/oder aus Vorurteilen heraus die Schüler ungleich und ehrverletzend behandeln könnten Schulrecht - Unsere Kanzlei ist gerade darauf spezialisiert, dass Ihr Recht durchgesetzt wird. Insbesondere ist uns bewusst, dass die Angst vor ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Diskriminierung bei der Auswahl von Ausbildungsberechtigten (19.04.2015, 09:46)
    Liebe Forum-Besucher,ich bin nicht ganz sicher, ob folgende Frage eher im Bereich Schulrecht oder Arbeitsrecht fällt, aber ich probiere es mal bei Euch mit einen recht speziellen Frage. Unser werter Protagonist "A" bewirbt sich bei einem Verband, der an Berlins Schulen Humanistische Lebenskunde Unterricht anbietet. Die Lehrerausbildung dauert ein Jahr ...
  • Bild Lehrer storniert (15.07.2008, 21:31)
    Hallo! Eine Klassenstufe hat für eine Woche eine Schülerfahrt nach Berlin, zu der der Lehrer X einen Schüler Y (17) nicht mitgenommen hat. Das Geld war seit einem halben Jahr eingezahlt, die Fahrt würde Montag beginnen, und den Mittwoch davor beschlossen Lehrer und Schulleitung den Schüler nicht mitzunehmen, da er zu unzuverlässig für die ...
  • Bild Chancen gegen Schulrecht zu klagen (18.01.2014, 04:52)
    Hallo liebe Juristen, ich habe folgendes Problem und würde gerne wissen, ob ihr mir Chancen bei einer Klage einräumt bzw. schon von solchen Fällen gehört habt. Ich wurde mit einer Hochschulreife fälschlicherweise zum Lehramtsstudium in einer anderen Stadt angenommen. Wegen des Studiums bin ich ca. 500 km entfernt in eine andere Stadt gezogen ...
  • Bild Sportbefreiung Baden Württemberg (14.01.2012, 19:45)
    Nehmen wir mal an: Der fiktive Schüler Max, 19 Jahre alt geht in Baden Würrtemberg zu einem Berufskolleg. Max erhält von seinem fiktiven Vertrauensarzt eine Sportbefreiungsattest. Das Attest gilt generell unbefristet. Der Befreiungszeitraum erstreckt sich aber nur auf 6 Monate, da das Schuljahr nur noch solange dauert. Muss Max dem Attest einen ...
  • Bild Willkür bei Stellenbesetzungen? (24.04.2007, 20:03)
    Angenommen, eine Frau mit einem ersten Staatsexamen hat das zweite Staatsexamen Lehramt endgültig nicht bestanden. Sie bewirbt sich bei einer privaten Ersatzschule (Berufsschule) und wird eingestellt. Nach einem Monat erhält die Schule von der aufsichtsführenden Bezirksregierung Bescheid, dass die Frau nur dieses eine Halbjahr unterrichten darf, da sie kein Zweites ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 2 NB 12/06 (10.07.2006)
    Zu den Darlegungsanforderungen im hochschulrechtlichen Kapazitätsprozess....
  • Bild SAECHSISCHES-OVG, 2 BS 233/03 (18.08.2003)
    Bei der Entscheidung über die Aufnahme eines Schülers in die Klassenstufe 5 einer Mittelschule handelt der Schulleiter für den Freistaat Sachsen. Bei einem diesbezüglichen verwaltungsgerichtlichen Verfahren ist deshalb nicht die Schulträgergemeinde, sondern der Freistaat Sachsen passivlegitimiert....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 9 S 1682/89 (06.03.1990)
    1. § 128 Abs 1 UG (UniG BW) ermöglicht auch die staatliche Anerkennung von Einrichtungen des Bildungswesens, die Aufgaben nach § 3 Abs 1 PHG (PHSchulG BW) wahrnehmen (hier: Studiengang Klassenlehrer an Waldorfschulen am Seminar für Waldorfpädagogik)....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.