Rechtsanwalt in Regensburg Galgenberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© mojolo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Regensburg (© mojolo - Fotolia.com)

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Regensburg Galgenberg

Regerstraße 4
93053 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 78522510
Telefax: 0941 78522515

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Regensburg Galgenberg

Galgenbergstr. 2c
93053 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 920160
Telefax: 0941 9201617

Zum Profil

Seite 1 von 1


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild "Testamentsvollstrecker" verstößt nicht gegen Berufsrecht (14.06.2011, 15:11)
    Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die Verwendung der Bezeichnung "zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)" durch einen Rechtsanwalt grundsätzlich nicht gegen das anwaltliche Berufsrecht und gegen das Irreführungsverbot verstößt, wenn der Betreffende sowohl in theoretischer als auch in praktischer Hinsicht bestimmte Anforderungen erfüllt. ...
  • Bild Windräder müssen Rücksicht auf Wetterradar nehmen (29.10.2015, 15:03)
    München (jur). Auch im Umfeld eines Wetterradars müssen Windräder nicht tabu sein. Statt eines Verbots kommt auch eine Baugenehmigung mit Nebenauflagen in Betracht, wie der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in München in einem am Mittwoch, 28. Oktober 2015, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 22 B 14.1263). So könne das Windrad bei schwierigen ...
  • Bild Kündigungserlaubnis für Kirchenmusiker während Elternzeit unzulässig (06.05.2013, 11:10)
    Regensburg (jur). Ein Kirchenmusiker in Elternzeit darf wegen seiner Wiederverheiratung nicht einfach fristlos gekündigt werden. Der besondere Kündigungsschutz nach dem Elternzeitgesetz ist hier höher zu bewerten, als das kirchliche Selbstbestimmungsrecht des kirchlichen Arbeitgebers, entschied das Bayerische Verwaltungsgericht Regensburg in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 9. April 2013 (Az.: RO 9 ...

Forenbeiträge
  • Bild Unstimmigkeiten zwischen Vermieter und Mieter als Kündigungsgrund ausreichend? (02.05.2008, 19:32)
    Angenommen der A führt mit der B eine Wohngemeinschaft im Mietshaus des V, der gleichzeitig in der Wohnung darunter wohnt. Vor Abschluss des Mietvertrages wohnte die B mit ihrer Kommilitonin C in einer Wohngemeinschaft in der selben Wohnung. Bereits vor Abschluss des neuen Mietvertrags klärt V den A darüber auf, dass dieser ...
  • Bild BVerfG: Städtische Videoüberwachung eines Kunstwerks entbehrt gesetzlicher Grundlage (20.03.2007, 10:33)
    Die Stadt Regensburg ließ 2005 über den Resten der ehemaligen mittelalterlichen Synagoge auf dem Neupfarrplatz ein Bodenrelief herstellen, das den Grundriss der ehemaligen Synagoge andeutet. Das Kunstwerk ist als Begegnungsstätte für die Bevölkerung konzipiert. In der Vergangenheit kam es im Bereich des Kunstwerks zu mehreren Vorfällen, aufgrund derer die Stadt Regensburg eine Videoüberwachung des Ortes mit ...
  • Bild Mietpfandrecht (16.07.2009, 13:22)
    Angenommen, es wurde bei Mieter A aufgrund Nichtzahlung der Miete Mietpfandrecht auf vorhandene Pferde ausgeübt. Das Mietverhältnis ist bereits gekündigt, der Mieter A zieht aber nicht aus. Um Druck und Auszug zu erhalten, möchte Vermieter B den Stall abschließen und die Pferde in seine Verfügungsgewalt nehmen. Welche Verfügung hat Vermieter B ...
  • Bild Kinderklau durch Familiengerichte? (27.09.2009, 16:04)
    Ich möchte hier auf Diskussionen aufmerksam machen, die ich - ich möchte fast sagen - angezettelt habe. Inzwischen sind in 2 Foren die Diskussionen derart ausgeufert, dass ich hier nicht alles an Ungeheuerlichkeiten, die man deutschen Jugendämter und Familiengerichten (vornehmlich aus dem Ausland) unterstellt, wiedergeben kann. Deshalb möchte ich Interessierte einladen, daran ...
  • Bild Prof. Walter G. Paefgen --- Alte Klausuren (28.01.2006, 18:49)
    Hallo, wollt mal die Frage in den Raum stellen, ob jemand schonmal bei Prof. Walter G. Paefgen (ehemals Lehrstul an der Uni Tübingen und ab diesem Semester an der Uni Regensburg) eine Klausur im Handels- und Gesellschaftsrecht geschrieben hat. Für evtl. Erfahrungsberichte oder gar die zur Verfügungstellung der Klausurangabe wäre ich sehr dankbar. Mfg Christian
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildHarren & Partner MS Panagia: Vorläufiges Insolvenzverfahren
    Die prospektierten Ausschüttungen wurden nie erreicht, die Finanzkrise und sinkende Charterraten machten sich wie bei anderen Schiffsfonds bemerkbar. Nun hat das Amtsgericht Bremen das vorläufige Insolvenzverfahren über die Gesellschaft des Schiffsfonds Harren & Partner MS Panagia eröffnet (Az.: 509 IN 23/15). Die Anleger des 2005 aufgelegten Schiffsfonds müssen ...
  • BildNeues zur „Ohne-Rechnung-Abrede“ - diesmal beim Architektenvertrag
    Die Nichtigkeitsfolge des § 134 BGB, § 1 Abs. 2 Nr. 2 SchwarzArbG hinsichtlich eines Architektenvertrages tritt auch ein, wenn die Parteien erst nachträglich und in Bezug auf einen Teil des Architektenhonorars eine „Ohne-Rechnung-Abrede“ treffen. Die Nichtigkeit des Architektenvertrages führt dazu, dass Mängelansprüche des Auftraggebers ausgeschlossen sind. ...
  • BildSkiausrüstung auf Kosten des Jobcenters?
    Jobcenter müssen nicht ohne Weiteres für eine Skiausrüstung aufkommen, wenn das Kind eines Hartz IV Empfängers einen Klassenausflug unternimmt. Dies hat das SG Berlin entschieden. Vorliegend verlangten die Eltern vom Jobcenter, dass dieses nicht nur für die Kosten der Teilnahme ihres 14 jährigen Kindes an ...
  • BildDas Steuerrecht (Steuerstrafrecht) wagt sich in den VPN-Tunnel. Ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar?
    Wer einen Briefkasten hat muss auch hinter dem Briefkasten (täglich) sitzen!? Zugegeben, so lustig ist es nicht und das Gerichte bzw. das Gesetz nicht immer auf dem neuesten Stand sind, dürfte hinreichend bekannt sein. Nach bisheriger Rechtsprechung ist eine Rechnung nur dann ordnungsgemäß und berechtigt zum Vorsteuerabzug, wenn ...
  • BildAb welchem Alter dürfen Jugendliche Zigaretten kaufen oder rauchen?
    Der Trend, dass Jugendliche rauchen, geht immer mehr zurück: heute greift Statistiken zu Folge nur noch die Hälfte der unter Achtzehnjährigen zur Zigarette, die dies noch vor 10 Jahren getan hatten. Doch trotz der rückläufigen Zahlen sind es immer noch viele Jugendliche, die mit dem Rauchen anfangen. Dabei ...
  • BildHaftung bei Unfall auf dem Parkplatz
    Wie sieht die rechtliche Situation aus, wenn Autofahrer auf dem Parkplatz einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug haben? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Autofahrer, die auf einen Parkplatz fahren, sollten sich darüber bewusst sein, dass es sich hier um keinen rechtsfreien Raum handelt. Die Regeln ...

