Rechtsanwalt für Schulrecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Schulrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Teske mit Anwaltskanzlei in Regensburg

Tassiloweg 9
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 997548
Telefax: 0941 997548

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Karl Rosner mit Anwaltskanzlei in Regensburg berät Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Schulrecht

Ludwig-Eckert-Str. 8
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 6309970
Telefax: 0941 63099710

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Schulrecht
  • Bild Eltern, Schule und Ihr Recht werden von unserer Kanzlei verteidigt (09.07.2013, 11:06)
    Im Schulleben gibt es genauso wie im normalen Leben die Situation, dass Lehrkräfte aus nicht rationalen Gründen und/oder aus Vorurteilen heraus die Schüler ungleich und ehrverletzend behandeln könnten Schulrecht - Unsere Kanzlei ist gerade darauf spezialisiert, dass Ihr Recht durchgesetzt wird. Insbesondere ist uns bewusst, dass die Angst vor ...
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Ist dieser Schwachsinn zulässig? (04.01.2009, 01:20)
    Hallo liebe Mitglieder! Folgende Situation: Freund X hat eine Tochter Y. Y ist letzten Sommer eingeschult worden. Nun gibt es dort allerdings wohl einige "Besonderheiten". Als die Mutter dem Kind einen Schokoriegel mit zur Schule gab, brachte die Tochter diesen wieder mit und teilte mit, daß sie ihn nicht essen dürfe. ...
  • Bild Schulrecht bricht Verfassungsrecht? (18.03.2005, 16:07)
    Mal angenommen eine Schule bietet ein Wahlpflichtfach an, dass im Zugang beschränkt ist. Spricht es nicht gegen die Verfassung, (Niemand darf wegen seiner .... Nationalität... bevorzugt werden.....) wenn der Zugang zu diesem Fach von der Muttersprache abhängig ist? Als Deutscher dürfte ich an dem Fach Türkisch nicht teilnehmen, weil meine ...
  • Bild Forum für Schulrecht (23.06.2006, 22:12)
    Ich rege an, ein eigenes Unterforum für Schulrecht einzurichten, da sich momentan die Beiträge, die sich mit schulrechtlichen Fragen befassen, entweder im allgemeinen Verwaltungsrechtsforum tummeln oder im Hochschulrechtsforum zu finden sind. Ein eigenes Schulrechtsforum, oder auch eine Öffnung des Hochschulrechtsforums für schulrechtliche Fragen könnte da Abhilfe schaffen.
  • Bild Disziplinarische Maßnahmen bei Krankheit (14.10.2014, 17:59)
    Guten Tag zusammen,ich habe folgenden fiktiven Sachverhalt, dessen hypothetische Lösung mir etwas Kopfzerbrechen bereitet:Schüler Max Mustermann besucht ein Kolleg zur Erlangung der gymnasialen Reife, respektive der Hochschulreife im Land Nordrhein-Westfalen. Max hat zur Aufnahme einen Schulvertrag erhalten, der sich bzgl. eines Krankheitsfalls im Wortlaut so liest: "...erkrankt ein Schüler, so ...
  • Bild Ende der Berufsschulpflicht bei Umzug (07.01.2014, 15:47)
    Angenommen eine Person, 17 Jahre alt und wohnhaft in Niedersachsen, hat im Sommer vergangenen Jahres die Vollzeitschulpflicht erfüllt. Seitdem muss sie eine Berufsschule besuchen, um die Berufsschulpflicht zu erfüllen. Sie entscheidet sich, die Schule zu beenden und möchte nach Berlin ziehen, wo sie die 10-jährige Schulpflicht bereits erfüllt hat. Wird ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 7 B 08.3284 (22.04.2009)
    Zu den Voraussetzungen der schulaufsichtlichen Zulassung einer privaten Grundschule ("Aktive Schule"), deren pädagogisches Konzept insbesondere auf selbstbestimmtem Lernen und trilingualem Unterricht fußt....
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 6 A 1760/11 (14.03.2013)
    Die bürgerlichrechtlichen Bestimmungen über die Geschäftsführung ohne Auftrag (§§ 677 ff. BGB) sind im öffentlichen Recht analog anwendbar. Ob die Voraussetzungen des § 679 BGB gegeben sind, ist dabei unter Berücksichtigung aller Umstände und unter Abwägung etwa widerstreitender öffentlicher Belange beurteilen. Zur Bereitstellung der für einen ordnungsgemäß...
  • Bild OVG-SACHSEN-ANHALT, 2 L 520/02 (11.12.2003)
    1. Die für die Entschädigung der Elternvertreter erlassene Verordnung aus dem Jahr 1991 stellt den Betroffenen nicht frei, welches Verkehrsmittel sie benutzen, sondern verweist sie in erster Linie auf öffentliche Verkehrsmittel. Nur in diesem Regelfall sind die notwendigen Auslagen auch die tatsächlich entstandenen. 2. Die Lücke bei der Entschädigung andere...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.