Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Pforzheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Ulrike Wetzel bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Unterhaltsrecht kompetent in der Umgebung von Pforzheim

Westliche Karl-Friedrich-Straße 10
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 145330
Telefax: 07231 1453311

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild 50 Jahre "Düsseldorfer Tabelle" zur Unterhaltsberechnung (01.03.2012, 12:24)
    Heute vor 50 Jahren, am 01.03.1962, wurden erstmals in der „Düsseldorfer Tabelle“ Richtwerte festgelegt, um die Berechnung des Unterhalts zu vereinheitlichen. Die Tabelle war zunächst vom Landgericht Düsseldorf, das damals in seinem Bezirk für Berufungen in Unterhaltssachen zuständig war, herausgegeben worden. Nachdem mit der Reform des Familienrechts im Jahr 1977 ...
  • Bild Arbeitsloser Unterhaltsschuldner muss sich 20-30-mal pro Monat bewerben (12.03.2007, 11:57)
    Berlin (DAV). Wer für sein Kind Unterhalt zahlen muss und arbeitslos wird, muss nachweisen, dass er sich ausreichend bewirbt. 20 bis 30 Bewerbungen im Monat sind daher grundsätzlich zumutbar, so das Oberlandesgericht Brandenburg in einem Beschluss vom 28. Februar 2006 (AZ 10 UF 133/05). Praktisch muss der Arbeitsuchende die gesamte ...
  • Bild 10 Jahre Lebenspartnerschaftsgesetz (01.08.2011, 16:03)
    Zu dem 10-jährigen Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes am 1.8.2011 erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften heute selbstverständlich geworden sind. Die Eingetragene Lebenspartnerschaft ist als fester Bestandteil der Lebenswirklichkeit in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Es ist heute – anders als noch vor einigen Jahren – ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Nach Trennung: Vater verlangt während Mutterschaftsurlaub das Mutter Arbeiten geht (30.12.2014, 15:10)
    In einem Fikitiven Fall Trennen sich Vater und Mutter nach 13 Jahren und waren nicht verheiratet. Aus der Beziehung gibt es eine gemeinsames Kind das 19 Monate alt ist. Mama ist noch in Erziehungszeit (im ganzen 3 Jahre) und Papa ist Selbstständig und kann sich seine Zeit einplanen. Beide haben ...
  • Bild Unterhaltstitel Kind neue Düsseldorfer Tabelle (02.11.2016, 11:06)
    Hallo liebe Forumsmitglieder,nehmen wir mal an Vater A und Mutter B haben sich vor einigen Jahren bereits getrennt. Vater A zahlt Unterhalt nach Berechnung des Jugendamtes aus dem Jahr 2012 und würde nun einmal angenommen eine Stufe höher gesetzt von der Sachbearbeiterin, obwohl er der Meinung war weniger als den ...
  • Bild Kindergeld, Bafög und Unterhalt (22.12.2013, 15:00)
    Hallo, habe eine Frage zum Thema Unterhaltsrecht. Angenommen ein Student beantragt Bafög und lebt noch zu Hause: Die Mutter hat nur ein geringes Einkommen, welches nicht beim Bafög angerechnet wird, fällt also unter die Freigrenze. Zum Vater besteht seit Jahren kein Kontakt, dieser weigert sich auch Unterhalt zu zahlen laut ...
  • Bild Welche Interessen/Ansprüche müüsen von einem Anwalt bei Gericht vorgetragen werden? (14.08.2007, 13:22)
    Guten Tag, ich möchte mal folgendes annehmen...... Jemand ist gezwungen einen Anwalt bzgl. einer Scheidung zu nehmen, dieser jemand stellt sich vor dass der Anwalt auch seine Interessen vertritt. Nun erlebt er aber, dass der Anwalt den Bitten des Mandanten nicht folgt etwas bei Gericht vorzutragen, da dies aus anwaltlicher Sicht ...
  • Bild Kindesunterhalt, wann endet der Anspruch- über 18 ? (03.01.2015, 21:28)
    verschoben aus allgem. jur. Forum!Liebes Forum,hier ein neues, fiktives Beispiel verbunden mit der Frage-Wann endet der Anspruch eines unterhaltsberechtigten Kindes, bzw. können ("Berufs-Studenten") Kinder den U-Anspruch verwirken?Folgende fiktive Sachlage:-Das Kind (26) befindet sich seit mehr als 12 Semestern in einem Studium (BWL) und hat das Studium immer noch nicht abgeschlossen. ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild VG-DUESSELDORF, 13 K 3360/09 (16.12.2011)
    Einem Beamten, der in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft, steht der Familienzuschlag der Stufe 1 nach § 40 Abs. 1 Nr. 1 Bundesbesoldungsgesetz auch vor dem 1. Januar 2009 zu, um den Anwendungsvorrang des Unionsrechts, hier der Richtlinie 2000/78/EG des Rates vom 27. November 2000 zur Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Verwirklichung der Gleich...
  • Bild OLG-STUTTGART, 17 UF 276/11 (21.12.2011)
    Zur Vollstreckbarerklärung eines türkischen Scheidungsverbundurteils nach dem Haager Übereinkommen über die Anerkennung und Vollstreckung von Unterhaltsentscheidungen vom 02.10.1973 (HUVÜ 1973).Der Schmerzensgeldanspruch nach Art. 174 Abs. 2 türkisches ZGB betrifft keine Regelung der Unterhaltspflicht im Sinne des Art. 3 HUVÜ 1973....
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 9 AS 239/06 ER (29.06.2006)
    1. Rechtsschutzform im einstweiligen Verfahren bei Eingriff des Leistungsträgers in bestandskräftig gewordenen Leistungsbescheid.2. Zu den Voraussetzungen für die Leistungseinstellung nach § 66 SGB I.3. Verfahrensrechtliche Anforderungen an einen leistungseinstellenden Bescheid.4. Zum Nachweis der Voraussetzungen für eine "eheähnliche Gemeinschaft"...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.