Rechtsanwalt in Plauen: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Plauen: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Plauen (© animaflora - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Plauen (© animaflora - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich komplexes und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht gliedert sich in Bereiche wie Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsversicherungsrecht und Verkehrsunfallrecht, um nur ein einige Beispiele zu nennen. Das Verkehrsrecht normiert sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Verkehr. Für fast jeden Menschen spielt das Verkehrsrecht eine tragende Rolle, denn als Verkehrsteilnehmer ist man zumeist täglich mit ihm konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Toralf Schönweiß mit Rechtsanwaltskanzlei in Plauen

Marienstraße 22
08527 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 423454
Telefax: 03741 201885

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Körner (Fachanwalt für Verkehrsrecht) aus Plauen berät Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Bereich Verkehrsrecht
Körner, Klehm & Greim Rechtsanwälte GbR
Rädelstraße 13
08523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 157414
Telefax: 03741 157410

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Oliver Krückel (Fachanwalt für Verkehrsrecht) aus Plauen berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Bereich Verkehrsrecht
Augustin & Krückel GbR Rechtsanwälte
Jößnitzer Straße 71
08525 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 404520
Telefax: 03741 4045219

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Gunther Glanz bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert in der Umgebung von Plauen
Karin & Gunther Glanz
Seminarstraße 7
08523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 226242
Telefax: 03741 203640

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Marion Weißflog mit Rechtsanwaltsbüro in Plauen unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Klosterstraße 2
8523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 226135
Telefax: 03741 226134

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Taubert (Fachanwältin für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Verkehrsrecht engagiert im Umkreis von Plauen

Gutenbergstraße 12
8523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 70040
Telefax: 03741 700423

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Bardenheier (Fachanwalt für Verkehrsrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht jederzeit gern in der Nähe von Plauen

Schloßberg 10 a
8523 Plauen
Deutschland

Telefon: 03741 15880
Telefax: 03741 158888

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Plauen

Vom Bußgeldbescheid hin zum Entzug der Fahrerlaubnis - Konflikte mit dem Verkehrsrecht sind vielfältig

Rechtsanwalt in Plauen: Verkehrsrecht (© Uli-B - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Plauen: Verkehrsrecht
(© Uli-B - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Motorradfahrer, Autofahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger gleichermaßen. Ein Strafzettel oder ein geringes Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal auseinandersetzen musste. Allerdings sehen sich einige Verkehrsteilnehmer auch größeren Schwierigkeiten ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem vorübergehenden Entzug des Führerscheins. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es dringend empfohlen, sich anwaltlich beraten zu lassen. Denn in nicht wenigen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis beispielsweise aufgrund einer Trunkenheitsfahrt oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Aber auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine außerordentliche finanzielle Belastung darstellen.

Ein Anwalt oder eine Anwältin kennt sich nicht nur im Verkehrsstrafrecht, sondern auch im Verkehrszivilrecht aus