Urteile aus Regensburg
  • BildVG-REGENSBURG, RN 9 K 15.1340 (30.09.2015)
    Aufenthaltsbeschränkung aus Gründen der inneren Sicherheit;Mitglied einer ausländischen terroristischen Vereinigung;Erteilung einer Verlassenserlaubnis zur regelmäßigen Teilnahme am Freitagsgebet (hier: Anspruch auf ermessensfehlerfreie Neuverbescheidung bejaht)
  • BildVG-REGENSBURG, RO 5 K 14.855 (17.09.2015)
    Zur Frage der Beeinträchtigung des Anliegergebrauchs, wenn an einer engen Straßenstelle in einer Sackgasse von der Straßenverkehrsbehörde ein eingeschränktes Halteverbot (Zeichen 286) angeordnet wird. Die Anordnung durch die Gemeinde erfolgte um einer dort befindlichen Firma das Be- und Entladen von Lkw zu ermöglichen. Dies hat zur Folge, dass das Anwesen
  • BildVG-REGENSBURG, RN 5 S 15.1265 (10.09.2015)
    Keine Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Klage gegen ein sofort vollziehbares Verbot, Eier als Lebensmittel in den Verkehr zu bringen.Auch wenn die Erfolgsaussichten der Hauptsacheklage offen sind, fällt die vorzunehmende Interessensabwägung zu Lasten des Unternehmers aus, wenn nicht auszuschließen ist, dass mit Salmonellen behaftete Eier in den Verkehr gelangen können.
  • BildVG-REGENSBURG, RN 5 S 15.1263 (10.09.2015)
    Keine Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Klage gegen ein sofort vollziehbares Verbot, Eier als Lebensmittel in den Verkehr zu bringen.Auch wenn die Erfolgsaussichten der Hauptsacheklage offen sind, fällt die vorzunehmende Interessensabwägung zu Lasten des Unternehmers aus, wenn nicht auszuschließen ist, dass mit Salmonellen behaftete Eier in den Verkehr gelangen können.
  • BildVG-REGENSBURG, RO 9 K 15.1357 (10.09.2015)
    Bei der Befristung des gesetzlichen Einreise- und Aufenthaltsverbotes nach § 11 Abs. 2 AufenthG in der seit 1. August 2015 geltenden Fassung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge handelt es nicht um einen asylverfahrensrechtlichen, sondern um einen ausschließlich aufenthaltsrechtlichen Verwaltungsakt. Demnach stellt die hiergegen erhobene Klage keine ?Streitigkeit nach
  • BildVG-REGENSBURG, RN 5 E 15.1234 (27.08.2015)
    Die Erteilung der Erlaubnisse zur Durchführung von Großraum- und Schwerverkehr stehen im Ermessen der Behörde.Der Antragsteller hat im Rahmen der Ermessensentscheidung grundsätzlich keinen Anspruch darauf, den Transport an einem bestimmten Tag oder in einem bestimmten Zeitraum durchzuführen, solange nicht zwingende Gründe dafür streiten.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.