Rechtsanwalt in Regensburg: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Regensburg: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Jedes Jahr werden in Deutschland Milliarden von Euro vererbt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten gehört. Wo viel vererbt wird, da sind auch Auseinandersetzungen häufig vorprogrammiert. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die die Erbschaft und das Vererben betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier z.B. Erbvertrag, Pflichtteil, Erbverzicht, Enterbung und die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Meschütz gern in Regensburg
Anwaltshaus Regensburg Nord Mahrer, Meschütz & Kollegen
Nußbergerstr. 6
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 46110102
Telefax: 0941 46110103

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer-Michael Rößler bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Erbrecht kompetent im Umkreis von Regensburg
Weidner & Rößler Rechtsanwälte
Pfarrergasse 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 78849800
Telefax: 0941 78849801

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Erbrecht vertritt Sie Anwaltskanzlei Weidner & Rößler Rechtsanwälte persönlich in der Gegend um Regensburg
Weidner & Rößler Rechtsanwälte
Pfarrergasse 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 78849800
Telefax: 0941 78849801

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Lutz Mirus bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Erbrecht kompetent in Regensburg
Mirus & Obermeier Rechtsanwälte
Neupfarrplatz 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 586940
Telefax: 0941 5869421

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Alois Biebl immer gern in Regensburg
Pengler Biebl Kagleder Thierack Rechtsanwälte und Steuerberater
Guerickstraße 1
93053 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 705510
Telefax: 0941 7055130

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katharina Janzen mit Rechtsanwaltskanzlei in Regensburg berät Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Erbrecht
Becking & Janzen Rechtsanwälte
Alter Kornmarkt 1
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 585480
Telefax: 0941 5854819

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Rübenach engagiert in Regensburg

Gesandtenstraße 3
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 585670
Telefax: 0941 5856710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Gudrun Fuchs berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht jederzeit gern in der Umgebung von Regensburg

Maximilianstraße 14
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 561440
Telefax: 0941 561420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Erbrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Stefanie Haizmann persönlich vor Ort in Regensburg
HAIZMANN Rechtsanwälte
Prüfeninger Straße 106
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 97047
Telefax: 0941 95469

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen im Erbrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Rita A. Ruider engagiert in Regensburg

Bahnhofstraße 18
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 09 418500603
Telefax: 09 4170813075

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nannette Fischer mit Niederlassung in Regensburg vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Drei-Kronen-Gasse 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 5999553
Telefax: 0941 5041669

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stefanie Schwolow bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Erbrecht jederzeit gern in Regensburg

Gutenbergstr. 17
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 990072
Telefax: 0941 990073

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Kolokotronis engagiert in Regensburg

Weißgerbergraben 13
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 59579388
Telefax: 0941 5674104

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Jürgen Kastropp kompetent vor Ort in Regensburg

Thurmayerstr. 7
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 24280
Telefax: 0941 270147

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Lutz Becker persönlich in der Gegend um Regensburg

Zeißstr. 9
93053 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 8996480
Telefax: 0941 89964899

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Erbrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Rudolf Richter mit Anwaltskanzlei in Regensburg

Schenkendorfstr. 6
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 296760
Telefax: 0941 2967644

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katrin Groll berät Mandanten im Schwerpunkt Erbrecht engagiert vor Ort in Regensburg

Bischof-von-Henle-Str. 2a
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 7853053
Telefax: 0941 7853054

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Müller berät Mandanten zum Erbrecht gern im Umkreis von Regensburg

Kumpfmühler Str. 8
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2803264
Telefax: 0941 2803265

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Wolfgang Schlachter aus Regensburg

Roritzerstr. 2a
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 55156
Telefax: 0941 58937

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Niels Espenhain in Regensburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Bereich Erbrecht

Dornierstraße 12
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 5862686
Telefax: 0941 5862687

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Troidl jederzeit vor Ort in Regensburg

