Rechtsanwalt für Baurecht in Pforzheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Pforzheim (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Pforzheim (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Der Terminus Baurecht bezieht sich primär auf sämtliche Rechtsbereiche, die sich mit dem Bau von Gebäuden befassen. Und auch, wenn es um Rechtsprobleme oder Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Ändern oder Entfernen von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht gliedert sich in zwei Bereiche, das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht hingegen umfasst sämtliche Rechtsvorschriften, die sich mit der Art und dem Maß der baulichen Nutzung befassen. Insbesondere im Interesse der Anlieger und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in 2 große Teilbereiche: das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Hutmacher mit Rechtsanwaltskanzlei in Pforzheim berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Baurecht
***** (5)   1 Bewertung
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hutmacher
Friedenstraße 87
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 4184996
Telefax: 07231 4184998

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Baurecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Robert Drotleff mit Kanzlei in Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 5897922
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Gebiet Baurecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Kurt u. Gabriele Nonnenmacher mit Kanzlei in Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 589790
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Nicolas Christopher Schwab berät Mandanten zum Gebiet Baurecht gern vor Ort in Pforzheim

Lameystr. 48
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 415460
Telefax: 07231 4154629

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Baurecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Rainer Schubert aus Pforzheim
Schubert & Schilpp
Weiherstraße 13
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 35050
Telefax: 07231 350550

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Pforzheim

Probleme mit der Baugenehmigung? Baumängel? Ein Rechtsanwalt hilft Ihnen weiter!

Rechtsanwalt für Baurecht in Pforzheim (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Pforzheim
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Vor allem beim Hausbau oder beim Erwerb einer Immobilie sind rechtliche Schwierigkeiten in etlichen Fällen unumgänglich. Die Problembereiche sind zahlreich und reichen von Problemen bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu rechtlichen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Ebenfalls erfordern Fragen oder Streitigkeiten rund um die Grenzbebauung oder das Wegerecht die Hilfe durch einen fachkundigen Anwalt. Allerdings sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es oftmals zwingend nötig machen, sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt zu suchen.

