Rechtsanwalt in Pforzheim: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Pforzheim: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Verkehrsrecht ist eine breitgefächerte und zum Teil diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das Strafrecht und das öffentliche Recht. Das Verkehrsrecht gilt in allen Bereichen des Straßenverkehrs, also der Ortsveränderung von Personen und Gütern. Da jeder meist täglich im Straßenverkehr unterwegs ist, ist fast jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Jürgen Sommer immer gern in Pforzheim

Zehnthofstr 14
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 140045
Telefax: 07231 140046

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Norbert Horn berät Mandanten zum Gebiet Verkehrsrecht jederzeit gern im Umland von Pforzheim
HORN Rechtsanwälte
Westliche Karl-Friedrich-Straße 31
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 14150
Telefax: 07231 141516

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Igor Samardzic unterhält seine Anwaltskanzlei in Pforzheim berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
LSH Rechtsanwälte
Schlossberg 20
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 139530
Telefax: 07231 1395310

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Uwe Freivogel mit Rechtsanwaltsbüro in Pforzheim hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Verkehrsrecht

Zerrennerstr. 30
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 314047
Telefax: 07231 314049

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nicolas Christopher Schwab bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht kompetent im Umland von Pforzheim

Lameystr. 48
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 415460
Telefax: 07231 4154629

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Schilpp mit Anwaltsbüro in Pforzheim unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Schubert & Schilpp
Weiherstraße 13
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 35050
Telefax: 07231 350550

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Julia Eckert (Fachanwältin für Verkehrsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht kompetent in der Nähe von Pforzheim

Theaterstraße 9a
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 352606
Telefax: 0721 352107

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Roman Griebl mit Anwaltsbüro in Pforzheim

Leopoldstr. 4
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 33211
Telefax: 07231 102922

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Schmauderer mit Anwaltskanzlei in Pforzheim

Westliche Karl-Friedrich-Str. 70
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 355677
Telefax: 07231 359782

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Martin Lins kompetent in Pforzheim

Am Waisenhausplatz 4
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 102061
Telefax: 07231 17264

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Josef Schwab aus Pforzheim berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Güterstr. 9
75177 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 313951
Telefax: 07231 105241

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Pforzheim

Sie haben Probleme mit dem Verkehrsrecht? Dann holen Sie sich zeitnah Rat bei einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin

Rechtsanwalt in Pforzheim: Verkehrsrecht (© Andreas F. - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Pforzheim: Verkehrsrecht
(© Andreas F. - Fotolia.com)

Nicht nur als Autofahrer kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fahrradfahrer oder Fußgänger kann es zu rechtlichen Problemen kommen. Das können kleine Probleme sein wie ein Knöllchen wegen falschem Parken oder ein Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsübertretung. Jedoch sehen sich einige Verkehrsteilnehmer auch größeren Schwierigkeiten ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es unbedingt empfohlen, sich von einem Anwalt beraten zu lassen. Denn wird z.B. eine MPU angeordnet, dann kann ein völliger Entzug der Fahrerlaubnis die eigene Existenz bedrohen. Es besteht somit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt angeraten.

Ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht informiert und unterstützt Sie bei sämtlichen Problemen im Verkehrsrecht

