Rechtsanwalt in Regensburg: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Regensburg: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Regensburg (© mojolo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Regensburg (© mojolo - Fotolia.com)

Jedes Jahr werden in Deutschland Milliarden von Euro vererbt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten gehört. Wo viel vererbt wird, da sind auch Auseinandersetzungen häufig vorprogrammiert. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die die Erbschaft und das Vererben betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier z.B. Erbvertrag, Pflichtteil, Erbverzicht, Enterbung und die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten im Erbrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Annette K. Potthoff persönlich vor Ort in Regensburg
Potthoff Stadler Dr. Müller Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft
Bismarckplatz 9
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2082110
Telefax: 0941 2082111

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer-Michael Rößler bietet Rechtsberatung zum Erbrecht engagiert in der Umgebung von Regensburg
Weidner & Rößler Rechtsanwälte
Pfarrergasse 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 78849800
Telefax: 0941 78849801

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsproblemen im Erbrecht vertritt Sie Kanzlei Weidner & Rößler Rechtsanwälte gern in Regensburg
Weidner & Rößler Rechtsanwälte
Pfarrergasse 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 78849800
Telefax: 0941 78849801

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Rübenach gern im Ort Regensburg

Gesandtenstraße 3
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 585670
Telefax: 0941 5856710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Stefanie Haizmann mit Anwaltsbüro in Regensburg vertritt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Erbrecht
HAIZMANN Rechtsanwälte
Prüfeninger Straße 106
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 97047
Telefax: 0941 95469

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Lutz Mirus kompetent in der Gegend um Regensburg
Mirus & Obermeier Rechtsanwälte
Neupfarrplatz 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 586940
Telefax: 0941 5869421

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Alois Biebl (Fachanwalt für Erbrecht) mit Anwaltsbüro in Regensburg berät Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Erbrecht
Alois Biebl, Roland Pengler & Kagleder
Guerickstraße 1
93053 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 705510
Telefax: 0941 7055130

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Erbrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Gudrun Fuchs mit Anwaltsbüro in Regensburg

Maximilianstraße 14
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 561440
Telefax: 0941 561420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katharina Janzen mit Rechtsanwaltsbüro in Regensburg unterstützt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht
Becking & Janzen Rechtsanwälte
Alter Kornmarkt 1
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 585480
Telefax: 0941 5854819

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Erbrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Hubert Winkler mit Rechtsanwaltskanzlei in Regensburg

Prinz-Ludwig-Straße 15
93055 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 69877830
Telefax: 0941 69877833

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Rita A. Ruider berät Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht kompetent in der Umgebung von Regensburg

Bahnhofstraße 18
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 09 418500603
Telefax: 09 4170813075

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Auer unterhält seine Anwaltskanzlei in Regensburg vertritt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Erbrecht

Gesandtenstr. 10
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 592210
Telefax: 0941 5922122

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katrin Groll mit Rechtsanwaltsbüro in Regensburg vertritt Mandanten aktiv juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Erbrecht

Bischof-von-Henle-Str. 2a
93051 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 7853053
Telefax: 0941 7853054

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rudolf Ederer aus Regensburg unterstützt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Erbrecht

Weißenburgstr. 29
93055 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 607770
Telefax: 0941 6077710

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marietta Neumann mit RA-Kanzlei in Regensburg vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Erbrecht

Finkenweg 16
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 4612638
Telefax: 0941 4672924

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Stefan Weinfurtner mit Büro in Regensburg

Clermont-Ferrand-Allee 34
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 69837049
Telefax: 0941 69837045

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oswald Zimmer bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Erbrecht kompetent in Regensburg

Maximilianstr. 10
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 792110
Telefax: 0941 8309325

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Erbrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Susanne Stark mit Büro in Regensburg

Werner-Heisenberg-Str. 9
93055 Regensburg
Deutschland

Telefax: 0941 9200425

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Erbrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Michael Wiener mit Rechtsanwaltskanzlei in Regensburg

Weißenburgstr. 29
93055 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 607770
Telefax: 0941 6077710

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Müller bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Erbrecht gern in der Nähe von Regensburg

Kumpfmühler Str. 8
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2803264
Telefax: 0941 2803265

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Volker Käsewieter mit Anwaltskanzlei in Regensburg

