Rechtsanwalt für Schulrecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Teske mit Niederlassung in Regensburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Schulrecht

Tassiloweg 9
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 997548
Telefax: 0941 997548

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Schulrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Karl Rosner immer gern vor Ort in Regensburg

Ludwig-Eckert-Str. 8
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 6309970
Telefax: 0941 63099710

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...
  • Bild Zeugnisnoten dürfen vom rechnerischen Durchschnitt abweichen (06.09.2010, 13:45)
    Lehrer müssen nicht immer die Note vergeben, die sich rechnerisch aus den einzelnen Bewertungen der schriftlichen und mündlichen Schülerleistungen ergibt. Sie dürfen gerade auch für Versetzungszeugnisse negativ berücksichtigen, wenn sich die Leistungen zuletzt deutlich verschlechtert haben und gravierende Lücken im fachbezogenen Grundwissen bestehen. Dies hat die für das Schulrecht zuständige ...
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Schulpflichtverletzung bei Orkanwarnung? (04.12.2013, 22:11)
    Mal angenommen die Eltern lassen ihre schulpflichtigen Kinder nach einer Orkanwarnung des Deutschen Wetterdienstes nicht zur Schule. In den Nachrichten wird vor schwerem Orkan gewarnt und es wird bekannt gegeben, dass im Kreis die Schulen ausfallen. Ein Anruf bei der Klassenlehrerin ergibt, dass die Schule stattfindet. Sind die Eltern in einem ...
  • Bild Fachabitur aberkannt (HILFE!!!) (22.06.2010, 19:36)
    Person A befindet sich derzeit wieder in der 12 Jahrgangsstufe, letztes Jahr wurde Person A zwar erfolgreich von der 12 in die 13 versetzt, hat sich jedoch dazu entschlossen die Jahrgangstufe 12 freiwillig zu wiederholen weil die Person zu dem Zeitpunkt noch sein Vollabitur machen wollte und seine Noten verbessern ...
  • Bild Suche Buchtip(s) für spezielle Themen (04.01.2008, 15:17)
    Hallo. Ich interessiere mich für das deutsche Recht und deren Anwendung und suche Bücher, die sich besonders mit folgenden Themenbereichen beschäftigen:Jura für den Alltag (allgemeine Fragen und mehr) Schulrecht Internetrecht Ich selbst bin erst Schüler (14), deswegen sollten die Bücher nicht zu kompliziert verfasst sein, und die Fragen eines Schülers (bei dem Schulrecht-Buch) ...
  • Bild Kündigungsfrist an einer privaten Hochschule (11.09.2008, 13:41)
    Eine fiktive Person möchte seine Ausbildungsstelle wechseln. Sie geht an eine private Fachschule (Hochschule) und möchte zu einer anderen wechseln. Die Vetragsunterlagen mit der aktuellen Ausbildungsstätte besagen, es sei eine Kündigung 6 Wochen vor Semesterende nötig. Andernfalls müsse das folgesemester noch komplett bezahlt werden. Nun ist es jedoch schon 4 Wochen vor dem ...
  • Bild Religionsmündigkeit vs. bayrisches Schulrecht (18.03.2012, 21:40)
    Kurz nach seinem 14. Geburtstag kommen einem bayrischen Gymnasiasten gewisse Zweifel an den im katholischen Religionsunterricht vermittelten Inhalten und am Sinn einer weiteren Teilnahme an diesem Unterricht.Die Eltern des 14jährigen sind hingegen streng gläubig und hegen überhaupt keine Zweifel, dass dieser Religionsunterricht ihrem Sohn nützt.Im Gesetz über die religiöse Kindererziehung ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild OVG-SAARLAND, 3 Q 16/03 (09.02.2004)
    1. Die Einschulung behinderter Schüler - integrativ - in die Regelschule oder - nichtintegrativ - in die Sonderschule richtet sich primär nach Art und Ausmaß der Behinderung mit dem Ziel der bestmöglichen Schulbildung. 2. Eine "flächendeckende" Einschränkung von körperlicher und geistiger Leistungserbringung mit blockierender Haltung in der Großgruppe spric...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 7 B 2059/09 (05.08.2009)
    1. Aus Art. 2 Abs. 1 und Art. 3 Abs. 1 GG können über einen Mindeststandard an staatlicher Bildungsgewährleistung hinaus keine grundrechtlich geschützten Leistungsansprüche hergeleitet werden. Insbesondere ergibt sich daraus kein Anspruch auf eine Änderung oder Erweiterung des schulischen Unterrichtsangebots der eine bestimmte organisatorische Gestaltung der...
  • Bild VG-LUENEBURG, 1 A 344/00 (18.08.2004)
    1. Ein Wiederaufgreifen des Verwaltungsverfahrens ist dann zulässig und bei einer Ermessensreduzierung auf Null sogar geboten, wenn entsprechend schwerwiegende Gründe dafür sprechen. 2. Jeder rechtswidrige Verwaltungsakt ist im Rechtsstaat zurückzunehmen, wenn sich die Sach- und Rechtslage derart geändert hat, dass ein Festhalten am Verwaltungsakt unzumutba...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.