Rechtsanwalt in Recklinghausen: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Recklinghausen: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Recklinghausen (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Recklinghausen (© Instantly - Fotolia.com)

Jede dritte Ehe wird in der BRD geschieden und dies im Durchschnitt nach fünfzehn Jahren. 2013 wurden in der BRD rund 169 800 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert gilt. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Grundvoraussetzung für die Ehescheidung. Trennungsjahr heißt, dass die Ehepartner ein Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Scheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Es ist auch zuständig für Entscheidungen bezüglich Sorgerecht und Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer Wolff (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Recklinghausen vertritt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Rechtsgebiet Familienrecht
F. Wolff, Bultmann, R. Wolff, Aust Rechtsanwalts- und Notarkanzlei
Hertener Straße 28
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 25018
Telefax: 02361 25010

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Sabine Uhlig-Sennekamp (Fachanwältin für Familienrecht) in Recklinghausen vertritt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Bochumer Straße 90
45661 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 33750
Telefax: 02361 62950

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Norbert Kirsch kompetent in Recklinghausen

Reitzensteinstraße 9
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 937600
Telefax: 02361 937601

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Hauke Maack persönlich in der Gegend um Recklinghausen
Maack Rechtsanwälte
Königswall 28
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 92550
Telefax: 02361 57038

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Hedwig Welling mit Kanzleisitz in Recklinghausen berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Bereich Familienrecht

Ostcharweg 155
45665 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 43379
Telefax: 02361 43634

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Friedrich Wolff jederzeit vor Ort in Recklinghausen
F. Wolff, Bultmann, R. Wolff, Aust Rechtsanwalts- und Notarkanzlei
Hertener Straße 28
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 25018
Telefax: 02361 25010

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thorsten Freikamp kompetent im Ort Recklinghausen
Dr. Wesener Rechtsanwälte
Holzmarkt 4
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 10450
Telefax: 02361 104510

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Ulrike Nieding (Fachanwältin für Familienrecht) aus Recklinghausen
NAGEL NIEDING NOBBE Rechtsanwälte & Fachanwälte
Cäcilienhöhe 100
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 12079
Telefax: 02361 183187

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Familienrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Gabriele Weimann mit Anwaltsbüro in Recklinghausen

Reitzensteinstraße 4
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 9085077
Telefax: 02361 9085078

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gisbert Bultmann (Fachanwalt für Familienrecht) mit RA-Kanzlei in Recklinghausen berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Familienrecht
F. Wolff, Bultmann, R. Wolff, Aust Rechtsanwalts- und Notarkanzlei
Hertener Straße 28
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 25018
Telefax: 02361 25010

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Schieffers bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Familienrecht jederzeit gern im Umland von Recklinghausen

Hohenzollernstr. 4
45659 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 12221
Telefax: 02361 24008

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ludger Overhoff unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Familienrecht engagiert in der Umgebung von Recklinghausen

Erlbruch 38
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 904440
Telefax: 02361 9044424

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Familienrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Renate Griese mit Kanzleisitz in Recklinghausen

Limperstr. 18
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 27077
Telefax: 02361 28534

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Böhmer unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Recklinghausen

Reitzensteinstr. 9
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 184284
Telefax: 02361 184287

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Gumbert-Drafz (Fachanwältin für Familienrecht) aus Recklinghausen unterstützt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Familienrecht

Martinistr. 5
45657 Recklinghausen
Deutschland

Telefon: 02361 181414
Telefax: 02361 108969

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Recklinghausen

Kindesunterhalt, Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht - vor allem der Nachwuchs ist von einer Ehescheidung außerordentlich betroffen

Rechtsanwalt für Familienrecht in Recklinghausen (© kmit - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Recklinghausen
(© kmit - Fotolia.com)

Für die Eheleute bedeutet die Scheidung meist Angst vor dem Neustart und finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu den Betroffenen. Streit in Bezug auf das Sorgerecht, das Aufenthaltsbestimmungsrecht und das Umgangsrecht lassen sich in vielen Fällen nicht vermeiden. Ebenso häufig entstehen Konflikte bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Ist eine Scheidung geplant, muss ein Rechtsanwalt hinzugezogen werden. In Recklinghausen haben einige Rechtsanwälte eine Kanzlei. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Anwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Natürlich fallen für die Tätigkeit des Anwalts Kosten an. Will man die Kosten der Scheidung so minimal als möglich halten, dann ist es möglich, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Hierfür ist es jedoch zwingend nötig, dass sich die Eheleute in allen Fragen einig sind.

Sie ziehen in Erwägung, sich scheiden zu lassen? Ein Anwalt für Familienrecht informiert Sie