Roritzerstr. 2a
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 55156
Telefax: 0941 58937

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Wilfurth engagiert in Regensburg

Kumpfmühler Str. 1b
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 297670
Telefax: 0941 2976720

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Zeilhofer mit RA-Kanzlei in Regensburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Erbrecht

Wieshuber Straße 3
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 46240
Telefax: 0941 4624190

Zum Profil
Juristische Beratung im Erbrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Stefan Weinfurtner mit Anwaltsbüro in Regensburg

Clermont-Ferrand-Allee 34
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 69837049
Telefax: 0941 69837045

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Richard Kummer engagiert vor Ort in Regensburg

Bischof-von-Henle-Str. 2
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2803994
Telefax: 0941 2966618

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Erbrecht in Regensburg

Sie brauchen Hilfe bei der Testamentserstellung? Ein Anwalt für Erbrecht hilft

Rechtsanwalt in Regensburg: Erbrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Regensburg: Erbrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Ableben seinen Nachlass dem eigenen Willen gemäß rechtlich wasserfest zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Regensburg sind einige Kanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt zum Erbrecht in Regensburg wird Erblasser umfassend beraten in Fragen rund um das Testament und die Testamentsgestaltung, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragen, die die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt in Regensburg im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt umfangreich ist oder es etliche Erben gibt.

Ein Rechtsanwalt für Erbrecht informiert Sie nicht nur fachkundig, er bzw. sie vertritt Mandanten bei Bedarf auch vor Gericht

Der Anwalt für Erbrecht aus Regensburg ist allerdings auch für jeden die optimale Anlaufstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Rechtsanwalt für Erbrecht in Regensburg wird seinem Mandanten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen klären. Hierbei wird es sich zumeist um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Mandanten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. nötig werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbstreitigkeit diffiziler, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt zum Erbrecht aus Regensburg zu wenden. Der Grund ist leicht nachzuvollziehen: Fachanwälte zum Erbrecht besitzen ein außerordentliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem umfangreichen Fachwissen in Praxis und Theorie können Mandanten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...
  • Bild Bundestag verabschiedet Erbrechtsreform (03.07.2009, 14:16)
    Der Bundestag hat heute die von der Bundesregierung vorgeschlagene Reform des Erb- und Verjährungsrechts verabschiedet. "Wir haben ein gutes Erbrecht. Es besteht in seiner heutigen Struktur seit über 100 Jahren und hat sich grundsätzlich bewährt. Auf neue gesellschaftliche Entwicklungen und geänderte Wertvorstellungen hat unser Erbrecht aber in einigen Bereichen keine zeitgemäßen ...
  • Bild D.A.S. Premium-Rechtsschutz siegt bei Stiftung Warentest (16.12.2011, 16:13)
    Die Stiftung Warentest hat in ihrem großen Tarifvergleich das Premium-Rechtsschutzpaket der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG zum Testsieger gekürt. Der Top-Tarif des Rechtsschutzversicherers der ERGO Versicherungsgruppe überzeugte mit besonderer Verbraucherfreundlichkeit und seinen zahlreichen Leistungsmerkmalen. Das Produkt erhielt die Gesamtnote 1,8. Die Experten von Stiftung Warentest hatten insgesamt 54 Angebote von 32 Rechtsschutzversicherern auf Leistungsumfang ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Vererbung von Sozialleistungen / Klageerweiterung (29.05.2014, 13:05)
    Hallo allerseits, wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Eine Mutter war über die letzten Jahre Hartz IV Empfängerin und hat im November 2011 einen Bescheid über Kürzung ihrer Leistungen für Unterkunft erhalten, da ihre Miete über dem zulässigen Höchstsatz lag. Gegen diesen Bescheid hatte sie Widerspruch eingelegt. Dieser wurde abgelehnt und es ...
  • Bild verdacht des betrugsversuch (09.01.2014, 20:03)
    hallo,im freundeskreis wurde geerbt.der opa ist verstorben und das erbe wird nun zwischen dem sohn und 2 enkelkindern aufgeteilt,da der 2.sohn des verstorbenen opas das erbe ausgeschlagen hat,haben nun deren kinder (enkel) anspruch auf ein erbteil...der erbgegenstand ist eine immobilie,ein positiver und ein negativer geldwert (zusammen in höhe des immobilienwerts).die ...
  • Bild Zusatzpflichtteil (14.08.2017, 16:20)
    Hallo,folgender fiktiver Fall:Frau F ist nicht verheiratet und hat nur einen Sohn S. Außerdem gibts da noch das Nachbarskind N, dass sie sowieso viel lieber mag, als S.Jetzt will F ihr Vermögen (Eigentumswohnung, Wert 150.000; Barvermögen 50.000) wie folgt aufteilen:Nachbarskind N soll die Wohnung als Vorausvermächtnis erhalten. Ansonsten werden S ...
  • Bild Außergerichtliche Abrechnung Erbrecht (16.03.2015, 12:27)
    Liebe Com,inwiefern ist eine außergerichtliche Abrechnung bei einem Fall gültig und angebracht, wenn der Verstorbene einen gerichtlich bestellten Betreuer hatte?Inwiefern darf in dieser Abrechnung bereits Punkte berechnet werden, in denen die Gerichtsbeschlüsse noch nicht vorhanden sind? Wenn diese Abrechnung unterschrieben wird, werden dann nicht automatisch die Ansprüche anerkannt und greifen ...
  • Bild Kann eine Domain vererbt werden? (28.04.2016, 15:56)
    Hallo zusammen,Kann eine Domain vererbt werden?Gibt es diesbezüglich irgendwelche Regelungen im Domainrecht oder zählt eine Domain als Wirtschaftsgut welches nach dem Erbrecht auf die Erben übergeht.Welche Paragraphen sind ausschlaggebend?GrußUnderline_

