Rechtsanwalt für Internetrecht in Pulheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Dr. Ute Ploch-Kumpf mit Rechtsanwaltsbüro in Pulheim berät Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Bereich Internetrecht

Asternweg 14
50259 Pulheim
Deutschland

Telefon: 02238 842954
Telefax: 02238 842953

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Kostenpflichtige Abonnements über das Internet – Abzocke eingeschränkt (10.06.2008, 10:05)
    LG Hanau vom 07.12.2007 - 9 O 870/07 Die leichte Erkennbarkeit und gute Wahrnehmbarkeit des Preises i.S.d. § 1 Abs. 6 Preisangabenverordnung bedeutet, dass sich die Preisangabe in unmittelbarer räumlicher Nähe zu der entsprechenden Werbung befinden muss. Alternativ muss der Nutzer in unmittelbarer Nähe zu der Werbung klar und gut erkennbar ...
  • Bild Online-Master im Wirtschaftsrecht erfolgreich akkreditiert (28.02.2013, 12:10)
    Die HFH · Hamburger Fern-Hochschule startet in Kürze mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht im Online-Studium. Das interaktive Studium führt nach vier Semestern zum Master of Laws (LL. M.) und ist als reines Online-Studium konzipiert. Der Studiengang ist doppelt akkreditiert: durch das Siegel des Akkreditierungsrates und das FIBAA-QualitätssiegelAuf dem Studienplan stehen in ...
  • Bild ZEIT FORUM WISSENSCHAFT zum Datenschutz im Netz mit Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (28.11.2008, 13:00)
    Die Wochenzeitung DIE ZEIT und die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie der Deutschlandfunk und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften laden am 8. Dezember 2008 zum 32. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT in Berlin ein. Unter dem Titel "Vertraue niemandem - mit Sicherheit im Netz" diskutieren Experten aus Wissenschaft und Politik über ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Internetrecht - Ratgeber ... (03.12.2008, 14:42)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... das Internetrecht reicht vom Bereich Ecommerce bis hin zu kommerzielen Dienstleistern, die beratend tätig sind. Gibt es zu den diesbezüglichen Rechtsvorschriften mittlerweile ein Grundlagenwerk, daß nicht nur für Experten sondern auch geübten Verbrauchern als Standard empfehlenswert ist. Am besten wäre ein Fachbuch mit entsprechenden Hinweisen bezgl. entsprechender ...
  • Bild Tatort Internet (08.10.2010, 01:47)
    Auf RTL2 lief heute die Premiere zu "Tatort Internet", der Sendung von der Freifrau von Guttenberg, Präsidentin des Vereins "Innocence in Danger", der sich vorgeblich gegen Kindesmissbrauch einsetzt. Nein, ich habe die Sendung nicht gesehen. So einen reißerischen Müll schaue ich mir nicht an. Zumal ich ja weiß, dass der ...
  • Bild Ebay Privatverkauf - Schadensersatz nach 2 Monaten (11.01.2014, 13:56)
    Privater Verkäufer VKäufer KV hat vor 2 Monaten eine Armbanduhr bei Ebay an K verkauft. Technisch funktionierte die Uhr einwandfrei, nur das Glas war etwas trüb, dies war auf den Fotos aber sehr gut zu sehen. Deswegen hat V im Angebotstext nicht weiter drauf hingewiesen.K meldet sich nach 2 Monaten ...
  • Bild Meinungsäußerung auf Website (27.08.2007, 21:34)
    Hallo, erstmal bin ich mir nicht sicher, ob das hier jetzt ins Internetrecht oder doch eher ins Medienrecht/Presserecht passt. Vielleicht kann es ja jemand korrigieren, wenn das hier falsch sein sollte. Nun aber zu meiner Frage: Es kennen sicher einige von euch Akte X und die Lone Gunmen, die in ihrer Zeitung Verschwörungstheorien ...
  • Bild Filesharing Abmahnung korrekt als Privatperson beantworten (11.01.2014, 13:14)
    Hallo Zusammen, nehmen wir uns mal folgenden fiktiven Fall: Die Anwaltskanzlei "ABC" schickt einem Internetanschluss Besitzer "X" eine Abmahnung, da angeblich über seinen Anschluss für 3 Minuten illegal Filesharing betrieben wurde. "ABC" fordert für dieses illegale Filesharing eine Summe von EUR 484,90. "X" selber kann zu 100% ausschließen, dass er Filesharing betrieben hat, ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildUngesichertes Drahtlosnetzwerk (WLAN) nutzen – darf man das?
    Immer wieder trifft man auf Drahtlosnetzwerke, die nicht durch ein Passwort geschützt sind. Diese ungesicherten Netzwerke laden regelrecht dazu ein, sie zu benutzen. Doch ist das gestattet? Darf man ein ungesichertes Drahtlosnetzwerk einfach so nutzen? Ist es eine Straftat, ein ungesichertes WLAN zu nutzen? ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildBatterieentsorgung: Tipps zur Batterierückname bei Shops
    Online-Händler, die Batterien vertreiben, haben zahlreiche Pflichten zu beachten. Diese sind größtenteils im sog. „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren“ oder abgekürzt Batteriegesetz (BattG) und in der Verordnung zur Durchführung des Batteriegesetzes ( BattGDV ) zu finden. Die ...
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...
  • BildOnline-Shop eröffnen: Was ist rechtlich zu beachten?
    Das World Wide Web (kurz: www) biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, sei es in privater oder auch in beruflicher Hinsicht. Deswegen verwundert es auch kaum, wieso das Betreiben des eigenen Online-Shops immer beliebter wird. Die Eröffnung eines Internet-Shops braucht jedoch – wie alle Bestrebungen zur Selbstständigkeit – viel ...
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.