Aber auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch ein paar Fragen geklärt werden müssen, bevor die Ehescheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Anwalt für Familienrecht aus Recklinghausen seinem Mandanten beratend zur Seite. Der Rechtsanwalt für Familienrecht in Recklinghausen ist für sämtliche Fragen rund um die Scheidung und deren Folgen der optimale Ansprechpartner. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit sämtlichen Fragen und Problemen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Besonders oft geht es bei Problemen, die im Vorfeld erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Rechtsanwalt zum Familienrecht nicht nur die ideale Anlaufstelle, wenn eine Ehescheidung im Raum steht. Ein Rechtsanwalt zum Familienrecht ist auch die beste Kontaktstelle, wenn ein Ehevertrag verfasst werden soll und hilft ferner, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt. Ebenfalls kann der Anwalt für Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare beraten und unterstützen, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild DAV: Der Gesetzgeber muss Vaterschaftsfeststellung erleichtern (13.02.2007, 17:37)
    Berlin (DAV). Heimliche Vaterschaftstests dürfen nach wie vor nicht als Beweismittel vor Gericht verwendet werden, entschied das Bundesverfassungsgericht heute. Die Karlsruher Richter forderten aber gleichzeitig den Gesetzgeber dazu auf, bis zum 31. März 2008 gesetzliche Regeln zu schaffen, welche die Klärung der Abstammung – zunächst ohne weitere rechtliche Folgen – ...
  • Bild DAV: Privileg für die Ehe bei künstlicher Befruchtung (28.02.2007, 18:46)
    Bundesverfassungsgericht: Das Privileg für die Ehe bei künstlicher Befruchtung ist mit dem Grundgesetz vereinbar Berlin (DAV). Der Gesetzgeber darf die Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen für eine künstliche Befruchtung auf verheiratete Paare beschränken, entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts am heutigen Tage. Nichteheliche Paare sind dadurch nicht in ihrem Grundrecht auf Gleichbehandlung ...
  • Bild Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beschlossen (11.06.2007, 19:02)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat am 11. Juni 2007 die mittlerweile 19. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten eines neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Unterhaltsänderungen nach neuer Ehe (21.08.2008, 04:44)
    Frage zum aktuellen Unterhaltsrecht ! Nachdem es einige Veränderungen im Unterhaltsrecht gab, habe ich hier zu ein paar Fragen. Wenn man schonmal verheiratet war (Scheidung liegt ca. 8 Jahre zurück und es existiert daraus ein Kind. Ehedauer ca. 2 Jahre) und nach Rechtssprechung sowolhl für das Kind als auch für die Ex-Frau ...
  • Bild Rosenkrieg - EILIG (19.11.2012, 08:40)
    Guten Morgen, das Ehepaar XY hat sich getrennt, die Scheidung soll im nächsten Jahr durchgezogen werden. Der Ehemann hat seine Gold- und Geldanlage auch unbekannte Konten verschoben. Die Ehefrau ist Besitzerin und Eigentümerin von einem Reihenhaus und würde das Haus an ihre Tochter überschreiben wollen. Das Ehepaar hat keine Gütertrennung.. Frage: Was ...
  • Bild Wohnung von Personenmehrheit nur durch einen Beteilgten gekündigt (18.06.2007, 10:50)
    Normaler Weise muss ja ein Mietvertrag bei Personenmehrheit im Haushalt auch von allen Mietern schriftlich gekündigt werden (mit Unterschriften der betreffenden Personen, die im Mietvertrag eingetragen sind). Angenommen, dass der Mietvertrag nur durch einen betreffenden Mieter schriftlich gekündigt wurde. Aber der Vermieter die Kündigung stillschweigend angenommen hat und erst am Ende ...
  • Bild Kindesunterhalt einstellen/minimieren w. Abbruch Ausbildung? (30.09.2008, 11:28)
    Hilfe! KV hat einen RA beauftragt, der mitteilt, dass er keinen bzw. einen enorm verringerten Unterhalt für die 16 Jahre alte Tochter bezahlen wird. Tochter hat den Ausbildungsvertrag während der Probezeit (nach 2 Wochen) gekündigt und geht nun doch weiter zur Schule (Berufskolleg); will die Fachhochschulreife machen und dann ...
  • Bild Werbungskosten bei Elternunterhalt (26.11.2008, 18:05)
    Nehmen wir an, Mutter A hat vom Sozialamt Sozialhilfe in Form von Hilfe bei Krankheit bekommen. Das Sozialamt wendet sich an Sohn B, um die übergeleiteten Ansprüche unterhaltsrechtlich geltend zu machen. Die Werbungskosten aus dem Steuerbescheid von B summieren sich auf ca. 1900,- €. Das Sozialamt schreibt dazu: Werbungskosten aus dem Steuerbescheid werden ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 18 UF 335/11 (24.05.2012)
    Der Versorgungsträger ist beschwert, wenn ein - aus zwei Teilversicherungen zusammengesetztes - einheitliches Versorgungsanrecht nicht einheitlich ausgeglichen wird....
  • Bild VG-HANNOVER, 2 A 5757/06 (11.03.2008)
    Die tatsächlichen Verhältnisse in Syrien haben sich seit 1997 nicht in einem einen Widerruf des Anerkennungsbescheides nach § 73 Abs. 1 AsylVfG rechtfertigenden Maß geändert, soweit es die Verfolgungslage der Angehörigen der yezidischen Glaubensgemeinschaft betrifft....
  • Bild OLG-KOELN, 14 UF 35/99 (04.03.1999)
    1) Die Ersetzung der Einwilligung zur Einbenennung gem. § 1618 S.4 BGB n.F. kann mit der einfachen Beschwerde nach § 19 FGG angefochten werden. Das Gesetz regelt nicht, daß die Ersetzung erst mit der Rechtskraft der Verfügung wirksam wird, so daß nicht gem. § 60 I Nr.6 FGG die sofortige Beschwerde gegeben ist. 2) § 1618 S.3, S.5 BGB fordert, daß Kinder, die...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.