Rechtsanwalt für Privatinsolvenz in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Univ. Markus Rebl mit Kanzleisitz in Regensburg hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Schwerpunkt Privatinsolvenz
Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte
Prüfeninger Str. 62
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: +49 941920690
Telefax: +49 9419206920

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Privatinsolvenz
  • Bild Schulden eines erwachsenen Kindes keine außergewöhnliche Belastungen für Eltern (02.12.2009, 10:27)
    Mit Urteil zur Einkommensteuer 2005 vom 3. November 2009 (Az.: 6 K 1358/08) hat das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz zu der Frage Stellung genommen, ob die Zahlungen der Eltern (Kläger) für die Schulden ihrer Tochter als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig sind. In ihrer Einkommensteuererklärung 2005 machten die Kläger die Zahlungen von Umsatzsteuerschulden für ...
  • Bild Entlassung einer Pflegekraft wegen Annahme eines geldwerten Vorteils (30.04.2014, 16:29)
    Mainz (jur). Nehmen Pflegekräfte von Angehörigen einer betreuten Person ein zinsgünstiges Darlehen an, müssen sie mit dem Verlust ihres Jobs rechnen. Dies geht aus einem am Dienstag, 29. April 2014, veröffentlichten Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Rheinland-Pfalz hervor (Az.: 2 Sa 326/13). Die Mainzer Richter bestätigten in ihrer Entscheidung vom 12. ...
  • Bild Rückgang der Zahl überschuldeter Privathaushalte (06.11.2008, 12:05)
    Bayerns Justiz- und Verbraucherschutzministerin Beate Merk zum Rückgang der Zahl überschuldeter Haushalte: "Dieser Erfolg ist zugleich eine große Herausforderung / Nur eine stringente Wirtschaftspolitik wird uns diese Zahlen halten lassen !" "Weniger überschuldete Haushalte in Deutschland und die wenigsten in Bayern - das ist auch ein Erfolg einer guten bayerischen Standortpolitik", ...

Forenbeiträge zum Privatinsolvenz
  • Bild Zahlungsaufforderung trotz privatinsolvenz (19.06.2008, 14:53)
    Meine Frage: Darf ein Gläubiger eine Zahlung von einer dritten Person einfordern (Tochter oder Sohn)? Wenn die Forderung in einem laufendem Insolvenzverfahren ist? gruss Yvonne
  • Bild Privatinsolvenz und Kindesunterhalt (30.09.2008, 20:03)
    Hallo, ich hätte mal eine Frage: Familie A hat bis August 2010 Privatinsolvenz laufen. Durch einen Arztfehler steht Familie A für deren Sohn Unterhalt zu. Die Versicherung des Arztes ist bereit zu zahlen, sie hat auch eine Kapitalisierte Unterhaltsvorauszahlung angeboten. Zählen diese Zahlungen (monatlich oder auf einmal) zum Einkommen von Familie A ...
  • Bild Privatdarlehen wird einfach nicht zurückgezahlt (03.01.2012, 13:10)
    Hallo Zusammen, folgender Sachverhalt: Gläubiger G vergibt dem Schuldner S ein Privatdarlehen. Im Privatdarlehensvertrag wird eine halbjährliche Zinszahlung und der Tag der 1.Zinszahlung fix vereinbart. Falls der S mit der Zinszahlung 10 Tag in Verzug kommt, wird laut Vertrag der gesamte Darlehensbetrag zur sofortigen Rückzahlung fällig. Trotz zahlreicher Aufforderungen das Darlehen zurückzuzahlen ...
  • Bild Barkaution Privatinslovenz Vermieter (08.02.2013, 21:13)
    Sehr geehrte Damen und Herren, ein aktuelles Urteil besagt, dass wenn ein Vermieter, trotz gesetzlicher Verpflichtung die Kaution gesondert anzulegen, dies nicht getan hat, der Mieter keine Chance hat die Kaution wiederzubekommen. (bei Privatinsolvenz) Siehe hier: http://www.wkblog.de/urteile/sicherung-der-barmietkaution-vor-der-insolvenz-des-vermieters Nirgends steht jedoch geschrieben, dass der Mieter einen Nachweis über die sachgerechte Anlage der Kaution verlangen muss. Wie ...
  • Bild Mobilverträge übertagbar? (12.09.2010, 14:53)
    ÜbertRagbar sollte das heissen...Mal angenommen A hat als Freundschaftsdienst für B mehrere Handyverträge unterschrieben. B hat Schufaeinträge sowie eine Privatinsolvenz laufen. B überwies bis dato die Gebühren für diese Verträge auf A's Konto. Dann bricht B einen Streit vom Zaun und A befürchtet, dass die Zahlungen ausbleiben obwohl B versprochen ...

Urteile zum Privatinsolvenz
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 13 PA 5/11 (15.03.2011)
    Einzelfall, in der eine Lebensversicherung als einzusetzendes Vermögen der Bewilligung von Prozesskostenhilfe trotz ansonsten prekärer Einkommenssituation entgegensteht....
  • Bild KG, (2) 1 Ss 470/09 (39/09) (11.01.2010)
    Zur Wahrnehmung berechtigter Interessen durch überspitzte Ausführungen in einem anwaltlichen, das Thema "Schrottimmobilien" berührenden Fall betreffenden Ablehnungsantrag...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 12 Sa 1303/12 (20.11.2012)
    Vereinbaren die Arbeitsvertragsparteien die nachträgliche Befristung eines zuvor langjährig unbefristet bestehenden Arbeitsverhältnisses, nachdem der Arbeitnehmer die Regelaltersgrenze erreicht und Anspruch auf gesetzliche Altersrente hat, so ist die Befristung aus in der Person des Arbeitnehmers liegenden Gründen gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 6 TzBfG gerechtfertigt...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.