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-OLDENBURG, 11 UF 1/10 (14.12.2010)
    1. Zur Auseinandersetzung der Gütergemeinschaft.2. Ein schlüssiger Plan zur Auseinandersetzung einer Gütergemeinschaft setzt voraus, dass zuvor alle Gesamtgutsverbindlichkeiten berichtigt sind.3. Ist das Bestehen von Verbindlichkeiten streitig, ist die Zustimmung des anderen Ehegatten zur Auszahlung in einem gesonderten Verfahren geltend zu machen....
  • Bild OLG-KOELN, 1 U 111/96 (05.06.1997)
    1. Eine wirksame Pflichtteilsentziehung nach § 2333 Nr. 2 BGB setzt nach § 2336 Abs. 2 BGB voraus, daß der Grund der Entziehung in der letztwilligen Verfügung konkret angegeben wird. Hierfür ist erforderlich, daß der Kern des die Pflichtteilsentziehung begründenden Sachverhalts mitgeteilt wird. Ein Hinweis auf § 2333 Nr. 2 BGB oder die Wiedergabe des abstrak...
  • Bild KG, 8 U 144/09 (23.11.2009)
    1. Bei einer Klage eines Testamentsvollstreckers hat das Prozessgericht bei der Prüfung der Prozessführungsbefugnis auch von Amts wegen zu prüfen, ob der Kläger wirksam zum Testamentsvollstrecker ernannt worden ist. Eine Bindung des Prozessgerichts besteht dabei nur, wenn der Testamentsvollstrecker gemäß § 2200 BGB vom Nachlassgericht ernannt worden ist. 2....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWer muss eine Erbschaftsteuererklärung abgeben und welche Frist gilt?
    Wer etwas erbt, muss unter Umständen gegenüber dem Finanzamt aktiv werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit Sie dieses über die Erbschaft informieren müssen und was dann auf Sie zukommt. Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen müssen die Hinterbliebenen nicht nur den damit verbundenen Verlust ...
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.