Wie auch bei sämtlichen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Schwierigkeiten mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Plauen sind einige Anwälte zum Verkehrsrecht zu finden. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht in Plauen ist nicht nur bestens vertraut mit dem Bußgeldkatalog, er kennt sich auch mit der Straßenverkehrsordnung, dem Verkehrszivilrecht und natürlich dem Verkehrsstrafrecht aus. Der Anwalt zum Verkehrsrecht aus Plauen wird seinen Mandanten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Er wird selbstverständlich seinen Klienten auch rechtlich vertreten. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt dies kompetent für seinen Mandanten übernehmen. So kommt es durchaus häufiger vor, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für z.B. ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall verursacht wurde, zu begleichen. In allen diesen Fällen ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht wird alles in die Wege leiten, um seinem Klienten zu seinem Recht zu verhelfen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Geländewagen sind für Zwecke der Kraftfahrzeugsteuer unabhängig vom europäischen Verkehrsrecht als P (05.11.2008, 16:30)
    Der BFH hat klargestellt, dass Kombinationskraftwagen unabhängig von der verkehrsrechtlichen Einstufung nach europäischem Gemeinschaftsrecht kraftfahrzeugsteuerrechtlich regelmäßig Personenkraftwagen sind (BFH vom 1.10.2008, Az. II R 63/07; veröffentlicht am 5.11.2008). Die Klägerin war Halterin eines »Toyota Typ J7 Landcruiser«. Sie hatte das zulässige Gesamtgewicht von ursprünglich 2.805 kg ohne technische Änderungen auf ...
  • Bild Kein Fahrverbot zwei Jahre nach der Tat (15.05.2008, 16:14)
    Bayreuth/Berlin (DAV). Wer wiederholt zu schnell fährt, muss dann nicht mit einem Fahrverbot rechnen, wenn zwischen Tat und Zeitpunkt der Verurteilung rund zwei Jahre vergangen sind. Auf dieses Urteil des Amtsgerichts Bayreuth vom 1. Februar 2008 (AZ: 8 OWi 149 Js 7458/06) macht die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ...
  • Bild Schlaglöcher durch Frost – Gemeinde kann haften (31.01.2013, 11:53)
    Rostock/Berlin (DAV). Gerade durch Frost treten Schlaglöcher auf, die sich in kürzester Zeit noch vertiefen können. Die Gerichte beschäftigt immer wieder die Frage, wann eine Gemeinde haften muss, wenn bei der Ortsdurchfahrt ein Fahrzeug beschädigt wird. Nach Ansicht des Landgerichts Rostock ist das dann der Fall, wenn der Gemeinde bekannt ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Beleuchtung in der Morgendämmerung (29.01.2009, 09:00)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... bis zu welchem Zeitpunkt besteht die Pflicht mit Beleuchtung zu fahren in der Morgendämmerung. Wenn ich bspw. ab 8 Uhr "absolut" freie Sicht habe sehe ich hierin eigentlich keine Erfordernis. Einige Autofahrer fordern allerdings mit der Lichthupe dazu auf, die Frontbeleuchtung einzuschalten. Kann es sein, dass diese PKW-Fahrer das Verkehrsrecht ...
  • Bild Probleme mit eigenem Anwalt (23.06.2009, 10:04)
    Hallo liebes Forum, Person A hat infolge eines Verkehrsunfalles eines Fachanwalt für Verkehrsrecht eingeschaltet um Schmerzensgeld für einen Auffahrunfall zu erstreiten. Der Anwalt setzt sich nicht entsprechend für den Mandanetn ein und läßt sich auf das Ablehnungsschreiben der Versicherung ein. Eine korrekte Beratung findet nicht statt. Dann schreibt er eine Kostennote, die der Mandant ...
  • Bild Grüne Linksabbiegerampel und Querverkehr? (29.04.2012, 14:55)
    Hallo Forengemeinde,angenommen A wartet an einer normalen Kreuzung. Nun wird die Ampel mit Pfeil Linksabbieger grün. Also fährt A fröhlich zu, es sollte ja nichts kommen. Bis auf einen Bus mit eigener Ampel, der kommt von Gegenüber und biegt rechts ab, also dahin, wo A auch hinfährt.A würde es nun ...
  • Bild Stuttgart (04.10.2010, 18:26)
    Warum gibt es hier eigentlich noch keine Diskussion zu Stuttgart 21? Fehlt es an Meinungen? Gr ZetPeO
  • Bild ebay/minderjährigkeit (24.09.2010, 13:47)
    angenommen meine 14 jährige tochter verschafft sich meine accountdaten von ebay und verkauft dort einen computer für 600 €. ist hier ein kaufvertrag trotz minderjährigkit entstanden?

