Rechtsanwalt in Potsdam: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Potsdam: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Potsdam (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Potsdam (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist ein sehr schwieriges und breites Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht setzt sich aus verschiedenen Vorschriften des öffentlichen Rechts und des Privatrechts zusammen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Problemen und Situationen, die im Verkehr entstehen können. Da jeder meist täglich im Verkehr unterwegs ist, ist so gut wie jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Georg Friedrich Hartmann engagiert vor Ort in Potsdam
Arbeitsrechtskanzlei Hartmann
Rudolf-Breitscheid-Str. 31
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 74008444
Telefax: 0331 74008445

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Rainer Wilmsmeyer unterstützt Mandanten zum Bereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Potsdam
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JURIMEDIATE
Stülpnagel Villa - Hegelallee 5
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2006808
Telefax: 0331 2006809

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Gordon Krämer mit Rechtsanwaltskanzlei in Potsdam

Hegelallee 54
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 87097000
Telefax: 0331 87097011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Dragon mit Rechtsanwaltskanzlei in Potsdam hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Bolle & Dragon
Feuerbachstraße 5
14471 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 9679991
Telefax: 0331 9679992

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Matthias Schöneburg aus Potsdam
Schöneburg & Beckmann
Berliner Str. 109
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 292386
Telefax: 0331 2700254

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Mark Eplinius (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzlei in Potsdam
Eplinius
Verkehrshof 7
14478 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 8171400
Telefax: 0331 8171401

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Uwe Müller mit Anwaltsbüro in Potsdam unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Müller
Mozartstr. 8
14480 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 8770449

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Ewert mit RA-Kanzlei in Potsdam vertritt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Ewert
Ricarda-Huch-Str. 2
14480 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7024432
Telefax: 03222 1292284

barrierefreiZum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Binge-Ginski mit Kanzleisitz in Potsdam berät Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Bereich Verkehrsrecht
Binge
Zum Jagenstein 3
14478 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7481623
Telefax: 0331 7481601

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Verkehrsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Oliver Fritz Hoff mit Rechtsanwaltskanzlei in Potsdam
Hoff
Plantagenstraße 4
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7405284
Telefax: 0331 7405285

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marcus W. Gülpen (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzlei in Potsdam
Gülpen & Garay
Hebbelstraße 28
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 900071
Telefax: 0331 900072

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Timo Zähler aus Potsdam unterstützt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Zähler
Friedrich-Ebert-Str. 96
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2707790
Telefax: 0331 2006458

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Knuth bietet Rechtsberatung zum Bereich Verkehrsrecht kompetent in Potsdam
Knuth
Friedrich-Ebert-Str. 97
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 9674012
Telefax: 0331 9674040

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Fialkowski mit Anwaltskanzlei in Potsdam
Fialkowski
Schloßstr. 12
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2012030
Telefax: 0331 7406027

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Liebig berät Mandanten zum Bereich Verkehrsrecht engagiert vor Ort in Potsdam
Liebig
Ribbeckstr. 10
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 5506006

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Puschmann berät zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Potsdam
Puschmann
Alt Nowawes 45
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 8714907
Telefax: 0331 8714909

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven Horn bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Verkehrsrecht kompetent vor Ort in Potsdam
Horn & Engel
Wilhelm-Staab-Str. 4
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 2804200
Telefax: 0331 2804210

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Verkehrsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Martina Scholz mit Anwaltsbüro in Potsdam
Scholz
Alt Nowawes 36
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 7405410
Telefax: 0331 7405414

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Verkehrsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Thomas Gasch mit Kanzleisitz in Potsdam
Gasch & Grötz
Behlertstraße 35
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 6208010
Telefax: 0331 6208011

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Sven Gottschalkson aus Potsdam
Dr. Gottschalkson
Friedrich-Ebert-Str. 82
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 6010970
Telefax: 0331 60109719

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Torsten Schmidt (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzlei in Potsdam
Schmidt
Weinbergstr. 34
14469 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 5850741
Telefax: 0331 7043152

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Schmidt mit Anwaltskanzlei in Potsdam hilft als Anwalt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Bereich Verkehrsrecht
Schwoerer & Kollegen
Friedrich-Ebert-Str. 8 (Wilhelm
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 279930
Telefax: 0331 2799325

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Kochan jederzeit vor Ort in Potsdam
Kochan
Gutenbergstr. 29
14467 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 5817881
Telefax: 0331 5817883

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Bog-Schmid mit RA-Kanzlei in Potsdam vertritt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Bog-Schmid
Richard-Wagner-Str. 14
14476 Potsdam
Deutschland

Telefon: 033201 44000

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Verkehrsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Reinhard Thiele mit Kanzlei in Potsdam
Thiele
Fritz-Zubeil-Str. 14
14482 Potsdam
Deutschland

Telefon: 0331 24361166
Telefax: 0331 761249

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Potsdam

Bußgeldbescheid? MPU? Fahrerlaubnisentzug? Ein Anwalt für Verkehrsrecht hilft

Rechtsanwalt in Potsdam: Verkehrsrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Potsdam: Verkehrsrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Autofahrer, Motorradfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger in gleichem Maße. Das können geringfügigere Schwierigkeiten sein wie ein Strafzettel wegen falschem Parken oder ein Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsübertretung. Jedoch sehen sich einige Verkehrsteilnehmer auch größeren Schwierigkeiten ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es unbedingt angeraten, sich anwaltlich beraten zu lassen. Denn in vielen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis z.B. aufgrund Trunkenheit am Steuer oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Aber auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt angeraten.