Bei sämtlichen rechtlichen Problemen ist die optimale Anlaufstelle ein Anwalt. In Pforzheim sind einige Anwälte im Verkehrsrecht zu finden. Der Anwalt zum Verkehrsrecht aus Pforzheim verfügt über fundierte Kenntnisse im Verkehrsstrafrecht und Verkehrszivilrecht. Selbstverständlich ist er auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Anwalt zum Verkehrsrecht aus Pforzheim wird seinen Klienten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Der Rechtsbeistand wird natürlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die komplette schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Gleichgültig ist es dabei, ob das Problem klein ist wie z.B. die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Knöllchens, oder ob ein Fahrverbot angefochten werden soll. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Anwalt dies fachkundig für seinen Mandanten übernehmen. So kann es z.B. sein, dass sich die Versicherung weigert, Schmerzensgeld für ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus fadenscheinigen Gründen einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen kann ein Rechtsanwalt eine große Hilfe sein. Er wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Kein Parken vor Nachbars Garage (30.09.2010, 14:08)
    München/Berlin (DAV). Vor Nachbars Garage darf man nicht parken. Der Parkende kann sich nicht darauf berufen, dass der Nachbar bei ihm hätte klingeln und ihn bitten können, das Auto wegzufahren. Dies entschied das Amtsgericht München am 22. Dezember 2009 (AZ: 241 C 7703/09), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins ...
  • Bild Endlich ins Freie! Rechtstipps für die schönen Tage (20.05.2011, 11:15)
    Köln, 19. Mai 2011. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein locken die Menschen nach dem Winter wieder ins Freie. Ob Laufen, Fahren oder Feiern – welche Rechte und Pflichten bei beliebten Freizeitaktivitäten an der frischen Luft gelten, erläutert der Fachanwalt für Verkehrsrecht und ROLAND-Partneranwalt Dr. Martin Wanninger der Chamer Kanzlei Wanninger ...
  • Bild Erst der Verkehrsunfall und dann der Ärger mit der Schadensregulierung (27.02.2013, 16:01)
    Trotz geklärter Verursachungs- und Schuldfrage regulieren die Versicherungen entstandene Schäden oft nicht angemessen- hierdurch wird der oder die Geschädigte erneut zum Opfer Nach einem Verkehrsunfall ist sollte man zunächst froh sein, wenn es zu keinem Personenschaden gekommen ist. Leider währt die Freude jedoch nicht all zu lang, wenn die gegnerische Versicherung ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Schmerzensgeld / Unfallrente (09.01.2004, 21:57)
    Hallo, ich habe eine Frage zu einem Unfallereignis. Mein Mann wurde bei einem Autounfall als Beifahrer verletzt. Bandscheibenvorfall HWS. Die gegnerische Versicherung hat relativ schnell ein Schmerzensgeld von 18000 Euro angeboten. Uns kam das merkwürdig vor und wir haben einen Anwalt zu Rate gezogen. Mittlerweile, ca 1,5 ...
  • Bild Was für ne Strafe bekommen die 4 (15.05.2008, 21:26)
    So hallo an alle... Und zwar hab ich erst mal an euch paar frage... zuerst mal die geschichte...^^ Also 4 Jugendliche sind auf einem privaten Grundstück und feiern... Einer von denen 4 hat einen roller...der um die 35 -40 km/h fährt und er hat den Mofa-führerschein., der roller steht auf dem privaten Grundbesitz... ...
  • Bild welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
    Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic?
  • Bild Überholen und Grundstücksausfahrt (20.08.2014, 11:10)
    Moin,morgens auf dem Weg zur Arbeit erlebt man ja immer eine ganze Menge... Eine Situation gestern hat mich zu diesem fiktiven Fall inspiriert... Bundesstrasse, schnurgrade, 80 km/h und überholen erlaubt... 3 Fahrzeuge in einer Kolonne. LKW A "führt" mit gemächlichen 65 km/h, PKW B folgt recht unentschlossen und PKW C. ...
  • Bild Eingetretene Delle im Auto, zahlt Versicherung? (14.10.2012, 15:01)