Margaretenstr. 14
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 29844790
Telefax: 0941 298447920

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Royes bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Erbrecht gern im Umkreis von Regensburg

D.-Martin-Luther-Str. 15
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 57624
Telefax: 0941 562135

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Wilfurth bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Erbrecht gern im Umkreis von Regensburg

Kumpfmühler Str. 1b
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 297670
Telefax: 0941 2976720

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Niels Espenhain gern vor Ort in Regensburg

Dornierstraße 12
93049 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 5862686
Telefax: 0941 5862687

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsfragen im Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Troidl jederzeit im Ort Regensburg

Roritzerstr. 2a
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 55156
Telefax: 0941 58937

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Erbrecht in Regensburg

Sie brauchen Hilfe bei der Testamentserstellung? Ein Anwalt für Erbrecht hilft

Rechtsanwalt in Regensburg: Erbrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Regensburg: Erbrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Ableben seinen Nachlass dem eigenen Willen gemäß rechtlich wasserfest zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Regensburg sind einige Kanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt zum Erbrecht in Regensburg wird Erblasser umfassend beraten in Fragen rund um das Testament und die Testamentsgestaltung, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragen, die die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt in Regensburg im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt umfangreich ist oder es etliche Erben gibt.

Ein Rechtsanwalt für Erbrecht informiert Sie nicht nur fachkundig, er bzw. sie vertritt Mandanten bei Bedarf auch vor Gericht