Bei Fragen und Problemen im Baurecht hilft ein Anwalt oder einer Anwältin weiter

Wenn Sie ein Problem haben, welches in den Bereich des Baurechts fällt, ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Pforzheim finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Baurecht aus Pforzheim ist ein Experte auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragestellungen, die in den Bereich des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur drei Fachgebiete von vielen, in denen der Rechtsanwalt im Baurecht über ein fundiertes Wissen verfügt. Mit einem Rechtsanwalt im Baurecht aus Pforzheim haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in sämtlichen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Probleme mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild Europäischer Gerichtshof fällt wegweisendes Urteil im Bau- und (14.09.2011, 16:30)
    Berlin, 14. September 2011. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein bahnbrechendes Urteil im Bau- und Zivilrecht gefällt (Urt. v. 16.06.2011 – Rs. C65/09). In einem Streitfall zwischen einem Bauherrn und einem Lieferanten kommt der EuGH zu der Entscheidung, dass der Verkäufer fehlerhafter Baumaterialien die Kosten des Ein- und Ausbaus zu tragen ...
  • Bild Wie kann eine alternde Gesellschaft funktionieren? (20.10.2010, 14:00)
    Perspektiven des Alterns im Spiegel des demografischen Wandels: Projekte zur Alternsforschung ziehen in Bonn eine erste Zwischenbilanz.Obwohl seit langem bekannt ist, dass der demografische Wandel die Gesellschaft vor neue Herausforderungen stellt, mangelt es bislang an konkreten Handlungsempfehlungen aus der Wissenschaft für Politik und Wirtschaft. Wie, zum Beispiel, können Städteplaner Kommunen ...
  • Bild Europa-Universität Viadrina stärkt Polenforschung – Zentrum erhält Förderung (03.08.2012, 11:10)
    Europa-Universität Viadrina stärkt Polenforschung – Zentrum für interdisziplinäre Polenstudien (ZiP) erhält Förderung Mit 10 Stipendien unterstützt die Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) ab Oktober 2012 bis auf Weiteres das neu gegründete Doktorandenkolleg am Zentrum für interdisziplinäre Polenstudien (ZiP) an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Damit stärkt sie den Forschungsbereich der Polenstudien an der ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Baurecht bei Zweifamilienhaus (07.04.2004, 18:27)
    Hallo, wir wohnen in einem Zweifamilienhaus. Unsere Nachbarn sind mit uns Verwand. Nun kommen sie aber nicht mit uns klar die sie jede Veränderung am Haus stört. Nur leider müßen wir sie rechtlich immer um eine Zustimmung bitten etwas zu verändern zu dürfen. Nun haben wir von ihnen vor 3 Jahren eine mündliche Zustimmung ...
  • Bild Baurecht - Rechnung des Architekten (09.02.2014, 16:29)
    Ein Bauherr plant die Sanierung eines Gebäudes und kontaktiert Architekt A, mit dem er beruflich bereits an einigen Projekten für Dritte gearbeitet hat. Im Gespräch mit dem Architekten A wird vereinbart, dass die Zahlung auf Stundenbasis erfolgen soll. Architekt A gibt daraufhin die Stundensätze für sich, Architekt B und die ...
  • Bild Urteilssammlung (02.04.2011, 17:42)
    Hallo Foristen, ich suche eine Urteilssammlung online zum Thema Baurecht. Kennt Jemand eine website zu obigen Thema ? Viele Grüße Mel
  • Bild Baugenehmigung rechtswidrig aufgrund rückwirkend umgesetzter EU-Richtlinie (18.10.2005, 17:10)
    A wurde eine Baugenehmigung entgegen einer EU-Richtlinie erteilt. (Sein Vorhaben hätte nach dieser nicht ausreichend Abstand gehabt) Erst aufgrund der Stellungnahme der EU-Kommission in einem Vertragsverletzungsverfahrens, gleicht der Bundesgesetzgeber nun sein Recht an die Richtlinie an. Und zwar fast ein Jahr (es fehlen dazu noch 2 Tage) nachdem A die ...
  • Bild Fall im Baurecht (11.09.2004, 19:42)
    Hi, ich habe Schwierigkeiten beim Lösungsaufbau im Baurecht. Könnte jemand mir vielleich helfen? Falls ja, kann ich Ihnen den Sachverhalt per e- mail schicken. Danke:)

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-BERLIN, 19 K 251.09 (21.07.2010)
    1. Das gewerberechtliche Gestattungsverfahren zur Erteilung einer Spielhallenerlaubnis nach § 33i der Gewerbeordnung hat aufgrund der Verfahrenskonzentration des § 61 Abs. 1 der Bauordnung für Berlin Vorrang vor einem Baugenehmigungsverfahren. 2. Aufgrund der Verfahrenskonzentration besteht keine Befugnis der Bauaufsichtsbehörde zur Erteilung oder Untersagu...
  • Bild VG-OSNABRUECK, 2 A 112/02 (27.02.2004)
    1. Das für die Rechtmäßigkeit einer Veränderungssperre zu fordernde "Mindestmaß an Konkretisierung" der zu sichernden Bauleitplanung ist gegeben, wenn die Gemeinde sowohl hinsichtlich des Planungsziels (hier: Ausschluss von Einzelhandelsbetrieben mit zentrenrelevanten Warensortimenten an peripheren Standorten) als auch hinsichtlich der Verwirklichu...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 2 A 18.08 (03.05.2010)
    1. Der Unzulässigkeit eines Normenkontrollantrags wegen formeller Präklusion gemäß § 47 Abs. 2a VwGO steht grundsätzlich nicht entgegen, dass andere Miteigentümer eines planbetroffenen Grundstücks im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung Einwendungen geltend gemacht haben. 2. Zur Abwägung bei der Überplanung einzelner unbebaut gebliebener Grundstücke inner...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.