Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Susanne Eichinger bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Aufenthaltsrecht jederzeit gern in Regensburg

Drehergasse 22a
93059 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 83053535
Telefax: 0941 83053570

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Bei einer Auslieferung bleibt der Aufenthaltstitel erhalten (18.01.2012, 10:35)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass der Aufenthaltstitel eines Ausländers durch seine Auslieferung an ein Drittland auch bei einer längeren Abwesenheit nicht erlischt. Der Entscheidung lag der Fall eines 44jährigen kosovarischen Staatsangehörigen zugrunde, der 1992 nach Deutschland kam, 1996 eine Deutsche heiratete, mit der er drei Kinder hat, und ...
  • Bild Dritte Ehe gescheitert - Kenianerin in Mainz muss ausreisen (09.07.2006, 17:19)
    Nachdem auch ihre dritte Ehe in die Brüche gegangen ist, hat eine in Mainz wohnhafte Kenianerin (Antragstellerin) kein Recht, sich weiterhin in Deutschland aufzuhalten. So die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Mainz in folgendem Fall. Die Antragstellerin heiratete 1998 einen deutschen Staatsangehörigen und erhielt deshalb eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Familienzusammenführung. Eine ...
  • Bild Europarechtliche Verfahrensgarantien für türkische Arbeitnehmer bei Ausweisung (14.09.2005, 13:46)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass die europarechtlichen Garantien, die für Unionsbürger bei behördlicher Beendigung ihres Aufenthalts gelten, auch türkischen Arbeitnehmern zustehen. Voraussetzung ist, dass sie ein Aufenthaltsrecht nach dem Assoziationsabkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Türkei haben. Das Bundesverwaltungsgericht hat deshalb den Rechtsstreit um die Ausweisung eines ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Ehegattennachzug direkt nach der Hochzeit im Ausland - Welches Visum? (18.09.2017, 18:52)
    Hallo liebes Forum, gehen wir mal von folgender Ausgangslage aus:Ein Mann M ist deutscher Staatsbürger und wohnt in Deutschland. M lernt eine Frau F aus einem Drittstaat (ohne jegliche Ausnahmeregelung im Einreise- bzw. Aufenthaltsrecht) kennen. Viele Monate später entschließen sich die beiden, dass Sie heiraten und anschließend gemeinsam in Deutschland ...
  • Bild Erbteil Auszahlung (10.01.2017, 18:22)
    Guten Tag und ein frohes neues Jahr an Alle.Folgener Sachverhalt...Betrifft: Alleinerziehder Elternteil (A) und Einzelkind, Anfang 40 (K) - keine weiteren direktlinearen Verwandten.Sachverhalt:K lebte und arbeitete mehrere Jahre im nicht EU Ausland. K möchte dort ein Studium absolvieren, um somit dauerhaftes Bleiberecht zu erhalten und somit wieder gute Stellenangebote ...
  • Bild Ehe von kurzer Dauer, Unterhalt (26.11.2009, 21:21)
    Wenn eine Ehe von kurzer Dauer ,weniger als 3 Monate ,in ehelicher Gemeinschaft bestand. Danach Trennung , jetzt nach Ablauf vom Trennungsjahr sollte Scheidung engereicht werden. Aber um Aufenthaltsrecht zu verlängern, die Frau war/ist Ausländerin und Studentin, will Sie das wohl verzörgern. Sollte sich der Zeitraum über zwei Jahre hinaus zögern, besteht ...
  • Bild Aufenthalt in der BRD (30.07.2009, 19:22)
    Hallo, es geht darum, dass Person A in einer Filiale einer deutschen Firma in Polen gearbeitet hat, und diese Filiale aber geschlossen wurde. Person A wurde von der Firma gefragt ob sie in Deutschland arbeiten will und hat auch die Arbeitsgenehmigung vom Arbeitsamt besorgt, so dass A seit Januar 2009 in ...
  • Bild Nachzug der Mutter nach Deutschland (06.08.2017, 18:47)
    Hallo,Frau F und ihre Tochter T haben in Deutschland dauerhaftes Aufenthaltsrecht (nicht aus EU-Land). Nun ist von F der Vater verstorben und die Mutter M von F ist dement, kann also nicht mehr allein leben. M lebt in Nicht-EU-Land. Dort ist noch eine weitere Tochter, die M aber nicht aufnehmen ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 11 S 2307/11 (06.11.2012)
    Seit Inkrafttreten der Änderung des § 11 Abs. 1 AufenthG (juris: AufenthG 2004) durch das Richtlinienumsetzungsgesetz vom 22.11.2011 hat ein Ausländer einen Anspruch auf unmittelbare - mit der Ausweisung verbundene - Befristung der in § 11 Abs. 1 Satz 1 und 2 AufenthG (juris: AufenthG 2004) genannten Sperrwirkungen der Ausweisung (Anschluss an Rechtsprechung...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 10.09 (13.07.2009)
    Abgrenzung zu BVerfG, Kammer, Beschluss vom 11. Mai 2007, NVwZ 2007, 1302 ff....
  • Bild VG-STUTTGART, 11 K 705/02 (28.08.2003)
    Bei Verpflichtung zu einer Ermessensentscheidung über die Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung ist die Sach- und Rechtslage zum Zeitpunkt der mündlichen Verhandlung bzw. gerichtlichen Entscheidung maßgebend, wenn zuvor die Aufenthaltsgenehmigung aus Rechtsgründen ausgeschlossen war. Kein Kostenverschulden des Ausländers, der seine Asylklage erst nach Erhe...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.