Ein Anwalt im Verkehrsrecht berät nicht nur, sondern vertritt seinen Mandanten auch in vollem Umfang

Bei allen rechtlichen Problemen ist die optimale Kontaktperson ein Anwalt. Potsdam bietet etliche Rechtsanwälte für Verkehrsrecht. Der Anwalt für Verkehrsrecht aus Potsdam ist nicht nur bestens vertraut mit dem Bußgeldkatalog, er kennt sich auch mit dem Verkehrszivilrecht, der Straßenverkehrsordnung und natürlich dem Verkehrsstrafrecht aus. Der Anwalt aus Potsdam im Verkehrsrecht steht seinem Mandanten nicht nur bei allen rechtlichen Fragen rund um den Bußgeldkatalog oder die Umweltplakette erklärend und beratend zur Seite. Der Rechtsbeistand wird natürlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die komplette schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Egal ist es dabei, ob das Problem klein ist wie z.B. die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Knöllchens, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis angefochten werden soll. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. Nicht selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. Ist man mit einem solchen Problem konfrontiert, dann kann ein Anwalt weiterhelfen. In einigen Fällen genügt bereits ein Schreiben des Anwalts, um die Angelegenheit zu bereinigen. Er wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Wer von der Standspur kommt, muss vorsichtig sein (12.04.2013, 08:47)
    München/Berlin (DAV). Wechselt ein Autofahrer ohne zu blinken von der Standspur der Autobahn auf die rechte Fahrspur und kommt es dadurch zu einer Kollision mit einem herannahenden Fahrzeug, haftet der von der Standspur Kommende allein. Die sogenannte Betriebsgefahr des anderen Fahrzeugs im fließenden Verkehr tritt dagegen zurück. Dies entschied das ...
  • Bild 400 Euro Geldbuße und ein Monat Fahrverbot für die Teilnahme an illegalen Autorennen (23.05.2013, 08:39)
    Hamm/Berlin (DAV). Wer an illegalen Autorennen teilnimmt, lebt nicht nur gefährlich, sondern begibt sich auch rechtlich auf unsicheres Terrain. Ihm droht nicht nur der Verlust des Versicherungsschutzes während des Rennens, sondern auch eine Strafe. Eine solche Teilnahme „kostet“ einen 24-jährigen Auszubildenden aus Dortmund eine Geldbuße von 400 Euro und ein ...
  • Bild Nicht jede Straße muss gestreut werden (21.12.2012, 10:42)
    Coburg/Berlin (DAV). Landkreise müssen nicht jede Straße streuen. Daher müssen Autofahrer etwa auf nächtlichen Kreisstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften besondere Vorsicht walten lassen. Darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) und verweist auf ein Urteil des Landgerichts Coburg vom 6. Juli 2012 (AZ: 22 O 729/11). Nachts gegen zwei Uhr ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Versicherung bei Unfall mit Sommerreifen nach Winterreifenpflicht (21.04.2009, 12:26)
    Hallo, XY mietet ein Auto bei der Autovermietung YZ. XY fährt in höher gelegene Ort in Österreich ( z.B. Kühtai, Vent, Obergurgl liegen auf 1.900 m - 2.000 m Höhe ). Die Winterreifenpflicht in Österreich ist am 15.4. abgelaufen. XY hat ein Auto Sommerreifen gemietet. Es kommt ein Wintereinbruch in ca. 1.800 m Höhe. XY hat ...
  • Bild Meta-Suche: Urheberrecht, Datenbankschutz, Markenschutz (09.06.2011, 10:03)
    Hallo zusammen,nehmen wir mal an ein junger Wilder möchte eine Metasuche für beispielsweise Produkte oder Wohnungen entwickeln.Also würde ein Nutzer dieser fiktiven Suche beispielsweise "Bürgerliches Gesetzbuch" eingeben, und dann das Ergebnis des Preisvergleich bei verschiedenen Preissuchmaschinen erhalten.Wie wäre dies rechtlich zu beurteilen? Nach Lektüre vonhttp://www.uni-muenster.de/Jura.itm/hoeren/INHALTE/publikationen/Meta-Suche2.pdfbin ich der Meinung, dass eine ...
  • Bild steuerhinterziehung? (01.11.2010, 10:56)
    Folgender fiktiver Fall bedarf der Klärung: Ein 24-Jähriger fährt mit dem Auto seiner Mutter einen Bootstrailer, der nicht angemeldet und somit auch nicht versichert ist. Der Vater des Fahrers montiert bereits abgemeldete Kennzeichen ohne Plakette am Trailer, dessen Eigentümer er ist. Beide werden von der Polizei angehalten und bekommen beide ...
  • Bild Mit 1,2g Haschisch erwischt (28.02.2011, 20:12)