Der Anwalt für Erbrecht aus Regensburg ist allerdings auch für jeden die optimale Anlaufstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Rechtsanwalt für Erbrecht in Regensburg wird seinem Mandanten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen klären. Hierbei wird es sich zumeist um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Mandanten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. nötig werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbstreitigkeit diffiziler, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt zum Erbrecht aus Regensburg zu wenden. Der Grund ist leicht nachzuvollziehen: Fachanwälte zum Erbrecht besitzen ein außerordentliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem umfangreichen Fachwissen in Praxis und Theorie können Mandanten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Forschung für eine Angleichung des Familienrechts (06.12.2011, 15:10)
    Zwei Juristinnen treiben die Angleichung des Familienrechts voran: Prof. Dr. Katharina Boele-Woelki von der Universität Utrecht (Niederlande) erhält den mit 250.000 Euro dotierten Anneliese Maier-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung. Davon wird eine Forschungskooperation mit Prof. Dr. Nina Dethloff von der Universität Bonn finanziert. Die beiden führenden Expertinnen wollen untersuchen, wie ...
  • Bild Ringvorlesung an der RFH: Wertemodelle als Grundlage guter Compliance (12.05.2013, 15:10)
    Professor Dr. Barbara Dauner-Leib Mike, Richterin und Professorin an der Universität zu Köln, setzt am Dienstag, 28. Mai 2013 die Ringvorlesungen „Welche Werte teilen wir?“ mit ihrem Vortrag über „Wertemodelle als Grundlage guter Compliance“ fort. Zu dieser fächerübergreifenden Vorlesung mit anschließender Diskussion lädt die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ...
  • Bild Pflichtteilsergänzungsanspruch auch vor der Geburt der Abkömmlinge (24.05.2012, 09:41)
    Der u.a. für das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob der Pflichtteilsergänzungsanspruch von Abkömmlingen voraussetzt, dass diese nicht nur im Zeitpunkt des Erbfalls, sondern schon im Zeitpunkt der Schenkung pflichtteilsberechtigt waren. Die 1976 und 1978 geborenen Kläger machen gegen die Beklagte, ihre ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Gütertrennung und Erbrecht (25.11.2010, 16:11)
    Hi, folgender Fall: Frau W. und Herr O. sind verheiratet in zweiter Ehe, beide haben Kinder aus früherer Ehe, gemeinsame Kinder gibt es nicht. Sie haben Gütertrennung vereinbart. Frau W. wird von ihren Eltern einiges erben, u. a. Immobilien. Herr O. besitzt 2 Immobilien als Alleineigentümer. Wie verhält es sich erbrechtlich, ...
  • Bild Erbverzichtserklärung - Notar? (26.06.2008, 11:12)
    Hallo zusammen, muss eine Erbverzichtserklärung notariell beurkundet werden oder reicht ein formloses Schreiben aus? Viele Grüße Levera
  • Bild GoA bei Erbengemeinschaft? (20.02.2010, 18:57)
    Hallo, vorab: hier spricht ein absoluter Jura-Laie. Fall: zwei Töchter einer alten Dame bilden nach deren Tod eine Erbengemeinschaft. Hinterlassen wurde ein Wohnhaus. Es kümmert sich nur Tochter A um notwenige Arbeiten (wie Winterräumdienst oder Grünpflege) an dem z. Zt. leerstehenden Wohnhaus. Tochter B sitzt das ganze untätig (und desinteressiert) aus. Frage: ...
  • Bild Gesetzliches Erbrecht: Aufteilung des Vermögens bei Ehe (Zugewinngemeinschaft) und einem gemeinsamen (26.01.2013, 12:52)
    Hallo zusammen, ich habe die Aufteilung des Vermögens bei obenliegenden Fakten noch nicht richtig verstanden. In der Ehe wurde ein Haus gekauft. Die Ehe ist unter dem Güterstand der Gewinngemeinschaft geschlossen. In der Ehe wurde weiterhin ein gemeinsames Kind gezeugt. Unter dem Schlagwort "Gewinngemeinschaft" verstehe ich in diesem Zusammenhang, dass der hinterbliebenen Ehegattin ...
  • Bild Erbe vermeiden / vorzeitig ausschlagen (29.01.2009, 20:00)
    Guten Abend, mich würde Eure / Ihre Meinung zum fiktiven Fall interessieren: Angenommen, eine Tochter hat seit Jahren keinen Kontakt zu ihrer Mutter, weil die Mutter die Tochter immer wieder betrogen, belogen, bestohlen und ausgenutzt hat Die Tochter weiß aber, dass die Mutter überschuldet ist. Gäbe es für die Tochter eine ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BFH, II R 14/00 (06.06.2001)
    Ein Wahlvermächtnis, bei dem das Wahlrecht dem Bedachten zusteht, richtet sich bereits vom Erbfall an ausschließlich auf den Gegenstand, für den sich der Bedachte entscheidet. Allein dieser Gegenstand ist nach den Wertverhältnissen im Zeitpunkt des Erbfalls gemäß § 12 ErbStG zu bewerten. Betrifft die Wahl ein Kaufrechtsvermächtnis, gelten die Grundsätze des ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 10 S 1820/09 (15.12.2010)
    1. Der in § 16 Abs. 1 Satz 1 BVO begründete Anspruch auf Beihilfeleistungen für bestimmte enge Familienangehörige des verstorbenen Beihilfeberechtigten steht systematisch in engem Zusammenhang mit dem Ausschluss der Vererblichkeit von Beihilfeleistungen gemäß § 1 Abs. 3 Satz 1 1. Halbsatz BVO. Bei dem Anspruch gemäß § 16 Abs. 1 BVO handelt es sich um einen n...
  • Bild OLG-MUENCHEN, 31 Wx 485/12 (21.01.2013)
    Einem vor dem 1.7.1949 geborenen nichtehelichen Kind bzw. dessen Abkömmlingen steht ein Erbrecht nach seinem Vater bzw. dessen Verwandten zu, wenn der Erblasser nach dem 28.5.2009 verstorben ist. Unerheblich ist, ob der Vater des nichtehelichen Kindes oder das nichteheliche Kind bereits vor dem 29.5.2009 verstorben ist....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildBeerdigungskosten: Wer zahlt, wenn keiner die Beerdigung bezahlen will?
    Die Kosten für eine Beerdigung muss nicht immer von den nächsten Familienangehörigen getragen werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wer zahlen muss. Aufgrund der hohen Kosten für eine Beerdigung kommt es schnell zum Streit darüber, wer die Beerdigungskosten bezahlen muss. Entgegen langläufiger Vorstellungen ist es keinesfalls ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...
  • BildSo hilft Ihnen eine Patientenverfügung im Ernstfall
    Ein Schicksalsschlag durch Krankheit, Unfall oder Demenz kann jeden sehr schnell treffen. Dann müssen oft in kürzester Zeit lebenswichtige Entscheidungen getroffen werden. Wenn der Betroffene selbst seinen Willen nicht mehr äußern kann, stellt eine zuvor erstellte Patientenverfügung für alle Beteiligten eine große Hilfe dar. Jeder Heileingriff eines Arztes ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.