Rechtsanwalt für Baurecht in Pforzheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Der Terminus Baurecht bezieht sich primär auf sämtliche Rechtsbereiche, die sich mit dem Bau von Gebäuden befassen. Und auch, wenn es um Rechtsprobleme oder Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Ändern oder Entfernen von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht gliedert sich in zwei Bereiche, das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht hingegen umfasst sämtliche Rechtsvorschriften, die sich mit der Art und dem Maß der baulichen Nutzung befassen. Insbesondere im Interesse der Anlieger und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in 2 große Teilbereiche: das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Baurecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Hutmacher mit Anwaltsbüro in Pforzheim
***** (5)   1 Bewertung
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hutmacher
Friedenstraße 87
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 4184996
Telefax: 07231 4184998

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Kurt u. Gabriele Nonnenmacher unterhält seine Anwaltskanzlei in Pforzheim unterstützt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Baurecht
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 589790
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Robert Drotleff berät im Schwerpunkt Baurecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Pforzheim
Nonnenmacher & Drotleff
Kiehnlestr. 14
75172 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 5897922
Telefax: 07231 5897910

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Rainer Schubert mit Rechtsanwaltsbüro in Pforzheim unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Baurecht
Schubert & Schilpp
Weiherstraße 13
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 35050
Telefax: 07231 350550

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nicolas Christopher Schwab berät Mandanten zum Bereich Baurecht jederzeit gern im Umkreis von Pforzheim

Lameystr. 48
75173 Pforzheim
Deutschland

Telefon: 07231 415460
Telefax: 07231 4154629

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Pforzheim

Probleme mit der Baugenehmigung? Baumängel? Ein Rechtsanwalt hilft Ihnen weiter!

Rechtsanwalt für Baurecht in Pforzheim (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Pforzheim
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Vor allem beim Hausbau oder beim Erwerb einer Immobilie sind rechtliche Schwierigkeiten in etlichen Fällen unumgänglich. Die Problembereiche sind zahlreich und reichen von Problemen bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu rechtlichen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Ebenfalls erfordern Fragen oder Streitigkeiten rund um die Grenzbebauung oder das Wegerecht die Hilfe durch einen fachkundigen Anwalt. Allerdings sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es oftmals zwingend nötig machen, sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt zu suchen.