    Hallo, Herr A. ist 19 Jahre alt. Mal angenommen Herr A. wurde eines Nachtes in den Straßen von Hessen beim rauchen eines Joints (was evtl. nicht bemerkt wurde)und anschließender Flucht aus Panik (Flucht nach kurzer Besinnung und Aufforderung eingestellt) mit ca. 1,2g Haschisch erwischt und mit auf die Wache genommen. Herr A. ...
  • Bild Auffahrunfall (24.05.2013, 21:11)
    Heute Nachmittag ereignete sich ein Auffahrunfall, in dem eine Bekannte involviert ist. Jetzt rätseln wir über die Schuldfrage.Drei PKW fuhren auf einer Landstraße in einer Kolonne. Der vordere (PKW 1) machte grundlos eine spontane Vollbremsung, ohne zu Blinken. Daraufhin mussten PKW 2 und PKW 3 ebenfalls eine Vollbremsung einlegen. PKW ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild BGH, IV ZR 216/04 (14.09.2005)
    Verletzt der Versicherungsnehmer eine Obliegenheit vor (hier: Trunkenheitsfahrt) und eine weitere nach Eintritt des Versicherungsfalles (hier: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort), können die Beträge, bis zu denen der Versicherer Leistungsfreiheit in Anspruch nehmen kann, addiert werden....
  • Bild OLG-HAMM, 2 Ss OWi 591/04 (29.09.2004)
    Zum Absehen vom Fahrverbot....
  • Bild OLG-HAMM, 2 Ss OWi 4/03 (04.03.2003)
    Dem tatrichterlichen Urteil muss grundsätzlich zu entnehmen sein, dass der Tatrichter sich der Möglichkeit bewusst gewesen ist, gegen eine Erhöhnung der Regelgeldbuße vom Fahrverbot absehen zu können. Davon kann nur ausnahmsweise abgesehen werden....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildKraftfahrzeugbrief: Wer ist Eigentümer vom Kfz?
    Kauft man ein Fahrzeug, so erhält man dazu einen Kraftfahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)sowie einen Kraftfahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) Während ersterer während jeder Fahrt vom Fahrer mitzuführen und bei Bedarf vorzuzeigen ist, wird letzterer in der Regel Zuhause an einem sichern Ort aufbewahrt. „Sicher“ deswegen, weil allgemein die Annahme ...
  • BildDrohnen fliegen lassen: Was ist erlaubt und was ist verboten?
    Die geplante Drohnenverordnung sieht genaue Regeln für den Betrieb von Drohnen vor. Was Sie hiernach als Besitzer einer Drohne beachten müssen, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die zunehmende Anzahl von Drohnen hat dazu geführt, dass durch den Flug schnell andere gefährdet werden. Eine solche ...
  • BildAutobahn: darf man andere Autos ausbremsen?
    Je mehr Autos sich auf den Straßen befinden, desto größer ist die Gefahr, dass etwas passiert. Unfälle sind leider manchmal unvermeidlich, doch es gibt einige Verkehrsteilnehmer, die durch ihr Verhalten im Straßenverkehr gefährliche Situationen provozieren und sich und andere dadurch erheblich in Gefahr bringen. Drängeln auf der Autobahn, ...
  • BildWelche Schutzkleidung ist für Motorradfahrer Pflicht?
    Inwieweit ist für Motorradfahrer das Tragen von Schutzkleidung im Straßenverkehr vorgeschrieben? Welche rechtlichen Folgen hat das Fehlen von Schutzkleidung? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Obwohl Motorradfahrer und der Sozius schnell einen Verkehrsunfall mit schwersten Verletzungen erleiden können, ist der Gesetzgeber großzügig. Er schreibt lediglich ...
  • BildVerkehrsunfall und Schadensregulierung: darf die Versicherung auf eine günstigere Werkstatt verweisen?
    Bei einem Verkehrsunfall haben Sie als Geschädigter Schadensersatzansprüche. Diese umfassen die Reparatur des Autos, den Nutzungsausfall sowie die Rechtsanwaltskosten. Gegebenenfalls haben Sie auch Schmerzensgeldansprüche. Eine Besonderheit gibt es bei Verkehrsunfällen: Sie können bezüglich der Reparatur wählen, ob Sie das Geld für die Reparatur erhalten und selber reparieren, oder ...
  • BildBußgeldkatalog 2016: Aktuelles Bußgeld für zu schnelles Fahren
    Wie hoch ist das Bußgeld für eine zu hohe Geschwindigkeit? Und was drohen Autofahrern ansonsten für Sanktionen, wie etwa ein Fahrverbot? Das erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Autofahrer durch Überschreiten der jeweils zulässigen Höchstgeschwindigkeit zu schnell gefahren sind, dann müssen sie zunächst einmal relativ schnell ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.