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 10 A 10062/07.OVG (05.06.2007)
    Allein die Tatsache, dass ein Fahrerlaubnisinhaber, der bisher noch nie als alkoholisierter Fahrzeugführer in Erscheinung getreten ist, stark an Alkohol gewöhnt ist, ohne jedoch alkoholabhängig zu sein, rechtfertigt es regelmäßig nicht, die Beibringung eines medizinisch-psychologischen Gutachtens zur Frage drohenden Alkoholmissbrauchs zu verlangen. Etwas an...
  • Bild BGH, VI ZR 237/07 (22.04.2008)
    Der Geschädigte kann auch nach einer vollständigen und fachgerechten Reparatur zum Ausgleich eines Fahrzeugschadens, der den Wiederbeschaffungswert um nicht mehr als 30 % übersteigt, Reparaturkosten im Regelfall nur verlangen, wenn er das Fahrzeug nach dem Unfall sechs Monate weiter nutzt....
  • Bild OLG-BREMEN, 2 U 107/06 (11.01.2007)
    Die in einem Werbemittel getätigte Aussage eines Rechtsanwalts, er sei in einem bestimmten Ort, der zum Bezirk des Gerichts gehört, bei dem er zugelassen ist, "Erster Fachanwalt für . . .", ist zumindest auch so zu verstehen, dass damit nicht nur ein zeitlicher, sondern zugleich ein qualitativer Hinweis gegeben werden soll, der die Gefahr der Irreführung beg...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildDrohnen fliegen lassen: Was ist erlaubt und was ist verboten?
    Die kürzlich in Kraft getretene Drohnenverordnung sieht genaue Regeln für den Betrieb von Drohnen vor. Was Sie als Besitzer einer Drohne beachten müssen, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die zunehmende Anzahl von Drohnen hat dazu geführt, dass durch den Flug schnell andere gefährdet werden. ...
  • BildDürfen Fußgänger bei Rot neben der Ampel über die Straße gehen?
    Darf ein Fußgänger bei Rot eine Straße überqueren, wenn er sich dabei außerhalb des markierten Überwegs befindet? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Fußgänger direkt an einer roten Ampel über die Straße geht, der muss auf jeden Fall mit einem Bußgeld rechnen. Denn ...
  • BildAb und bis zu welchem Alter darf man eigentlich Autofahren?
    In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft gehört das Autofahren zum deutschen Alltag. Wer ein eigenes Auto hat, hat nicht nur eine gesteigerte Mobilität, sondern besitzt auch ein Stück Freiheit. Ein Grund mehr für die Jugendlichen, sich auf den Tag zu freuen, an dem sie ihren Führerschein machen können. Doch ...
  • BildFilmen mit Dashcam: Darf man aus dem Auto den Verkehr aufnehmen?
    Dürfen Autofahrer Aufnahmen mit einer Dashcam vom fließenden Verkehr fertigen, um sie etwa bei einem Unfall der Polizei übergeben zu können? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.   Was ist eine Dashcam? Immer mehr Autofahrer schaffen sich für ihr Fahrzeug eine ...
  • BildBGH – Keine Helmpflicht für Radfahrer
    Trifft die Radfahrer der Bundesrepublik Deutschland eigentlich eine Helmpflicht? Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied sich im Streit zwischen einer Radfahrerin und der Versicherung für die helmlose Radfahrerin und machte damit noch einmal der Öffentlichkeit klar: Eine Helmpflicht für Radfahrer in Deutschland existiert nicht. Auch außerhalb von Deutschland ...
  • BildAnscheinsbeweis bei Kettenauffahrunfall?
    Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kfz haftet der Auffahrende nicht immer im Wege des Anscheinsbeweises. Eine Ausnahme kommt insbesondere bei einem Kettenauffahrunfall in Betracht. Im zugrundeliegenden Sachverhalt bremste eine Autofahrerin an einer Kreuzung scharf wegen dem Martinshorn eines Einsatzfahrzeuges. Dabei kam sie rechtzeitig genug zum ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.