Bei Fragen und Problemen im Baurecht hilft ein Anwalt oder einer Anwältin weiter

Wenn Sie ein Problem haben, welches in den Bereich des Baurechts fällt, ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Pforzheim finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Baurecht aus Pforzheim ist ein Experte auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragestellungen, die in den Bereich des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur drei Fachgebiete von vielen, in denen der Rechtsanwalt im Baurecht über ein fundiertes Wissen verfügt. Mit einem Rechtsanwalt im Baurecht aus Pforzheim haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in sämtlichen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Probleme mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild SERGEI VERSCHININ NEUER LEITER DER IMMOBILIENPRAXIS BEI RÖDL & PARTNER RUSSLAND (29.04.2009, 15:15)
    Rödl & Partner Russland verstärkt Abteilung für Immobilien- und Baurecht in Moskau Moskau, 29.04.2009: Mit dem Juristen Sergei Verschinin als neuem Leiter der Immobilienrechtspraxis baut Rödl & Partner Moskau seine Abteilung für Immobilien- und Baurecht in Moskau aus. Verschinin verfügt über langjährige Beratungserfahrung in der Immobilienbranche und ist ...
  • Bild DAV fordert Konkretisierung beim Rechtsdienstleistungsgesetz (16.11.2006, 19:45)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat seine Stellungnahme zum Regierungsentwurf für ein Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG RegE) vorgelegt. Es müsse dabei bleiben, dass Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte diejenigen sind, die zur qualifizierten Rechtsberatung berufen sind und denen die rechtliche Beratung vorbehalten bleibt. Insbesondere bei der Definition des Begriffs der „Rechtsdienstleistung“ und bei ...
  • Bild Hausbau: Schadensersatz ohne Mängelbeseitigung nur rein netto (02.08.2010, 14:53)
    Bundesgerichtshof ändert Rechtsprechung zur Berechnung eines Schadensersatzanspruches wegen eines Baumangels Der u. a. für das Baurecht zuständige VII. Zivilsenat hat neue Grundsätze aufgestellt, nach denen ein Schadensersatzanspruch wegen eines Baumangels zu berechnen ist. Der Beklagte errichtete im Auftrag der Kläger ein Einfamilienhaus. Es waren Mängel vorhanden, die der Beklagte trotz ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild VOB rechtskräftig vereinbart (05.10.2014, 21:36)
    Rechtsgebiet: privates Baurecht, VOB?Eine junge Familie mit 2 Kindern (1 und 3 Jahre) baut ein Einfamilienhaus in Eigenleistung. Gewerke vergeben Sie einzeln.Vor Baubeginn im Januar 2013 haben Sie sich Holztreppen bei einer Firma A angesehen. Im Rahmen eines 1-2 stündigen Termins haben sie sich 2-3 potentielle Treppen ...
  • Bild Rückerstattung bei schlechten Fenstereinbau (17.03.2009, 13:19)
    Hallo liebe Forum Gemeinde, ich hätte da mal eine frage. Nehmen wir mal an: Es wurden von einer Fachfirma Schiebetüren mit ca. 3m breite in ein Neubau eingebaut. Nach einiger zeit wird festgestellt, dass diese Fenter "Bauchen" also sich Verformen. Das Fenster biegt sich bei 2meter so ca. 6mm durch. Auf die ganze Länge, also ...
  • Bild Verpflichtungswiderspruch oder Untätigkeitsklage??? (04.12.2009, 10:59)
    Hallo Zusammen.... folgende Situation: A als Nachbar möchte Rechtsschutz erlangen, da B die Abstandsfläche zu A nicht einhält. B hat eine Genehmigung in Form eines Freistellungsverfahrens erhalten.. A wendet sich mit seinen Bedenken an die zuständige Bauaufsichtsbehörde. Diese äußert sich dergestalt, sie sei überlastet und unternehme nichts für Privatpersonen!!! Was kann A hiergegen unternehmen, wenn ...
  • Bild Schuhe im Treppenhaus (01.03.2008, 20:17)
    Also, mal angenommen in einem Haus gibt es 6 Mietparteien. Auf jedem Stockwerk 2. Eine Mietpartei im Erdgeschoss stellt viele Schuhe vor die Tür und erschwert so das nach oben kommen. Kann man durchsetzen, das nur eine Bestimmte Anzahl Schuhpaare oder gar keine draußen stehen dürfen? Ein Gespräch mit der ...
  • Bild Carportdach ragt auf öffentliche Straße (14.06.2012, 05:03)
    Frau F. wohnt in einer niedersächsischen Stadt. Sie wohnt dort in einem Einfamilienwohnhaus in einem Wendehammer.Befährt man den Wendehammer von der Straße kommen, so befindet sich rechts im Wendehammer das Grundstück des Nachbarn V. Geradeaus im Wendehammer befindet sich ein Zaun mit einem Nebeneingang zum Nachbarn G., der diesen Nebeneingang ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 1962/90 (03.07.1991)
    1. Ein gewerblicher Lagerplatz für organische Materialien (Baumrinde, Komposterde, Mutterboden) in einer durch landwirtschaftliches Kulturland und Brachwiesen geprägten Umgebung nahe der Bundesautobahn ist weder nach § 35 Abs 1 Nr 1 noch nach § 35 Abs 1 Nr 5 BauGB privilegiert. Er ist vielmehr wegen Beeinträchtigung der natürlichen Eigenart der Landschaft (§...
  • Bild LG-BONN, 6 T 196/05 (15.08.2005)
    Eine auf mehreren Grundstücken im Baulastenverzeichnis eingetragene Vereinigungsbaulast hindert die getrennte Verwertung eines dieser Grundstücke durch die Zwangsversteigerung nicht....
  • Bild VG-DARMSTADT, 7 L 1204/12.DA (19.11.2012)
    1. Die Wirksamkeit einer Baugenehmigung nach längerer Nutzungsunterbrechung richtet sich nach der allgemeinen Bestimmung des § 43 Abs. 2 wVfG. Die Regelung des § 64 Abs. 7 HBO ist auf den Fall einer Nutzungsunterbrechung nicht - auch nicht analog - anwendbar.2. Die Tatbestandsalternative der "anderweitigen Erledigung" i. S. d. § 43 Abs. 2 HVw...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.