Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Pforzheim: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Pforzheim (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Pforzheim (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

In Deutschland werden neuesten Statistiken gemäß 200 Mrd. Euro jedes Jahr vererbt. Es erstaunt damit nicht, dass das Erbrecht in unserem Land eine große Rolle spielt. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann sind Streitigkeiten oftmals vorprogrammiert. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier zum Beispiel Pflichtteil, Erbvertrag, Enterbung, Erbverzicht sowie die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Jürgen Sommer bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Erbrecht jederzeit gern im Umkreis von Pforzheim

Zehnthofstr 14
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 140045
Telefax: 07231 140046

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Robert Drotleff bietet anwaltliche Beratung zum Erbrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 5897922
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Staib gern vor Ort in Pforzheim
STAIB & PARTNER Rechtsanwälte - Fachanwalt für Arbeitsrecht
Goethestr. 41
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 933600
Telefax: 07231 933620

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Kurt u. Gabriele Nonnenmacher (Fachanwalt für Erbrecht) mit RA-Kanzlei in Pforzheim hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Erbrecht
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 589790
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Erbrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Jörg Hiltwein immer gern in Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Rastatterstraße 29
75179 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 139530
Telefax: 07231 1395310

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Ulrike Wetzel aus Pforzheim

Westliche Karl-Friedrich-Straße 10
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 145330
Telefax: 07231 1453311

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser bietet Rechtsberatung zum Gebiet Erbrecht jederzeit gern in Pforzheim
LSH Rechtsanwälte
Schlossberg 20
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 139530
Telefax: 07231 1395310

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Uwe Jäger bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Erbrecht kompetent im Umland von Pforzheim

Schloßberg 15-17
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 155599
Telefax: 07231 34834

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Kurt Nonnenmacher (Fachanwalt für Erbrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Erbrecht jederzeit gern in Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 589790
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Josef Schwab gern in Pforzheim

Güterstr. 9
75177 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 313951
Telefax: 07231 105241

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Forster unterstützt Mandanten zum Gebiet Erbrecht engagiert im Umland von Pforzheim

Poststr. 1
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 33361
Telefax: 07231 358442

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Erbrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Roland Habmann mit Kanzlei in Pforzheim

Erzkopfstr. 25
75181 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 769790
Telefax: 07231 769788

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Pforzheim

Sie benötigen Hilfe bei der Testamentserstellung? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin zum Erbrecht hilft Ihnen weiter

Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht (© rupbilder - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Pforzheim: Erbrecht
(© rupbilder - Fotolia.com)

Um dafür Sorge zu tragen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man dafür ausgewählt hat, ist es unbedingt angeraten, eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Pforzheim sind einige Anwälte und Anwältinnen mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Rechtsanwalt in Pforzheim im Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt in Pforzheim im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Bei Streitigkeiten mit Miterben oder einer geplanten Erbausschlagung sollte Sie so schnell als möglich Rat bei einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin einholen

Der Rechtsanwalt für Erbrecht in Pforzheim ist jedoch auch für jeden die optimale Kontaktstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Anwalt im Erbrecht aus Pforzheim wird seinem Mandanten wichtige grundlegende Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Hierbei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die den Erbschein, das Nachlassgericht oder auch die Erbschaftsteuer angehen. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn überdies vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Das kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Anfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbangelegenheit schwieriger, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt für Erbrecht in Pforzheim zu wenden. Denn Fachanwälte zum Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein sehr gutes Know-how und praktische Erfahrung.


