Rechtsanwalt für Arztrecht in Regensburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Johannes Rübenach mit Rechtsanwaltskanzlei in Regensburg berät Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Arztrecht

Gesandtenstraße 3
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 585670
Telefax: 0941 5856710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christine Obermeier mit RA-Kanzlei in Regensburg unterstützt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Arztrecht
Mirus & Obermeier Rechtsanwälte
Neupfarrplatz 2
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 586940
Telefax: 0941 5869421

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arztrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Tesseraux jederzeit vor Ort in Regensburg

Landshuterstr. 15
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 595640
Telefax: 0941 5956464

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Müller aus Regensburg berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Arztrecht

Kumpfmühler Str. 8
93047 Regensburg
Deutschland

Telefon: 0941 2803264
Telefax: 0941 2803265

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Arztrecht
  • Bild Neue Richter am Bundessozialgericht (05.08.2008, 08:44)
    Bereits am 13. März 2008 wurden Dr. Ricarda Brandts, Wolfgang Engelhard und Andreas Heinz mit Wirkung vom 1. August 2008 zu Richtern am Bundessozialgericht gewählt. Die Ernennungsurkunden wurden ihnen durch den Staatssekretär Kajo Wasserhövel, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, am 26. Mai 2008 überreicht. Frau Dr. Ricarda Brandts, geboren am 26. ...

Forenbeiträge zum Arztrecht
  • Bild Neues Forum für "Recht, Politik und Soziales" oder gar "Recht kritisch"? (30.04.2007, 10:40)
    Hallo, ich habe schön länger einen gewissen Diskussionsbedarf unabhängig von abstrakten Rechtsfragen und allg. jur. Sachverhalten hier festgestellt. Es ist dabei sehr unschön, wenn ein neues Mitglied durch eine komplett vom Sachverhalt abgekoppelte Diskussion "überrascht" wird. Man könnte diese Diskussionen, die zumindest oft auch jur.-politische Hintergründe haben, teilweise auch als eine ...
  • Bild Arzt mit keiner Kassenzulassung .... Darf er Behandeln? (18.04.2016, 10:53)
    Ich weiß nicht ob dies das richtige Forum ist oder ob es zum Arztrecht gehört.Aber folgender Fall.Herr B. besucht zwecks Umschulung das BFW Hibbeldorf. Das Kantinenessen in Hibbeldorf ist alles andere als OK und Herr B. ist auf verschiedene Zusatzstoffe die der Koch in Hibbeldorf ständig nutzt Allergisch.Er Erbricht sich ...
  • Bild Bitte Um Dringende Hilfe (01.05.2006, 00:11)
    Liebe Leute, ich hoffe mit meinem Problem im richtigen Forum gelandet zu sein! Folgendes: Mein Vater ist wirklich sehr krank. Er leidet an Krebs, welcher als unheilbar eingestuft wird. Zudem hat er noch andere Krankheiten wie Diabetes, derzeit eine Lungenentzündung usw. Er ist, seit dem der Krebs festgestellt wurde, circa 6 Mal ...
  • Bild Arzt (Psychiater) beendet Therapie telefonisch und fristlos. Folgen? (21.04.2008, 11:25)
    Folgende unglaubliche Geschichte möchte ich hier zur Diskussion stellen: Ein Psychiater ruft einen Patienten (Depression, Ängste, weitere psychosomatische Störungen) nach mehrmonatiger Therapie an einem Wochenende völlig überraschend (für den Pat.) an und verkündet diesem, er sei an seinen schwer therapierbaren Beschwerden selbst schuld, weil er die ärztlichen Ratschläge nur unzureichend befolge, ...
  • Bild Teilweise unrichtige Arztrechnung - Folgen? (07.11.2008, 18:20)
    Hallo zusammen! Hier mal ein Fall, in dem auch Arztrecht hineinspielt - gleichwohl habe ich den Thread hier angesiedelt, denn es geht vor allem um die zivilrechtlichen Folgen. Patient P (privat versichert, bzw. teilweise beihilfeberechtigt) erhält von seinem Arzt A mehrere Rechnungen für die ganze Familie, insgesamt 5. Nachdem zunächst eine Rechnung ...

Urteile zum Arztrecht
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 1271/05 (06.02.2008)
    Wird einem Kinderkardiologen, der ein spezialisiertes Leistungsspektrum bei nahezu allen Patienten erbringt, das doppelte Regelleistungsvolumen der internistischen Kardiologen zugestanden, so handelt die Kassenärztliche Vereinigung fehlerhaft, wenn sie die sich hieraus ergebenden, für die Altersgruppen und Kassenbereiche unterschiedlichen Punktzahlen nicht b...
  • Bild VG-DUESSELDORF, 7 L 1089/10 (08.09.2010)
    Verpflichtung zur Teilnahme am Notfalldienstplan an jedem Ort ambulanter ärztlicherTätigkeit...
  • Bild BSG, B 6 KA 12/05 R (08.02.2006)
    1. Ein Honorarbescheid, der den Vertrags(zahn)arzt auf Grund fehlerhafter Anwendung des Bewertungsmaßstabs rechtswidrig begünstigt, kann grundsätzlich rückwirkend korrigiert werden. In besonderen Konstellationen ist eine Korrektur durch Vertrauensschutzgesichtspunkte begrenzt (Abgrenzung zu BSG vom 30.6.2004 - B 6 KA 34/03 R = BSGE 93, 69 = SozR 4-2500 § 85 ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arztrecht
  • BildVerletzung ärztlicher Sorgfaltspflichten – Arzthaftung
    Unter Arzthaftung versteht man die zivilrechtliche Verantwortlichkeit eines Arztes gegenüber einem Patienten bei Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflichten. Doch wann sind die ärztlichen Sorgfaltspflichten verletzt und welche Rechte habe ich als Patient. Behandelt ein Arzt einen Patienten, kommt damit ein Behandlungsvertrag (§ 630a BGB) zustande. Aus dem Behandlungsvertrag schuldet ...
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...
  • BildHonorarrückforderung bei falscher Praxisgemeinschaft
    Betreiben Ärzte tatsächlich eine Gemeinschaftspraxis (Berufsausübungsgemeinschaft), melden gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) aber nur eine Praxisgemeinschaft an, kann das für die betroffenen Ärzte teuer werden. Dann müssen die Honorarbescheide berichtigt werden und die Ärzte Honorar zurück an die KV zahlen. Genau das erlebte ein Ärzte-Ehepaar. Gegenüber der Kassenärztlichen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.