    Hoffe Fahrer ist hier im Richtigen Forum gelandet, konnte kein Verkehrsrecht finden. Sorry. ------------------------------------------------------ Autobesitzer + Auto der Tochter stehen auf Privaten Grundstück in einem Carport. In beiden Autos wird eine Delle im Kofferraum getreten. Anzeige gegen Unbekannt wurde durch Fahrer für beide Fahrzeuge erstellt. Zahlt hier die Versicherung nach abgeschlossener Fahndung durch ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-THUERINGEN, 1 Ss 33/02 (25.02.2003)
    Eine Verurteilung wegen eines Rotlichtverstoßes macht grundsätzlich Feststellungen zur Dauer der Gelbphase, der zulässigen und der vom Betroffenen eingehaltenen Geschwindigkeit sowie dazu erforderlich, wie weit der Betroffene mit seinem Fahrzeug von der Ampel entfernt war, als diese von Grün auf Gelb schaltete. Nur bei Kenntnis dieser Umstände lässt sich ent...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 1 Ss 81/05 (08.08.2005)
    1. Eine das Absehen der Verhängung eines Fahrverbots rechtfertigende notstandsähnliche Situation liegt vor, wenn ein Vater aus Sorge um sein verunfalltes Kind die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr überschreitet und die sofortige Hilfeleistung durch ihn zwingend erforderlich gewesen war und/oder er vom Vorliegen einer solchen Gefahrensituation...
  • Bild OLG-CELLE, 8 U 131/10 (02.12.2010)
    Der in einer Privat- und Verkehrsrechtsschutzversicherung vereinbarte Risikoausschluss für "sonstige selbständige Tätigkeit" greift nicht ein, wenn diese in den Bereich der Verwaltung privaten Vermögens fällt und in der primären Risikobeschreibung ausdrücklich Versicherungsschutz für den privaten Bereich gewährt wird. Für den verständigen Versicher...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildOrdnungswidrigkeiten & Bußgelder im Straßenverkehr
      Inhalt Rechtsfahrgebot Bußgeldbescheid Bußgeldbescheid Verjährung Geschwindigkeitsüberschreitung Bußgeld-Katalog Innerorts Bußgeld-Katalog Außerorts Blitzer und Radarfallen Probezeit Auto ...
  • BildInline-Skaten im Straßenverkehr – wo darf man mit Rollschuh und Co. unterwegs sein?
    Der Sommer ist da und lädt zu sportlichen Aktivitäten im Freien ein. Seit Jahren sind Inline-Skates eine beliebte Art und Weise, im Grünen etwas Sport zu treiben. Bis man den angepeilten See oder den Park umrunden kann, muss man jedoch so manche Straße überqueren. Da stellt sich die Frage: ...
  • BildKann man für das Falschparken Punkte kassieren?
    Es gibt wohl kaum einen Autofahrer, der in seinem Leben nicht schon das eine oder andere „Knöllchen“ fürs Falschparken kassiert hat. Ob Parken im Parkverbot beziehungsweise Halteverbot, Überschreiten der zulässigen Höchstparkdauer oder Parken ohne Parkscheibe - die Gründe hierfür sind mannigfach. Kaum ein Autofahrer macht sich über derartige ...
  • BildRechtsfahrgebot in Deutschland auf der Autobahn, in der Stadt oder auf dem Fahrradweg?
    Auf deutschen Straßen herrscht Rechtsverkehr – wie übrigens fast überall in Europa. Zudem besteht ein Rechtsfahrgebot, welches gemäß § 2 Abs. 2 StVO definiert wird: „Es ist möglichst weit rechts zu fahren, nicht nur bei Gegenverkehr, beim Überholtwerden, an Kuppen, in Kurven oder bei Unübersichtlichkeit.“ Demzufolge müssen sich ...
  • BildKraftfahrzeugbrief: Wer ist Eigentümer vom Kfz?
    Kauft man ein Fahrzeug, so erhält man dazu einen Kraftfahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)sowie einen Kraftfahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) Während ersterer während jeder Fahrt vom Fahrer mitzuführen und bei Bedarf vorzuzeigen ist, wird letzterer in der Regel Zuhause an einem sichern Ort aufbewahrt. „Sicher“ deswegen, weil allgemein die Annahme ...
  • BildBremsen für Tiere: Ist das Abbremsen für Kleintiere erlaubt?
    Autofahrer, die für Tiere eine Vollbremsung machen, können dadurch schnell andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Wann Sie bremsen dürfen und wann besser nicht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele tierliebe Autofahrer fragen sich, wie sie reagieren sollen, wenn plötzlich ein Tier vor ihren Wagen läuft. Soll man einfach ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.