News zum Erbrecht
  • Bild „BGB für Dummies“: Halberstädter Professor lässt Gesetz für jedermann verständlich werden (27.10.2011, 09:10)
    Ohne Vorkenntnisse das BGB zu verstehen, dies war die Idee von Prof. Dr. André Niedostadek vom Halberstädter Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Gerade druckfrisch ist das Ergebnis „BGB für Dummies“ für alle Interessierten im Buchhandel zu haben. „Täglich sind wir konfrontiert mit dem Gesetz ohne dass wir es wahrnehmen. Ob ...
  • Bild Einladung an die Presse: juris und EDV-Gerichtstag verleihen den Dieter-Meurer-Förderpreis Rechtsinf (21.09.2005, 11:00)
    Programmablauf:- Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin Charlotte Britz- Laudatio von Prof. Maximilian Herberger- Grußworte von Dr. Dorothea Meurer-Meichsner, Frau des verstorbenen Professors Dieter Meurer- Preisverleihung- Dankesworte des Preisträgers Uwe HartlebMit dem "Dieter-Meurer-Förderpreis Rechtsinformatik" erinnern die juris GmbH und der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. an die Verdienste von Professor ...
  • Bild Seniorenstudenten starten in das Sommersemester (27.02.2012, 22:10)
    Für die Seniorenstudenten der Hochschule Lausitz (FH) hat das Warten auf den Semesterbeginn nun bald ein Ende. Am Mittwoch, 14. März, beginnt das Sommersemester 2012 der Seniorenakademie am Studienort Senftenberg um 14:30 Uhr im Konrad-Zuse-Medienzentrum auf dem Campus in der Großenhainer Straße 57.Das Sommersemester steht unter dem Motto: „Jeder, der ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Erbrecht - Nachlass - Geldvermögen (29.12.2011, 12:03)
    Hallo erstmal, angenommen, es liegt ein Formloses Testament vor in welchem der Nachlass wie folgt geregelt wird. Das Haus erben zu gleichen teilen die beiden Kinder, während das "Geldvermögen" zwischen den beiden Kindern und der Lebenspartnerin (nicht eingetragene Partnerschaft) gedrittelt wird. Was genau ist gesetzlich unter "Geldvermögen" zu verstehen? Nur, das Geld welches sich ...
  • Bild Besteht unter Schwippschwagern Verwandtschafts/Verschwägerungsgrad bis zum 2.Grad? (14.01.2010, 21:23)
    Hallo, A+B sowie C+D sind miteinander verheiratet. A+C sind Brüder untereinander. Gilt zwischen B+D ein Verwandtschafts- bzw Verschwägerungsgrad? Und wenn ja, bis zum wievielten grad? Laut § 1590 BGB heisst es: (1) Die Verwandten eines Ehegatten sind mit dem anderen Ehegatten verschwägert. Die Linie und der Grad der Schwägerschaft bestimmen sich ...
  • Bild Probleme vor dem 1.Stex (20.12.2008, 20:14)
    Hallo Allerseits! Ich wende mich an euch, weil ich mir ernsthafte Sorgen um meine Schwester mache. Sie Studiert Jura in Passau und steht vor dem ersten Staatsexamen. Das Repetitorium hat sie schon besucht und lernt nun auf diese Prüfung im März. Das Problem ist, dass sie mit Ihren Nerven ziemlich am ...
  • Bild Erbschaft und Probleme (14.04.2010, 23:04)
    Ich würde gerne wissen, wie diese Sachlage einzuschätzen: Mutter M hat 2 Söhne A und K. Sohn A hat Frau B und 2 Kinder C und D. Sohn K hat 2 Kinder E und F. Sohn A stirbt.Danach stirbt die Mutter M nach 3 jähriger Krankheit im Heim. Sohn K ist der ...
  • Bild Ich hab viel zu tun, aber.... (29.12.2011, 13:24)
    Man, ihr kennt das sicherlich. Die Abgabefrist der Hausarbeit rückt näher, bald sind die schriftlichen Prüfungen oder die Akte möchte noch baldigst bearbeitet werden, da die Verjährung droht... Man müsste eigentlich dringend was arbeiten, aber irgendwie gewichtet die Waagschale das Motivationsproblem mehr als das Zeitproblem. Was habt ihr dringendes zu tun, was ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BGH, IV ZR 16/11 (07.12.2011)
    § 2348 BGB regelt lediglich die Formbedürftigkeit des Erbverzichts als abstraktes erbrechtliches Verfügungsgeschäft. Eine entsprechende Anwendung auf dingliche Vollzugsgeschäfte, die mit einem Erbverzicht im Zusammenhang stehen, kommt nicht in Betracht....
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 13 R 203/11 (12.04.2011)
    § 46 Abs. 2a Halbsatz 2 SGB VI stellt nicht alleine auf den Erhalt einer Hinterbliebenenrente nach dem SGB VI ab, sondern auf einen Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung. Ausreichend für die Annahme, dass im Sinne des § 46 Abs. 2a Halbsatz 2 SGB VI ein Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung begründet werden soll, ist es, wenn Zweck der Heirat war, den Hinte...
  • Bild OLG-KOELN, 3 U 40/96 (17.12.1996)
    1. Für die Ausgleichung gemäß §§ 2050, 2055 BGB ist der Wert des Nachlasses zum Zeitpunkt des Erbfalls maßgebend. 2. Die Ausgleichung verschafft keinen Zahlungsanspruch; vielmehr handelt es sich lediglich um einen Rechnungsposten, der die Teilungsquote des § 2047 BGB verändert. 3. Gegenstand einer Feststellungsklage kann nur das Rechtsverhältnis selbst sei...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildBeerdigungskosten: Wer zahlt, wenn keiner die Beerdigung bezahlen will?
    Die Kosten für eine Beerdigung muss nicht immer von den nächsten Familienangehörigen getragen werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wer zahlen muss. Aufgrund der hohen Kosten für eine Beerdigung kommt es schnell zum Streit darüber, wer die Beerdigungskosten bezahlen muss. Entgegen langläufiger Vorstellungen ist es keinesfalls ...
  • BildDie ersten Schritte nach dem Erbfall
    Nach dem Tod eines geliebten Menschen kommt auf die nächsten Angehörigen des Verstorbenen neben der Trauer eine Vielzahl von Problemen zu, die – zum Teil unter Zeitdruck – zu lösen sind. Was ist aus Sicht des Erbrechtlers zu tun?Falls der Angehörige zu Hause verstorben ist, ist der Hausarzt zu ...
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.